NW - Hohe Loog Letterbox

familieeichner

war schön

Beitrag von familieeichner » 28.02.2009, 21:01

Hallo,

wir waren mal wieder unterwegs und hatten uns heute die Hohe Loog vorgenommen. Da wir hier uns schon sehr oft die Nachmittage vertrieben haben. Es wäre nur anzumerken, bei Rechenaufgaben ist klar vorzugeben,
mit Klammern damit auch Punkt vor Strich kommt. Der Stempel ist wirklich sehr gut dem Original entsprechend.
Vielen Dank und schönen Gruß, der Box geht es gut.

die fünf E aus S

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 218
Registriert: 14.10.2007, 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Beitrag von Traudel u. Jupp » 05.03.2009, 16:59

Am 04.03.09 sind wir von Neustadt im schweißtreibenden Direktanstieg zur Hohe Loog - Hütte gewandert, sind erst mal an der Hütte vorbei
gelaufen zum Hahnenschritt, wo die Tour ja losgeht. Als wir nachher zum
zweiten Mal an der Hütte vorbeikamen, sind wir natürlich nicht mehr vorbeigegangen sondern haben uns erst mal ordentlich gestärkt . Danach war das Finden der Box kein Problem mehr und wir sind danach über die Kaltenbrunner - Hütte (noch eine kleine Einkehr) nach Neustadt zurück.

Die Box ist ok.

Traudel u. Jupp

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 754
Registriert: 08.10.2006, 15:29
Wohnort: Weinheim

aller guten Dinge sind 3

Beitrag von HEUREKA » 28.03.2009, 20:16

Jetzt war der Profi Linh nicht mehr zu bremsen: fast im Alleingang hat sie diese ( in den Rätseln stimmige und in der Wegführung sehr angenehme) Letterbox gefunden. Das Wetter hielt , in der Looghütte waren Plätze frei und die Box wurde auf anhieb gefunden. Was will man mehr?

Danke für einen rundum gelungenen Wandertag sagen
Linh und Andreas

Box, Inhalt und alles was zum Rätsellösen gebraucht wird , war ok.

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 255
Registriert: 11.04.2007, 00:38
Wohnort: Ramsen

Beitrag von BalrogQ » 16.04.2009, 13:20

Bei 1924 zum ersten hatte ich so meine Probleme :evil:
Meine errechnete Gradzahl hat mich mal überhaupt nicht zum Brunnen geführt (den Fehler sehe ich immer noch nicht :cry: ), daher bin ich nur mit Hilfe meiner Karte rücklings an (Zwischen-)Ziel gekommen. Dies führte dann unweigerlich dazu, dass ich der Gradzahl beim 1924 zum zweiten erneut mißtraute, aber siehe da! :idea:
Gesucht habe ich dann auch erst beim falschen Stein, ein wenig später wurde dann alles klar!
(Beide Zusammenhänge liest man übrigens auch öfters im Logbuch.)

Von den gewählten Wegen sehr sehr schön, für meinen Geschmack sind aber zu viele Zahlen in Umlauf.

Grüße an alle vom BalrogQ

Benutzeravatar
Die FIMM's
Placer
Beiträge: 140
Registriert: 06.10.2008, 12:20
Wohnort: KL-Siegelbach

Beitrag von Die FIMM's » 19.04.2009, 22:08

BalrogQ hat geschrieben:Bei 1924 zum ersten hatte ich so meine Probleme :evil:
Meine errechnete Gradzahl hat mich mal überhaupt nicht zum Brunnen geführt (den Fehler sehe ich immer noch nicht :cry: ...
Das Problem hatten wir auch, doch dank der "Goas" am Handy, ging es dann doch in die richtige Richtung. Der Fehler ging uns trotzdem nicht aus dem Kopf und so sind wir drauf gekommen. Bei der Berechung für die Gradzahl wurde die Rechenregel "punkt vor strich" nicht beachtet und siehe da :idea: ... man kommt auf den richtigen Weg.

Es war eine sehr schöne Tour mit wunderbaren Aussichten, schade das es schon so spät war, sonst wären wir an dem ein oder andren Fleck gerne etwas länger verweilt. Die Gegend lädt uns mit Sicherheit auch nochmal ohne Letterbox ein :wink:

LG die FIM´s

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 234
Registriert: 04.06.2009, 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Über die Kalmit geht´s auch...

Beitrag von Die Dinos aus Hemsbach » 11.08.2009, 19:49

Am Sonntag, den 9.08.09 haben wir uns auf die Suche nach der Hohe Loog-Letterbox gemacht. Zuerst nahmen wir einen kleinen Umweg in Kauf, um uns dann auf der Kalmit ausreichend zu stärken. Es war sehr lecker! :)

Das Felsenmeer fanden wir klasse, denn unsere kleine Angela hatte Spaß daran dort herumzuklettern. :D :D :D

Die gestellten Aufgaben waren gut zu lösen. Nach einer weiteren Rast auf der Hohe Loog-Hütte machten wir uns auf zur Box.

Unsere Suche verlängerte sich um eine halbe Stunde, da wir zuerst den falschen Stein herausgesucht hatten. :?: :? :oops:

Letztendlich wurde unsere 5. Letterboxen-Tour aber doch vom Erfolg gekrönt! :lol: :D

MfG Die Dinos aus Hemsbach bedanken sich für diese tolle Tour beim PWV-Hambch, Junge Familien

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008, 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitrag von Die 4 1/2 Woinemer » 22.08.2009, 21:37

Zusammen mit Cedric's Freund David sind wir die "kleine, aber feine Tour" auf die Hohe Loog gelaufen und haben dort auf der Hütte erst mal gevespert :wink: !
Danach kamen wir zügig durch den Clue durch und haben die Box in gutem Zustand gefunden :) !
Vielen Dank an die Placer und liebe Grüße,
David und die 4 1/2 Woinemer

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 923
Registriert: 05.09.2009, 13:21
Wohnort: Heßheim

20.09.2009 - Die kurze aber feine Tour...

Beitrag von Stivo » 24.09.2009, 09:51

...dauerte bei uns etwas länger.

Es wurde ja schon oft beschrieben, daß nicht das echte Felsenmeer gemeint ist, sorgte bei uns an Ort und Stelle trotzdem für Verwirrung.

Auf der halben Strecke fing es zu regnen an. Also schnell in die Hütte und Rast einlegen. :lol: Nach einer langen und ausgedehnten Pause setzten wir unsere Tour fort.

Dann passierte uns der nächste Fehler: Nicht Punkt vor Strich rechnen. Die Folge ist ein falsches Ergebnis. :!:

Gemeinsam mit einer befreundeten Familie erreichten wir die Letterbox nach 4 Stunden. In der Box fanden wir einen Kreisel. Vielen Dank an den Spender, das war eine nette Überraschung!

Der Box geht es gut. Es ist eine sehr schöne Strecke. Vielen Dank an die Placer!

Herzliche Grüße

Stefan, Sonja, Svenja und Simon

Benutzeravatar
Die Trekkies
-
Beiträge: 161
Registriert: 14.08.2008, 14:09
Wohnort: Ludwigshafen

Ein wunderschöner...

Beitrag von Die Trekkies » 06.10.2009, 18:06

...Nachmittagsspaziergang am 01.10.09 mit erfolgreicher Boxenhebung - eine sehr schöne Tour, die uns viel Spaß gemacht hat. Vielen Dank auch an alle, die die Tipps im Forum zum Thema Felsenmeer und Rechenweg gegeben hatten - das hilft schon enorm weiter.

Schade nur, dass wir nicht wussten, dass die Hohe Loog Hütte Ende Sept. bis Ende Okt. auch unter der Woche geöffnet ist - so hatten wir unseren Proviant selbst dabei.

Vielen Dank an die Placer - weiter so!

Die Trekkies
Sabine und Holger

Mühleneulen
-
Beiträge: 63
Registriert: 24.10.2008, 14:51
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von Mühleneulen » 03.11.2009, 12:52

Haben am 01.11. die Box erfolgreich gefunden.

Haben unterwegs von Letterboxsucher den Tipp mit der Rechenaufgabe bekommen...

... und wir waren so stolz, dass wir dieses Mal daran gedacht haben, dass Punkt vor Strich gerechnet wird.

Aber die grösste Herausforderung war, die Box ungesehen zu "heben".

Die gefunden Süßigkeiten und das getrocknete Känguruhfleich haben wir mitgenommen und entsorgt, bevor die Box das Hüpfen anfängt.

Gruß
Steffi von den Mühleneulen

Die Looks

Beitrag von Die Looks » 30.12.2009, 21:03

Heute die Box gehoben - alles soweit in Ordnung - das schwierigste war das unbemerkte stempeln (da war wieder was los).

Danke
Die Looks

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1117
Registriert: 27.02.2008, 17:47
Wohnort: Großniedesheim

Beitrag von Die Kruppi`s » 12.05.2010, 07:33

Haben Vorgestern die Box gehoben. Wieder hatte sich ein Rechenfehler eingeschlichen, wodurch wir in die falsche Richtung gelaufen sind. Es kam auch eine Bank, nur der Stein lies auf sich warten. Na ja, zurück, nachrechnen, richtiger Weg, Bank, Stein und dann die Box.
Schöne Wanderung , Box ist ok.

Es grüßen die Kruppi`s

Die Rhoischnooke

Beitrag von Die Rhoischnooke » 23.05.2010, 22:23

Mit heutiger Unterstützung aus Edesheim und Offenbach haben wir die Box gefunden.
Trotz einer unplanmäßigen Verlängerung sowie das links liegen lassen der Quelle konnten wir aber durch geschicktes Kombinieren und mit Einsatz der Wanderkarte mit "Quellenverzeichnis" ins Zielgebiet vordringen.

Sehr ärgerlich war, dass in unmittelbarer Nähe der Box eine menschliche Tretmine den Spaß minderte!!!

Vielen Dank für die schöne Tour. Die Box ist in Ordnung.

Die Rhoischnooke mit Verstärkung von:
Friederike, Jonathan, Anna, Elias, Stefanie u. Christian
Khoa, Nam, Elke u. Martin

Benutzeravatar
Theo & Bienchen
-
Beiträge: 62
Registriert: 02.05.2009, 18:57
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von Theo & Bienchen » 05.06.2010, 23:49

HEUTE..... Wir waren auch fündig.............

Wir haben uns zum Schluß verguckt :shock:
und den besonderen Felsen nicht sehen wollen,
anscheinend von der untergehenden Sonne geblendet..... :arrow:

Die Schnaken haben sich für unseren abendlichen Aufenthalt umsomehr gefreut,
bekamen eine "extra" - Portion Blut..... :twisted:

Eine schöne kleine Wanderung um die Hohe Loog.....

Viele Grüße
Theo & Bienchen

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 1007
Registriert: 06.02.2010, 17:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Beitrag von Big 5 » 12.06.2010, 08:27

Wir waren am 10. 6.2010 mit unserer Oma diese Letterbox erneut gelaufen. Wieder :lol: eine sehr schöne Wanderung. Bei der Durchsicht des Logbuchs haben wir feststellen können, dass wir am 3.9.2008 diese Letterbox bereits gefunden hatten (damals hatten wir aber noch keinen Stempel und waren noch nicht im Forum.

Kerstin

Antworten

Zurück zu „M.U.T.H.“