KS - Im Wald der Giganten

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 608
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von Wanderwölfe » 15.08.2016 11:00

Hallo,

gestern haben wir einen Abstecher zu dieser tollen Tour auf dem Weg nach Kiel gemacht.
Einige der Pfosten sind wohl nicht mehr da, so dass wir nicht immer den richtigen Weg gewählt haben.
Das ist aber überhaupt kein Problem, wenn man im Clue etwas weiter liest :wink: .
So konnten wir die Box dann auch völlig problemlos finden. Box und Inhalt geht es gut.
Vielen Dank fürs Zeigen dieser sagenhaften Bäume :P und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 509
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: KS - Im Wald der Giganten / 23.10.2016

Beitrag von Mummerumer » 24.10.2016 10:12

Auf dem Rückweg von unserem LB-Wochenende haben wir gestern noch einen Abstecher zu den Giganten gemacht.
Der Parkplatz war übervoll und wir hatten schon einige Bedenken. Aber die Anzahl der Leute auf den Wegen war recht überschaubar.
Zuallererst kam das große Wundern. Die Wege sind nicht mehr mit Zahlen gekennzeichnet, vielmehr wurden wir von diversen bunten Kreisen erwartet. Das System war aber recht schnell verstanden und stellte keine Probleme dar. Allerdings hatten auch wir das Gefühl, dass einige Pfosten nicht mehr an den früheren Plätzen stehen. Aber auch das war dank dem gut geschriebenen Clue nicht wirklich ein Problem.
Im Zielgebiet hatten wir kleinere Probleme mit dem "Ende". Die Box war trotzdem schnell gefunden, sie lag offen im Gebüsch, Stempel und Logbuch waren zum Glück auch nicht weit. Wir haben wieder alles zusammengepackt und hoffentlich im richtigen Versteck abgelegt und getarnt. Hoffen wir, dass der tolle Stempel noch lange gefunden werden kann.
Vielen Dank an Britta und Jürgen, ohne Euch hätten wir die Giganten wohl niemals besucht.
Beste Grüße von den drei Mummerumern

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 440
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von Das wilde Pack » 26.08.2017 13:00

Auf dem Rückweg vom Urlaub im Harz haben wir beim Wald der Giganten Halt gemacht. Die Tour im Urwald hat uns sehr gut gefallen. Wir waren schwer beeindruckt von den mächtigen, alten Bäumen, bei welchen man sich als Mensch doch sehr klein und unbedeutend vorkam.
Wie bereits im Forum erwähnt, lassen sich die meisten Werte trotz der Umgestaltung gut finden. Allein bei Wert D waren wir uns nicht sicher.
Aufgrund der geänderten Markierung haben wir einen kleinen Teil der Strecke leider nicht "live" erlebt.

Hätten wir mal das Forum gelesen :cry: und zusätzlich den gesunden Menschenverstand eingeschaltet , so wären wir im Finale viel früher ins Grübeln gekommen :roll: . Da der letzte Fund schon einige Monate her ist, sind wir einfach davon ausgegangen, dass sich im Zielgebiet viel verändert hat. :|

Wir waren, wie sich herausgestellt hat, viel zu weit. Aber da alle anderen markanten Punkte vorhanden waren (Baummarkierung, "Ende", Eiche...) und sich auch ein potentielles Versteck fand, sind wir davon ausgegangen, dass die Box eben nicht mehr vor Ort ist. :x

Erst auf dem Heimweg haben wir dann erfahren, dass wir an der falschen Stelle gesucht haben. Wir können nicht mit Bestimmtheit sagen, dass sich die genannten Markierungen zum Einstieg ins Finale auch an einer früheren Stelle befinden. Wir haben - denken wir - schon aufmerksam geschaut. Ob die Box also noch vor Ort ist, wissen wir nicht. Aber gewiß wird uns so ein Leichtsinnsfehler nicht noch mal passieren. :evil: Vielleicht lag's ja daran, dass der Drang nach Hause zu kommen uns die Sinne vernebelt hat. 8-)

Wir sagen vielen Dank an Britta & Jürgen für's Zeigen der tollen Gegend, die wir sonst wahrscheinlich niemals erkundet hätten. Wir kommen wieder

Das blinde äh... Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaska

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 793
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von Die Wanderfalken » 13.06.2018 6:46

Auch wir wollten uns gestern auf dem Rückweg aus dem Harz die UrWald-Giganten anschauen. Es erging uns ähnlich - zum Glück jedoch nicht ganz genauso :wink: - wie dem Wilden Pack.

Wenn man am ersten Pfosten die jetzigen Farbmarkierungen den vorher gefunden Zahlen für A, B und C zuordnet, kommt man ganz gut durch die Runde (auch wenn im weiteren Verlauf einiges verändert ist). Bei D waren auch wir nicht sicher, konnten den Wert aber in der Finalberechnung eingrenzen.
Wir empfehlen, zu Beginn des Weges die Übersichtstafel zu fotografieren :!: , damit man sich orientieren kann).

Der URWALD ist schon sehr beeindruckend :o :o :o und da hier heute außer uns nicht viele Menschen unterwegs waren, konnten wir die tolle Atmosphäre richtig genießen :P
Schade fanden auch wir, dass man nicht mehr durch den Teil mit den Nadelbaum-Giganten geführt wird :cry:

Auch im Finale haben sich die Gegebenheiten verändert - eine Mail an die Placer ist raus - und auch wir waren zunächst viel zu weit nach Westen unterwegs :roll: . Haben dann nochmal neu aufgesetzt und die Box nach gut 1 1/2 Jahren endlich mal wieder aus ihrem Versteck gezogen :lol:

Ein ganz toller Stempel ziert nun unsere Logbücher. Vielen Dank an Britta und Jürgen fürs Zeigen dieses besonderen NATUR-Schatzes :!: :!:

Sibylle und Axel

P.S. Die Sababurg ist derzeit leider geschlossen :cry:

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1050
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von pepenipf » 19.06.2018 13:59

Auf dem Rückweg vom Sheltietreffen sind wir noch hier vorbei. Auch wir haben die Runde im Wald der Giganten nicht ganz oder zumindest nicht wie vorgesehen gemacht. Wo das "Finale" Beginnt war uns schnell klar und so haben wir uns, als wir alle Werte hatten, einfach den Urwald nur in Ruhe angesehen, der ist wirklich einfach nur toll und uns dann zum Finalbeginn begeben.
Doch hier fingen die Probleme erst richtig an. Obwohl Pepe schon mal hier war und damals die Box auch gefunden hat, konnte sie sich leider nur noch erinnern das es nicht so weit war, dass war nicht gerade hilfreich.
Markierungen haben wir trotz 2 Maligem hin udn hergehen keine gefunden, außer am Startpunkt, aber da waren sie auch nicht an einem Baum. Nach wildem Suchen haben wir auch ein "ENDE" gefunden, das Ende? Eine passende Eiche auch, nur zu der war schon kein Hinkommen. Auch weiteres Suchen war schier unmöglich, da hier die Brennesseln fast Mannshoch wachsen und der Rest durch Kletten und Brombeeren zugewuchert ist. Am Ende zogen wir unverrichteter Dinge wieder ab :(
Kann uns vielleicht jemand sagen wo genau die Box liegt, ich wüsste gern ob wir an der Richtigen Stelle gesucht haben...
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 440
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von Das wilde Pack » 24.08.2018 19:07

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach unserem ersten Besuch im Urwald Sababurg haben wir gestern auf dem Rückweg vom Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte noch einmal einen Anlauf genommen. Schliesslich mussten wir damals unverrichteter Dinge wieder abziehen.

Dank eines Vorab-Telefonats mit den Placern, war das Auffinden des Finalgebietes diesmal kein Problem. Da die Orientierungspunkte „Baum mit Symbol und Nummer“ und auch das „ENDE“ im Finalgebiet nicht mehr da sind, haben wir unsere entsprechenden Peilungen nebst dazugehörigen Photos an die Placer weitergeleitet.

Das Finalgebiet sah aber auch gestern schon wieder anders aus als vor einem Jahr.

Nachdem wir den grossartigen Stempel in unsere Logbücher gedrückt haben, haben wir uns nochmals ein bisschen den „Giganten“ gewidmet. Diese sind auch ohne Letterbox definitv ein, zwei :lol: Reisen wert.

Vielen Dank an Britta und Jürgen für‘s mehrmalige :mrgreen: Herlocken in diese tolle Gegend, für den Stempel und für den „Support“ :D .

Es grüßt Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaśka

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1865
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von Britta und Jürgen » 05.09.2018 19:45

Erst einmal ein herzliches Danke schön an die Wanderfalken und an das wilde Pack für die Informationen,
dass sich doch einiges geändert hat.
Da wir keine Möglichkeit haben Vorort neue Daten aufzunehmen, haben wir die Änderungsvorschlage der
beiden Letterboxerteams übernommen.
Da es Wert D nicht mehr gibt, haben wir ihn in der Wertetabelle angegeben.
Also bitte nur noch den neuen Clue Version 2 runterladen.
Leider ist das schöne Schloss geschlossen, deshalb haben wir es im Vorspann herausgenommen und nur noch auf den Zoo hingewiesen, der auch ein Besuch wert ist.
Wir hoffen, dass die Box wieder besucht und gefunden wird, da der Urwald einfach sehenswert ist.

Viele Grüße,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
5 Waldschätze
-
Beiträge: 216
Registriert: 24.08.2010 15:50

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von 5 Waldschätze » 06.03.2019 19:08

Am 01.03.2019 haben wir einen Stop im Sababurger Urwald gemacht, um uns zwischen uralten Baum-Riesen die Füße zu vertreten. Wie schon des Öfteren erwähnt, wurden die Wegmrakierungen erneuert, sodass die Wegführung nicht ganz so einfach war. Die Farbmarkierungen entsprechen nicht ganz eins zu eins den ursprünglichen Zahlen aber mit etwas kreuz und quer gehen kann man alle Werte einsammeln. Wer es noch etwas genauer nehmen möchte, findet den ursprüglichen Plan bei Google. Im vermuteten Zielgebiet umrundeten wir dann gefühlt jede Eiche. Leider erfolglos :oops: . Nachdem uns die Placer bestätigt hatten, dass wir an der richtigen Stelle gesucht hatten, suchten wir nochmal auf dem Rückweg den Urwald auf. Dieses Mal konnte sich die Box jedoch nicht mehr vor uns verstecken. Sie lag wirklich sehr gut getarnt in ihrem Versteck.
Vielen Dank an die Placer für die Unterstützung und für's Zeigen dieses schönen Fleckchens, das wir ohne unser schönes Hobby wahrscheinlich nie gesehen hätten.
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
WUSCHLUNGS
Placer
Beiträge: 93
Registriert: 13.06.2008 20:23
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von WUSCHLUNGS » 23.06.2019 12:50

Auf der Rückreise von den Heidschnucken haben wir am 21.06.2019 die A7 für einen Umweg verlassen, um die Giganten zu sehen. Leider hatten wir zwar die Version 2 des Clues dabei, aber nicht im Forum gelesen, was sich so alles geändert hat. So sind wir den "gelben Weg" und den "orangen Weg" gelaufen und haben die vielen riesigen Bäume bestaunt. Mittlerweile fehlen einige Pfosten, aber der erste Pfosten ist noch für die Umrechnung von Zahlen zu Farben da. An der besonderen Eiche für Wert E steht das einzige Holzschild mit einem Baumnamen - also ein sicherer Wert. So konnten wir die Box im Finalgebiet mit großen Schritten gut finden. Die Brennnesseln waren erst spärlich vorhanden. Die Ziel-Eiche ist im Vergleich zu den Giganten im Urwald eher schlank.

Ein toller Urwald! Der Umweg lohnt sich!
Vielen Dank fürs Herlocken und für den wunderschönen Stempel.
Die Wuschlungs

Benutzeravatar
Rübezahl
-
Beiträge: 67
Registriert: 03.07.2017 8:47
Wohnort: Frankenthal

Re: KS - Im Wald der Giganten

Beitrag von Rübezahl » 30.06.2020 14:18

Auch wir haben die Hinweise im Forum nicht gelesen.

Es hat sich wirklich viel verändert und wir haben uns dann entschlossen den längsten Rundweg zu laufen und die Box auf gut Glück zu finden.
Der Rundweg und der Wald ist wirklich schön - schon alleine das muss man einfach gesehen haben - gigantisch eben :-).

Die Boxsuche haben wir dann allerdings aufgegeben.
Im nachhinein haben wir erfahren an der richtigen Stelle gesucht zu haben - leider wurden wir nicht fündig.

Hat aber trotzdem viel Spaß gemacht und der Umweg auf der Heimfahrt vom Urlaub hat sich gelohnt.

Danke für das Zeigen

Grüße @ all

Rübezahl

Antworten

Zurück zu „Britta und Jürgen“