DÜW - Wachtenburg Letterbox

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 159
Registriert: 30.07.2014, 19:33

Re: DÜW - Wachtenburg Letterbox

Beitrag von Antares » 27.01.2019, 17:45

2018
Box gefunden
Antares

Svensoen
-
Beiträge: 35
Registriert: 15.04.2016, 18:07

Re: DÜW - Wachtenburg Letterbox

Beitrag von Svensoen » 15.05.2020, 21:06

Heute ging es zusammen mit Kienappel in die Pfalz und dabei hatte er diese LB ausgesucht :D .Bei strahlend,blauen Himmel gepaart mit einem etwas frischen Wind,erklommen wie so einige Hohenmeter,dabei sammelten wir alle wichtigen Daten.Wir wurden auf unserer Wanderung ,durch die Pfälzer Wälder,mit atemberaubenden Aussichten belohnt.Nachdem wir alle Daten zusammengetragen hatten,ging es ans Rätsel.Hier verbrachten wir eine Ewigkeit,bis wir es gelöst hatten. :D
War nur noch die Frage,ob die Dose noch existiert,schließlich lag der letzte Eintrag doch schon eine Zeitlang zurück.
Vor Ort versperrte ein Baum ,den Weg zum Ziel.Nachdem dieser umgangen war,suchten wir die Dose.Es schien als ob der Boden die Dose zu verschlingen versuchte,aber wir konnten sie dem Waldbodenmaul entreisen und wieder ordentlich an Ort und Stelle verwaren.
Eine schöne Wanderung,die viel von einem abverlangt.
Danke für die schöne Rundwanderung. :D

Kienappel
-
Beiträge: 53
Registriert: 24.04.2016, 17:36
Wohnort: Ruchheim

Re: DÜW - Wachtenburg Letterbox

Beitrag von Kienappel » 21.05.2020, 21:39

Gemeinsam mit Svensoen erwanderten ich endlich mal diese tolle Letterbox.
Vor dem Rätsel hatten wir schon etwas Respekt. Das Lösen dauerte auch etwas , war aber
doch nicht so schwer wie befürchtet. 8-)
Uns fehlte nur der Wert der Pflanze am Oppauer Haus.
Hier konnte auch der neue Wirt nicht helfen, so mussten wir strafrechnen.
Der Fledermauskasten hängt nicht mehr über dem Schild "Grüne Bank", sondern an einem
Baum dahinter, etwas verstäckt hinter Ästen.
Die 24. Lösungszahl kann man vom Wanderweg aus nicht mehr ermitteln, der geht jetzt durch den Wald
und nicht meher am Waldrand entlang. Aber zu dem Zeitpunkt hatten wir das Rätsel schon komplett gelöst.

Am Finale hat sich die Box ganz schön geziert, wir mussten sie förmlich ausgraben. :o

Vielen Dank für die schöne Wanderung und den tollen Stempel.

Liebe Grüße

Kienappel

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 547
Registriert: 03.10.2011, 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: DÜW - Wachtenburg Letterbox

Beitrag von Bettina & Michael » 29.08.2020, 20:59

John Favour ist ja immer ein Garant für wunderbare Wanderstrecken und glücklicher Weise stellten wir fest, dass wir diese Box bisher noch nicht gelaufen waren.
Wir wurden nicht enttäuscht: Ungestörtes ruhiges Wandern war garantiert! Vom Eckkopf bis zur Wachtenburg blieben wir aber dem roten Dreieck treu, um die Pfade voll und ganz auszukosten.
Leider waren die Hotspots trotz Corona überlaufen: Der Eckkopf war nur über eine Absperrung zu betreten und mehr als gut besucht, der Turm gesperrt und die Wachtenburg nur durch Anstellen an eine gefühlt hundert Menschen lange Schlange zu besichtigen. Also war Mut zur Lücke angesagt!

Wir gelangten ins Zielgebiet, zögerten etwas, umgingen den querliegenden Baum und zogen die Box am Plastiktütenzipfel aus der Tiefe. Wir sind ja kein Fan von Plastiktüten! Sie scheinen ja auch nicht sonderlich zu helfen, da das Logbuch doch klamm und muffig war, obwohl es in der Box trocken war.

Als Belohnung für den langen Wandertag gab es ein besonders großes, schönes, selbstgezeichnetes Stempelmotiv!

Vielen Dank, jetzt warten wir auf Nachschub von John :-)
Bettina & Michael

Antworten

Zurück zu „John Favour“