DÜW - Forelle küsst Krähe

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 606
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Gute Idee » 30.03.2013 9:13

Tja, wo fang ich an. :?: Vielleicht das gute zuerst. :arrow:
Gemeinsam mit schmoni :P haben wir gestern diese Box besucht. Nach ca. 4 Stunden, einschließlich Pause am See, konnten wir erfolgreich loggen. :lol: Auch wir haben das letzte Links gestrichen. Manchmal waren uns die Wege nicht so ganz klar, aber mit etwas Gespür war das kein Problem, wussten ja dass wir die Augen aufhalten mussten. :wink:
An der Box haben wir es uns dann noch (dank Verpflegung von Simone und Jochen) gut gehen lassen. :P
So und jetzte mein Verpeiler. :oops: :mrgreen: :oops:
Der Rückweg ist eigentlich klar, aber mein Blick auf den Kompass war es wohl nicht mehr. :roll: Unsere Tochter zeigte in die Richtung in die wir gehen mussten (sie hatte Recht) und ich korrigierte sie. :oops: Leider war mein Ablesen falsch. :mrgreen: Und somit irrten wir doch tatsächlich noch 1,5 Stunden im Wald umher, bis wir dann wieder von der Box aus den richtigen Weg eingeschlagen haben. Hier mal vielen Dank an meine Mitwanderer dass ich noch lebe und mit nachhause fahren durfte. :x

Jetzt aber noch danke an die Placer für diese Tour und wir hoffen dass die Box bei den Waldarbeiten nicht abhanden kommt.

Liebe Grüße
Gabi von der guten Idee

Benutzeravatar
schmoni
Placer
Beiträge: 249
Registriert: 26.08.2007 21:18
Wohnort: Kaiserslautern

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von schmoni » 30.03.2013 12:49

So, nachdem wir wieder etwas zu Kräften gekommen sind und unser Sündenböckchen Gabi sich so einsichtig zeigt :lol: , können wir nun auch unseren Eintrag machen.
Gestern Abend waren wir nämlich so fix und fertig, daß garnix mehr ging... :oops:
Eigentlich gibts auch nichts mehr hinzu zufügen, wurde alles schon von Gabi treffend beschrieben.

Die Box zu finden war garkein Problem, das geht sehr gut :!: Hoffen nur das sie dort noch lange erhalten bleibt und nicht den Aufräumarbeiten zum Opfer fällt!

Beim Rückweg finden muß man schon etwas wachsam sein, die Holzfällarbeiten können einen schon a bissel durcheinandermachen.
Und nach dem Genuß von einem "weinhaltigem Cocktailgetränk mit Holunderaroma" läuft das Rudel selbstverständlich, ohne zu Zögern und Zweifeln, der Leitwölfin hinterher :twisted: :lol:

Danke an Abus! Ich finde der hübsche Stempel muß unbedingt noch erwähnt werden, sehr goldig!

Simone & Jochen

Benutzeravatar
Die Piraten
Placer
Beiträge: 137
Registriert: 18.03.2010 20:42
Wohnort: Eisenberg

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Die Piraten » 19.05.2013 17:33

Haben uns heute auf den Weg von der Krähe zur Forelle gemacht um zu sehen, was die Waldarbeiter so alles treiben :wink: :twisted: . Wir können nur sagen, sie leisten ganze Arbeit. Am Pfad in 270° hatten wir ein paar Probleme und sind erst mal den falschen Weg gelaufen :? . Kommando zurück, nochmal genauer geschaut und den richtigen Pfad doch noch gefunden :D :D .
Ansonsten hat alles prima geklappt und der Box geht es gut in ihrem Versteck.
Danke an die Placer.
Liebe Grüße
Die Piraten Oliver, Sandra und Nicky.

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 435
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Wolfsrudel » 01.02.2014 20:36

Nach sehr langer Zeit habe ich heute, zusammen mit der Katz, der Box ein bißchen Frischluft verpasst und sie ans Tageslicht geholt ( in den einzigen regenfreien Minuten unserer Wanderung!) Am Finale sind wir erstmal vorbeigelaufen, weil wir immer noch die letzte Gabelung suchten. Nach einigem Hin und Her haben wir uns bei TJ Andrea rückversichert, da es langsam dunkel zu werden begann. Wir waren zu weit, also zurück, und aus dieser Perspektive haben wir dann auch den richtigen Weg gut entdecken können. Da war es dann doch nicht so schade, daß wir an der Futterstelle wegen "Geschlossene Gesellschaft" kein Heißgetränk bekamen.
Krähe und Forelle, die beiden Turteltäubchen, können jetzt auch wieder gut getarnt und ungestört weiterküssen.

Grüße und Danke fürs Verstecken von Sonja

P.S. Beim letzten Hinweis löst sich die Laminierung auf und der Hochsitz hat der Erdanziehungskraft nicht standhalten können.

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 507
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Gestiefelte Katz » 02.02.2014 22:13

Wie Sonja bereits geschrieben hat, waren eine Katz und eine Wölfin gestern auf der Spur von eine Liebespaar bestehen aus Forelle und Krähe.
Eine schöne Tour, für die wir genau die richtigen Jahreszeit wählten, nicht zu heiß und keine Zecken :twisted: .
Weder der Regen noch die Schwierigkeiten im Finale konnte uns nicht davon abhalten, dem küssenden Paar einen Besuch abzustatten. :D :mrgreen:

Vielen Dank für die schöne Idee und die Ausarbeitung der Tour an ABUS.

Liebe Sonja, tausend Dank für einen sehr schönen Nachmittag mit Dir
LG
die Katz

Transusen
Placer
Beiträge: 456
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Transusen » 10.05.2014 16:27

Nach dem heißen April wurde es im Mai wieder etwas kühler, also hervorragende
Verhältnisse, um eine Box zu suchen. :wink:
Also machten wir uns auf, um mal zu sehen, was es mit der liebestollen Forelle
auf sich hat.
Hinweis 2 war schnell gefunden, da ohne Schutz vor neugierigen Blicken.
Danach wurd´s richtig ruppig:
Über hunderte Meter liegen kreuz und quer Bäume, teil sogar übereinander, so dass
es nahezu unmöglich ist, den Weg zu finden. Zumal die Natur weiter erobert.
Mit Mühe und Not den dritten Hinweis gefunden.
Nach der Futterstelle das gleiche Bild:
Der Unglücksweg von einem Flatterband gesperrt. Wenn man sich drüber hinweg setzt, ist
gleich wieder Kraxelei über querliegende Baumstämme angesagt.
Im Finalgebiet habe die grünen Waldgeister nicht gewütet.
Der Box geht es gut. :P
Das Laminat in einigen weiteren Hinweisdosen hat sich gelöst.
Danke für die tollen Pfade

Die Transusen

Benutzeravatar
TreffAss/PikDame
-
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2013 19:59

Box gefunden

Beitrag von TreffAss/PikDame » 21.08.2014 14:28

Toller Clue - hat absolut Spaß gemacht :D Wir hatten aber auch Glück und sind nicht aus dem Clue geflogen :D
Zwischen Hinweis 2 und 3 war die Wegführung teilweise schon sehr naturbelassen und bei uns kam Unsicherheit auf, ob wir noch richtig sind - wir waren so was von erleichert als sich Hinweis 3 dann zeigte :D Mit Baumstämmen hatten wir eigentlich keine Probleme - die Waldarbeiten sind wohl zwischenzeitlich beendet und der Wald ist "aufgeräumt". An Hinweis 4 sind wir erstmal schwungvoll vorbeigelaufen, haben es dann aber relativ schnell gemerkt und sind ein Stück wieder retour. L78 ließ sich gut finden, wobei auch wir das letzte "Links" ignoriert haben.

Danke für den schönen Stempel!

TreffAss/CoeurDame

Fledermäuse
-
Beiträge: 142
Registriert: 25.12.2013 17:11

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Fledermäuse » 02.11.2014 20:09

Am 26.10 haben wir im zweiten Anlauf diese tolle Box gehoben.
Kritisch war die Wegspinne zu finden.
Hier sind genaues Peilen und ein Buschmesser gefragt.
Aber mit etwas Mut und Geduld war der dritte Hinweis doch zu finden, wenn er auch zehn Zentimeter tief im Schlamm verschwunden war.
Da wir gerne abseits der Wege laufen war diese Box genau richtig für uns.
Bitte mehr davon, A.und J. von den vier Fledermäusen aus Mannheim.

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 718
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Wildschwein küßt Waldgott

Beitrag von HEUREKA » 22.02.2015 17:52

Komische Überschrift, oder?

Aber ich muß mit dem einzigen Negativen dieser ganz prima zusammengestellten und etwas schweißtreibenden Wanderung beginnen.
Zwischen Hinweis 3 und 4 lief ich einem der selbsternannten Waldgötter in die Arme. Er wollte mich doch tatsächlich, nur weil ich mit Zettel bewaffnet war, des Waldes verweisen! :roll:
In der anschliessenden Diskussion gingen ihm zwar zusehens die Argumente aus aber der Schlußsatz hatte es noch mal in sich: " Wenn ich einen von Euch an meiner Kirre ( Futterstelle) sehe jage ich die Hunde auf ihn". Damit war das Thema für mich durch und ich hab mir was gewünscht ( siehe Überschrift)

Nun zur Box, liebe Abus(se)

Das war heute der reine Wandergenuß, auch wenn ich ab und an etwas geschnauft habe. Dafür mußte ich keinen Extrameter laufen und auch der Bachsprung klappte. Nur am Hinweis 5 hatte ich so meine Probleme mit der Erdanziehung ( an meine gestrigen Vorgänger: wie seit Ihr bloss da hoch gekommen ohne Spuren zu hinterlassen? Zauberei?)
Natürlich waren die Wege heute viel besser zu finden und bestimmt auch zu laufen als in 2-3 Monaten. Dann hat die Box einen Schwierigkeitsstern mehr verdient.
Also alle die die Herausforderung und den Dschungel lieben sollten noch etwas warten... für alle anderen sind die Bedingungen jetzt ideal.

Mir hats riesig Spass gemacht

Weidmanns heil, Andreas von den Heurekas

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 406
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Bettina & Michael » 24.02.2015 17:36

Heute ging es zur FKK-Box (Forelle küsst Krähe) von ABUS ins Leininger Land nach Wattenheim. Wir starteten an einem Wanderparkplatz, den wir schon von anderen ABUS-Boxen kennen. Auch der erste Teil des Weges war uns bekannt.

Doch dann ging es auf teils vergessenen und zugewachsenen Wegen weiter. Unangenehm waren die vielen dornigen Fußangeln, die zu dieser Jahreszeit immer noch existierten. Im Sommer wird die Strecke wohl noch wesentlich anspruchsvoller sein. :twisted:

Der Bachsprung war gut zu bewältigen. Die Hinweise waren leicht zu finden. Amateurhochsitze gab es zu sehen, einen beeindruckenden hölzernen Thron und viele Grenzsteine. Auch am Eiswoog ging es vorbei, der nun endlich wieder Wasser hat - hier kann man lecker einkehren (wir nicht), bevor es den Berg wieder hinauf geht. Der letzte Hinweis war in der Geländewertung eine kleine Herausforderung, welche aber auch ohne Spuren zu hinterlassen leichtfüßig zu bewältigen war.

Beim Abzählen der letzten drei Gabelungen vor dem Finale taten wir uns dann aber etwas schwer. Wir waren schon deutlich übers Ziel hinaus geschossen, als wir merkten, dass der letzte Abbiegehinweis so nicht ganz stimmen konnte. So gingen wir ein Stück den Weg wieder zurück, und schon erkannten wir L78. Die Box war dann zielsicher und schnell gefunden.

Bettina & Michael

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 644
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von die blinden Hühner » 01.03.2015 12:49

Das war nicht so ganz unser Tag!
Schon bei der Suche nach Appartement 116 haben wir einige Extra(kilo)meter eingelegt. Wir kennen jetzt alle Nistkästen von Nummer 1 bis ca. 252. Das hat der Henne erste Flüche über übertriebene Vogelunterstützung im Wald entlockt. Wir haben nicht umsonst zwei Katzen :mrgreen: !
Weitere Tiere am Baum haben wir leider nicht gefunden und der kaum zu erkennende Pfad in der Nähe des Tümpels entpuppte sich nach längerem Hin und Her als der breite Wiesenweg. Die Bachquerung war abenteuerlich, weil wir den Weg nicht bis zum Ende durchgelaufen sind.
Glücklich an der Forelle angekommen, war es für eine Einkehr schon zu spät, also schnauften wir nach einem kleinen Picknick gleich wieder nach oben und sammelten die restlichen Hinweise ein.
Im Gegensatz zu unseren Vorläufern wollten wir das Finale zu früh einläuten, bis zum leuchtfarbenen L78 (umdrehen!) konnten wir es kaum abwarten.
Dafür wurden wir mit einem putzigen Stempel belohnt, wobei sich uns die Krähe zuvor nicht zeigte.
Alles in allem eine zur Jahreszeit passende zeckenfreie Tour noch ohne Urwald, die uns viel Spaß gemacht hat, auch wenn wir am Auto ganz schön fertig waren.

die blinden Hühner

divehiker
Placer
Beiträge: 558
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von divehiker » 26.08.2015 20:10

Diese Box hatte es wirklich in sich. Wir brauchten einige Anläufe.
Zum Glück ist die Forelle für uns mit dem Fahrrad schnell zu erreichen,
so konnten wir immer ein Stückchen weiter machen im Clue.
Nach Hinweis 3 haben wir lange gesucht und wissen immer noch nicht wo er ist. :cry:
Aber was lange währt wird endlich gut und die Box mit dem schönen Stempel ist unser. :D
Vielen Dank fürs Placen
Susann und Thomas

tigerente
Placer
Beiträge: 670
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Ab in die Brombeerbüsche...

Beitrag von tigerente » 15.11.2015 11:30

Im dritten Anlauf gefunden!!!

Diese Box hat mir die letzten Jahre ganz schön Kopfzerbrechen bereitet! Gestern wagte ich meinen dritten Anlauf und frage mich nun "Warum eigentlich :?: :?: :?: "
Gestern hatte ich nur zu Beginn mit dem Finden des Vogel-Appartements etwas Probleme, danach lief alles wie am Schnürchen - bis auf einen ganz kurzen Verlaufer. Die Hinweise sind alle noch da, mehr oder weniger tief vergraben. Bei Hinweis 4 musste ich etwas suchen. Es stellte sich heraus, dass Elchin N und ich bei den letzten Anläufen an der falschen Wegspinne waren und so den beeindruckenden Thron nicht finden konnten. Naturbrücken gibt es dort viele und wie weit der zugewilderte Pfad tatsächlich reicht, ist wohl Interpretationssache. Aber diesmal fand ich den Abus und wusste - es geht wieder durch die Dornen und dann auch noch über einen Bach! Bei dieser Tour wird einem echt viel abverlangt! Aber wenn man immer den steilsten An- und Abstiegen über verwilderte, teilweise kaum noch zu erkennende Wege folgt (gut, dass ich alleine unterwegs war und mich keiner fluchen hörte bzw. sehen konnte, wie ich nach dieser "Tortour" aussah.... :D :mrgreen: :D ), ist das alles kein Problem und die Box und der Stempel wurden zielsicher nach gut 4 Stunden im fast menschenleeren Wald gefunden. Stolz konnte ich nun den letzten mir noch fehlenden - zumindest im Raum DÜW veröffentlichten - Letterboxstempel ins Buch drücken. Ein gaaaanz süßer! :mrgreen: Der Globetrotter hatte von der Krähe auch genug und ist erstmal mit mir nach Dergem gereist. Eine Dusche war dringend fällig :!: :!: :roll: :wink:

Vielen Dank, liebe Abuse, für dieses Abenteuer. So etwas erlebt man ja nicht alle Tage!
Bin ganz schön fertig.....

Gruß von der tigerente

Benutzeravatar
Gartenstadt-Hobbits
-
Beiträge: 85
Registriert: 22.11.2015 18:47

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Gartenstadt-Hobbits » 22.02.2016 23:06

Heute im zweiten Anlauf gefunden!
Beim ersten Versuch lange nach Hinweis 5 gesucht (unsauber gepeilt? :oops: ) und die Runde wegen hereinbrechender Dämmerung abgebrochen. Heute war L 78 schnell gefunden und die Box konnte nach einigem Unsicherheiten dann gehoben werden. Es geht ihr gut in ihrem Versteck!
Die Gegend war mir vorher unbekannt, tolle Tour :D , vielen Dank an die Placer! :D
Viele Grüße Edith

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 335
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: DÜW - Forelle küsst Krähe

Beitrag von Eowyn » 28.02.2016 20:58

Nachdem ich die vorherigen Forenbeiträge gelesen hatte, habe ich mich auf etliche Schwierigkeiten unterwegs eingestellt. Im Endeffekt hatte ich erstaunlich wenige. :D
Eigentlich lief alles ganz reibungslos, die Vogelappartements haben sich gleich gezeigt, Hinweis 1 war schon vorgegeben und alle anderen konnte ich auch gut finden. ich fürchte allerdings, dass der Amateurhochsitz nicht mehr lange überdauert. Auch der Hochsitz am Finale ist umgekippt. Kurz ins straucheln kam ich bei der Spinne. Ich habe GPS Gerät und Wanderkarte mehr geglaubt als meiner Intuition... keine gute Idee :P (Die richtige ist in der Karte nicht eingezeichnet)
Danach war auch der Thron schnell gefunden. Für die Wege ist diese Jahreszeit ideal. Zwar hab auch ich in einigen Dornenranken gehangen, aber sonst war es ziemlich wenig zugewuchert.
Mein ursprünglicher Plan war, bei der Forelle einzukehren, aber ein Blick auf Speisekarte und Preise haben mich doch lieber hungrig weiterziehen lassen... lieber anschließend in den Rahnenhof!!
Nach kleiner Kletterpartie hatte ich auch Hinweis 5 schnell in den Händen und dann gings zum Finale.
Mit links Ost links war ich auch etwas verwirrt. Hier allerdings hat mir das Studium der Wanderkarte deutlich geholfen. (Na was steht denn da, das kommt mir doch bekannt vor, da geh ich doch mal hin... :D )
So ist mir dann L78 begegnet und der umgefallene Hochsitz war auch schnell erspäht.
Nur sollte im Clue der letzte erwähnte Hinweis 3 wohl Hinweis 5 heißen. :roll:

Vielen Dank an ABUS für diese tolle Runde. Hat mir viel Spaß gemacht.

Lena

Antworten

Zurück zu „ABUS“