HP - Lorsch

Verweiste Boxen suchen einen neuen "Kümmerer"
A-Hörnchen & B-Hörnch

TAB-team, 2ter Teil

Beitrag von A-Hörnchen & B-Hörnch » 02.01.2008, 13:07

Hallöli auch von den anderen zwei TAB's

Tobie hat eigentlich ja schon alles gesagt, schöne Letter-Box, nur ohne die Telefonmasten für Anfänger eben nicht in 3,5h zu meistern

Haben uns aber schon weitere Beschreibungen aus unserer Nähe ausgedruckt - DIE SUCHE GEHT AUF JEDEN FALL WEITER !!!

Grüße von

A-Hörnchen & B-Hörnchen (TAB-Team)

Benutzeravatar
DieLetterboxBitschies
-
Beiträge: 15
Registriert: 23.10.2006, 07:14
Wohnort: Harthausen

Beitrag von DieLetterboxBitschies » 10.03.2008, 06:17

Hi,
beim 2ten Mal haben wir sie gefunden :D

Allerdings hätten wir ohne die Hinweise, die wir beim ersten Versuch schon sammelten, ziemlich im Dunkeln gestanden.
Es wurden Hinweise entfernt, die im Clue gefragt werden.
Man kann auch nicht mehr an der Weschnitz entlanglaufen, da ein Zaun den Weg abgrenzt. Vielleicht wird der Zaun wieder weggemacht.

Auf jedenfall ist die Box i.O.

Gruß aus Harthausen

Die LetterBoxBitschies

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 255
Registriert: 11.04.2007, 00:38
Wohnort: Ramsen

Beitrag von BalrogQ » 06.04.2008, 12:04

Da darf man ja schon fast stolz sein die Box im ersten Anlauf gefunden zu haben! Wobei ich zugebe, dass ab der steinernen Brücke mehrere Ehrenrunden von mir gedreht wurden, wer aber die Augen offen hält entdeckt recht schnell einen Hinweis von weiter hinten. Die Werte I und J habe ich erst auf dem Rückweg entdeckt (über die steinerne Brücke drüber bis zur Strasse) und auch der Wert K konnte von mir nicht ermittelt werden. Aber: Ich habe die Box auch ohne gut finden können. Ich schätze ein gewisser Anteil an Erfahrung hat mir durchaus geholfen.

Nur Mut, der Box gehts gut und wartet auf weitere Finder!

BalrogQ

Beute-Pfälzer

Im ersten Anlauf

Beitrag von Beute-Pfälzer » 06.05.2008, 00:26

Nach der Burg Stein ging es nach Lorsch.Der erste Teil der Suche bis zur Brücke war recht gut zu bewältigen.Nach der Brücke gab es erst einmal viele :?: :?: :?: :?: :?: Ohne die Werte I,J und K dann den höchsten Punkt von der Brücke aus erklommen,den Jagtstand gefunden und danach war die Box auch zu finden.Der letzte Teil des Clues sollte wohl den neuen Gegebenheiten angepasst werden.

Der Beute-Pfälzer

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008, 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitrag von Die 4 1/2 Woinemer » 02.11.2008, 16:28

Nach den gestrigen Berg-Touren in Neustadt haben wir uns heute für eine Flachland-Route entschieden. Leider haben wir unsere Fahrräder nicht mitgenommen, denn mit denen hätte man die langen Strecken besser gemeistert :wink:. So haben wir die veranschlagten 3,5 Stunden genau gebraucht :oops: .

Ab der Steinernen Brücke ist das Gebiet an der Weschnitz fest eingezäunt und gesperrt (Naturschutz-Gebiet). Deshalb den Weg am Zaun entlang bis zur nächsten Weg-Kreuzung weiterlaufen - dort findet man auch I und J (Werte passten zumindest so genau, dass wir damit die Box finden konnten). Danach weiter wie im Clue (hoch auf die Düne zum Jagdstand etc.) :wink: .
Der Box geht es gut, leider fehlt der Stempel immer noch :cry: .
Gruß, die 4 1/2 Woinemer & Letterbox-Gast Julia

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 268
Registriert: 29.04.2007, 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Spannung bis zuletzt ...

Beitrag von Pädeldreter » 03.05.2009, 22:12

So, nach einem halben Jahr wurde die Box mal wieder an die frische Luft geholt. :P
Das Klostergelände hat uns sehr gut gefallen, die Beschreibung war passend bis zur Steinbrücke, ab da haben uns die Logs der Vorfinder weitergeholfen.
Dankeschön! 8-)

Auch von uns noch eine kleine Hilfe, da wir doch eine Weile überlegen mussten: geht nicht über die Steinbrücke, sondern folgt dem Radweg nach rechts, bis ihr I und J findet (K wird nicht mehr benötigt); ab hier ist etwas Intuition gefragt, um den Jagdstand zu erreichen (noch ein Stückchen Weg, nicht nach Lorsch und nicht nach Gernsheim :wink:; dann ab zur höchsten Stelle, querfeldein... :twisted:)
Von dort aus passt der Clue wieder ausgezeichnet, für die Box, wie für den Rückweg.

Leider fehlt der Stempel in der Box immer noch. :cry: Hier wäre, wie für den Clue, eine Wartung notwendig.

Danke und Gruß,
die Pädeldreter

Melibokus

Im 2. Anlauf gefunden

Beitrag von Melibokus » 11.05.2009, 22:35

Habe heute die Lorsch-Box im 2. Anlauf gefunden. (Beim 1. Anlauf Ende April hatte ein Hagelschauer kurz vor dem Ziel mir die Lust verdorben) Der Box geht es gut, ein Stempel ist auch drin, den ich zwar nicht benutzt habe, da ich mein Stempelkissen nicht mit hatte. Dafür ließ ich ein Bleistift in der Box, falls jemand nix zum Schreiben dabei hat. Gruß an Alle von Melibokus

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008, 11:00

Ganz schön verändert...

Beitrag von Die Wander-Riesen » 10.07.2009, 19:59

10.07.09 ... hat sich der letzte Kilometer vor dem Ziel. Ich habe mir eben das Zielgebiet (jetzt kenn ich es ja) in Google Map angeschaut ...da geht einem so manches Licht auf. :idea:
Kurzum, die alte Lorschbox ist gefunden und im besten Zustand.
Als ich nicht mehr weiter wußte habe ich den höchsten Punkt einfach so gesucht...das hat natürlich auch seinen Reiz...

Viele Grüße
Andreas von den Wander-Riesen

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1958
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Gefunden!

Beitrag von Britta und Jürgen » 06.03.2010, 16:34

Toll war der Tipp des höchsten Punktes.....
Durch die Veränderung der Landschaft in ein Naturschutzprojekt, neue Plätze, neue Brücken....ist der Clue in seiner alten Form wirklich nicht mehr zu gebrauchen. Ab dem " höchsten Punkt " ist es kein Problem in den eigentlichen Clue wieder einzusteigen. Die Box liegt wohlbehalten in Ihrem Versteck! :wink: Auf Grund der Zeckenwarnungen, war es gut diese Box in dieser Jahreszeit zu laufen.

Benutzeravatar
die Trolle
Placer
Beiträge: 107
Registriert: 26.06.2008, 18:25
Wohnort: RLP

bei mäßigem Wetter........

Beitrag von die Trolle » 28.03.2010, 19:11

............. gings nach Lorsch.
Bis zur Brücke aus Stein war alles klar------- aber wie auch schon WF LL schrieb: "Augen auf und schau genau" dann fällt einem was auf!!! (nicht zuviel verraten) :wink:
Wir haben uns am "Platz der Rast" umgesehen und konnten erahnen wo es hingehn sollte. Da wir aber lieber nach einem bequemeren Weg schauten :oops: , haben wir auch Wert I und J gefunden :lol: , dann gings noch n Stückel bequem weiter und hoch zum höchsten Punkt. Auch hier haben wir uns einen schönen Weg gesucht, der dann aber doch in den Brombeerhecken endete. Die waren aber Gottseidank noch sehr niedrig und so kamen wir (der kleine vierbeinige wurd getragen, der hats halt gut!) nur mäßig zerstochen an den Jagdstand--- der da gut sichtbar steht---- und auch hier stimmt dann wieder alles :!: So konnten wir die Box ohne Probleme loggen. Jetzt aber im Regen. :twisted: , der aber nicht lange anhielt.

Sie liegt sicher in ihrem Versteck und wartet auf Besucher!

Alles in allem, hats uns echt Spaß gemacht--- der Weg war angenehm zu laufen und das Wetter ideal für den Schlusspunkt. Mag mir nicht vorstellen, wie es im Sommer aussieht 8-)

Es grüßen
die Trolle........wieder dabei "die Waldhex" die natürlich ne Zecke an der Jeans mitnahm.

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 648
Registriert: 27.03.2009, 07:42
Wohnort: Eberbach

zerkratzt aber glücklich

Beitrag von Wanderwölfe » 24.05.2010, 16:58

Hallo,

heute haben wir die Lorsch Letterbox in Angriff genommen. Trotz fehlender Telefonmasten haben wir die Box problemlos gefunden, Dank der vielen hilfreichen Einträge im Forum :P .
Besonderen Dank an die 4einhalb Woinemer, die uns bewogen haben, die Strecke per Fahrrad zu nehmen, was ideal war. Für das Zielgebiet wäre allerdings der Winter besser, wo es nicht so viele Brombeerhecken, Stechmücken und Zecken gibt :roll: . Alles in allem hat die Tour aber riesig Spaß gemacht.
Viele Grüße,

die Wanderwölfe

p.s.: die Pizzeria am Kloster ist wirklich empfehlenswert

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1436
Registriert: 24.06.2008, 20:56
Wohnort: Lambrecht

Heute war nicht unser Tag...

Beitrag von Los zorros viejos » 03.06.2010, 23:05

dachten wir, aber es kam anders :wink: :lol: Nach dem Frust von Bensheim ging es weiter nach Lorsch. Es klappte auch alles bis zur Brücke. Dann kam das große Rätseln wie, wo, was :?: :roll:
Gerade als wir von einem nicht richtigen Weg zurück liefen - hey die haben doch Zettel in der Hand - und beim Näherkommen kam dann das große Lachen :P :) Pia und Volker auf Boxensuche und wir auf dem Rückweg aus dem Urlaub. Super und weiter ging es zum Finale, gemeinsam haben wir dann natürlich diese Box gefunden.
:lol: :) :D :lol:
Es grüßen die glückliche Finder
Neuvopi und Los zorro viejo :wink: :lol: :wink: :lol:

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1117
Registriert: 27.02.2008, 17:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: Lorsch (HP)

Beitrag von Die Kruppi`s » 01.10.2010, 18:30

Unser Auto mußte heute nach Lorsch in die Werkstatt und da haben wir uns entschieden die Lorsch- Letterbox zu heben. Hätten wir vorher gewußt was uns erwartet, hätten wir warscheinlich garnicht erst mit der Suche angefangen.
Bis zur besagten Steinbrücke lief alles super, von da an mußten wir auf die Forenbeitäge zurück greifen. Am Zielgebiet dann der Schock :o :o meterhohe Brombeerhecken quer über den ganzen Hügel.
Das Ergebnis: zerkatzte Beine (trotz langer Hosen)und eine beschädigte Jacke. :twisted: :twisted: :twisted:

Da wir dies niemandem mehr zumuten möchten , hier ein Hinweis:
Rechts von der Steinbrücke geht ein Radweg an dem umzäunten Gelände entlang, auf der rechten Seite des Weges steht eine Sitzgruppe. Zählt von hier ab die Betonplatten des Weges. Bei der 48. Platte geht links in das Waldstück hinein (hier ist es noch einigermaßen unbeschädigt möglich).
Sucht im hinteren Bereich nach der großen Buche mit dem zerfallenen " ZTISHCOH ", von hier kannst du dann schon die toten Bäume liegen sehen, an der Wurzel findest du die Box.


Ich denke über kurz oder lang, wird auch dieser Zugang von den Brombeerhecken überwucht.
Wenn ihr diesen Weg wählt, dann könnt ihr die Düne mit samt Jagdstand vergessen.
Schade, dass der eigenliche Stempel nicht mehr vorhanden ist. Wir wünschen den nächsten viel Glück bei der Suche.

Es grüßen Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 963
Registriert: 07.10.2008, 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 14.09.2011, 17:12

Wir haben heute als Zweite in diesem Jahr die Box gefunden.
Hätten wir den Forumseintrag der Kruppis aufmerksamer gelesen, hätten wir uns an Betonplatte 48 nicht erstmal bis zur
höchsten Stelle der Düne und zum Jagdstand durchgekämpft :oops: Die Brombeersträucher waren schon heftig.

Wir waren mit den Fahrrädern unterwegs :D

War tolles Wetter - hat Spaß gemacht!

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1261
Registriert: 02.04.2011, 22:14
Wohnort: Worms

Re: HP - Lorsch, Erstfinder 2012

Beitrag von WormserWanderWölfe » 20.06.2012, 22:51

Was ist besser um Abends den Kopf frei zu bekommen als laufen? Natürlich eine letterbox laufen :lol: :lol: :lol:

So bin ich heute Abend alleine nach Lorsch gefahren um diesen LB-Klassiker zu absolvieren.

Doch es wurde schwerer als vermutet:
Die königshalle ist momentan in ein Gerüst gehüllt, sodass sie nicht begehbar ist und mir der eine oder andere Wert entging.
Das größere Problem ist das Final-Gebiet: ohne Machete ist der weg nicht passierbar. Leider auch nicht die Kruppi'sche Lösung... Nach ca. 1 Stunde zwischen Brombeeren und Brennnesseln, und zwar mit kurzen Hosen (war ne blöde Idee) habe ich die ersehnte Buche doch noch erblickt. Die Box war dann ganz schnell gefunden.

Hier ein alternativer Weg zur Buche:
Läuft den Betonweg der kruppi's, bis zur nächsten Abzweigung. Biegt rechts ab. Nach einigen Metern ist rechts eine Schneise. Diese läuft ihr bis zum Ende ( Vorsicht, nicht in der Mitte laufen, könnte feucht werden :wink: ). Ca. 20 meter weiter im Wald findet ihr die gesuchte Buche.

Leider ist der originalstempel nicht mehr vorhanden, aber dafür befindet sich ein Ersatzstempel in der Box.

Liebe Grüße an alle
WormserWanderWölfe
Papawolf

Antworten

Zurück zu „Patenschaften für Boxen gesucht“