MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Benutzeravatar
Gespen Sterchen
Placer
Beiträge: 132
Registriert: 25.04.2010, 19:56
Wohnort: Maintal

Re: MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Beitrag von Gespen Sterchen » 17.04.2020, 17:29

Hallo alle zusammen.

Nach einer etwas längeren Pause, melden wir uns nun wieder zurück.
Bei dem Checken der Maintaler Boxen war nur diese hier wieder einmal verschwunden. Also aufs Fahrrad geschwungen und gemeinsam mit dem Kleenen ein gutes neues Versteck suchen. Ich denke, dass wir diesmal eines entdeckt haben, in dem die Box eine Zeitlang überleben kann. Ich hoffe es zumindest. Naja... Lange Rede, kurzer Sinn:
Die Box wartet nun wieder auf Besucher!!! :D Aber denkt bitte daran, euch den neuen Clue herunter zu laden, da ich im Final einige Werte ändern musste.

Seid alle ganz liebe gegrüßt!
Jessi, Moni und Luki

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 740
Registriert: 25.09.2011, 18:59

Re: MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Beitrag von die blinden Hühner » 18.05.2020, 13:29

Juhu, Erstfinder der neu versteckten Dose und ein Hitchhiker!
Wir haben uns aber seeehr schwer getan. Mit den Rädern unterwegs lief das Wertesammeln recht gut. Die Rutsche haben wir nicht gesehen, an der vermuteten Stelle existierte nur eine kleine Sandfläche mit zu wenigen großen Steinen. Dann war uns nicht ganz klar, ob die Kellerfenster nur auf einer oder auf beiden Straßenseiten zu zählen sind, also notierten wir beide Zahlen. In der sehenswerten alten Kirche fand gerade eine Hochzeit statt. Der Brunnen und der Weg am Main haben uns sehr gut gefallen, hier tummelten sich aber auch große Menschenmengen. Der x. Abzweig war für uns nicht auszumachen, wir sind erst an der Schleuse nach oben und kamen direkt an einem Hinweisschild Richtung Friedhof raus, das war ganz praktisch. Als Parkeinbuchtung machten wir eine kleine Schotterfläche aus, hier sind wir in den finalen Wald. Ab jetzt passte nichts mehr, schon die T-Kreuzung am See war uns nicht klar, wir haben keinen See gesehen. Wir fuhren recht ziellos Pfade und Wege ab, aber es dauerte über 2 Stunden bis zur Erleuchtung, der Wald hat sich wohl sehr verändert. Der Schlüssel war das noch existierende Holzschild Lernort Station 11, der rote Fuchs fehlte. Ab hier klappte alles wie am Schnürchen, die dicke Eiche konnte identifiziert werden und die Dose war ruckzuck gefunden. Den Hitchhiker haben wir gerne mitgenommen.

Wir wünschen der Box ein langes Leben,
die blinden Hühner

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 898
Registriert: 23.05.2009, 17:38

Re: MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 01.08.2020, 21:52

Uff :oops: :oops: :oops: - wir hatten ja auf Grund der bisherigen Einträge hier schon mit Schwierigkeiten gerechnet... dass wir die Box schließlich gefunden haben, hatte allerdings mehr mit Hartnäckigkeit und Glück, denn mit planmäßigem Letterboxen zu tun :? :? :?

Zum Glück waren wir mit den Fahrrädern unterwegs, sonst wären wir sicher nicht ans Ziel gekommen. Die Tour hat zum Teil sehr lange Laufpassagen, ohne dass man sicher sein kann, auch richtig zu sein :cry:
Bei uns kam zum ersten Mal an den Abzweigen vom Main Unsicherheit auf - hier kämpften wir uns dann noch zum Schuh-Center und zum Friedhof durch, um kurz darauf endgültig aus dem Clue zu fliegen. Vielleicht waren wir auch am falschen Friedhof, denn danach stimmte eigentlich nichts mehr. Irgendwo entdeckten wir dann eher zufällig ein Schild "Gewerbegebiet Ost" auf der anderen Straßenseite - allerdings keine Parkbucht (war wohl sicher auch nicht das richtige Schild). Aber dort ging es in den Wald und wir nutzten die Gelegenheit von der lauten Straße weg zu kommen.

Im Wald eierten dann auch wir ziemlich herum und fanden schließlich ein fast unleserliches Schild zum "Lernort Wald Station 13 + 14", wenig später einen völlig unmotivierten roten Fuchs an einem Baum - danach kam nichts mehr :evil:

An einer Kreuzung mit Bank ließ sich der Wanderfalke dann erschöpft nieder und war zum Weiterfliegen absolut nicht mehr zu bewegen :(
Doch genau dort entdeckten wir dann zum ersten Mal einen Graben und das ließ der Falkin keine Ruhe. Sie flog ein wenig hierhin und dorthin und entdeckte schließlich erst die dicke Eiche, dann die Eiche neben einer Buche und letztendlich auch die Box mit passendem Inhalt :mrgreen:

Der daraufhin ausgestoßene Falkenschrei brachte dann auch den männlichen Falken wieder auf den Plan :lol: :lol: :lol: und gemeinsam loggten wir die Box.

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
Gespen Sterchen
Placer
Beiträge: 132
Registriert: 25.04.2010, 19:56
Wohnort: Maintal

Re: MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Beitrag von Gespen Sterchen » 02.01.2021, 16:38

Hallo zusammen.

Da es bei dieser Tour noch einige Ungereimtheiten gegeben hat, habe ich mich erneut auf den Weg gemacht, den Clue eindeutiger zu beschreiben. Ich hoffe, dies ist mir gelungen und alle zukünftigen Sucher können den Weg sicherer wandern. Also bitte nur mit dem neuen Clue laufen. Ein Hinweis noch: Einige Laufpassagen sind recht lang. Also lasst euch nicht beirren. Ihr seid bestimmt richtig! :D

Viel Spaß und vor allem viel Erfolg auch in diesem neuen Jahr!
Jessi

wild-rover
-
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2013, 16:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Beitrag von wild-rover » 24.01.2021, 23:11

Nun haben wir auch noch den größten Maintaler Stadtteil nebst Umgebung kennengelernt. Schön war's und erfolgreich waren wir auch noch. Alle Werte waren gut zu finden und traumhaft sicher führte uns der clue bis zum Friedhof. Hier kam kurz Unsicherheit auf, da wir den "breiten Weg" wohl nicht richtig interpretiert hatten. Dank unseres kleinen elektronischen Helfers fanden wir dann doch zur Hauptstraße und an der richtigen Stelle wieder in den Wald hinein. Weiter ging es durch die schöne Natur sicher bis ins Finalgebiet, wo wir die Box mit ihrem schönen Stempel punktgenau in ihrem Versteck vorfanden. Dose und Inhalt sind wohlauf. Auch der Rückweg verlief ohne Probleme und nach ziehmlich genau 4 Stunden und 14 km hatten wir den Startpunkt wieder erreicht.

Vielen Dank an Gespen Sterchen für diese schöne und interessante Runde - hat Spaß gemacht.

beste Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

TeamKrake
-
Beiträge: 2
Registriert: 03.03.2021, 19:05

Re: MKK - Maintal / Dörnigheim - Letterbox

Beitrag von TeamKrake » 07.03.2021, 17:32

Wir haben heute bei schönsten Wetter diese Runde absolviert. Nach einigen Wirrungen rund um den Friedhof und einem nicht auffindbaren WaldLernschild konnten wir dann doch die Box finden. Leider lag diese offen in ihrem Versteck und enthielt weder Stempel und Logbuch. Wir haben einen Stempelabdruck auf einem Stück Clue hinterlassen und bedanken uns für die schöne Runde. Falls der Stempel wieder auftaucht kommen wir gerne wieder um uns einen Abdruck zu holen.
Vielen Dank furs austüfteln und verstecken
Team Krake

Antworten

Zurück zu „Gespen Sterchen“