Letterbox "Khao Lak" (Thailand )

Antworten
divehiker
Placer
Beiträge: 544
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Letterbox "Khao Lak" (Thailand )

Beitrag von divehiker » 23.02.2016 17:26

LETTERBOX "Khao Lak"
(platziert im Feb. 2016 durch divehiker)

Stadt: Khao Lak, Thailand
Startpunkt: Eingang Khao Lak Lamru Nationalpark
Geodaten: N08°37.577 E098°14.371
Ausrüstung: Kompass, Stempel, Stempelkissen, Badesachen, Sonnenschutz, Mückenspray
Außerdem: 200 Baht/ca. 5€ Eintrittsgeld p.P (Stand 02/16)
Schwierigkeit: (*----)
Gelände: (***--) Es geht über einen Nature Trail, einen kleinen Pfad durch den Dschungel, man muss ein wenig klettern, sollte aber für jeden machbar sein. Festes Schuhwerk wird benötigt, Turnschuhe reichen.
Länge: ca. 2,5 km, ca. 2 Std.
Einkehrmöglichkeiten: Restaurant im Nationalpark, vor o. nach der Tour
Hinweis: Bitte den Weg nicht verlassen. Es muss keine Straße überquert werden. Die Box liegt außerhalb des Nationalparks.

veröffentlicht am 25.02.2016 durch cfh-admin
Dateianhänge
Khao Lak.JPG
Clue Khao Lak.pdf
(382.36 KiB) 225-mal heruntergeladen
Clue Khao Lak engl..pdf
(380.84 KiB) 133-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 981
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Gesucht am 17.12.2018

Beitrag von trüffelwutz » 24.12.2018 12:32

Das war schon ein ganz besonderes Abenteuer diese Letterbox zu suchen. :D
Bei schwülen 30 °C ging erst erst mal mit dem Rad von der Unterkunft den Berg hoch bis zum Eingang des Nationalparks.
Nach Entrichten des Eintrittsgeldes fand ich die gesuchten Werte gleich zu Beginn alle vollständig vor. Somit stand der kleinen Wanderung über den Dschungelpfad nichts mehr im Wege und ich konnte mich voll auf die wilde Natur konzentrieren. :P
Auch der Weg benötigte volle Aufmerksamkeit, teils steil ging es erst bergab, später wieder bergauf. Trittfest sollte man schon sein. Immer wieder gab es schöne Aussichtspunkte auf das Meer und die Küste. Schließlich gelangte ich zu dem kleinen, traumhaften Strand wo ich mir eine wohlverdiente Pause gönnte und mich hier ausgiebig umschaute. 8-)
Mit Vorfreude auf die Box trat ich dann den letzten Abschnitt der Runde an.
Bald im Finale angekommen machte ich die letzten dreistelligen Schritte, konnte aber trotz des Bildhinweises im Clue die entscheidende Stelle nicht finden, an der sich die Box befinden sollte. Es sah alles ein bisschen anders aus, als auf dem Foto. Vermutlich hat sich die Natur hier in den letzen zweieinhalb Jahren ein Stück zurückgeholt und ich war nicht mutig genug im Dschungelgebüsch herumzutrüffeln. :mrgreen: :lol: So zog ich erst mal "nur" mit dem Zusatzstempel von dannen. :|
Zurück in der Unterkunft konnte ich mit den Placern Kontakt aufnehmen. Ist schon verrückt, wie klein die Welt geworden ist. :wink: Jedenfalls konnte mir Susann anhand der Fotos, die ich geschickt hatte bestätigen, dass ich an der richtigen Stelle war. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle dafür. Ich schaffte es doch aus zeitlichen Gründen nicht mehr ein zweites Mal dorthin zurückzukehren.
Umso dankbarer bin ich, dass ich trotzdem den Stempelabdruck der Letterbox elektronisch geschickt bekommen habe. :D

8-) Vielen Dank an divehiker für diese abenteuerliche Box, die Fernkommunikation und den gelungenen Stempelabdruck. Es war trotzallem eine sehr spannende Box in fernem Land.
8-)

Viele Grüße, Peter

Antworten

Zurück zu „divehiker“