SÜW - Rietburg 2 LB

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 739
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Völkerwanderung

Beitrag von HEUREKA » 27.10.2019 18:09

Heut war der Teufel los zwischen Hüttenbrunnen und Rietburg. Selten habe ich so viele Wanderer auf schmalem Pfad gesehen. Aber zum Glück konnten wir alle Werte problemlos einsammeln und hatten sogar das Glück einen Platz auf der Bank am Felsen zu ergattern. Die Rietburg haben wir nur kurz tangiert ( hier gab es sowieso keinen Platz) und dann ging es auch schon ins Finale. Ein toller Fleck für das Versteck und weit und breit keine neugierigen Blicke ... naja, bis auf drei riesengroße Steinpilze. Die haben wir gleich beseitigt, wir wollen doch keine Zeugen :lol: :lol:

Uns hat die Tour sehr viel Spass gemacht und vielen Dank an Bergstock der mich in kürzester Zeit 2x ins Edenkobener Tal lockte.
Und es hat sich jedesmal gelohnt!!

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1177
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: SÜW - Rietburg 2 LB

Beitrag von Die Viererbande » 08.03.2020 20:52

Heute war der weibliche Teil der Viererbande mit dem Familienoberhaupt mal wieder komplett und zusätzlich verstärkte ein Gastläufer. :)
Dieses Letterbox-Kleinod war uns bisher durchgerutscht, um so glücklicher waren wir, dass es trockenes Wetter und sogar ganz ordentlich Sonne gab. Nach einem schönen Anstieg mit Felsenaussicht fanden wir uns denn zu Mittag auf der Rietburg ein und konnten in aller Ruhe speisen und die tolle Aussicht aufs weite Umland mit Sonne genießen. :D :D

Der Aufstieg fiel uns danach etwas schwerer :) und fast hätten wir am Tiergehege-Zaun den Einstieg in den herrlichen Grenzpfad verpasst. Wir waren aber auf der Hut, weil bei Gunter immer mit Überraschungen zu rechnen ist. Die mystische Atmosphäre auf dem ruhigen und sonnendurchfluteten Grenzpfad hat uns begeistert. Ein Steinemännchen auf dem Weg haben wir nochmal um 40 cm erhöht. :)

Die Hinweise konnten wir alle problemlos finden, wie denn auch die Box in ihrem für die Ewigkeit gelagerten Versteck. Sie war völlig unversehrt und es gab einen selbstgeschnitzten Stempel zur Belohnung. :D

Auch der Rückweg mit Ausblick auf Modenbach-Höhepunkte war noch sehr reizvoll. :D

Wir können uns daher nur den Ausführungen von HEUREKA, unserem Vorgänger beim Boxenfund, anschließen. Die Box verdient wesentlich mehr Besucher!

Vielen Dank an Gunter für die Prachtbox und viele Grüße an Bombus tapirensis,

Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Wiesensucher
-
Beiträge: 32
Registriert: 29.03.2020 13:41
Wohnort: Neustadt/Weinstraße

Re: SÜW - Rietburg 2 LB

Beitrag von Wiesensucher » 17.05.2020 17:51

Gefunden am 17.05.2020

Die ersten geöffneten Hütten nach dem Lockdown hat wohl dazu geführt, dass wirklich jeder in den Wald wollte. Am Hüttenbrunnen war schon kein Parkplatz zu finden und auf dem Weg vom Hüttenbrunnen zur Rietburg kam einem wirklich alle 20 m jemand entgegen. Wahnsinn.....

Die Letterbox selbst war zu 100% nach unserem Geschmack: viel laufen, und Aussichten genießen, wenig rechnen, rätseln und peilen.

Daher hat die Runde richtig viel Spaß gemacht, alle Werte waren eindeutig zu finden und ermitteln und die Box konnte zielgenau in ihrem Versteck gefunden werden.

Toller Wald, tolles Wetter, tolle Pfade, tolle Aussichten; also eigentlich kein Wunder, dass alle hierher in unseren schönen Pfälzer Wald wollen.....

Danke fürs Hegen und Pflegen der Box sagen die Wiesensucher

Antworten

Zurück zu „bergstock431“