HD - Raubschloss - Letterbox

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 435
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von Das wilde Pack » 31.12.2017 19:58

Bereits am 2. Weihnachtsfeiertag haben wir diese Runde in Angriff genommen. Wir hatten an manchen Wegpunkten so unsere Probleme. :shock: Vielleicht lag's ja auch am zwischendurch doch sehr ungemütlichen Wetter. :cry: Die "Knackpunkte" sind ja im Forum bereits hinreichend beschrieben.

Der Weg bis zum Schlosspark verlief ohne Probleme, aber ab dann mussten wir doch des Öfteren das Navi zur Hilfe nehmen und haben trotzdem noch einige Extrameter eingebaut, wahrscheinlich einen Alternativweg zum Startpunkt des Finales genommen und anschließend auch noch das Zielgebiet von allen Seiten erkundet :roll: :? :lol:.

Wir haben aber nicht aufgegeben und letztendlich sogar zwei Boxen gefunden :D (neben der eigentlichen Letterbox samt Cache auch noch eine kleine Holzkiste mit durchweichtem Logbuch und Stempelkissen, aber ohne Stempel). Der Münzbeutel wurde seit dem letzten Log wohl "geplündert" (Die Box heißt ja auch "Raubschloss" :lol: ). Es war jedenfalls kaum etwas darin. :roll:

Danke für's Herlocken und Zeigen der Gegend sowie den imposant großen Stempel sagt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaska

Benutzeravatar
NeubauerB*4
-
Beiträge: 49
Registriert: 01.04.2012 9:17
Wohnort: Schifferstadt

Re: HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von NeubauerB*4 » 13.03.2018 9:57

Hallo!

Am 11.03.2018 haben wir uns auf den Weg nach Weinheim gemacht, um die Raubschloss-Letterbox zu finden. Der Stadtschreiber hat uns auch etwas Probleme gemacht, haben dann aber die Lösung gefunden. Nach dem Mausoleum konnten wir den Weg mit der blauen Markierung nicht finden, durch einige Hinweise im Clou waren wir dann aber doch auf dem richtigen Weg. Im Zielgebiet haben wir alles gut gefunden. Der Deckel der Box hat einen Riss, aber der Inhalt ist trocken. Vielen Dank für die schöne Tour in und um Weinheim!

Barbara & Bernd

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 765
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 28.04.2018 17:34

Schon lange standen der Exotenwald und diese Letterbox auf unserer Wunschliste und heute war es nun endlich soweit :D
Auf schönen Wegen führte uns der Clue vom Schwimmbad aus zunächst in städtisches Gebiet und dann wieder hinaus in die Natur.
Vor allem die Mammutbäume sind schon beeindruckend :o

Alle Werte konnten gefunden werden und so war auch das Auffinden des "Schatzes" in den Ruinen des Raubschlosses kein Problem und ein passender Stempel ziert nun unsere Logbücher :mrgreen: :mrgreen:

Vielen dank fürs Herlocken sagen Sibylle von den Wanderfalken und Edith + Nicolas von den Gartenstadt-Hobbits

Benutzeravatar
OPAL
Placer
Beiträge: 41
Registriert: 27.10.2016 4:09
Wohnort: Schriesheim

Re: HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von OPAL » 06.05.2018 11:52

Weinheim, die 4-Burgenstadt !

Schon seit Beginn mit dem Letterboxen vor anderthalb Jahren wollte ich diese Tour laufen, bin aber 2x ausgebremst worden. 1x war ein Teil des Schloßparks gesperrt, ein anderes Mal wurde der Exotenwald "umgegraben" und war auch gesperrt.

Gestern hatte ich Lust, mal wieder im Exotenwald rum zu laufen. Da aber die zwischen durch gesammelten Werte irgendwo in der Ablage versunken sind, habe ich die komplette Tour erwandert.
Highlights waren die imposante Zeder und der Gedenkstein für den Stadtschreiber, das Mausoleum, die großblättrige Magnolie, der verzauberte Steintisch (da wurde es meinem Kompaß ganz schwindlig :lol: ) und natürlich auch die Burgruine "Raubschloß".

Probleme hatte ich auch ab dem Mausoleum: das Wanderzeichen wurde übermalt (der Wanderweg hat eine neue Route# also der Übermalung folgen), im Ausschlußverfahren habe ich mich weitergehangelt. Nach dem verzauberten Steintisch merkte ich, dass ich mich bei F gewaltig verzählt hatte :mrgreen: .

Endlich - also der Rückweg im Wald zieht sich schon gewaltig hin - erreichte ich die Hütte IX. Und dann begann das längste :!: Finale, das ich jemals bei einer Letterbox vorgefunden habe. Etwas verunsichert, aber ein Blick in die (Schatz-) Karte zeigte, dass es doch noch ein gutes Stück ist.

Die Burgruine ist wirklich noch gut im Gelände anhand der Wälle auszumachen. Leider bin ich erst am späten Nachmittag angekommen -und andererseits ist das Gelände sehr rutschig - um die Burg näher zu erkunden.

Die Letterbox war dann im steilen Gelände schnell ausgemacht.
Zu meiner Überraschung, war das Logbuch knallvoll - und das obwohl auf OC nur 9 Logs, und hier nur 64 Logs ( plus Dunkelziffer) erfolgten. Da haben wohl etliche Gummipunkte-Jäger die falsche Box gefunden, denn in der nahe gelegenen Gummipunkte-Box ist das Logbuch gerade mal halb voll (bei 320 Online-Logs) :evil: .
Ich hab ein neues Logbuch spendiert und den Deckel der Box ein wenig verarztet.

Dankeschön :!: für das Ausarbeiten dieser Letterbox und die kuriose Wortwahl à la "Katz läuft nun hinab zum Hexenturm"
Viele Grüße aus Schriese :wink:

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 299
Registriert: 16.05.2012 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

Re: HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von K.D.F. » 13.10.2019 20:24

Warum einen weiten Weg zurücklegen, wenn wir schöne Plätze (fast) vor der Haustür haben ? Der Clue führte uns ohne Umwege zur Box. Wert E konnten wir nicht finden, was allerdings nicht so schlimm war. Er ließ sich relativ einfach zurückrechnen / schätzen.
Im Schlosspark machten wir eine etwas längere Pause, vor dem Mausoleum bekamen wir bald Gesellschaft von einer Gruppe mit Führer. Wir nahmen den weiteren Weg weil mir der Clue an dieser Stelle nicht so ganz eindeutug erschien. Danach kamen wir an einer weiteren Hütte vorbei, die für etwas Unsicherheit sorgte (sind wir hier richtig ?)
Schließlich erreichten wir das Finale, wo die Box recht schnell aufgespürt war.

Es war eine sehr schöne Tour. Danke an Opal für den Erhalt dieser tollen Letterbox.

weyoun
-
Beiträge: 1
Registriert: 25.05.2020 6:46

Re: HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von weyoun » 25.05.2020 14:13

Wir fanden die Tour wirklich klasse und sind froh, dass wir zum Abschluß die Box auch finden konnten.

Unterwegs haben wir uns zwischendurch etwas schwer getan:

1.)
Der Blaue Hut ist im Moment leider verpackt und unzugänglich, so dass wir das Schild nicht gesehen haben. Von anderen Jahreszahlen in der Nähe haben wir uns vorübergehend auf die falsche Fährte locken lassen.

2.)
Das Mausoleum war geschlossen (vielleicht wegen der aktuellen Pandemie), so dass wir die Tierbilder nicht zählen konnten.

3.)
Die Zeichen, denen wir nach dem Verlassen des Schloßparks und dem Besuch des Mausoleums folgen sollten, waren leider nicht auffindbar.

Die Tour war aber trotzdem zu schaffen. Mit Hilfe von Intuition, den hilfreichen Zeichnungen auf der Schatzkarte und wahrscheinlich auch ein wenig Glück konnten wir die letzten Stationen trotzdem finden. Die Variablen D und F haben wir uns während des Finales herleiten können.

Es hat großen Spaß gemacht!

Benutzeravatar
Die 4 Schwetzinger
Placer
Beiträge: 32
Registriert: 16.06.2019 9:19
Wohnort: Schwetzingen

HD - Raubschloss - Letterbox

Beitrag von Die 4 Schwetzinger » 31.05.2020 23:13

Die Tour durch den Exotenwald war kurzweilig aber wegen der fehlenden Wegmarkierung auch verwirrend.

Aufgrund der Eintragungen im Forum hatten wir uns etwas vorbereitet.
Das Schild am "Blauen Hut" konnten wir im web finden und haben den Wert bereits mitgebracht. :idea:
Beim Mausoleum gab es keine Probleme. Die Vorhalle ist ausserhalb des Mausoleums.
Nur über den Stadtschreiber konnten wir nichts finden. :cry: Den Wert konnten wir aber einigermaßen eingrenzen. :wink:
Im Nachgang haben wir gelernt, dass wir etwas weiter hätten laufen müssen. Der "kleine Schlosspark" ist durch eine Sraße vom restlichen Park abgetrennt (größte und alteste Zeder Deutschlands). Die findet man sogar bei G-maps.
Das zu ermittelnde Wanderzeichen gibt es nicht mehr. Wir haben anhand der Beschreibung für den Exotenwald Exkurs und der Infotafel den richtigen Weg bestimmen können.
Ab der Markierung (?) war dann alles klar.
Im Zielgebiet haben wir die Box zügig bergen können und dem Schatz 2 Münzen spendiert. Den Anhalter haben wir mitgenommen.

Danke für´s Zeigen sagen
2 der 4 Schwetzinger

Antworten

Zurück zu „OPAL“