HD - Heimatkunde Homo Heidelbergensis

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 781
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: HD - Heimatkunde Homo Heidelbergensis

Beitrag von Bambigonzales & Eywa » 17.05.2020 21:08

Am 16.05.20 liefen wir dem Homo Heidelbergensis nach und fanden seinen Knochen nach eindeutigem Bilderrätsel schnell und sicher :D :D
Schöne Runde - hat uns viel Spaß gemacht
Vielen Dank an GiveMeFive für eine weitere interessante Runde in heimatlichen Gefilden :D :D
Grüße
Tanja mit dem lahmen Bambigonzales und der recht fitten Eywa :lol: :lol:

Transusen
Placer
Beiträge: 523
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: HD - Heimatkunde Homo Heidelbergensis

Beitrag von Transusen » 18.05.2020 14:03

... und dann wollten wir auch noch unseren Urahn besuchen.
Schnell noch den Winter- auf Sommerblick umgestellt,
dann war auch das Bilderrätsel bis auf eine Situation immer eindeutig.
Lediglich auf dem mittleren Bild auf S. 4 führte uns die Bleistiftspitze etwas auf Abwege.
Dank Karte gab´s aber keine Extrameter, sondern nur einen Schlenker an einer
schönen Bienenwiese vorbei. :)
Am Ende stellten wir fest, dass auch unser Vorfahr einen Faible für schönes Wohnen hatte.
Tolle Gegend, toller Stempel, wenig Variablen, nur gugge :D

Danke :D

Die Transusen

Benutzeravatar
RischingerWanderWölfe
-
Beiträge: 28
Registriert: 06.01.2020 16:28
Wohnort: Rüssingen

Re: HD - Heimatkunde Homo Heidelbergensis

Beitrag von RischingerWanderWölfe » 18.05.2020 14:57

Nach der Feste Dilsberg machte ich mich ohne Begleitung noch auf die Suche des Urmenschen, aber diesmal ohne astronomischer Begleitung :wink:

Bereits auf dem Weg zum Startpunkt, hatte ich so ein komisches Gefühl ... hier warst du doch schon mal ... :o :shock:
Stimmt - hier war ich schon einige Male vor meiner Letterboxkarriere :lol: In Mönchzell war ich schon öfters auf einem Pfadfinderlager.
Da war mir die Gegend bestens bekannt. So gings auf größtenteils bekannten Wegen problemlos durch den Clue.
Den Sonnenschutz sollte man aber nicht vergessen !!!

Die Box konnte ich dann fast problemlos finden; nur mit den Peilungen hab ich immer so ein Differenz bei den Clues von GiveMeFive 8-) :lol: :lol: :lol: Irgendwie sind unsere Kompanten nicht kompatibel - ich hab immer ca. 20° zu wenig :? :lol: :lol: :lol: Aber das ist schon fest eingespeichert :P :mrgreen:
Passt schon :!: :!: :!: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Vielen Dank für eine tolle Lektion in Heimatkunde - ich freue mich schon auf die Nächste :!: :!: :!:

urzeitliche Grüße
Papawolf

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 418
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: HD - Heimatkunde Homo Heidelbergensis

Beitrag von Bettina & Michael » 23.05.2020 14:16

Laut Sebastians Aussage vor 10 Jahren nach einem Schulbesuch im Steinbruch, braucht der Homo Heidelbergensis keine Letterbox. Im April wurden wir aber eines Besseren belehrt und haben auf dieser Runde Wissenswertes, überraschende Pfade, ein Trompetenkonzert, eine Froscheierrettungsaktion, Seidenhühner und vieles mehr kennengelernt.

Vielen Dank für die längst fällige Heimatkunde
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Die 4 Schwetzinger
Placer
Beiträge: 28
Registriert: 16.06.2019 9:19
Wohnort: Schwetzingen

HD - Heimatkunde Homo Heidelbergensis

Beitrag von Die 4 Schwetzinger » 24.05.2020 20:30

Heute haben auch wir uns auf den Weg in die Sandgrube bei Mauer gemacht, um den Spuren des Homo Heidelbergensis zu folgen. Der Clue hat uns sehr gut gefallen. Trotz üppigen Grüns im Wald hat uns der Bleistift immer den richtigen Weg gezeigt.Diese Art der Heimatkunde hatten wir noch nicht mal während unserer Schulzeit :) :) .

Herzlichen Dank für die schöne Runde sagen
Die 4 Schwetzinger

Antworten

Zurück zu „GiveMeFive“