Die Autorenliste ergibt ein falsches Bild

Alte Anregungen und Vorschläge kannst du hier noch einmal nachlesen
Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006, 20:38
Wohnort: Heidelberg

Prima!

Beitrag von Diether und Inge » 16.11.2008, 20:19

Hallo Michael und alle,

ich freue mich über dein Eigreifen und die Vorschläge zur Lösung des Problems.

Wie bereits weiter oben geschrieben, werde ich gerne den Workshop "Wie erstelle ich eine Letterboxbeschreibung im Pdf-Format?" übernehmen.
Fragen und Anregungen können schon mal vorab im gleichnamigen Thema unter Workshops gestellt werden.

Gruß
Diether

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 338
Registriert: 24.09.2006, 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitrag von Saxmann » 17.11.2008, 11:26

Da es jetzt voranzugehen scheint, habe ich heute eine Box bei Heppenheim ausgelegt. Michael ist unterrichtet.

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1079
Registriert: 28.10.2007, 17:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitrag von pepenipf » 17.11.2008, 12:19

Hallo zusammen.
Also als erstes mal bin auch ich sehr dankbar das es diese Platform gibt und bin sehr dankbar für die Müde die sich Jochen und Michael gemacht haben.
Meine Postings sollten sicherlich auch kein Motzen sein, sondern der versuch Hilfe anzubieten bei der Findung von Lösungen für das derzeit bestehende Zeitproblem.
Gerne bin ich bereit überall wo Not am Manne ist Helfend einzugreifen. So auch bei der Online Stellung von Letterboxen.
Vielmehr solllten wir uns überlegen, wie die Arbeit auf mehr Schultern verteilt werden kann. Ich bin nach wie vor dafür, das nur eine begrenzte Gruppe letztendlich die Boxen veröffentlicht (egal unter welchem Namen im Forum). Aber warum muß Jochen auch noch Bilder umwandeln und Beschreibungen konvertieren... diese Arbeiten könnten wir (also die, die etwas fitter am PC sind) ihm doch abnehmen. Wie wäre es mit einem Forenbereich unter dem Motto "Letterboxer helfen Letterboxern". Eine Art Tauschbörse für alle die Hilfe brauchen und alle die helfen können. Sei es nun beim Erstellen von PDF's, konvertieren von Bildern oder zum Betatesten.
Zunächst mal finde ich das eine sper Idee!
Sicherlich sind die meisten fit genug, aber einige anscheinend ja nicht, und denen könnte so schnell geholfen werden.

Die Boxen wo anders hochzuladen und so finde ich weiterhin nicht gut, denn ich befürchte auch wenn es nur als Übergangslösung gedacht ist, einen gewissen Wildwuchs und denke das es mit der Verstreuung der Boxen auf mehrere Plattformen enden wird.
Dies wird in meinen Augen aber auch geschehen wenn wir nicht bald eine Lösung finden, denn die Placer werden verständlicher Weise ungeduldig. Und ich fürchte das da schon welche dabei sind die dann andere Möglichkeiten suchen ihre Boxen zu veröffentlichen,... Deshalb, auch wenn ich ansich keinen Druck machen will, denke ich das wir uns da schnell etwas einfallen lssen müssen.
Wie gesagt bin ich jederzeit bereit da auch Mitzuhelfen!

Das würde dann folgendermaßen ablaufen: Shadows richtet sich eine eMail-Adresse ein, an die PDF und Bild geschickt werden. Ich erzeuge in den Bundesländern RLP, BW und HE einige "Dummy"-Einträge und setze den Autor auf "Shadows", da Shadows selbst keine neuen Einträge erzeugen kann. Zum Hochladen einer Letterbox aus seinem eMail-Pool nimmt er sich dann einen der leeren Dummies, benennt ihn entsprechend und stellt die Veröffentlichung fertig. Dazu braucht er nur wenige Minuten, wenn PDF und JPG-Dateien gewissen Richtlinien entsprechen.
Nicht hauen aber ich blicke das jetzt nicht ganz. Gibt es keine Möglichkeit einige User, so wie Shadows einer besonderen Gruppe zuzuordnen und dieser dann das Erstellen von Letterboxthreats freizuschalten? Oder geht das mit der jetzigen Forensoftware noch nicht?
Die von Michael Vorgeschlagene Lösung ist sicherlich schonmal gut! Aber auch hier haben wir wieder die Abhängigkeit von einer Person und das finde ich nicht so gut, da bei einer Person aus Beruflichen oder auch Urlaubs oder was weiß ich für Gründen mal schnell Zeitmangel und so wieder längere Wartezeiten auftreten können. (auch wenn es durch die geringere Arbeit der einzelnen Person sicherlich seltener auftritt).
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Wanderratte

Quo vadis?

Beitrag von Wanderratte » 17.11.2008, 15:39

...obwohl Das Thema gerade gut weiterläuft, kann ich dies nicht unkommentiert so stehen lassen. :x
Wie man meine Einträge hier auf diese Art und Weise fehlinterpretieren kann, ist mir zwar ein Rätsel :shock: , doch da es anscheinend nicht nur eine einzelne Person betrifft möchte ich hier noch folgendes klarstellen.

Eine kleine, aber notwendige chronologische Zusammenfassung. :?
- Saxmann bemerkt am 11.11.2008 in diesem seit 27.04.2007 laufenden Beitrag, daß es noch zu keiner Lösung gekommen ist und führt zwei weitere Probleme auf.
- Nach mehreren, unterschiedlichen Antworten anderer Letterboxer stelle ich in einem Beitrag am 13.11.2008 zwei teilweise hier bereits besprochene Konzepte vor, welche die aktuelle Problematik schnell beheben könnten und eine Alternative zum immer wieder gepredigten Ratschlag "E-Mail an Jochen schicken und Gedulden" darstellen sollen. Ich bitte ausdrücklich um eine kritische Diskussion auch von Seite der Admin und Moderatoren Ebene.
-Nach einer direkten Rückfrage von "Shadows" zu dem von mir benutzten Begriff "Mods" erkläre ich diesen und führe die momentane Organisationsstruktur der Benutzergruppen im Forum auf. In diesem Zusammenhang mache ich den Vorschlag die Moderatoren als provisorischen Freigeberpool einzusetzen und die notwendigen Rechte zu vergeben.
-Auf einen Beitrag von Diether mit den Worten "Wir [drei Moderatoren] haben im Forum nicht mehr Rechte als die anderen registrierten Nutzer" antworte ich, daß es im Forum 8 (!) Nutzer gibt, die bei Ihren Boxen als Autoren gesetzt sind und diese (im Gegensatz zu allen anderen Nutzen) Ihre Inhalte selbstständig ändern können. Ich schlage vor, einheitliche Regeln zu erstellen daß alle Nutzer nach einem gewissen Kriterium die Möglichkeit haben als Autor der eigenen Boxen gesetzt zu werden. (um eigenständig und ohne Wartezeit Änderungen an den Clues vornehmen zu können, ohne E-Mails in die Warteschleife schicken zu müssen, was die zu bearbeitenden Anfragen zusätzlich vermindern würde). Ausdrücklich weise ich darauf hin, daß es hier um keinen persönlichen Neid auf vermeintliche "Privilegien" oder "Status" geht, sondern eine sinnvolle Funktion allen gleichermaßen zugänglich gemacht werden könnte/sollte.
Zwei eingefügte Links verdeutlichen die aktuelle Praxis.
-In einem weiteren Beitrag versuche ich nochmals auf eine Antwort von Shadows einzugehen, um mir dann in einem kleinen abgeschlossenen Nebenkommentar im Titel den Begriff "Vitamin B" zu erlauben. Hierbei geht es um den am 29.10.2008 erstellten "Dummy"-Thread zur kommenden Box der Stürme. Wie es scheint können die Stürme entgegen meiner Vermutung selbst keine neuen Beiträge verfassen, sondern ein "Dummy-Eintrag" wurde vermutlich vom Admin angelegt. Während also mindestens 6 Letterboxer seit nun teilweise 2 1/2 Monaten auf die Veröffentlichung Ihrer neuen Boxen warten, werden für andere Letterboxer persönliche "Dummies" angelegt damit sie Ihre Boxen selbst uploaden können (was ja eigentlich eine gute Sache ist). Daß dies nicht gerade wie ein objektives und gleichberechtigtes Vorgehen wirkt und sich auch die Frage nach den Kriterien stellt, ist -so glaube ich- nicht verwunderlich.
Eine Plattform, die sich als "Die deutsche Letterboxing-Community" bezeichnet, sollte doch allen Nutzern die gleichen Möglichkeiten bieten, egal ob Sie in Hamburg, Berlin oder in München wohnen.
(Im übrigen stimmt die Aussage nicht, daß man automatisch als Autor eingesetzt wird, wenn man nur per E-Mail danach fragt, denn diese explizite Frage habe ich bereits am 20.08.2007 gestellt und sie wurde sinngemäß damit beantwortet, daß dies nur geschieht, wenn man "mehrere" Boxen versteckt hat. Doch darum geht es mir gar nicht (mehr), denn ich habe mich damit abgefunden wichtige oder aktuelle Infos zum Clue auch über den editierbaren 1. Logeintrag zu tätigen. Trotzdem würde ich es besser finden, wenn alle Besitzer generell Ihre Boxen-Haupteinträge selbst online pflegen und editieren könnten, gerade wenn es per "Warteschleife" zu lange dauert und außerdem unnötige Admin Arbeit bedeutet. Diese Position vertrete ich und versuche Argumente zu liefern, die dafürsprechen sie zu realisieren, ohne jemanden diese Meinung auf zu zwingen.)
Wie gesagt, bei dieser Kritik ging es darum das Problem mit dem Onlinestellen von neuen Boxen und der Warteschleife zu beheben und meine Frage war, warum nicht alle Nutzer diese oder ähnliche Möglichkeiten erhalten, sondern mit der Formulierung "E-Mail schicken und warten" zufrieden sein müssen.

[Edit 20 Nov.08: Alle persönlichen Missverständnisse konnten im direkten Gespräch geklärt werden.]

Ich freue mich vor allem für die vielen Letterbox-Neulinge falls es bald zu weiteren Verbesserungen im Forum kommen kann.

Gruß,
die vergrämte Wanderratte
:x
Zuletzt geändert von Wanderratte am 20.11.2008, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007, 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadows » 17.11.2008, 16:24

Hallo Wanderratte,

ich habe Thomas am WE beim Cachertreffen getroffen und habe den Vorschlag unterbreitet, dass man sich mal in ´ner gemütlichen Runde trifft und sich berät...
(ich glaube, er fand, das dies auch eine gute Idee wäre...)

Ich denke, dann bleiben die Emotionen ein wenig zurück.
Geschriebene Beiträge können soooo schnell falsch verstanden werden weil die Formulierung aus Versehen falsch gewählt wurde.....
(Was mir auch oft passiert...)

Was hältst Du davon?

So kommt man evtl. auch schneller zu einer Lösung?

Wer hätte Interesse?

Location? Z.B. in der Vorderpfalz?

Termin? In den nächsten 3 Wochen am WE?
(ich wollte ja nix mehr dazu schreiben.....Aber bevor Emotionen hochkochen.......)

Gruß Shadows

Zappo
Placer
Beiträge: 90
Registriert: 26.09.2006, 14:36
Wohnort: "Schröck" bei Karlsruhe

Beitrag von Zappo » 17.11.2008, 16:30

Vom alten Zappo mal eine Ermahnung (Sorry, DEN Hut zieh ich mir auf):

Foren sind nicht geeignet, unterschiedliche Positionen klarzustellen, ohne die Gefahr, anderen aus Versehen auf den Fuß zu treten. Es fehlen eben "menschenähnliche" Ausdrucksformen wie Mimik, Gestik, Untertöne, Ironie.... Ab einer gewissen Länge des Threads werden nur noch Antworten auf Beantwortungen geschrieben, bis da mal aus Versehen ein unpassendes/nicht genügend differenziertes Wort fällt, ist nur eine Frage der Zeit.

Hier ist m.E. nach schon zu viel ge(zer)schrieben worden. Ohne ein Treffen, Besprechung, Tagung, runder Tisch o.ä. wirds nicht mehr gehen.

Würde mal in DER Richtung überlegen.

Zappo

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 268
Registriert: 29.04.2007, 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Beitrag von Pädeldreter » 17.11.2008, 18:46

Hm, Wanderratte hat ne PN. Ich hoffe, in direktem Kontakt lässt sich hier etwas klären.

Ansonsten wollte ich nur sagen, dass wir Michaels Vorschlag unterstützen und gerne Letterboxen hochladen werden. Ich hoffe ja, es werden sich noch ein paar dazu bereit finden.

Bitte meldet euch per PN, dann erhaltet ihr unsere emailadresse. Im PN sollten schon ein paar Details (z.B. Bundesland, eure Mailadresse) enthalten sein, dann werden wir Michael bitten, die notwendigen Dummy Dokumente zu erstellen. Uns wäre es natürlich am liebsten, wenn Clue und Bilder schon entsprechend aufbereitet sind. Wenn nicht, wird sich sicher auch etwas ergeben.

Gruß, Thomas von den Pädeldretern

Benutzeravatar
Shadows
Placer
Beiträge: 154
Registriert: 05.08.2007, 18:34
Wohnort: Mitten im Rheinpfalz Kreis
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadows » 17.11.2008, 20:20

Hi,
ich schliese mich mal Thomas an.
Ich habe mal schnell eine Adresse kreiert...
Wer gerne eine Datei in PDF umgewandelt haben möchte....

Der kann diese Datei im MS - WORD - Format an unten stehende Adresse schicken...

Das Umwandeln oder Angleichen von Grafiken macht mir auch keine Probleme....
Wer also damit ein paar kleine Probleme hat der schickt mir die Datei ebenfalls an unten geschriebene Adresse

letterboxing[ÄT]@[spam](schutz)claus-pueschel[punkt].de



Die Adresse ohne "Klammerwerte" benutzen. ;-)



Nach Absprache mit Michael könnte ich auch Threads für die Boxen erstellen.

Gruß Shadows

A-Hörnchen & B-Hörnch

langsam bewegt sich was in die richtige Richtung...

Beitrag von A-Hörnchen & B-Hörnch » 17.11.2008, 22:15

...aber bevor jetzt jeder Freiwillige hier seine Mail-Adresse angibt und wieder parallel oder aneinander vorbei gearbeitet wird, hätte ich da noch einen Vorschlag...

habe eben bei Yahoo eine neue Mail-Adresse angelegt, die man als Basis für einen externen Datenpool nehmen könnte . Jede neue Box/jedes Hilfegesuch wird an die neue Adresse gemailt und alle bereitwilligen Helfer bekommen von mir das Paßwort per PN und können sich einzelne Aufgaben z.B. per Weiterleitung abholen (als Zeichen der Bearbeitung dann bitte die Mail in den entsprechenden "in Bearbeitung"-Ordner verschieben)?


:arrow: erst mal zurückgestellt, da Michael eben einen neuen Forenbeitrag "Datenpool" eröffnet hat

@ michael/jochen: könntet ihr vielleicht noch mal die Randbedingungen für die neuen Boxen zusammenfassen (Dateiformate, Dateigrößen etz.)? Ach ja, wie können eure neu gefundenen Helfer eigentlich die fertig bearbeiteten Dateien in die von euch im Vorfeld angelegten Box-Dummies hochladen, gibt's da so ne Art FTP-Server oder läuft das über den Webspace-Provider ab? Da ist doch bestimmt dann auch ein Zugang/Paßwort erforderlich, oder?...

Würden gerne an einem konstruktiven Treffen teilnehmen, sehen aber jetzt vor Weihnachten an den WE's bei uns große Terminprobleme - andererseits wäre wohl eine zeitnahe sachliche Nachbearbeitung von manchen Forenbeiträgen notwendig, um nicht den einen oder anderen gänzlich zu verlieren... :?

Grüße vom
A-Hörnchen und B-Hörnchen

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 322
Registriert: 01.01.1970, 01:00

Beitrag von MickeyMaus » 17.11.2008, 22:58

Ich möchte an dieser Stelle das Thema schließen. Es hat nicht mehr wirklich etwas mit einer falschen Autorenliste zu tun. Vielmehr geht es ja darum, warum gewisse Boxen nicht online gestellt werden und wie man beim Veröffentlichen helfen kann. Da hätte ich schon viel früher die Bremse ziehen und ein neues Thema eröffnen sollen.

Trotzdem sind wir einen guten Schritt weiter, und ich freue mich über die konstruktiven Vorschläge und die Bereitschaft, das Forum aktiv unterstützen zu wollen. Auch ein Treffen zu vereinbaren finde ich gut, obwohl ich bis Mitte Januar keine Zeit dazu habe.

Deshalb habe ich mich jetzt auch kurzer Hand dazu entschlossen, einen Freigabepool einzurichten. Ich hoffe, dass wir das Ding ans Laufen bekommen. Dazu brauchen wir keinen externen Webspace, auch keine spezielle eMail-Adresse. Es funktioniert nicht ganz so, wie ich es mir für die neue Forensoftware vorgestellt habe. Aber als Provisorium wird es wohl taugen...

Hier geht es weiter mit dem Freigabepool.

Was die Autorenliste betrifft, werde ich sobald der neue Freigabepool funktioniert, alle Letterboxen überprüfen und die richtigen Autoren eintragen. Damit sollte das Thema vom Tisch sein.


Gruß Michael

Gesperrt

Zurück zu „Archiv - Anregungen und Vorschläge“