DÜW - Wallberg Letterbox

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1079
Registriert: 28.10.2007, 17:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Wallberg Letterbox

Beitrag von pepenipf » 19.11.2018, 11:27

Zusammen mit einer Freundin haben wir uns gestern bei herrlichstem Herbstwetter auf den Weg gemacht diese Box zu suchen. Auch wenn viel von anderen Boxen bekannt war, sind wir doch schon eine weile nicht mehr hier gewesen und schön ist es auch beim x. Mal noch. Alle Werte waren Problemlos zu finden, nur beim rätseln, die wir erstaunlich Problemlos lösen konnten, sind wir halb erfroren, vorallem die Finger.
Die Box war in 3 völlig eklige, gammlige, zerrfetzte Tüten eingewickelt. Davon abgesehen das sich da höchstens die Nässe drin staut, sind Tüten eigentlich bei einer Klickdose echt nicht nötig....
Danke für die schöne Runde
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
A-Tännchen
Placer
Beiträge: 187
Registriert: 03.10.2011, 17:24

Re: DÜW - Wallberg Letterbox

Beitrag von A-Tännchen » 27.04.2019, 20:19

Diese Box hatte es in sich: Sturm, Hagel, strömender Regen :x - und dann wieder Sonnenschein und die urige Streckenführung :P .
Als wir die Box in den Händen hielten und den tollen Stempel bestaunten, war das auch ein toller Preis für die vorherige Kopfarbeit :idea: :P .

Den Trampelpfad nach dem Paradiesgarten kann man wegen gefällter und umgestürzter Bäume nicht begehen.
Man kann aber kurz vor dem Trampelpfad die Böschung hochkraxeln, das klappt auch ganz gut... :wink:
Der Hinkelstein ist zwar mit Flatterband abgesperrt, man kann die Nummer aber noch prima ablesen.

Der Clue war absolut stimmig, allerdings hatten wir ein Problem mit der Beschreibung auf Seite 4.
Mit der Formulierung "Bleibe auf dem unmarkierten Fahrweg, den Du etwas später links den Markierungen folgend wieder verlässt" kamen wir nicht zurecht.
Wir sind dann unserm Gefühl gefolgt - und haben scheinbar kollossal abgekürzt... :P

Noch 2 Anmerkungen:
Die Zip-Tüte der Zwischenbox ist ziemlich zerrissen und auf die "Hauptbox" wurden wir aufmerksam, weil ein paar zerfetzte Tüten (schon von Pepenipf erwähnt) und die Zip-Tüte der Box am Versteck herumlagen :evil:
Wir haben diesen Müll mitgenommen, allerdings ist die Box jetzt "ungezippt" im Versteck...


Ansonsten war alles gut, liebe Grüße, die "A-Tännchens" :P :P :P :P :P

Benutzeravatar
5 Waldschätze
-
Beiträge: 265
Registriert: 24.08.2010, 15:50
Wohnort: Dudenhofen

Re: DÜW - Wallberg Letterbox

Beitrag von 5 Waldschätze » 11.05.2020, 20:06

07.05.2020
Da ich mal mit etwas mehr Zeit alleine unterwegs war, sollte das eine Gelegenheit sein mal wieder eine John Favour-Box zu laufen. Die Wegführung war wie bei den bisher von mir gelaufenen Boxen stets eindeutig und schön gewählt. Da die Tageszeitung derzeit reichlich Übungsmöglichkeiten für str8ts bietet war die Zwischendose leicht zu finden. Mit dem logical hatte ich dafür umso mehr Probleme. Nachdem ich mit dem ersten Ergebnis nicht wirklich weiterkam versuchte ich es das Pferd von hinten aufzuzäumen. Der Rest war dann nur noch Formsache und ich konnte den schönen Stempel nach über einem Jahr mal wieder aktivieren.
Vielen Dank für die schöne Runde.
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
Wiesensucher
-
Beiträge: 75
Registriert: 29.03.2020, 13:41
Wohnort: Neustadt/Weinstraße

Re: DÜW - Wallberg Letterbox

Beitrag von Wiesensucher » 06.09.2020, 15:28

Gefunden am 06.09.2020

Vor zwei Wochen wollten wir nach längerer Zeit mal wieder zum Wallberg laufen und daher sollte es diese Runde werden. Da ich mir nicht sicher war, ob die Kinder wirklich bereit wären über 12 km zu laufen, wollte ich hier einfach mal anfangen.

Am Parkplatz war die Hölle los... wir sind los Richtung Weinberge und natürlich prompt falsch eingestiegen. Also mussten wir etwas querfeldeinlaufen, um zum Rastplatz am Paradiesgarten zu kommen. Den Weg zum Grenzstein haben wir leider nicht gefunden. Da uns aber am Parkplatz Sensental klar war, welchen Weg wir laufen müssen, konnten wir die 3 Lösungszahl zurückrechnen. Als wir am Vereinshaus ankamen fing es an zu regnen, also machten wir hier eine kurze Vesperpause. Den weiteren Weg kannte ich von Ausflügen zum Eckkopf, besonders gut, hat mir aber die unmarkierte Strecke bis zu weiß-blau gefallen, da ich dieses Stück Wald noch gar nicht kannte. Als wir dann die Lösungsziffer 7 gefunden hatten und wir wussten, wie nah von hier aus die Wallberghütte ist, haben wir hier abgebrochen und sind erst einmal Spießbraten essen gegangen.

Zu Hause lies sich dann die Lösungsziffer 8, 9 und 10 gut ergoogeln und so konnte ich das St8ts gut lösen, da ich solche Rätsel auch sehr liebe :)

Heute ging es dann vom Mühltal direkt zum Grimmeisenbrunnen und die Zwischenbox ließ sich in ihrer völlig zerstörten Tüte gut finden... also ab zum Wallberg und wieder lecker Spießbraten :D Das Logical war aber dann doch herausfordernd bis wir es gelöst hatten. Die Suche der Box war dann nach all der Kopfarbeit kein Problem mehr und so konnten wir die Dose mit dem wunderschönen Stempel, der nun unser Logbuch ziert, nach 4 Monaten mal wieder aus ihrem Versteck ziehen....

Danke sagen die Wiesensucher

Antworten

Zurück zu „John Favour“