KL - Der (un)vergessene Müller

Benutzeravatar
4 vom Stiefel
Placer
Beiträge: 142
Registriert: 22.12.2008 19:42
Wohnort: St.Ingbert

Im zweiten Step aber schon *****

Beitrag von 4 vom Stiefel » 21.12.2015 13:10

Nach einer regenerativen Pause haben wir uns gestern erneut zum Startpunkt aufgemacht. :arrow: Parken - Starten - letzten Orientierungspunkt finden - LB heben - alles perfekt. Wie wir vermutet hatten, hatten wir beim letzten Mal gut daran getan abzubrechen. :lol: Nach gut 2 Stunden waren wir erst zurück am Auto! Und wir waren bestimmt nicht langsam. :roll: Bei unserer kleinen Zusatzrunde letztes Mal waren wir tatsächlich fast schon auf die Box getreten. :oops: Die Tour ist wirklich toll. Der scheinbar weite Weg lohnt sich echt, aber man braucht ausreichend Zeit. Herzlichen Dank den Placern! *Immer wieder gern*. Merry X-mas Gaby und Norbert

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 725
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

teamwork war gefragt

Beitrag von HEUREKA » 20.06.2016 11:13

Nach der superschönen Elemente-Box hatte sich gestern das bewährte Navika/Heurikos Team in vertrautem Gelände erneut eingefunden um diesmal " uns Uwe" nachträglich zu gratulieren. Auch wenn wir für die ganze Kiste knapp 7h brauchten hat es uns wieder riesig Spass gemacht die verschlungenen Denkknoten der Placer zu entwirren. Immerhin... wir sind ohne Verlaufer durchgekommen, haben nur ab und an etwas diskutiert und festgestellt: es setzte sich immer der durch der Recht hatte. Was für ein Team....!
3 Anmerkungen allerdings zu dieser schönen, wenn auch langen Runde.
1. Unbedingt genügend Zeit mitbringen, wir waren 7h zügig unterwegs ( mit einer Pause, ohne Verlaufer)
2. der letzte Anstieg endet im Nichts, hier muß man querfeldein/auf in Richtung Querweg klettern
3. Der Pfad kurz vorm Finale ist kaum noch zu sehen, bei nassem Wetter nicht ungefährlich!

Für das schöne " Ganztagsprogramm" und die nette Begleitung bedanken sich
Andreas und Evelyn von den Heurikas

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1012
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von trüffelwutz » 30.05.2017 17:54

Seit kurzem traue ich mich mal wieder an die etwas längeren Boxen der Katergorie 15 km+.
Heute wollte ich diese seit fast einem Jahr nicht mehr geloggte Box vom (un)vergessenen Müller suchen. Auf der gesamten Strecke habe ich keinen einzigen Menschen getroffen. OK, im red light district gab's dann doch etwas Leben hinter den Fenstern. :mrgreen:

Die Tour steht da wie eine Eins. Beiden Hinweisdosen und der finalen Box geht es sehr gut. :D
Alle Werte ließen sich prima ermitteln, bis auf Wert H. Aber ich nehme mal an, das geht auf meine Kappe. Ich muss wohl wiedermal gedankenversunken am Objekt (Gittermast) "vorbeigerannt" sein. :? Dabei war H doch so wichtig ab Uwes Denkmal. Selbst meine elektronische Karte brachte mir nicht wirklich was, denn die folgende Wegspinne war darauf nicht abbgebildet. Trotzdem hatte ich von den möglichen Weiterwegen die Peilungen genommen und der für mich wahrscheinlichste wahr es dann auch gewesen. Somit konnte ich H annähernd zurückrechnen. Der Weg zur Box verlief dann weiterhin problemlos.

:D 8-) Danke an das Placerteam für die Ausarbeitung des Clues und an Uwe dafür, dass wir alle an deinem Geschenk teilhaben dürfen. Auch die "Handschrift" des Clueschreibers ist deutlich zu erkennen. :mrgreen: Ich war auf schönen Waldwegen und Pfaden unterwegs und der richtig großer Stempel ziert nun unser Logbuch. 8-) :D

Viele Grüße
Peter

becky-family
Placer
Beiträge: 1003
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von becky-family » 11.06.2018 11:00

Hallo,

am 04.06. machten wir uns auf den un(vergessenen Müller zu suchen.
Am Parkplatz zweifelten wir erst aber es schien der Richtige gewesen zu sein.
Zuerst drehen wir mal ne Ehrenrunde, man muss sich ja warmlaufen.
Das Vogelhaus konnten wir nicht entdecken.
Mancher Pfad lies sich nur noch erahnen und der Übergang auf den Forstweg war spannend.
Die beiden Hinweise haben wir gefunden aber es blieb immer spannend.
Aber wir haben ihn. Lieber Uwe alles Gute zum Geburtstag.
Lass dich immer wieder feiern danke fürs Herlocken

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 359
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: KL - Der (un)gefundene Müller

Beitrag von suwo » 25.06.2018 21:43

Nach langer (unfreiwilliger) Abstinenz endlich mal wieder Zeit für eine Letterbox - und dann haben wir uns ausgerechnet diesen harten Brocken ausgesucht...
Ein wenig waren wir ja von den Forumseinträgen vorgewarnt, aber mit so vielen Unsicherheiten hatten wir nicht gerechnet. Einige Wege sind wir dann auch doppelt gelaufen, und nach ca. 17 km und dem dritten fast zugewachsenen Pfad, den wir uns hochkämpften waren wir völlig fertig. So mussten wir - zwar mit fast allen Werten im Gepäck - an der Spinne abbrechen und haben den direkten Weg zum Auto genommen. Irgendwann kommen wir wieder, die Gegend ist wirklich sehr reizvoll, vielleicht haben wir dann mehr Glück.
Viele Grüße von suwo :roll:

Transusen
Placer
Beiträge: 523
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von Transusen » 31.03.2019 16:33

Nachträglich herzlichen Glückwunsch zu Geburtstag, Uwe :)
Du hast da ja ein ganz tolles Geschenk bekommen.
Die angekündigte Strecke ließ uns zunächst etwas zusammenzucken, aber einmal unterwegs, lief es ganz gut.
In der Nähe des Hinweises 1 sind viele Bäume von den Waldmördern markiert :mrgreen:
Da wird es wohl bald wie auf einem Schlachtfeld aussehen.
Die Metallstange hat keine Wegweiser mehr, ist aber noch da.
Das Vogelhaus 116 haben wir auch nicht gefunden.
Große Probleme hatten wir an der Stelle mit der Einkehr. Da haben wir offensichtlich einiges verpeilt.
Glücklicherweise fanden wir die Stelle, die einem bekannten Letterboxer gewidmet ist.
Von da lief es wieder wie geschmiert.
Jetzt ziert ein megagroßer, wunderschöner Stempel unser Logbuch.

Danke, dass wir an Deinem Geschenk teilhaben durften

Die Transusen

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 359
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

2. Anlauf

Beitrag von suwo » 23.06.2019 18:03

... fast genau ein Jahr später - und wir sind schon wieder gescheitert :evil:
Bis zur Kurve mit der Gruppe Birken war alles gut, doch dann wollte unsere Peilung zu keinem Weg passen. Nach einigen missglückten Versuchen, den wohl zu gut versteckten Hochsitz und das Holzschild zu finden, brachen wir erneut ab. Mal sehen, ob wir es irgendwann noch einmal versuchen, sonst muss der Müller unentdeckt bleiben. :cry:

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 970
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von Die 4 Müller's » 27.06.2019 23:19

Hallo Letterboxer :P

INFO 28-06-2019 -
Da einige Letterboxer bei der Suche Schwierigkeiten hatten empfehlen wir die Letterbox aktuell nicht zu laufen. :!: :!: Hier muß wohl der Clue überarbeitet werden. Bis wann es "Entwarnung" gibt können wir aber noch nicht sagen. :roll:


Stand 17-08-2019:
Wir sind nun die Runde gelaufen und müssen den Clue den Forstarbeiten anpassen. Ein paar schöne Wegabschnitte sind NEU :mrgreen:

Vielen Dank

Die 4 Müller's

:P :twisted: 8-) :lol:

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 970
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Neuer Clue Version 3

Beitrag von Die 4 Müller's » 05.10.2019 15:01

Hallo Letterboxer :P

nach mehreren "Kontrollläufen" können wir endlich die Letterbox wieder zum Suchen anbieten.
Auf Grund von "Waldverschönerungen" :evil: haben wir die Runde ca. 40% ändern müssen. :wink:

Es sind einige neue Wegabschnitte/Pfade + Interessantes hinzugekommen, der geschottetere Anteil ging dafür zurück. Auch wurde der Weg "verkürzt" :mrgreen: :mrgreen:

Nun sollte die Tour wieder ohne Probleme zu meistern sein. :D

Bei Unklarheiten gerne eine PN.

Happy Letterboxing

Uwe & Jutta

:P :twisted: 8-) :lol:

PS: Vielen Dank an unserer Testläufer "WormserWanderwolf, Bergstock + Terrari

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1250
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von WormserWanderWölfe » 07.10.2019 8:06

Wie bereits vor mehr als 5 Jahren, war ich auch letzte Woche am erneuten Testlauf des unvergessenen Müllers beteiligt... :mrgreen:
Zusammen mit den 2 Müllers :wink: und Bergstoc kmit Terrarri sind wir dem teilweise neuem Clue gefolgt.

Es galt Altes wiederzufinden, aber auch Neues zum Entdecken.
Die Tour ist sehr Pfadlastig und hat meiner Ansicht nach an Höhenmetern verloren, was aber bei der Länge von knapp 15 km den meisten Letterboxern nicht schaden wird :P :P :P :lol:

Unterwegs gibts leider keine Einkehr mehr, dafür aber schöne Plätzchen zum Picknicken.

Vielen Dank an die Müllers für die Einladung zum Testlauf und den Landauern für die Begleitung :!:

Nasse Grüße
Papawolf

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 562
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

Mit von der Partie am Wochenende.

Beitrag von bergstock431 » 10.10.2019 7:22

Hallo Leute,

wir durften den Testlauf begleiten. Ich hatte mich auf betreutes Wandern eingestellt. Doch als erstes drückte man mir einen Clue in die Hand. Nun gut, dann bin ich mal voraus gelaufen.

Vor ca. 3 Jahren bin ich diese Tour schon einmal gelaufen. Einiges ist mir bekannt vorgekommen, doch es sind auch viele neue schöne Pfade in der aktuellen Tour. Die Höhenmeter sind problemlos zu meistern. Alles ist eindeutig und gut zu finden.

Man kann diese Tour also durchaus nochmal laufen. „Der Weg ist das Ziel.“


Danke an unsere Begleiter und Gruß an alle Leterboxer.

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 785
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 29.03.2020 13:21

Am 28.03.20 besuchten wir den (un)vergessenen Müller :D
Durch den wunderbaren, warmen und sonnigen Frühlingstag konnten wir die schöne Wanderung perfekt genießen und wurden von diesem verdammten Geschehen sehr gut abgelenkt :D
Wir konnten dem neuen Clue prima folgen, nur ab den "Birken" hatten wir Probleme mit den letzten Peilungen und uns dann doch verhauen, was bei der Weglänge schon wehtut :? - Nachdem wir uns wieder hochgekämpft hatten, wählten wir dann doch den logischsten Weg :wink: - der war dann richtig 8-)
Insgesamt eine sehr lohnende, lange Wanderung für die wir uns bedanken. Der Mega-Stempel ist eine Zierde für jedes Logbuch :D :D

Danke und viele Grüße
Tanja, der KLEINE KOALA, Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 763
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von Die Wanderfalken » 25.04.2020 12:25

Wir lieben diese längeren Müller-Touren und das Wetter war gestern einfach grandios :P

Und so machten sich eine Wanderfalkin und ein Gartenstadt-Hobbit (und damit war die momentan maximal zulässige Personenzahl für nicht Verwandte auch schon erreicht :? ) auf die Suche nach Herrn Müller :lol:

Ab dem Stein mit Loch und tollem Picknickplatz (hier waren wir leider noch satt vom Frühstück) wurde der Weg richtig schön und wir genossen vor allem die Pfade hinab ins Tal und später am Wasser entlang :D

Nach dem Brunnen kamen wir dann mit einem superschönen Picknickplatz voll auf unsere Kosten und konnten frisch gestärkt die restlichen km in Angriff nehmen.

Wir fanden den Clue jederzeit eindeutig und hatten dann erst nach dem Boxenfund (toller Stempel :mrgreen: ) Schwierigkeiten. Bei der Rechtskurve konnten wir keinen Weg in die angegebene Richtung finden :cry:
Wenn man hier aber einfach auf dem breiten Weg bleibt, auch durch die Linkskurve, dann kommt man an ein bekanntes Plätzchen und der Rückweg sollte ab hier dann auch bekannt sein :wink:

Auf jeden Fall hatten wir wieder einmal einen herrlichen Tag in Mutter Natur in einer uns bisher fast unbekannten Ecke...

Sibylle von den Wanderfalken und Edith von den Gartenstadt-Hobbits

Benutzeravatar
Die Fußballmäuse
Placer
Beiträge: 199
Registriert: 25.10.2009 20:49
Wohnort: Vorderpfalz

Re: KL - Der (un)vergessene Müller

Beitrag von Die Fußballmäuse » 26.04.2020 18:17

Das beste Mittel gegen den Coronafrust ist ein Tag im Wald :lol: . Darum suchten die Fußballmäuse heute diese lange Box, die einen neuen Clue hat. Unser einziges Problem war das Finden des Parkplatzes :roll: . Nachdem uns klar wurde, dass wir einfach unser Auto bei den angegebenen Koordinaten an den Rand des Waldweges stellen mussten, waren für den ganzen Tag unsere Probleme gelöst. Der neue Clue ist absolut wasserdicht und führte uns auf sehr schönen Wegen und Pfaden erst zu zwei Hinweisboxen und dann zur Letterbox. Trotz ihrer Länge von 15 Kilometern ist die Tour gut zu packen und zu keiner Zeit langweilig :D . Wir brauchten 4:15 reine Laufzeit und zirka eine Stunde zum Rätseln und Suchen. Mit ihrer neuen Streckenführung lohnt sich diese Box sicher auch noch einmal für Letterboxer, die den unvergessenen Müller schon besucht hatten.

Vielen Dank für das Reaktivieren der Box
Die Fußballmäuse :D :D :D :D

Antworten

Zurück zu „Die 4 Müller's“