??? - Rittersteine - Letterbox

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 770
Registriert: 08.10.2006, 15:29
Wohnort: Weinheim

Sag mir wo die Stufen sind...

Beitrag von HEUREKA » 06.03.2016, 22:24

wo sind sie geblieben?

Also,entweder haben wir am Bauwerk gleich einige Stufen übersehen, oder unsere Kompasse müssen zum Tüv. Wie auch bei einigen Vorsuchern fehlten uns einige Grad bei der Schlußpeilung.
Letztlich hat Claus von den Navikossen die Box doch noch erspäht, unter einer kleinen Schneedecke ausserhalb des angepeilten Gebietes eine tolle Leistung.
Kommendar" ich hab sie einfach da gesucht wo ich sie versteckt hätte". Interessante Technik... werden wir bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.
Das Zielgebiet kannte ich von mehreren Anläufen auf der Suche nach einer berüchtigten Bonusbox. Es ist aber so schön hier, das ich dankbar war erneut durch eine Letterbox in dieses Gebiet geführt worden zu sein. ( ja, liebe Nörgeltante: ICH BIN DANKBAR ).

Und wie hat es uns sonst gefallen?
Nach dem das doch etwas anspruchsvolle Einstiegsrätsel gelöst war ( für Neulinge garantiert ein Brocken), hatten wir nur noch unsere helle Freude an dieser Wanderung, die noch durch eine leichte Zuckergußschicht versüßt wurde. Wir haben es in vollen Zügen genossen.
Nur die letzte Peilung ?.... naja, Ende gut alles gut.
Oder anders gesagt: Danke Claus für das Zeigen einer weiteren kreativen Suchmethode.
Und Danke liebe Woinheimer für das Deja Vu....

Andreas und Evelyn von den Heurekas

divehiker
Placer
Beiträge: 672
Registriert: 04.03.2014, 18:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: ??? - Rittersteine - Letterbox

Beitrag von divehiker » 28.03.2016, 18:24

Ja, ja, die Rittersteine. :!:
Für uns war im Vergleich zum Naturpart das Rätsel im Vorfeld ein Kinderspiel
(und das Rätsel ist ja nicht gerade einfach). :!:
Schon vor langer Zeit hatten wir mit der Tour angefangen, fanden dann aber
leider nicht mehr weiter. Ein zweiter Anlauf verlief auch erfolglos. :(
Also noch mal ganz genau den enträtselten Clue wie auch die Wanderkarte
studiert und dann konnten wir das Finalgebiet endlich finden :) :D
(erst mal auf der Karte). :mrgreen:
Dann direkt ab ins Finale, diesmal mit Verstärkung.
Nach etwas Suchen hat es geklappt
und wir haben diesen schönen Stempel endlich im Logbuch. :D :D :D
Vielen Dank für diese schöne Tour
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 909
Registriert: 23.05.2009, 17:38

Re: ??? - Rittersteine - Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 29.04.2016, 19:12

Nachdem das Rätsel mit nur 2 bekannten Rittersteinen (der Rest war Fleißarbeit und Intuition :D ) zu Hause gelöst war, ging es heute los in die Natur.

Auf schönen - zum Teil aus anderen Boxen(-serien) bekannten Wegen ging es zielgerichtet bis ins Finale und auch dort peilten wir problemlos die richtige Stelle fürs Versteck an.

Laut und vernehmlich konnten wir die Elwetritsche rufen hören ... und eine haben wir auch direkt am Weg besucht :lol: :lol: :lol:

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
5 Waldschätze
Placer
Beiträge: 271
Registriert: 24.08.2010, 15:50
Wohnort: Dudenhofen

Re: ??? - Rittersteine - Letterbox

Beitrag von 5 Waldschätze » 22.05.2017, 18:27

21.05.2017
Nachdem wir vor Kurzem Ritter Klugwart auf der Strahlenburg besucht hatten, galt es heute seine Spuren im Pfälzer Wald zu suchen. Vorher war noch eine interessante Fleißaufgabe zu lösen. Obwohl der Parkplatz am Startpunkt gut gefüllt war ging es auf schönen einsamen Wegen zielsicher ins Finale. Dort war dann etwas Geduld gefragt, da erstaunlicherweise hier das Muggelaufkommen recht hoch war :oops: Der Gegenstand für die finale Peilung war zwar vorhanden aber offensichtlich nicht an seinem ursprünglichen Platz. Die Dose konnte sich trotzdem nicht lange verstecken.
Danke fürs Zeigen
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 454
Registriert: 28.08.2014, 00:14
Wohnort: Mannheim

Re: ??? - Rittersteine - Letterbox

Beitrag von Das wilde Pack » 27.12.2020, 14:56

Groß war der Respekt vor dem Clue, fehlt uns doch noch eine Vielzahl von Boxen im Pfälzer Wald. Aber beim gestrigen Knobeln gelang es doch nach und nach die Buchstabenlücken zu füllen und so ging es gleich heute zum Praxistest in einer unserer Lieblingsgegenden.

Auf den prima ausgewählten Pfaden und Wegen ging es zunächst stetig bergauf. Dabei waren wir überrascht über die Menge an Wanderern, die sich im Wald tummelten.

Wert A hätten wir zwar vor Ort ermitteln können, hatten ihn aber bereits bei rischipedia :mrgreen: :lol: , äh... wikipedia „gefunden“. Auf dem letzten, längeren Teilstück liefen wir durch eine tolle Winterlandschaft, wenn auch der Wind eisig kalt war.

Im Finale mussten wir nur kurz suchen und hielten dann die begehrte Dose in den Händen.

Klugwart freute sich riesig über den Besuch, bat aber, ob der langen Einsamkeit, um Gesellschaft; welche, war ihm völlig wurscht :lol: :mrgreen:.

Vielen Dank an die 4 1/2 Woinemer für die tolle Clue-Idee und die Letterboxrunde mit dem schönen Stempel.

Es grüsst

Das Wilde Pack (heute nur Hardy und Kaśka)

Antworten

Zurück zu „Die 4 1/2 Woinemer“