??? - Schatz der Ahnen - Letterbox

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 1010
Registriert: 06.02.2010, 17:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von Big 5 » 16.11.2012, 17:27

Hallo,
da Elke bereits o schööön und sooo viel geschrieben hat :P :wink: , bin ich einfach sprachlos. Ich logge hier nur, damit auch mein Stempel das Forum ziert.... :lol:
Vielen Dank an die Placer fürs Zeigen dieser wirklich schönen Gegend (ich hoffe ihr aktiviert wieder die fehlenden Hinweise, es lohnt sich wirklich auch andere in diese Ecke zu führen!).

Vielen Dank an meine immer "spontane" Mitläuferin, die wirklich "jeden" Weg mitmacht :o ,so macht Letterboxen doch totalen Spaß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

irimni

Frei

Beitrag von irimni » 23.02.2013, 12:36

Ich haben Hinweise machen neu. Ihr können wieder suchen.
Happy letterboxing
irimni

Benutzeravatar
Die 5 Hinnerpälzer
-
Beiträge: 143
Registriert: 17.05.2010, 20:06
Wohnort: Stelzenberg

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox gefunden am 04.04.2013

Beitrag von Die 5 Hinnerpälzer » 04.04.2013, 22:21

Kurz und knapp: Die Box wurde heute von uns aus dem Winterschlaf erweckt und die Hinweise - zumindest die, die wir gefunden haben - sind alle an Ort und Stelle :D

Trotzdem haben wir noch eine Frage: Sind das eigentlich noch die gleichen Verstecke und Hinweise wie letztes Jahr :?: :?

Also so kurz und knapp war das heute wirklich nicht :roll: . Da wir doch ziemlich viel Respekt vor dieser 5-Sterne-Suche hatten, wurden im Vorfeld alle Forumeinträge studiert 8-) .
Mit vollständiger Ausrüstung (Landkarte, Schlüssel und GPS) kamen wir bis zum "Picknickpunkt" unerwartet problemlos auf wunderschönen Wegen voran. Dort interpretierten wir den Hinweis und vor allem den Weg völlig falsch :cry: und suchten uns dementsprechend "einen Wolf" im falschen Gebiet.
"Noch mal rauf :?: "... "Im Leebe net :!: :evil:" ... "Telefonjoker :?: " ..."Kein Empfang :!: ". Also gings zurück zum Auto. Dort wollten wir eigentlich schon aufgeben.
"Hopp, zeig doch noch mal die richtige Karte :evil: " ... "Wie lauten die Tipps genau :?: " ... "Och nee, oder :!: :idea: :idea: :idea: :!: ". ... und wir wussten, wo wir suchen mussten :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .

Vielen Dank für diese Herausforderung, hat richtig Spaß gemacht, sagen
3 überglückliche Hinnerpälzer :D :) :lol:

PS: Irgendwo im Nirgendwo gibt es jetzt Äbbelwoi und wenn man die Tipps vorm Hinweis befolgt, ist man auf dem richtigen Weg 8-)

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 866
Registriert: 20.03.2011, 11:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von Nettimausi » 13.06.2013, 16:54

Gestern waren wir zu Dritt + Hund zu den Ahnen gefahren. :D Diese Box wollten wir schon vor einen halben Jahr gehen. :oops: Es kam immer eine andere Box, die sich dazwischen schob. :twisted: Der erste Hinweis war nach kurzer Suche schnell gefunden. :D Der zweite war noch schneller in meiner Hand. :D Leider verstanden wir nicht genau, in welche Richtung wir laufen sollen. :roll: In der ersten Richtung haben wir 2 Gegenstände gefunden. Diese haben wir auf den Kopf gestellt. :roll: Aber leider kein Hinweis. :twisted: In der zweiten Richtung, das gleiche Spiel. Auch da haben wir Hinweis 3 nicht gefunden. :twisted: Ohne den 3. Hinweis, konnten wir nicht weiterlaufen. :twisted: So sind wir zum Kuckuck LB gefahren.

Viele Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
Die Almler
Placer
Beiträge: 185
Registriert: 02.05.2013, 08:32
Wohnort: 67434 Neustadt-Hambach

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von Die Almler » 23.06.2013, 18:43

"Irgendwo im Nirgendwo" trifft es ziemlich genau. Genauso fühlte es sich nämlich an. Ohne meine Mitläufer hätte ich mein Auto die nächten Tage noch nicht gefunden! :o
Es war eine schöne Tour, die ich alleine nicht bewältigt hätte.
Vielen Dank für den schönen Mittag an die Beckys, die Hesse und die Trekkis.

Liebe Grüße
die Almler Ursula + Luca :D

becky-family
Placer
Beiträge: 1069
Registriert: 24.09.2006, 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von becky-family » 23.06.2013, 20:12

Hallo,

ja, ja, "Irgendwo im Nirgendwo" hangelten wir uns von Hinweis zu Hinweis...

Der Weg bis zum Finale zog sich allerdings etwas, so daß wir schon am Erfolg unserer Mission zweifelten :?: :roll: Aber am Schluß löste sich alles in Wohlgefallen auf :lol: :D

Vielen Dank an unsere netten Wegbegleiter, die tapfer durchhielten :wink: :lol:

Happy Letterboxing

Beckys
Zuletzt geändert von becky-family am 24.06.2013, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 608
Registriert: 24.09.2006, 22:40
Wohnort: Heppenheim

Irgendwo im nirgendwo ...

Beitrag von Die Hesse » 23.06.2013, 22:07

... genauso fühlten wir uns zeitweise.
Wir haben alle Hinweise gefunden und waren eigentlich guten Mutes, nur
Hinweis 4 wollte sich sehr lange nicht zeigen.
Aber Ende gut - alles gut.
Wir hatten einen angenehmen Mittag, teils mit rauchenden Köpfen. Die Tour hat uns viel Spass gemacht.
Herzliche Grüsse an unsere Mitstreiter und gerne mal wieder.
Die Hesse

Benutzeravatar
Die Trekkies
-
Beiträge: 161
Registriert: 14.08.2008, 14:09
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von Die Trekkies » 24.06.2013, 11:15

... nachdem wir letztes Jahr am fehlenden 3. Hinweis scheiterten, sind wir sofort (nachdem ein gemeinsamer Termin gefunden war :roll: ) aufgebrochen als wir hörten, dass die Hinweise neu ausgelegt sind. Hinweise 1 und 2 wurden nochmals gecheckt. Hinweis 3 war ebenfalls schnell gefunden, enträtselt und führte uns so zu Hinweis 4. Nun begann das große Rätselraten, peilen, mögliche Alternativen austesten etc. etc. etc.
Eigentlich hat niemand aus der Gruppe noch mit einem positiven Ausgang gerechnet als plötzlich alles klar war, die Box wie aus dem Nichts auftauchte :mrgreen: und sich herausstellte, dass wir fast immer auf dem richtigen Weg waren.

Vielen Dank für den spannenden Tag und für die Begleitung zur "nächsten" Tankstelle !! :wink:

Die Trekkie´s

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1079
Registriert: 28.10.2007, 17:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von pepenipf » 13.09.2013, 09:56

Hallo zusammen.
Haben gestern wegen starken Regens an Station 4 abgebrochen. Wir denken das wir richtig waren, sind uns aber nicht ganz sicher, da nicht alles so 100% gepasst hat. Gefunden haben wir auf alle Fälle nichts. Aber es hat auch wirklich geplatscht wie aus Eimern, da waren wir auch nicht mehr so ganz bei der Sache... Kann uns vielleicht jemand einen Tip geben?
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1079
Registriert: 28.10.2007, 17:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von pepenipf » 13.09.2013, 16:27

Danke an Die 5 Hinnerpälzer und die becky-family für die Tips, wir haben die Box gefunden. Allerdings blieb uns trotz allem unklar wofür man die letzte Gradzahl und Entfernungsangabe braucht. Die passt irgendwie für nichts. An sich sind die Tipps, keine Tipps, sondern die Wegbeschreibung.
Achso und nicht wie wir oben an der Station nur die Übersetzung abschreiben, in der Dose ist nichts umsonst...
Die Idee an sich finden wir aber Klasse und werden sie vielleicht mal für eine Event Box klauen!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1261
Registriert: 02.04.2011, 22:14
Wohnort: Worms

Re: ??? - Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von WormserWanderWölfe » 11.06.2014, 16:00

Vor einigen Tagen waren in der Nähe der Box und beschlossen kurzerhand sie mal zu besuchen 8-) 8-) 8-)
Dem Inhalt gehts gut. Der Verschluß könnte einen Tropfen Öl vertragen :P :lol:

Schade das diese einzigartige Box so selten Besucht wird...

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe

tigerente
Placer
Beiträge: 714
Registriert: 21.06.2012, 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: ??? - Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von tigerente » 03.07.2014, 19:44

GESCHAFFT :!: :!: :!: Endlich konnte ich mir den Stempel ins Logbuch drücken!!!

Beim ersten Mal noch auf Irrwegen gewandelt,
beim zweiten Mal dank einiger hilfreicher Tipps :arrow: vielen Dank an alle, die mich mit Hinweisen überhäuft haben :mrgreen: :lol: konnte ich die Strecke meistern und auch das Versteck finden. Jedoch konnte ich die "Sicherung" nicht überwinden. Ein Hilfsmittel hatte mir also doch noch gefehlt.... :oops: Die Box hat ihre 5 Sterne wirklich verdient :!:
beim dritten Mal habe ich mir nun endlich den Stempel ins Logbuch gedrückt.

Vielen Dank für diese tolle Tour durch den einsamen Wald, über vergessene Wege, vorbei an interessanten Punkten. Gerne mehr davon!!!

Gruß von der tigerente

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 759
Registriert: 08.10.2006, 15:29
Wohnort: Weinheim

Genial!

Beitrag von HEUREKA » 08.10.2014, 19:30

Das war so ganz nach meinem Geschmack!
Obwohl ich 2 Versuche brauchte und wir beim ersten mal gemeinsam mit den Navikos für fast alle Hinweise mehrere Anläufe benötigten fand ich diese Art der Rätselgestaltung genial. Hier waren weniger körperliche Talente als die Fähigkeit um die Ecke zu denken gefragt.
Die letzten Groschen fielen dann zu Hause und es waren die richtigen.
Die Box hielt ich heute in Rekordzeit in den Händen.

Bitte mehr von diesen komplex-kniffligen Letterboxen! Dafür setz ich mich auch gern 2mal ins Auto!

Dankeschön sagt Heurekas Andreas

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 869
Registriert: 15.01.2012, 18:39

Re: ??? - Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 20.07.2015, 13:41

Am 19.07.15 machten wir uns in großer Runde auf, den Schatz der Ahnen zu finden.

Agent J vom Team C-B-J fand den abgelegenen Startpunkt und war in der Lage, die Schrift zu entschlüsseln.

Es war unsere zweite gemeinsame Exkursion, vor 8 Monaten waren wir gescheitert, da wir den ersten Hinweis nicht fanden. Damals gaben wir nach insgesamt 3 h erfolgloser Suche auf. Nach weiterer Recherche, Kartenstudium und nachdem uns ein Forumsmitglied (vielen lieben Dank nochmal) ((Der Placer war via PN nicht erreichbar)) den ersten Hinweis durchgab, starteten wir den zweiten und letzten Versuch.
Diesmal musste es klappen :twisted:

„Einigermaßen“ problemlos fanden wir die weiteren Hinweise. Die letzte Nachricht der Ahnen konnten wir aber nicht klar interpretieren.

Unserer Meinung passte der Hinweis auf vier Wegrichtungen :? :?

Nach längerer Beratung einigten wir uns schließlich, folgten aber sehr unsicher dem weiteren, vermuteten Wegverlauf. Als wir eigentlich schon die Hoffnung aufgegeben hatten, fanden wir doch URPLÖTZLICH den Schatz in seinem Versteck :lol: 8-)

Wir sind doch die ganze Zeit richtig gelaufen – das erfuhren wir allerdings erst, als wir tatsächlich vor dem Versteck standen. Irgendwie hatten wir uns das Finale ganz anders vorgestellt. :? :lol:

Auf alle Fälle eine ungewöhnliche Box, ohne die Decodierung durch unsere rätselfreudigeren (LEIDER FORUMSFERNEN) Mitläufer wären wir diese Runde nicht angegangen.
Spaß hat´s auf alle Fälle gemacht :D :D

Viele Grüße
T, Der kleine Koala und Bambigonzales & Eywa

Ob der erste Hinweis noch liegt, können wir nicht beantworten. Trotz peinlich genauer Peilung und intensiver Suche blieb er uns verborgen. Die Box kann ohne nicht gefunden werden. Zukünftige Sucher sollten sich daher ohne vorhergehenden Bestätigungsfund den ersten Hinweis evtl. ungelesen im Kuvert, „besorgen“ um ein Backup zu haben, falls er tatsächlich weg ist…….


Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 306
Registriert: 26.07.2015, 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: ??? - Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitrag von M.U.T.H. » 03.08.2015, 19:33

Nach drei Planschtouren suchten wir den Schatz der Ahnen. :)

Da die Hälfte von uns diese Dose schon hatte waren die Aufgaben recht einfach zu lösen.
Die Hinweise sind alle noch vorhanden, der Box geht es gut und wartet auf weitere Finder.

Antworten

Zurück zu „M.U.T.H.“