HN - Michaelsberg-Letterbox

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 209
Registriert: 03.10.2006, 09:14
Wohnort: Fauststadt

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Lettertrolline » 26.08.2012, 20:21

Zusammen mit xtqx1 ging es heute wieder auf Letterboxtour. Schon lange stand diese Box auf meiner Liste, doch irgendwie war es nie so ganz meine Richtung. Doch heute lockten uns noch mehr Dosen hierher. :wink:
Nachdem ich erstmal am Morgen das Listing aufmerksam durchgelsen habe, war mir klar welches die Schutzhütte sein soll. Und so ging es auf direktem Wege dahin und obwohl wir abgekürzt hatten, hatten wir doch 10 km insegesamt zurückgelegt. :lol:
Allerdings nur um ein bißchen "aufzuräumen".

Die Gegend dort ist immer wieder schön die Dose war auch schnell gefunden. Es geht ihr gut und sie wurde auch gut von einem Feuersalamder beschützt. Allerdings sind die zwei Tüten doch so langsam nicht mehr so das Wahre....und meine war zu klein, die ich dabei hatte.

Viele Grüße an steinpilzsucher für diese schöne Wanderung.
Anette

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 65
Registriert: 30.04.2012, 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von xtqx1 » 26.08.2012, 20:24

Zusammen mit Lettertrolline ging es heute bei herrlich abwechslungsreichem Wetter auf die Spur der Michaelsberg-Letterbox.
Dank akribischer Vorarbeit sparten wir dabei so manchen Laufkilometer, den wir aber im weiteren Verlauf unserer Wanderung wieder aufholten :wink: . Die Suche gestaltete sich problemlos und nachdem der Wächter der Box (ein ausgewachsener Feuersalamander) überwunden war konnten wir in aller Ruhe und vor allem im Trockenen loggen.

Danke fürs auslegen der Box und Grüße,
Jörg (xtqx1)

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 740
Registriert: 25.09.2011, 18:59

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von die blinden Hühner » 14.11.2014, 18:20

Die richtige Hütte hatten wir am PC erknobelt und so konnten wir etwas abkürzen und die Dose nach über zwei Jahren aus ihrem Dornröschenschlaf wecken. Ihr und ihrem Inhalt geht es gut. Das Versteck ist so einfach und doch so schön.

Es grüßen die blinden Hühner

Transusen
Placer
Beiträge: 612
Registriert: 15.01.2013, 14:22

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Transusen » 13.04.2016, 06:34

Wir haben uns aus Ludwigshafen aufgemacht, um auch mal im "Nachbarbundesland" unserem Hobby nachzugehen.
Der Startpunkt war leicht ausgemacht.
Aber mit dem Stufenzählen war das schon eine herausfordernde Sache bei der Anzahl!
Die Wanderhütte war auf der Karte auch gleich ausgemacht, der Weg jedoch stellte eine ungeahnte
Herausforderung dar.
In der Palz sind an jedem Abzweig Markierungen. Hier: Fehlanzeige :evil:
Irgendwie haben wir auf gut Glück die Hütte und auch die Box gefunden.
Die "Umverpackung" müßte dringend ausgetauscht werden.
Das Boxeninnere war naß :x , Logbuch und Stempel sind aber trocken und ok. :)

Die Transusen

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 338
Registriert: 24.09.2006, 23:02
Wohnort: Heppenheim

Descha wü

Beitrag von Saxmann » 19.10.2016, 14:53

Namen nehm ich leider meist nur flüchtig war.
Ich hatte mir einen schönen Parkplatz für mein Womo ausgesucht, um den Berg zu besteigen und die Stufen zu zählen. Ich rieb mir dann vor Ort die Augen, :shock: hatte ich doch 3 Tage zuvor bereits diesen Berg bestiegen. Neugierigerweise hatte ich aber bereits auf meinem PC die vermutete Finalhütte ausgemacht. So bin ich zu einem anderen Parkplatz, um der Box den Blattschuß zu verpassen. Ich rieb mir- an der Hütte angekommen- die Augen :shock: - und stieß einen lauten Schrei aus. Warum? – steht im Logbuch. Da ich vermutlich vergessen würde, mein Eh-Book mitzunehmen, :mrgreen: hatte ich, entgegen meiner Gewohnheit, mir die Beschreibung vorher zu Ende gelesen :lol: . So konnte ich dann aus der Erinnerung die Box finden. Es waren 10 ml Wasser drin. Habe sie trockengelegt. Danke für die schöne Box !

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 871
Registriert: 15.01.2012, 18:39

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 28.03.2017, 10:36

Am 25.03.17 bestiegen wir den Michaelsberg :lol:

Problemlos erreichten wir die gesuchte Hütte und die Letterbox.

Der Berg ist mit Kirchlein und dem Mini-Friedhof schon sehr sehenswert

Danke für die schöne Letterboxrunde an die Placer. :D :D

Bambigonzales & Eywa

Leider sind die Baumkiller in unmittelbarer Nähe tätig. Direkt bei den zu suchenden Grenzsteinen sind die umstehenden Bäume mit den Markierungen des Todes versehen. Bald dürfte das Finale also ebenfalls verwüstet werden. Ich hoffe Box überlebt die Zerstörungen. :cry:

Zottel
-
Beiträge: 5
Registriert: 07.05.2017, 16:04
Wohnort: Eberbach-OT

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Zottel » 07.05.2017, 16:20

Haben diese Box am 23.04. gefunden. Die Box ist in Ordnung. Beim Loggen mussten wir etwas aufpassen, es war Wandertag. Danke für die schöne Route!

Gruß Zottel

becky-family
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 24.09.2006, 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von becky-family » 31.03.2018, 18:51

Hallo

danke für die schöne Runde alle Werte gut gefunden und auch die Sonne meinte es gut mit uns.

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 923
Registriert: 05.09.2009, 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Stivo » 06.08.2018, 09:45

Vielen Dank für die schöne kleine Runde.
Ein Blick in die Kirche lohnt sich auf jeden Fall !
Der Box geht es gut, bis bald im Wald
Stivo

GrünePfoten
Placer
Beiträge: 45
Registriert: 04.04.2020, 14:05

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von GrünePfoten » 26.08.2020, 14:08

Heute machten wir uns bei angenehmen Temperaturen auf, diese Runde in unserer Heimat zu laufen. Als Startpunkt wählten wir einen anderen Wanderparkplatz, der optimal zwischen Michaelsberg und Hütte lag :). Eine Karte hatten wir zwar dabei, hatten aber vorher schon etwas gegoogelt und die richtige Hütte ausfindig gemacht ;). So konnten wir uns einen schönen Hin- und Rückweg mit einer Wanderapp suchen. Die Dose schließt nicht mehr dicht, auch ein paar Tüten waren zerfressen, so dass wir die Tüten ausgetauscht haben. Dem Buch und Stempel geht es aber nach den 2 Jahren versteckt im Wald noch gut :). Vielen Dank für die Runde!
Die Grünen Pfoten
Karo, Caren
& Anton, Emma, July

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 487
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Bettina & Michael » 19.09.2020, 20:14

Heute haben wir eine ähnliche Strategie wie die grünen Pfoten verfolgt und uns zusätzlich auf dem Berg zwei wunderschöne Stempel im Jugendhaus Michaelsberg gesichert. Horst wollte unbedingt bei dieser altehrwürdigen Box mit künstlerischem Stempelmotiv bleiben und hofft, dass die, die ihn holen eine neue Box mitbringen- bis dahin ist er gut verpackt.

Vielen Dank für die schöne Wanderung zum Selbstgestalten mit Box!
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Geocachefischer
Placer
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2020, 07:52

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Geocachefischer » 28.09.2020, 18:36

Vor Jahren haben wir diese Lettbox, die quasi fast vor unserer Haustür liegt, noch auf der alten Letterboxing-Plattform gesehen.
Irgendwie geriet sie von uns in Vergessenheit und wurde jetzt erst wiederentdeckt. Pate gesucht :o
Heute dann kurzer Hand eine kleine Radtour zur Letterbox unternommen.
Nun hat die Michaelsberg-Letterbox einen neuen Stempel-Eintrag, eine neue Box und einen neuen Paten :wink:

Gruß Jörg (Geocachefischer)

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 898
Registriert: 23.05.2009, 17:38

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 19.10.2020, 18:18

Heute standen bei uns 2 recht altgediente Boxen der Steinpilzsucher, sowie eine ziemlich neue Box auf der Wunschliste:
Den Anfang machte diese selbsts zu suchende Tour rund um den Michaelsberg mit schöner kleiner Kirche obendrauf und Weinbergen rundum :D

Die Hütte hatten wir zu Hause schon ausgeknobelt und konnten uns so ganz auf den Weg durch Weinberge und Wald konzentrieren.
An der Box angekommen mussten wir leider feststellen, dass Horst schon wieder das Weite gesucht hat :? - vermutlich hat er was "ertrüffelt" - na ja, vielleicht klappt es ein andermal ...

Der selbstgemachte Stempel zur Box ziert nun auf jeden Fall unsere Logbücher :P

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1503
Registriert: 25.06.2011, 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: HN - Michaelsberg-Letterbox

Beitrag von GiveMeFive » 10.11.2020, 20:42

Hallo liebe Steinpilzsucher, hallo liebes Forum

An unserem persönlich ganz besonderen Tag durften wir bei herrlichem Wetter einen wunderschönen Ausflug ins Schwäbische machen. Unsere Hoffnung auf eine farbenfrohe Weinberg-Wanderung erfüllte sich sehr eindrucksvoll. :D

Wir erklommen die schier endlosen Stairways to church. Oben angekommen hatten wir einen grandiosen Weitblick über das Stromberggebiet. (Fast) direkt unter uns erkannten wir das (leider) ausgestorbene Tripsdrill. Wir schwelgten in Erinnerungen, als wir früher mit den Jungs uns ins Vergnügen schmissen und (fast) alles drehende fuhren bis uns schlecht wurde. :lol:

Aus den Träumen gerissen, besannen wir uns auf unsere "Pflicht". Es stand das Zählen von Stufen an. Es gehört nicht zu unseren Lieblingsaufgaben, aber es hilft halt nichts. Als wir nun Wert A und B hatten, checkten wir unsere Vermutung bezüglich des zu suchenden Objektes. Es passte wunderbar und wir machten aus dem Marsch dorthin eine schöne Rundwanderung, teils auf sehr schönen Pfaden. :D

Am Zielobjekt angekommen, war das Suchen der Box überhaupt kein Problem und wir waren erstaunt, dass diese Letterbox schon so lange so sicher in ihrem Versteck lag. In der großen Box fanden wir neben dem noch ersten Logbuch, einen schönen selbst geschnitzten Stempel und den Hitchhiker "Horst das Trüffelschwein". :wink:

Vielen Dank für den schönen Clue und den schönen Stempel.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive (On Tour mit Lucky)

Antworten

Zurück zu „Geocachefischer“