SÜW - Münz - Letterbox

Antworten
whschreiber

Münz' - erste Finder

Beitrag von whschreiber » 10.02.2008 17:22

In einer etwas größeren Truppe haben wie die Münz in neuem Lager heute gesucht und auch gefunden. Ich hatte die Alte Münz schon einmal am 4.12.2005 gefunden; das neue Versteck ist aber komplett anders, deshlab zähle ich den neuen Stempel mal mit, er prangt aber auf dem Blatt neben dem alten.

Dieses Mal waren Barbara, Manja und Andi dabei; wir hatten viel Freude und hatten die Münz Letterbox in die Suche nach der Neukastel-Letterbox 'eingeschleift', der Weg ergab sich fast natürlich, da uns beide Wege etwas kurz waren, aber ideal kombinierbar sind.

Beim Finale hatten wir unsere kleinen Schwierigkeiten, versuchten aber, die Landschaft möglichst wenig umzubauen. Ab der Birne lagen wir etwas falsch, obwohl wir u.E. alle Informationen richtig berechnet hatten. Deine Spuren beim Verlegen, Hans-Peter, haben uns die richtige Stelle letztendlich verraten. Vielleicht ein Tipp an andere Sucher: (a) Moos ist deutliches Moos und (b) man muss wirklich erst die 10 Schritte gehen, bis man den Fels sehen kann (c) was dann links und rechts ist, kommt auf den Standpunkt an.

Happy Letterboxing und Danke, dass eine der älteren Boxen wieder steht.

whs_Baer.

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 267
Registriert: 29.04.2007 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Münz, die Zweite!

Beitrag von Pädeldreter » 09.03.2008 21:07

Hallo,

nachdem wir bereits im Dezember 2006 zum ersten Mal erfolgreich die Münz-Letterbox in Angriff nahmen, damals aber im Forum noch nicht angemeldet waren, haben wir uns heute wieder dorthin auf den Weg gemacht.
Bei ganz passablem Wetter konnten wir dem Clue problemlos folgen und hielten schließlich auch die zweite Münz-Letterbox erfolgreich in Händen nach dem Motto "doppelt gemoppelt hält besser" :lol:.
Wie immer, wenn wir in dieser Gegend sind, begeistern uns diese riesigen Felsformationen total!
Es war also mal wieder richtig gut! :lol:

Vielen Dank für den neuen Clue und für's erneute Verstecken der schönen Box!

Gruß
Die Pädeldreter aus NW

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

erste Münz-Letterbox wieder aufgetaucht..

Beitrag von Hans-Peter » 14.03.2008 15:16

... die im Januar verschwundene erste Münz-Letterbox ist wieder aufgetaucht. :D
Logbuch und Stempel sind noch drin, so dass ich mich zumindest über die Logbuch-Einträge freuen kann ! Auf der Vorderseite ist bei "Münz-Letterbox" das Wort "Münz" durchgestrichen und "Rehberg" drübergeschrieben. Wie die Box an den Rehberg gekommen ist, ist unklar. Vielleicht als Hitchhiker... :wink:

Die Box wurde letzte Woche auf der Klettererhütte unterhalb des Rehbergs (ca. 1-2 km Luftline von der Münz entfernt) abgeben. Der Finder hat sich nicht "vorgestellt", hat nur gesagt dass er die Box am Rehberg im Wald gefunden hat. Weiterhin hat er wohl sinngemäß gesagt, dass er es nicht gut findet, dass solche Plastikzeugs im Wald herumliegt....

Die letzten Einträge im Logbuch :
- 18.11.07: evtl. "Gandalf" (stehen aber andere Namen dabei).
- "Eintrag ohne Datum": erster Boxenfund der "Wickinger", wahrscheinlich war das eher Gandalf, denn hier wird wie im Forumsbeitrag weiter oben Nebel erwähnt und dass es die erste Box war..
17.02.08 (bereits nach dem Verschwinden, wahrscheinlich irgendwo am Rehberg).. Zitat: "Mh, haben wir jetzt die Letterbox gefunden, oder den Cache ? Vielen Dank - no trade - Xaver Unsinn" :

Ist schon 'ne merkwürdige Geschichte, das ganze ...

Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Suche nach der neuen Münz-Letterbox.
viele Grüße
Hans-Peter

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Box gecheckt, alles OK...

Beitrag von Hans-Peter » 06.04.2008 18:03

.. habe heute die Box geprüft, alles in Ordnung...:D :D :D

viele Spaß und Erfolg beim Suchen

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Beitrag von Die Wander-Riesen » 01.05.2008 21:26

01.05.08 In der Früh fanden wir die Münz Letterbox bei einem Regenguss. Gut so - kein Wanderer weit und breit. Wir genossen die herrlichen Ausblicke auf die ehemalige Reichsfeste und entschlossen uns noch für einen lohnenden Besuch.
Schauerliche Grüße

Die Wander-Riesen

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Neues von der Münz-LB: Buntsandsteinpfad

Beitrag von Hans-Peter » 17.05.2008 17:24

ab sofort kann man auf der Route der Münz-Letterbox einiges über Geologie erfahren. :D :D :D
Heute wurde der Buntsandsteinpfad Annweiler eingeweiht. Informative Tafeln informieren unter der Überschrift "Informatives, Interessantes, Ungewöhnliches" über die Buntsandsteinlandschaft des Pfälzer Waldes mit Felsentürmen, Tischfelsen und Bergklötzen. Man erfährt alles über Färbungen, Schichtungen und Verwitterungsformen des Sandsteins.

Die Route des Buntsandsteinpfades ist zu großen Teilen identisch mit der Route der Münz-Letterbox, man kann die Tafeln also ohne Umwege beim Bergen der Münz-LB anschauen...

viel Spaß

Benutzeravatar
die Trolle
Placer
Beiträge: 105
Registriert: 26.06.2008 18:25
Wohnort: RLP

Beitrag von die Trolle » 09.07.2008 13:17

Hier waren wir am 07.07.08 bei mäßigem Wetter.
Da wir aber immer zu eifrig sind und die Hinweise schon sehen, bevor sie verlangt werden, sind wir natürlich zuerst auf der Münz gelandet. Also gings wieder runter und rüber zum Anebos. Die schöne aussicht konnten wir trotz Wolkenwetter genießen. Respekt vor den Kletterern----die gehn ziemlich hoch hinauf, schon die Kleinsten!
Zurück bei der Münz konnten wir dann schnell die Box heben.


Ne kleine Anmerkung noch: der Zimmerwirt lieh mir sein Burgenlexikon, worin steht, dass die Scharfenberg niemals Prägestätte für Münzen war.
Diese Information sei falsch und keiner weiß wer dies in Lauf brachte.

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

wahrscheinlich keine Münzpräge direkt auf der "Münz&quo

Beitrag von Hans-Peter » 17.07.2008 21:44

... da scheint wirklich was dran zu sein. vielen Dank für den Hinweis...

Von historisch und heimatkundlich interessierten Annweilerern habe ich erfahren, dass man sich nicht (mehr ?) ganz sicher ist, dass die Münzpräge tatsächlich auf Burg Scharfenberg war. In Archiven wurden Papiere gefunden, dass der damals auch befestige Felsen zwischen Scharfenberg und Anebos (der Felsen oberhalb des Fensterfelsens) "Münz" genannt wurde.

weiterhin viel Erfolg und Spass bei der Suche nach der Münz-LB

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1043
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

doch noch gefunden

Beitrag von pepenipf » 05.08.2008 10:53

Wir haben uns gestern um kurz vor acht auf den Weg gemacht, die Münz zu suchen. Da wir hier schon einmal waren, haben wir uns die Besichtigung des Triefels geschenkt (wäre wohl auch zu spät gewesen) und sind gleich zur Anebos maschiert. Die Rätsel waren schnell gelöst, aber ob das alles stimmte? Wir rüber zur Münz und erstmal die Aussicht genossen. dann haben wir uns auf die Suche gemacht, und irgendwie kam uns der letzte Kurs komisch vor, da war kein Stein und keine Box. Schließlich schauten wir uns einfach so in der Umgebung um und fanden sie trotzdem noch. Aber wo unser Fehler lag, keine Ahnung... Weil die anderen Punkte fanden wir Problemlos, da stimmte unsere Zahlen auch, nur das allerletzte Stück, da stimmte irgendwie was nicht.
Grüße von den Zwillingen
mit Lex, Enzo und Fyn

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Re: doch noch gefunden

Beitrag von Hans-Peter » 05.08.2008 13:14

pepenipf hat geschrieben:... und irgendwie kam uns der letzte Kurs komisch vor, da war kein Stein und keine Box. Schließlich schauten wir uns einfach so in der Umgebung um und fanden sie trotzdem noch. Aber wo unser Fehler lag, keine Ahnung... Weil die anderen Punkte fanden wir Problemlos, da stimmte unsere Zahlen auch, nur das allerletzte Stück, da stimmte irgendwie was nicht.
--> hallo pepenipf, ihr könnt mir gerne mal per PN euer Problem beschreiben. Vielleicht hat der Clue ja noch Schwächen. Vielleicht liegt die Box auch schon wieder (siehe oben) nicht mehr in ihrem richtigen Versteck. Vielleicht... ?
viele Grüße

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

---- KORREKTUR des Münz-LB-Clues -----

Beitrag von Hans-Peter » 17.08.2008 11:33

aufgrund der Nachricht von pepenipf habe ich die Peilungen der Münz-LB überprüft. Auch im Logbuch standen einige Hinweise, dass man mit der Schlusspeilung nicht ganz klar gekommen ist.

Daher bitte ab sofort folgende Korrekturen beachten: (der korrigierte Clue ist bereits auf dem Weg zu Jochen, er ist erkennbar als Version 2.1 - statt Version 2

viele Grüße
Hans-Peter

Hier die beiden Korrekturen, einfach die entsprechenden Abschnitte komplett durch diese korrigierten Abschnitte ersetzen.

---- auf Seite 2 etwas unterhalb der Mitte-----
Gehe nun auf dem Pfad weiter nach unten. Du siehst links eine Reihe von Felsen. Am Ende der Felsenreihe hast Du nahe einer stabilen Holzbank einen sehr schönen Ausblick auf die Burg Münz. Setze Dich mitten auf die Bank und peile mit dem Kompass den Bergfried der Münz an. Die Gradzahl ist D=_______ .

---- Schlusspeilung -----
Peile Richtung ( ((D+7)*2) + C + (15*A)) ° und gehe in diese Richtung. Nach ca. 50 Schritten sieht Du links eine Doppeleiche. Gehe weiter in Richtung ( ((D+7)*2) + C – (5*A)) °. Nach ca. C Schritten stehst Du vor einem knorrigen, mit Verwachsungen versehenen Baum. Stelle dich an die birnenförmige (na ja… mit einiger Phantasie) Verwachsung und peile nach
((2*(D+7))+(2*C)-B )°. Gehe in diese Richtung. Nach ca. 10 Schritten siehst Du halblinks einen moosbewachsenen Felsen, den Du nach ca. 10 weiteren Schritten erreichst. Die Letterbox liegt unter diesem Felsen. Du musst etwas den Hang hinuntersteigen, um das Versteck zu finden.

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

korrgierte Version des Clues ab sofort online

Beitrag von Hans-Peter » 21.08.2008 12:32

die korrigierte Version des Clues (Version 2.1) ist ab sofort über Download-Link online.

familieeichner

Münz Letterbox

Beitrag von familieeichner » 24.08.2008 20:24

Hallo Liber Letterboxer,

juhu wir haben wieder eine Box gefunden. Die Letter box Münz ist in gutem Zustand, der Weg war zwar kurz aber das Rauf und Runter hat uns denken lassen das es länger war.
Viele Grüsse
die 5 Eichners aus Schifferstadt

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Box gecheckt, alles OK...

Beitrag von Hans-Peter » 04.01.2009 19:31

da seit Juli 2008 nix mehr im Forum berichtet wurde, habe ich mal wieder die Münz-LB gecheckt. Ergebnis: Box liegt noch sicher an ihrem Platz. :D :D :D

Also ran, liebe Letterbox-Fans... :!: :!: :!:

Seit August waren noch 6 Finder da, die sich aber nicht ins Forum eingetragen haben.

viele Grüße

Die blonden Wildkatzen

Beitrag von Die blonden Wildkatzen » 01.02.2009 19:16

Hallo @ll!

Heute haben wir bei rauhem Wind und -2,5 Grad die Münz-Box gesucht und gefunden. Einmal erschien uns "die Nase" richtiger als unsere Rechnerei, aber mit der Beschreibung kann man klarkommen, wie man ja sieht.
Die Box ist trocken und in Ordnung, letzter Eintrag vor uns war Mitte November 2008.

Ciao, die blonden Wildkatzen + Papa

Antworten

Zurück zu „Hans-Peter“