Das Erbe des Grafen

Benutzeravatar
Lokl655
Placer
Beiträge: 41
Registriert: 10.01.2021, 20:53
Wohnort: Grünstadt

Das Erbe des Grafen

Beitrag von Lokl655 » 13.07.2021, 17:46

Start: ??? (siehe Startpunkträtsel) – irgendwo in der nordl. Pfalz
Gelände/Länge: mittel (**---), ca. 9 km (nicht Kinderwagen geeignet)
Rätsel: leicht - mittel (**---)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, im Sommer lange Hosen wegen der Zecken!
Karten: nicht nötig
Einkehrmöglichkeit: diverse

Es geht übers Feld, durch Weinberge, durch den Wald und durch kleinere Ordschaften. Von breiten Wegen bis kleinen Pfaden ist alles vertreten.

Über Rückmeldungen freuen wir uns.


Viel Spaß wünschen die Lokls!
Dateianhänge
Das Erbe des Grafen I.jpg
Das Erbe des Grafen.pdf
(591.98 KiB) 95-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Die Blacky's
-
Beiträge: 47
Registriert: 09.01.2021, 18:08
Wohnort: Grünstadt

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von Die Blacky's » 16.07.2021, 11:18

Am 10.7 haben wir in voller Besetzung den Testlauf absolviert. Nach dem ein paar Kleinigkeiten im Clue erörtet wurden :?: , war alles schlüssig :idea: und die Box konnte Punktgenau gehoben werden. Schöne Runde mit einigen Höhenmetern und toller Aussicht :D . Glückwunsch :!: an die Lokl´s zur gelungenen zweiten Box.
Gruß
Die Blacky´s

gabyrudi
-
Beiträge: 48
Registriert: 07.03.2021, 12:21

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von gabyrudi » 16.07.2021, 13:38

Am 10.07. machten wir uns auf, die neue Box der Lokls als Erste zu testen. Den Ausgangspunkt konnten wir gut errätseln - es durfte losgehen.
Auf schönen Wegen wanderten wir bergauf und bergab und konnten (bis auf die Echsen, die sich nicht gleich zeigen wollten.....) alles gut finden. Auch das Versteck der Box lässt sich mittlerweile gut finden..... :lol:
Vielen Dank für den abwechslungsreichen Weg und den schönen Stempel

Gaby von gabyrudi mit Birgit

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 634
Registriert: 24.09.2006, 22:40
Wohnort: Ludwigshafen

Erster...

Beitrag von Die Hesse » 16.07.2021, 21:37

... im Team.
Zusammen mit den Becky's und den Müllers haben wir uns auf den Weg gemacht.
Schön, mal wieder eine sehenswerte Stadt besucht zu haben. Schöne, teils überwucherte, Pfade
führten uns Richtung Ziel. Nur bei der "Gabel" waren wir wohl zu ungeduldig.
Erst der "Mann mit Hund" half uns den Hinweis zu finden.
Ende gut - alles gut. Nun schmückt ein neuer Stempelabdruck unser Logbuch.
Danke für einen gelungenen Wandertag imTeam sagen
Die Hesse

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 926
Registriert: 15.01.2012, 18:39

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 17.07.2021, 15:47

Am 17.07.21 griffen wir uns das Erbe des Grafen ab :lol: :lol:
Das Startpunkträtsel war kein großes Hindernis, so konnten wir diese schöne und abwechslungsreiche Box kurz nach der Veröffentlichung mit sehr kurzer Anreise angehen. Alle markanten Wegpunkte waren bekannt aber der Besuch ist immer wieder herrlich.
Die aussichtsreichen Wege und Pfade haben die Sehenswürdigkeiten sehr gut verbunden - uns hat diese kleine Box sehr gut gefallen.
Nach kurzer Verwirrung beim Folgen der eigenen Spuren (das mit dem Wegzeichen ohne Nummer haben wir bis jetzt nicht verstanden .... :? ) lief es perfekt und problemlos konnten wir das Erbe abfassen :lol: :lol:

Vielen Dank für diese schöne Box direkt ums Eck
Grüße
Tanja mit Bambigonzales & Eywa

becky-family
Placer
Beiträge: 1136
Registriert: 24.09.2006, 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von becky-family » 17.07.2021, 18:28

Hallo,

wie die Hesse schon berichteten hatten wir viel Spaß, unterwegs einen genippt :lol: vielleicht hat auch das uns den Clue etwas erschwert, denn unseren Spuren folgen bis zur Gabelung :shock: .... Aber nix des so Trotz wurden wir Erstfinder denn der nette Mann mit Hund half uns völlig unkompliziert. Danke dafür.

Happy Letterboxing
Beckys

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 553
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von Bettina & Michael » 18.07.2021, 19:13

Nachdem wir gestern das Startpunkträtsel gelöst hatten waren wir gespannt auf das Erbe. Tolle Pfade führten uns hinab und hinauf bis zum gemauerten Tisch, in dessen Nähe wir keinen Hinweis fanden. Während wir noch überlegten kamen die blinden Hühner und fanden auch keinen Hinweis. Da spazierte ein Paar mit einem Graupapagei im Käfig auf dem Rücken vorbei und meinte der bräuchte auch mal frische Luft - Sachen gibt's.
Inzwischen beschlossen wir uns mal alle "Hinweise" in der vorgegebenen Entfernung zu merken und weiterzugehen. Die "Gabelung" erschloss sich uns nicht ganz, darum testen wir alle Varianten mit unseren gemerkten "Hinweisen". Komisch überall waren diese "Hinweise" zu finden und das Finale schön abzuschreiten - aber keine Box. Erst als uns ein nicht bisher gesehener Hinweis begegnete, führte dieser zur Box, die kurz vorher von Pixel auf Hausmacher-Art gefunden worden war.

Lange Rede kurzer Sinn: Wir denken mal, der an der Bank mit Tisch zu findende Hinweis ist weg oder super versteckt.

Liebe Grüße an die blinden Hühner, die mit uns fleißig gegabelt haben und die wir endlich mal kennenlernen durften!!

Vielen Dank an die Placer für die schöne Wegführung !
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 1022
Registriert: 07.10.2008, 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 19.07.2021, 13:50

Bei uns hat alles gut geklappt :D Der Startpunkt war geschlossen, aber A lässt sich zurück rechnen; der Hinweis war vorhanden; mit der richtigen Gabelung war auch kein Problem durch die Einträge im Forum!
Sehr schöne Wegführung :D
Danke für den tollen Stempel :D
Manfred und Birgit

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 790
Registriert: 25.09.2011, 18:59

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von die blinden Hühner » 19.07.2021, 18:50

Mit dem Startpunkt waren wir gar nicht hundertprozentig sicher, aber vor Ort hat sich unsere Vermutung schnell als richtig herausgestellt. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir an sehenswerten Orten vorbei und sammelten fleißig Werte. Die Bank mit Hinweis war besetzt. Wir vermuteten Muggel und liefen erst mal ein Stückchen weiter. Die Zettel in der Hand enttarnten uns jedoch als Letterboxer und die vermeintlichen Muggel outeten sich schnell als Bettina und Michael. Wir kamen sehr nett ins Gespräch, konnten aber genau wie sie den Hinweis nicht finden. Gemeinsam versuchten wir uns am Finale. Da wir den Ausgangspunkt nicht kannten, mussten wir verschiedene Ansätze ausprobieren. Bettina hatte letztlich die richtige Intuition, wir wären wohl eher ohne Stempel nach Hause gefahren.
Diesmal war für uns das Highlight der Tour das Treffen mit Gleichgesinnten, bei denen uns nicht nur die Ausrüstung sehr beeindruckt hat.

Viele Grüße nochmal und Dank an die Placer, die sich jetzt doch keine Sorgen um den Hinweis machen müssen,
die BLINDEN Hühner

Benutzeravatar
Lokl655
Placer
Beiträge: 41
Registriert: 10.01.2021, 20:53
Wohnort: Grünstadt

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von Lokl655 » 19.07.2021, 19:50

Hallo ihr lieben Mit-Letterboxer,
Vielen Dank für die vielen Rückmeldungen bisher!
Da es einige Fragen gab, versuche ich zu klären....
Der Hinweis in der Zwischenbox ist noch vor Ort und müsste zu finden sein, die Ortsangabe passt ziemlich genau.
Die Gabelung (in Y-Form), welche für einige Verwirrung gesorgt hat, befindet sich in Wassernähe.Das dortige Wegzeichen, weist keine Zahl auf, sondern ein Bild!
Und die km muss ich etwas nach unten korrigieren, auf 7-8 km.
Hoffe, es erleichtert die Suche!
LG
Sandra von den Lokls

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 1017
Registriert: 18.10.2006, 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden 16-07-21

Beitrag von Die 4 Müller's » 25.07.2021, 13:57

Hallo Letterboxer :P

schon einige Tage vorbei als wir in kleiner Runde die Tour gelaufen sind.
Der Startpunkt wurde im Team errätselt, leider war der Wert A hinter verschlossenen Türen. Aber mit Wert B und etwas "LB-Instinkt" wurde
ein brauchbarer Wert ermittelt. :lol:
Eine Garten bzw. elektische Heckenschere wäre an dem Tag von Vorteil gewesen, gehört aber nicht zur LB-Standartausrüstung. :o
Wie bereits von unseren Mitläufer geschrieben war die Runde bis vor das Finalgebiet eindeutig. Bei der Gabelung war aber Schluß, verschiedene Varianten wurden getestet und nur mit Hilfe des "Einheimischen" und einer "Querfeldeinpassage" standen wir an der gesuchten Stelle.
Danach war der "Behälter" schnell entdeckt und im Logbuch eingetragen.

An einem Lokal kamen wir heute schon einmal auf der Runde vorbei und hier machten wir dann auch den Abschluß. :D Lecker :mrgreen:

Happy Letterboxing

Die 4 Müller's

:P :twisted: 8-) :lol:

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 319
Registriert: 20.10.2014, 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von Lustiger Astronaut » 25.07.2021, 14:52

Heute früh trafen sich Wolf und Astronaut um sich auf die Suche nach dem Erbe des Grafen zu machen.

Fast wären wir schon am Start gescheitert. Die Location geschlossen, der Nebeneingang mit einem Fahrradschloss gesichert. :o :shock:

Doch der mutige Air-Wolf schlüpfte elegant durch eine Lücke während der Astronaut Schmiere stand. :lol: :mrgreen: :lol:

Dann konnte es ja losgehen. Munter plaudernd ging es bergab, bergauf und wieder bergab.

Beim Hinweis schauten wir zunächst in die falsche Richtung, machten ein mögliches Objekt aus, dachten: „Aber bitte!“ :lol: und wollten schon weitergehen, da blickte der Wolf noch mal zur anderen Seite und rief: „Stop!“. Einen gekonnten Bruce Lee Sprung später hatte der Wolf den richtigen Hinweis in der Hand. 😂

Beim Abzweig bzw. den Abzweigen schauten wir uns, wie schon die Vorläufer, ratlos an und diskutierten eifrig, welcher Weg bzw. welches Symbol zu nehmen sei. Passend erschienen alle oder keiner/keines .

Der Wolf entschied schließlich im Wald nach einem Blick auf die Onlinekarte: „Du magst doch Abkürzungen, oder?! Gut! Doh nuff, querfeldein“. :lol: :mrgreen: gesagt, geschnauft! Und so standen wir dann bald vor der Bix mit dem tollen Stempelmotiv.

Auf dem Rückweg ging der Wolf noch in die Monsterpilze 8-)

Danke für eine interessante Runde und das Herlocken an Loki 655 und danke auch an Papa Wolf für den vergnüglichen Vormittag

Es grüsst

Der Lustige Astronaut

tigerente
Placer
Beiträge: 767
Registriert: 21.06.2012, 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von tigerente » 25.07.2021, 19:45

Bereits am Mittwoch war ich bei hochsommerlichen Temperaturen auf dieser Tour unterwegs. An ein paar Werten bin ich wohl vorbeigelatscht (...die Hitze :!: :?: :!: ) und auch die ein oder andere Unsicherheit kam bei mir auf. Dennoch schaffte ich die Tour ohne Verlaufer und auch der Hinweis war recht schnell gefunden, wenn man nicht am Boden, sondern auf der RICHTIGEN Wegseite sucht...
Ein typisches Letterboxversteck eben. :lol: :D :mrgreen:

Der Rest klappte dann mit dem Letterboxerinstinkt ohne Probleme. Ab dem entscheidenden Punkt im Gelände musste ich nicht mal mehr rechnen, irgendwie war es eindeutig. :roll: :lol: :wink:
Vielen Dank für den klasse Stempel zu meiner Box 694 sagt die tigerente

Benutzeravatar
RischingerWanderWölfe
Placer
Beiträge: 134
Registriert: 06.01.2020, 15:28
Wohnort: Rüssingen

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von RischingerWanderWölfe » 26.07.2021, 17:10

Mein lustiger Begleiter hat ja eigentlich schon alles gesagt was gesagt werden musste 8-) :lol:

Alle Werte wurden gefunden. Die Hinweisdose ebenfalls.

Einzig der Einstieg ins Finale, d.h. den richtigen "anzweigenden Weg" haben wir nicht richtig ermitteln können, da zumindest meiner Ansicht nach die Beschreibung hier nicht eindeutig ist. Ein kleiner Tipp (wenn erlaubt): "Hinsetzen, nachdenken und den richtigen Weg nehmen" 8-) :wink:

Anschließend war das Finale dank des Hinweises problemlos.

Vielen Dank für das erneute Herlocken in diese tolle Gegend, die ich schon von anderen Letterboxen gut kannte - aber es ist schön die Erinnerungen aufzufrischen :D :D :D :mrgreen: :wink:

dejavue-reiche Grüße
Papawolf

PS.: Auf dem Rückweg wurden auch noch 3 Riesenbovisten gefunden, geerntet und zu Hause vernichtet :P :wink: Lecker :!: :!: :!:

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 2054
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: Das Erbe des Grafen

Beitrag von Britta und Jürgen » 30.07.2021, 16:46

..... heute gings mit GiveMeFive in den Norden :?: der Pfalz zu dieser sehr schönen - historischen - Runde. Auf den Spuren der Gräfin kamen wir im Clue gut voran. Fanden alle Werte.......entdeckten die Zwischenbox in der Nähe des Tisches.... und liefen später unseren "alte Fußspuren" gerade mal entgegengesetzt weiter.......

Den Einstieg ins Finale am Wasser ... mit Bild und KEINEN Nummern.... fanden wir auf Anhieb. Das Wort "Gabelung" an dieser Stelle interpretierten wir etwas anders...... auch das Wort "bald" würden wir ersetzen durch die Worte . "nach einiger Zeit". Die "Hilfestellung" von Andreas und Hardy nahmen wir dann dankend an. :idea: :D :idea: :D

Danke an Lokl655 für eine erneut schöne Runde in einem wirklich beliebten Wandergebiet. Den großen Stempel fanden wir zu dieser Runde... sehr... passend. :D

Liebe Grüße an Sylvia und Mathias für diese spontane Idee, heute Gräfin Eva zu besuchen, gevespert haben wir bei "Karl" an den mächtigen Mauern.

PS: Wir hatten Glück, auf Grund eines Events am Startpunkt, waren die Tore geöffnet und wir konnten Wert "A" problemlos finden. :lol:

Jürgen :wink:

Antworten

Zurück zu „Lokl655“