F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1332
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 25.10.14

Beitrag von GiveMeFive » 28.10.2014 19:28

Hallo liebe Die Frankfurter, hallo liebes Forum

Als wir vor 7 Jahren uns schon mal ein bisschen Frankfurt angeschaut haben, hatten wir nicht in den Kalender geschaut, denn am damaligen 1.Mai gab es den Radklassiker "Rund um den Henniger Turm" und auf dem Römerberg die Kundgebungen der Gewerkschaften. Beide Großereignisse machten uns das Leben schwer und wir konnten nicht so wie wir wollten.

Heute, zusammen mit der Trüffelwutz, sollte alles anders sein. Frankfurt, die 2., und diesmal mit Clue. Wir waren gespannt. Um es vorweg zu nehmen, wir durften Bekanntes noch einmal, diesmal ohne Stress, und viel Unbekanntes entdecken und bestaunen. :D Gerade in der Innenstadt waren wir mit Besichtigungen sehr gründlich, in einigen Teilen müsste man mal nachts unterwegs sein. Und doch war es ein komisches Gefühl, unter all den vielen Menschen, die wahrscheinlich einzigen zu sein, welche mit Wanderstiefeln, Rucksack, Klemmbrett, Kompass und Bleistift hier unterwegs sind. Passender fühlten wir uns, als wir dann unbefestigten Boden unter den Schuhen spürten. :wink:

Nach U Stufen standen wir auf Goethes Turm und hatten nochmal Frankfurts Skyline vor Augen, die immer wieder schwer beeindruckt. :) Wieder unten, gab es nochmal ein wärmenden Kaffee, bevor es an die Boxensuche ging. Diese Suche gestaltete sich, genauso wie der voran gegangene Weg, problemlos und wir fanden die Box in ihrem Versteck. :P Die schon mehrmals erwähnte Baumkrone legt sich sozusagen schützend um das Versteck. Sollte die Baumkrone aber mal weggeräumt werden, könnte das Versteck in Mitleidenschaft geraten. :|

Wir bedanken uns für die tolle Stadtführung, die dazu gehörigen Erläuterungen und natürlich den schönen, dazu passenden Stempel .

Esther und Peter möchten wir sagen, dass es ein schöner, kurzweiliger Tag mit euch war.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Lettercop
-
Beiträge: 111
Registriert: 17.11.2013 17:03
Wohnort: Ludwigshafen

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von Lettercop » 30.09.2015 19:33

Geloggt am 20.09.15

Zusammen mit Sabrina und Conny ging es auf meiner persönlichen Stadtführung durch Frankfurt auf Goethes Spuren.

Durch die besten Stadtführer habe ich einen perfekten Eindruck von Frankfurt bekommen. Ohne Probleme liefen wir durch die Stadt, am Wasser entlang und später auch noch in einen kleinen Wald hoch hinaus, um eine grandiose Aussicht genießen zu dürfen.

Auch das Versteck war schnell gefunden.

Wir bedanken uns bei den Die Frankfurter für den Stempel und die tolle Runde durch Frankfurt.

Es grüßt der Lettercop und Sabrina und Conny.

Wir lösen den Fall auf jeden Fall 8-)

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 857
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von Big 5 » 03.11.2015 20:57

Frankfurt war uns nicht unbekannt und so lief es wie am Schnürchen. Deutschlands beeindruckendste Skyline, ein Fluss, ein imposanter hölzerner Turm und zum Glück auch noch Wald. Was will man mehr. Das Versteck war ebenfalls problemlos auffindbar. Der Box geht es gut.
Danke für die aufwändige und abwechslungsreiche Tour.

Herzliche Grüße, Kerstin + Johannes mit F

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 639
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von die blinden Hühner » 25.11.2015 11:12

Gefunden am 31.10.
Die Stadtführung war schon interessant, aber am besten gefallen hat uns der Blick vom Goetheturm. Unter uns lag der damals noch herbstlich bunte Wald und die Skyline Frankfurts tauchte, schwach durch die Sonne beleuchtet, aus dem Nebel aus. Ein wirklich tolles Bild!

Vielen Dank,
die blinden Hühner

wild-rover
-
Beiträge: 392
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von wild-rover » 28.11.2015 11:34

Gestern war es nun endlich soweit - deep purple in der Frankfurter Festhalle (die Karten hatten wir schon seit August). Diesem highlight stellten wir dann noch ein weiteres voran, eine Frankfurter letterbox. Und so begaben wir uns zeitig auf die Spur von Geheimrat Goethe. Eine schöne Runde war das, mit immer wieder interessanten Ausblicken und Eindruecken. Am Turm angekommen, hatte gerade der Sachsenhaeuser Weihnachtsmarkt seine Pforten geoeffnet und so konnten wir uns für das Finale, sowohl in der Gaststätte als auch auf dem Weihnachtsmarkt, für das Finale erstmal staerken. Mit frischen Kräften strebten wir dann unaufhaltsam dem Ziel entgegen. Die Box war unschwer aufzufinden - ihr geht es gut. Den schönen Stempel haben wir gerne in unser Logbuch aufgenommen.

Den Frankfurtern danken wir für die Ausarbeitung dieser sehr empfehlenswerten Runde, der Box wünschen wir noch viele Besucher.

Wild-rover

Nieder-Beerbach

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 805
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von Nettimausi » 19.03.2016 22:43

Gestern war ich auf den Spuren von Goethe. :D
Bei herrlichen Sonnenschein konnte ich die Mainpromenade genießen. Nebenbei konnte ich vieles wissenswertes von Frankfurter Sehenswürdigkeiten erfahren und sehen. 8-) Nur die viele Rechnerei und nebenbei noch das Sudoku zu lösen, gingen viele schöne Blicke verloren. :roll: Leider. Manchmal wollte ich schon ohne Rechnen in die Richtung gehen, da die Wegbeschreibung das schon zulässt. :wink: Aber ich doch jede Aufgabe gelöst.
Der Goetheturm war leider geschlossen. So konnte ich direkt ins Finale laufen. :D
Fazit: Eine wunderschöne Stadtführung und ein passendes Zielgebiet. :D Die Wegbeschreibung ist sehr gut und die Box liegt gut gesichert im Versteckt. :D
Jetzt geht es noch zu Frankfurt 2. :D

Schöne Grüße von
Nettimausi

Team Keks
Placer
Beiträge: 75
Registriert: 16.01.2015 21:13

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von Team Keks » 02.07.2017 18:02

Schade, dass es nicht noch mehr von solchen urbanen Letterboxen gibt! Bis auf die für meinen Geschmack zu umständlichen und zu vielen Richtungsberechnungen unterwegs eine perfekte Runde durch die Stadt mit grünem Höhepunkt im letzten Drittel.

Es gab für uns einiges neues zu entdecken, vom Kneipenviertel in Alt-Sachsenhausen bis zum Goetheturm selbst. Überhaupt... GoetheGoetheGoethe... der Typ trifft sich mit Frauen, schon erinnert man sich in diesem Haus am Wegesrand daran, der Typ schmeißt griechische Säulen um. Erinnerung! Den Turm hat er sicherlich auch selbst gebaut. Eigenhändig!

Sei es drum. Die Aussicht von da oben war toll. Wir konnten auch bis in die Heimat und darüber hinaus sehen.

Alle Fragen waren gut zu beantworten (bis auf das zur Zeit verborgene Tier auf dem Römerberg), alle Rechnungen und Wegbeschreibungen passten. Der Dose geht nach über einem Jahr immer noch sehr gut.

Vielen Dank für die Mühe mit dem Clue und für den Stempel!!
Zuletzt geändert von Team Keks am 02.07.2017 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 114
Registriert: 16.04.2014 22:43
Wohnort: Mainz

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von hmpfgnrrr » 02.07.2017 18:44

Nach deutlich über einem Jahr hat die Box mal wieder Besuch bekommen. Außer dass die Tarnung etwas verrutscht war, geht es ihr sehr gut. Und auch der Clue hat nach so langer Zeit so gut wie keine Unstimmigkeiten darin. Gut, der Henninger-Turm ist nicht mehr der Originale und wird immer wieder von den neu errichteten Häusern verdeckt. Und vorm Römer war der Brunnen gerade außer Betrieb genommen, aber das war kein Problem. Lediglich die vielen Berechnungen waren etwas nervig. Das Sudoku konnten wir bei unserer Mittagsrast im "Standesämtchen" gegenüber vom Römer schon größtenteils lösen. Ein Abstecher in die Schirn musste dann auch noch sein. Dass ich das letzte Mal in Sachsenhausen war, ist bestimmt schon 25 Jahre her. Ich sag mal, abends ist es da bestimmt interessanter. Und dann waren wir tatsächlich relativ schnell im Grünen beim Goetheturm, den wir natürlich auch bestiegen haben.

Insgesamt eine schöne, urbane Tour. Dankenswerterweise wurde sich dabei nicht sklavisch an den Goetheweg gehalten, sondern immer wieder Schlenker nach links und rechts eingebaut.Vielen Dank fürs Auslegen und natürlich den passenden Stempel!

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 730
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 18.03.2019 18:09

Am 16.03.19 wandelte ich auf Goethes Spuren durch Frankfurt und Umgebung.

Eine schöne Führung durch eine interessante Stadt. Durch viele Besuche kannte ich schon fast alles, aber FFM ist immer einen Abstecher wert. Die Strecke habe ich in der Innenstadt weit Richtung Bahnhof ausgedehnt und dann noch in Ruhe die neuen „alten“ Häuser zwischen Römer und Dom ausgiebig bewundert.

Rundum eine schöne Tour. Der abgebrannte Goetheturm schmerzt zwar, er soll ja aber wieder aufgebaut werden. (der deshalb auf der Runde nicht mehr ermittelbare Wert ist problemlos in Wikipedia zu finden)

Ansonsten sind fast alle Werte immer noch vorhanden. Von den extrem vielen Rechnungen habe ich einige übersprungen, weil es oft klar war, wie es weitergeht.
Die Dose ist in gutem Zustand. Den nächsten Suchern zur Info: Es sind in unmittelbarer Nähe Waldarbeiter zugange. Deshalb habe ich die Dose gut getarnt – Laub und Rinde – oben rechts
Vielen Dank an die Frankfurter für diese tolle urbane Tour.
Grüße
Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 631
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: F - Frankfurt I - Auf Goethes Spuren - Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 15.08.2019 19:17

Auf dem Rückweg aus unserem Fahrrad-Urlaub machten wir gestern Station in der Hessenmetropole. Und die Räder nutzen wir auch für diese interessante Stadtrunde - wir können das trotz ein paar zu überwindender Treppenstufen nur empfehlen :!:

Am Ende hatte wir eher 16 als die angegebenen 12 km auf dem Tacho, aber mit dem Fahrrad ist das nur halb so schlimm :wink: und die Tour war wirklich interessant und führte uns zu viel Sehenswertem.

Wir lösten das Sudoku in der Gastronomie am leider immer noch nicht wieder aufgebauten Goetheturm und das Auffinden der Box war dann schnell erledigt.

Unseren kleinen "Gastläufer" haben wir nach der anstrengenden Tour dort zurückgelassen - wollte er doch noch ein wenig auf dem tollen Waldspielplatz verbleiben :mrgreen: Der Kopf raucht ihm nach den vielen Rechnungen vermutlich immer noch :lol: :lol:

Vielen Dank an die Frankfurter fürs Zeigen ihrer Stadt - wir kommen sicher wieder !

Sibylle und Axel

Antworten

Zurück zu „Die Frankfurter“