MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Team Keks
Placer
Beiträge: 100
Registriert: 16.01.2015, 20:13

MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Team Keks » 11.09.2016, 09:09

Rhoihesse Happy 200
IM GONSBACHTAL-LETTERBOX
(placed September 2016 durch Team Keks)

Stadt: 55126 – 55124 – 5122 Mainz
Startpunkt: Straßenbahnendhaltestelle der Linie 50 "Römerquelle"
Empfohlene Landkarte: nicht nötig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Buchstabenwert-Tabelle, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Kleingeld für die Straßenbahnfahrt zurück zum Startort
Schwierigkeit: (*----)
Gelände: (*----)
Länge: knapp 9 km; ca. 2 ½ Stunden ohne Pause.

Eine einfache Letterbox entlang des Gonsbachs in Mainz. Die Wanderung ist weniger urban, als vielleicht erwartet und sicherlich nicht allzu schwierig. Ein entspannter Spaziergang. Mit der Straßenbahn geht es am Ende ohne Umsteigen wieder zurück zum Startpunkt.

Am 28.09.2020 haben wir eine neue Box ausgelegt und den Clue aktualisiert. Die Letterbox kann also wieder gelaufen werden! Hierbei natürlich nur noch die V4 September 2020 des Clues verwenden.
Dateianhänge
Im Gonsbachtal.jpg
grünes Gonsbachtal
Im Gonsbachtal V4.pdf
Clue Im Gonsbachtal V4
(318.51 KiB) 32-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Team Keks am 28.09.2020, 13:22, insgesamt 11-mal geändert.

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 136
Registriert: 16.04.2014, 22:43
Wohnort: Mainz

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von hmpfgnrrr » 24.09.2016, 11:19

Testlauf am 14.8. und am 30.8.2016 (weil's so schee war...)

Am Gonsbach war ich nun schon so einige Mal unterwegs. Aber es gibt doch immer wieder Neues zu entdecken. So war für mich gerade der Oberlauf bei Finthen ziemliches Neuland. Am Königsborn war ich wohl irgendwann mal, aber die (jahrtausende alte!) Geschichte, die dahinter steht, habe ich mir erst im Nachhinein angelesen. Von da aus ging es auf unbekannten Pfaden immer am Gonsbach entlang, bis ich in dann doch bekanntere Gefilde kam. So habe ich den Bach auf einer entspannten Wanderung begleitet und auch für einen kleinen Abstecher hinein nach Gonsenheim war noch Zeit. Interessant war auch die archäologische Ausgrabungsstätte, die momentan ziemlich überwuchert und sich selbst überlassen ist. So ging es denn immer weiter, bis ich schließlich das Zielgebiet erreichte. Hier hat es im ersten Anlauf etwas gehakelt (was ist ein "MIMR" :?: ), aber nach ein paar kleinen Nachbesserungen hat dann gut zwei Wochen später beim zweiten Testlauf alles gepasst.

Vielen Dank fürs Ausarbeiten dieser beschaulichen Box entlang des Gonsbachs!

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1039
Registriert: 03.08.2008, 20:43
Wohnort: Haßloch

Erstfinder am 24.09.2016

Beitrag von trüffelwutz » 26.09.2016, 09:57

Was ein großes Letterboxschlemmerbuffet uns da in Rhoihesse von gesamten Organisationsteam kredenzt wurde! :D
Doch wo mit der Vorspeise anfangen? Wir entschieden uns dafür ganz oben anzufangen. Erstfinder bei einem Erstlingswerk war für uns eine schöne Motivation für diese Tour, die wir mit dem Fahrrad gestalteten.

Einzig unser Navi machte uns zu Beginn einen Strich durch die Rechnung, da es uns genau auf die falsche Seite des Rings lotste. Kein Problem, mit den Rädern waren wir schnell mal „um die Ecke“ gefahren.
Nach anfänglich noch viel Verkehr ließ es sich bequem bergab rollen bis wir das Tal erreichten, das dem Clue den Namen gab. Wir folgten den ausführlich beschrieben Anweisungen des Clues und konnten alle Hinweise und Werte finden bis auf einen: Die Personengruppe, die sich auf die Bank im Vorgarten setzen darf wollte sich nicht zeigen. Wir sind den Streckenabschnitt mehrfach abgefahren, haben aber an den beiden für uns infrage kommenden Bänken nichts gesehen oder haben die Aufgabe nicht verstanden.
So standen wir später im Finale mit einem unvollständigen Lösungswort da und haben einfach mal durchprobiert bis sich ein sinnvolles Wort ergab.
Doch auch nach einigen Metern an der entscheidenden Stelle zeigte sich uns der „Kleine“ nicht, nach einigen Metern weiter dann aber schon. :mrgreen: Da um ihn herum ein großes familiäres Grillfest stattfand haben wir die weiteren Anweisungen nur mit den Augen verfolgt und begaben uns direkt zu den Gitterstäben und weiter bis zum Boxenversteck. :P

Wir hatten eigentlich auch vor mit der Straßenbahn zurückzufahren doch leider fahren die z.Zt. nicht, sondern nur Ersatzbusse. Daher erschien uns die Fahrradmitnahme als schwierig.
Also fuhren wir überwiegend auf Radwegen entlang der Schienen wieder zum Startpunkt zurück. Stellenweise mussten wir noch mal kräftig in die Pedale treten, um wieder oben anzukommen. :mrgreen:

:P Herzlichen Glückwunsch an Team Keks zu Eurer ersten ausgelegten Letterbox und vielen Dank für’s Zeigen den Gonsbachtals, den schönen Stempel, sowie die Beurkundung des Erstfundes. :P

Viele Grüße
Esther und Peter

Team Keks
Placer
Beiträge: 100
Registriert: 16.01.2015, 20:13

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Team Keks » 26.09.2016, 17:14

Vielen Dank an das Team Trüffelwutz für den Hinweis auf das abgebaute Schild (grrr - es stand da seit Jahren und jetzt, gerade jetzt...).
Ich habe den Clue soeben aktualisiert.

Bitte nur noch den Clue mit dem Dateinamen "Im Gonsbachtal V2" verwenden.

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1435
Registriert: 24.06.2008, 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Los zorros viejos » 01.10.2016, 14:32

:mrgreen: 8-) Rhoihesse Happy 200 :mrgreen: :lol: 8-) 24. bis 30.September 2016 :mrgreen: :lol:
Als Auftakt unseres Rheinhessen Urlaubs 8-) 8-) ging es auf den Spuren
der Wutz durch das schöne Gonsbachtal.
Auch der Kleine und ein fehlender Wert konnten uns nicht davon
abhalten die gut versteckte Dose zu finden 8-) :lol: .
Wir sagen danke für die tolle Zweitfinder Urkunde und den schön gestalteten Stempel :mrgreen:
Liebe Grüße von
Heidi und Jacky :mrgreen: 8-)

Los Zorro Viejo

Team Keks
Placer
Beiträge: 100
Registriert: 16.01.2015, 20:13

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Team Keks » 03.10.2016, 17:43

Aufgrund einer weitergeleiteten Nachricht, muss ich leider mitteilen, dass die Box nicht viel älter als eine Woche geworden ist. Ich habe mich eben vor Ort überzeugt. Das Versteck ist leer. Die Testbox lag hier wochenlang unbehelligt... Schade.
Also bitte, diese Box zunächst nicht mehr suchen. Ich gebe Bescheid, wenn wir die Box an einem anderen Ort neu versteckt haben.

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 515
Registriert: 02.05.2013, 06:50
Wohnort: Mommenheim

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Mummerumer » 03.10.2016, 20:05

Heute morgen hatten wir ganz spontan beschlossen, uns einer Wanderung am Gonsbach anzuschließen. Dabei waren die Kruppis, die NeuVoPi´s und die Rhoihessin (auf ihrer zweiten Tour). Wir hatten unterwegs viel Spaß, dazu gab es ein paar Verwirrungen wegen unterschiedlicher Versionen des Clues. Wir haben alle Werte gefunden und strebten im Zielgebiet dem Versteck entgegen. Leider war es leer.
Wir haben die Gegend recht großräumig abgesucht. Leider konnten wir noch nicht einmal Fragmente der Box entdecken. Offensichtlich wurde sie komplett entführt. Schade.
Wir wünschen dem Team Keks ganz großes Glück bei der Suche eines neuen Versteckes.
Viele Grüße an Sylvia, Pia, Gaby, Volker und Manfred, es ist immer wieder schön mit Euhc zu laufen.
Bis bald
Andrea, Nils und Jens

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1140
Registriert: 14.01.2008, 09:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von NeuVoPi » 03.10.2016, 20:13

Nach dem Eintrag von Jens können wir uns ja kurz fassen :lol: 8-)

Ein unterhaltsamer Tag ging wie im Fluge zu Ende. Herzlichen Dank und viele Grüße an unsere Mitstreiter für den schönen Tag.
Schade, dass es diese Box nicht lange aushielt. Vielleicht ist das Versteck doch zu offensichtlich gewesen.

Danke für die Mühe und viele Grüße
Volker & Pia mit Socke

Rhoihessin
-
Beiträge: 6
Registriert: 03.10.2016, 10:56
Wohnort: Mommenheim

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Rhoihessin » 03.10.2016, 22:52

Hallo,

dann "hänge" ich mich auch spontan an -
Danke an die Gruppe für die Tour mit Einführung in das Letterboxing - richtig lesen und verstehen - es hat mir riesigen Spaß gemacht.

Ich kannte weder den Heilpflanzenpfad noch wußte ich, daß es soooo viele Kleingärten im Gonsbachtal gibt.
Herzlichen Dank für die Ausarbeitung der Tour

Gabriele

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1117
Registriert: 27.02.2008, 17:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Die Kruppi`s » 05.10.2016, 10:01

Auch wir waren gestern im Gonsbachtal unterwegs um diese Letteerbox zu suchen.
Den Wegen durch das Tal konnten wir gut folgen, auch die gesuchten Werte wurden alle gefunden.
Die Wege und Pfade hatten wir in einer Stadt so nicht erwartet :lol: :lol: :lol: Obwohl es eine Stadtbox ist gab es viel Natur und Grün :D
Doch leider konnten wir die Box nicht finden. Das Versteck war ordentlich verschlossen doch leer :o :o :o
An der Straßenbahnhaltestelle angekommen wurde uns klar das wir halt doch Dörfler sind. Wir mussten erst recherchieren wie das so funktioniert mit Ticket, bezahlen und Türöffnen :lol: :lol: :lol:
Vielen Dank an die Placer für eine ungewohnte Wegeführung.
Es grüßen die Kruppis Sylvia und Manfred
Viele Grüße auch an unsere Mitwanderer die Mummerumer, Rhoihessin und NeuVoPi

Team Keks
Placer
Beiträge: 100
Registriert: 16.01.2015, 20:13

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Team Keks » 30.10.2016, 15:12

Neue Box an neuer Stelle ausgelegt. Unbedingt die aktuelle Version 3 des Clue verwenden.
Viel Spaß im Gonsbachtal!

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 515
Registriert: 02.05.2013, 06:50
Wohnort: Mommenheim

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Mummerumer » 01.11.2016, 15:39

Bei unserem ersten Besuch war die Box ja leider nicht mehr in ihrem Versteck. Wir haben uns gefreut, dass Dagmar und Georg ein neues Versteck gefunden haben und die Stempel der Serie Rhoihesse Happy 200 nun wieder vollständig sind.
So haben wir heute den freien Tag für den zweiten Anlauf genutzt. Natürlich sind wir nicht noch einmal die ganze Runde gelaufen. Vielmehr haben wir unseren eigenen Weg durch den Park gemacht und haben ganz nebenbei am neuen Versteck vorbeigeschaut. Lustig war, dass kurz vor uns die Zornheimer ebenfalls an der Box waren. Wir haben uns nur knapp verpasst.
Alles Beste für die neue Box im neuen Versteck. Vielen Grüße aus Mummerum an Dagmar, Georg und die LuSuMaKa-Familie.

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 634
Registriert: 02.10.2006, 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von lusumaka » 02.11.2016, 11:17

Das war ja dann wohl haarknapp - Schade
Gestern war Lu allein unterwegs, Su muss arbeiten und Ka war noch ein bisschen Halloween-geschädigt.
Im Nebel bin ich losgelaufen - die Gärten und Felder, an denen man vorbeikommt, im Tal hatten hier und da was Mystisches - später kam dann sogar noch die Sonne raus. Alle Herbstfarben leuchteten um die Wette. Da mir die Wege durchweg bekannt sind (immerhin hab ich ein paar Jahre in Gonsenheim gelebt und später auch in Finthen) hatte die Runde auch einiges an Erinnerungswert. Ich hab's ausgesprochen genossen.
Die Hinweise waren problemlos zu finden, die Box letztlich auch. Ich hoffe nur, dass das hübsch gemachte Versteck an dieser Stelle lange Bestand hat. Die Tour entlang der Gonsbach hat es allemal verdient.
Vielen Dank für eure Mühen und liebe Grüße aus Zornheim
:P Lusumaka

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 866
Registriert: 20.03.2011, 11:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von Nettimausi » 20.11.2016, 14:20

Gestern habe ich die letzten 3 Rheinhessen Boxen besucht. :D
Die ersten Werte konnte ich ohne Problem finden. :D Ab den Pflanzenweg, war kein Flyer mehr da und von der Tafel konnte ich auch keine geschriebene Zahl erkennen. :x Auch Wert F wusste ich nicht, ob ich die Köpfe mit zählen sollte. :? Am Brunnen fand ich auch keine Plakette. So das auch Wert G und H nicht hatte. :evil: Mit diese vielen fehlenden Werten, war mir ganz mulmig, ob ich überhaupt die Box finden werde. :? Die Wegbeschreibung ist aber so gut, dass man die Werte mit der Zeit herausfinden konnte. :wink: So kam ich auch ohne Probleme zur Box. :D
Vielen Dank für den schönen Stempelabdruck. :D
Die Wegführung ist so gut gewählt, dass man nicht denkt, dass man in Mainz läuft. :o Auf der Rückfahrt, mit der Straßenbahn, wurde man gleich kontrolliert, ob man ein Ticket gekauft hat. :o

Schöne Grüße von
Nettimausi

wild-rover
-
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2013, 16:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: MZ - Im Gonsbachtal - Letterbox

Beitrag von wild-rover » 28.11.2016, 09:25

Auch dieses unerwartet schöne Kleinod in der Nähe zur Großstadt hätten wir ohne letterboxing sicher nie kennengelernt. Schön war es, den Bach in seinem Verlauf zu begleiten, entlang einer interessanten Landschaft und beeindruckender Kleingärten. Der clue ist gut ausgearbeitet und alle zu suchenden Werte konnten problemlos gefunden werden. So schlängelten wir uns unaufhaltsam dem Zielgebiet entgegen. Die finalen Peilungen und Schritte ließen uns dann auch punktgenau vor dem boxenversteck landen, wo wir wieder einen weiteren der schön gestalteten Rhoihesse-Stempel vorfanden. Der Rückweg zur Straßenbahnhaltestelle war schnell bewältigt und so standen wir nach insgesamt 3 Stunden wierder vor unserem fahrbaren Untersatz.

Wir bedanken uns für diesen unterhaltsamen Spaziergang durch eine bemerkenswerte Gegend.

schöne Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Antworten

Zurück zu „Team Keks“