KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Antworten
deismer fuchs

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von deismer fuchs » 18.10.2010, 15:15

Hallo zusammen,

meine Tochter und ich waren gestern in Imsbach und sind die Grubenwanderung gelaufen. Am Anfang sind wir an einer Kreuzung falsch gelaufen. So waren wir auf dem falschen Weg etwa 20 Minuten unterwegs bis wir das bemerkt haben. :shock: Den Weg also zurück bis zur Kreuzung und dann den richtigen Weg genommen.
Als wir dann die Box gefunden hatten, haben wir zwei bemerkt das wir am Anfang den Weg ja schon zweimal gelaufen waren (einmal hin und einmal zurück). :lol:
Eine sehr schöne Wanderung. Es gab viel zu sehen und zu klettern. Nur der "Grüne Löwe" am Schluss war leider verschlossen. Der Box geht es gut und freut sich auf die nächsten Finder.

liebe Grüße aus Deidesheim,
Jochen und Nadine

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 757
Registriert: 08.10.2006, 15:29
Wohnort: Weinheim

Re: Neue Schätze am Donnersberg

Beitrag von HEUREKA » 31.10.2010, 22:49

Die alten Minen geben ja nichts mehr her , dafür sind die neuen Schätze umso schöner!
Eine wunderschöne Wanderung bei Traumwetter hatte ich mir da ausgesucht, absolut problemlos verlief die Suche und das finale Rätseln war angenehm einfach ( und das Versteck super gewählt).
Eine meiner schönsten Boxen in 2010 :P :P , dafür ein dickes Dankeschön !

50% Heureka ( Andreas )

Benutzeravatar
Die Piraten
Placer
Beiträge: 137
Registriert: 18.03.2010, 19:42
Wohnort: Eisenberg

Auch wir waren erfolgreich....

Beitrag von Die Piraten » 06.02.2011, 18:06

Hallo,
waren heute auf dem Grubenwanderweg unterwegs. Bei herrlichem Sonnenschein hat es richtig Spaß gemacht. Eine sehr schöne Tour. Nur der Wert B blieb uns verborgen - haben die Box aber trotzdem wohlbehalten in ihrem Versteck gefunden. 8-)
Liebe Grüße
Die Piraten
Oliver und Sandra

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 923
Registriert: 05.09.2009, 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Stivo » 13.03.2011, 18:47

Heute haben wir bei gutem Wetter die Box problemlos gefunden. Alle Werte haben gepasst und die Wegführung war prima. Zum besichtigen der Gruben sollte man unbedingt 1-2h mehr einplanen (es lohnt sich wirklich !!). Vielen Dank an die FIM´s für die schöne Tour, die wir gerne weiterempfehlen können.

die Stivo´s

Chris von Borbetomagus
-
Beiträge: 11
Registriert: 31.10.2006, 18:53
Wohnort: Borbetomagus (Worms)

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Chris von Borbetomagus » 03.04.2011, 09:21

Ich habe heute mit meinen Kids vom Kinderheim Stuaf die Tour gemacht. Für mich war es der 2. Anlauf, da ich beim ersten mal gleich am Anfang falsch abgebogen bin :D ! Diesemal waren wir erfolgreich. Tolle Box, tolle Wanderung, den Kids hat es viel spass gemacht. Der Box geht es gut, alles in Ordnung.

Benutzeravatar
Die Sachsen
Placer
Beiträge: 197
Registriert: 23.09.2007, 21:59
Wohnort: Trebur

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Die Sachsen » 03.04.2011, 20:43

waren heute wieder mal auf LB- Tour. Dabei haben wir Freunde in die Magie des Letterboxsuches eingeführt. Ob sie der Virus infiziert hat wird sich zeigen :-), wenn nicht dann kann es sicher nicht an dieser tollen Tour gelegen haben. Die Wegführung war eindeutig, allerdings ist es wie immer wichtig, genau zu lesen. :-) Vielen Dank an die Fimms für die schön gewählte Tour. Auch die Kinder hatten ihren Spaß bei den kleinen Erkundungen. Die Box liegt wohlbehalten in ihrem Versteck.

Viele Grüße an die ganze Letterboxgemeinde

von den Sachsen aus dem Hessenlande

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 608
Registriert: 24.09.2006, 22:40
Wohnort: Heppenheim

ein Tag am Donnersberg

Beitrag von Die Hesse » 07.04.2011, 13:14

Am Mittwoch, den 06.04.11 sind wir Richtung Donnersberg gestartet.
Am Anfang dieser Tour hatten wir mit dem Einstieg etwas Probleme, vielleicht lags an der
längeren Autofahrt bis zum Startpunkt.
Obwohl uns Wert B verborgen blieb, konnten wir die Box erfolgreich heben.
Es war eine sehr schöne Wanderung auf super tollen Wegen, die Gruben sind sehenswert und
das Wetter ließ nichts zu wünschen übrig.
Für einen tollen Wandertag danken
Die Hesse

Benutzeravatar
die Nitzemer
-
Beiträge: 22
Registriert: 30.08.2009, 20:37
Wohnort: Kleinniedesheim

Ostern am Donnersberg

Beitrag von die Nitzemer » 25.04.2011, 21:02

Gestern haben wir bei bestem Osterwetter eine Sonntagswanderung am Donnersberg gemacht und diese schöne Tour mit vielem Wissenswerten über das Leben im Bergbau gemacht. Da wir unseren Kompass vergessen hatten, waren wir für den Verzicht auf Peilungen sehr dankbar. :wink: Mit etwas Glück und Kombinationsgabe konnten wir sogar abends um 19:00Uhr ohne Sonnenschein die Kiefer im Zielgebiet entdecken und den "Schatz" heben. Die Box ist wohlauf und quietschlebendig. :) :)

Spirit of Tora

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Spirit of Tora » 26.05.2011, 21:18

War heute mit Barfly zusammen unterwegs auf dem Grubenweg. Es hat sich gelohnt, denn es war eine sehr schöne Wanderung mit interessanten Informationen. Haben auch alles problemlos gefunden, de rBox geht es gut. Leider, leider waren die Gruben alle geschlossen :( Werde mal nachsehen, wann die geöffnet sind und irgendwann nochmal wiederkommen, mit LB-Neulingen, die ich infiziert habe :wink:
Vielen Dank den Placern :!:

Frohes Schachtelsuchen, Spirit of Tora

Skyrebels

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Skyrebels » 28.05.2011, 20:24

Die Skyrebels grüßen,

Heute (28. Mai) sind wir diesen Clue gelaufen. Tatsächlich sind die Gruben zu. Auf der Grubenwebsite steht zwar ab April ab 13 Uhr samstags offen, das ist aber nicht der Fall.

Trotzdem, nette Tour.
8-)

Danke an die Placer

knobelmeister

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von knobelmeister » 29.05.2011, 11:55

:D Hallo,
eine schöne Tour und das Wetter war auch noch prächtig. Sehr interessant die Infotafeln zu lesen und zu sehen welche Steine es hier gibt (gab). Leider waren alle Türen verriegelt. Schönes, alt gebliebenes Dörfchen ;-)

Steuerwalds
-
Beiträge: 9
Registriert: 05.06.2011, 13:04

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Steuerwalds » 06.06.2011, 09:42

Gestern wollten wir mit unseren Kindern die Grubentour machen. Leider waren die Gruben zu, so dass wir C nicht zählen konnten (ich behaupte jedenfalls, dass man dazu rein muss, oder?!), zudem überraschte uns ein Gewitter, so dass wir abgebrochen haben, nachdem wir uns rund um die Katharinen- und Katharinagruben vertan haben (das hoch runter, zurück und der Donner hat uns dann doch aus dem Konzept gebracht).

Wir kommen wieder! Denn es ist eine wirklich wunderschöne Ecke zum Wandern und Entdecken. Und dann werden wir uns viel Zeit einplanen und noch die Weiße Grube besichtigen.

Benutzeravatar
Bernhard + Simon
Placer
Beiträge: 71
Registriert: 25.09.2006, 14:35
Wohnort: Imsbach

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Bernhard + Simon » 06.06.2011, 21:23

Hallo an Alle!


Aus den letzten Einträgen konnte ich entnehmen das die Meinung verbreitet ist, alle Gruben in Imsbach wären zu besichtigen!

Das stimmt so leider nicht :!:
Sicher kann man in die Gruben "Katharina I + II, Grüner Löwe, usw. hineinschauen, richtig besichtigen kann man sie allerdings nicht. Das wäre viel zu gefährlich, da es dort immer wieder zu Felsabbrüchen und Steinschlägen kommt. Deshalb sind diese Gruben auch mit Schutzvorrichtungen versehen (Zäune, Geländer), damit niemand zu Schaden kommt.
Richtig besichtigen, also in die Grube einfahren, kann mann nur in der Weißen Grube und der Grube Maria im Langental. Diese sind dem entsprechen gesichert und werden regelmäßig überprüft. Dazu wird Schutzkleidung bereitgestellt.
Also bitte nicht auf eigene Faust da reingehen, hinter manch einem niedlichen Gang gähnt ein tiefer Abgrund :mrgreen:


Ein Unfallfreies Letterboxing wünscht Euch

Bernhard + Simon!

Benutzeravatar
Die FIMM's
Placer
Beiträge: 140
Registriert: 06.10.2008, 12:20
Wohnort: KL-Siegelbach

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Die FIMM's » 06.06.2011, 23:36

Vielen Dank an Bernhard und Simon für die Aufklärung der in den letzten Beiträgen (warum auch immer) aufgekommenen Mißverständnissen.
Ich möchte noch beifügen daß man zum Lösen der Rätsel im Clue auf keinen Fall in eine der Gruben steigen muß UND AUCH NICHT DARF, DENN ES IST VERBOTEN!!!
Wenn man die Grube "Maria" oder die "Weiße Grube", die nicht im Zuge der Imsbacher Grubenwanderung einbezogen sind, besichtigen möchte, muß dafür extra Zeit eingeplant werden.

Weiterhin viel Spaß mit unserer Tour

Steuerwalds
-
Beiträge: 9
Registriert: 05.06.2011, 13:04

Re: KIB - Imsbacher Grubenwanderung

Beitrag von Steuerwalds » 07.06.2011, 10:58

Danke für den Hinweis. Die Formulierungen "Tretet ein und staune", etc hat schon den Verdacht aufkommen lassen man könnte rein. Aber ich habe eine kleine Frage, sofern erlaubt.
An der Katharinengrube I sollen die Gitterelemente gezählt werden. Ich denke, dass der Zaun kaum gemeint sein kann, da ein Teil in die Hecken geht bzw. die Hecken drumgewuchert sind, sondern hinter dem Zaun die Gitter, die man von außen zum Teil sieht, oder?

Antworten

Zurück zu „Die FIM´s“