PS - Bärenletterbox

Antworten
Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1865
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

PS - Bärenletterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 15.01.2020 19:05

PS – BÄREN-LETTERBOX
(versteckt Juni 2020 von Britta und Jürgen)


Stadt: PS 76891 Bruchweiler-Bärenbach
Startpunkt: Im Wahrzeichen /Friedhof
Parkplatzkoordinaten: N 49° 06.618, E 007° 48.678
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (****-)
Gelände: (****-) viele Pfade und Waldwege
Länge: 11 km; ca. 4 - 5 Stunden
Einkehrmöglichkeit: auf der Tour leider keine, bitte Proviant mitnehmen

Diese Tour lag schon lange bei uns „in der Schublade“. 2020 wird sie endlich online gehen.
Die Tour orientiert sich am Bärensteig mit den dortigen sehenswerten Geiersteinen und dem Jüngstberg.

Diese Tour wird nicht an der Drachenfelshütte vorbei führen. Wer dennoch einkehren möchte, kann dies als „Abstecher“ tun, geht dabei jedoch einen Umweg von ca. 3 km ein.
Ansonsten empfehlen wir ein schönes Picknick auf den beiden höchsten Punkten dieser Tour. :D

Wir danken unseren 3 Testläuferteams, GiveMeFive, Das Wilde Pack und Divehiker, wobei jedes Team alleine lief und unabhängig von einander so das Rätsel lösen konnte.
Dateianhänge
P1070501.JPG
Bären-Letterbox Clue Version 2.pdf
(594.53 KiB) 12-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Britta und Jürgen am 01.07.2020 17:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1424
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Testlauf am 8.6.20

Beitrag von GiveMeFive » 16.06.2020 17:38

Hallo liebe Britta&Jürgen, hallo liebes Forum

Der Hinweis: "Den Clue vorher ganz genau durchlesen", sorgte für einen verlängerten Feierabend und eine verkürzte Nacht. Immerhin kam dabei eine Idee heraus. :!:

Jetzt waren wir unsere Sache sicher und wir starteten am nächsten Morgen nach Bundenthal zum Testlauf. Auf schönen Wegen und Pfaden folgten wir dem Bären. Wir kamen an zwei tollen Felsen vorbei, wobei der eine lustig und der andere gigantisch war. Dann kam eine Stelle, wo wir die geschriebenen Worte falsch interpretierten und einen 2 km Verlaufer generierten, bis klar war: GiveMeFive ist in die eigene Falle getappt. Wir kehrten zum letzten korrekten Punkt zurück und ab dem Zeitpunkt gab es keine Extraeinlagen mehr. :mrgreen:

Wir genossen die schönen Wege und die tollen Aussichten vom höchsten Punkt der Tour. So allmählich näherten wir uns dem Ausgangspunkt des Finales. Dieser war eindeutig auszumachen, genauso wie auch die anschließende Boxensuche. :) Doch nach dem ersten Öffnen , wurde es ganz plötzlich Still im Wald. Denn die in der Nacht geborene Idee war zwar schön und gut , aber nicht alles. :shock:

Jetzt war guter Rat teuer und der musste auch noch von uns selbst kommen. Erst kam das Probieren und dann erst das Studieren. Hätten wir es umgekehrt gemacht, wären wir schneller ans Ziel gekommen. Auf jeden Fall kam die Erleuchtung noch in einem erträglichen Zeitrahmen. Es machte Klick und die Kiste ließ sich öffnen. Ein bisschen stolz waren wir schon und durften uns als Erste ins Logbuch eintragen. :D

Liebe Britta und Jürgen vielen Dank für diese schöne Letterbox, die beiden superschönen selbst geschnitzten Stempel und den Nervenkitzel dazu. :P :P

Wir empfehlen für diese Tour schönes Wetter, falls das Lösen des Rätsels etwas Zeit benötigt und dabei auch etwas weg zu gehen vom Versteck, damit es unbehelligt bleibt. :wink:

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 440
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: PS - Bärenletterbox - Testlauf 9.6.20

Beitrag von Das wilde Pack » 16.06.2020 19:22

Über die unerwartete Einladung zum Testlauf haben wir uns riesig gefreut. :D Auch wir haben den Clue vorab eifrig studiert und dabei Ideen entwickelt, worauf es ankommen könnte. So ging es am letzten Dienstag bei mittelprächtigem Wetter auf zum Startpunkt.

Wir haben die bärenstarke Tour 8-) mit den tollen Pfaden, Aussichtspunkten, Felsformationen... durchweg genossen und konnten dem Clue jederzeit problemlos folgen.

Leider waren ausgerechnet auf dem für uns schönsten Wegabschnitt doch einige Mountainbiker unterwegs. :o Die Aussicht von den höchsten Punkten war auch bei leichtem Nieselregen sehr beeindruckend. :wink:

Ohne Umwege kamen wir zum großen Finale und erreichten punktgenau das Boxenversteck. Auch wir sahen nach dem ersten Öffnen unsere grundsätzliche Vermutung bestätigt und begannen dann konstruktiv zu diskutieren, welche der zahlreichen entwickelten Ideen, denn nun die richtige sein könnte :mrgreen: :lol: . Die erste war es jedenfalls nicht. :roll: :lol: Der Groschen fiel dann noch innerhalb eines erträglichen Zeitraums. Stolz darauf, dass wir uns keinen Bären haben aufbinden lassen 8-) , trugen wir uns ins Logbuch ein und durften auch den zweiten genialen Stempelabdruck dieser Runde in unseren Logbüchern verewigen.

Liebe Britta, lieber Jürgen, wir sagen ganz herzlichen Dank für einen tollen Wander-Rätsel-Tag, bei welchem ihr euch nicht nur um unsere Fitness, sondern auch um unsere grauen Zellen gekümmert habt. :mrgreen: :lol: Danke auch für die schöne Testläuferurkunde. :)

Es grüßt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaśka

divehiker
Placer
Beiträge: 601
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von divehiker » 16.06.2020 22:51

Als Britta und Jürgen uns anboten, hier den Testlauf machen zu dürfen, waren wir gleich begeistert. :D

Am Montag ein Tag Urlaub und bestes LB-Wetter für einen Testlauf, also los. :D
Am Startort begrüßte uns schon freundlich der Bär. Den Wald hatten wir für uns alleine und mit dem
absolut sicheren und gut gemachten Clue, machte es richtig Spaß, den schönen Pfaden zu vielen
interessanten Felsformationen zu folgen. :D
Immer wieder gibt es schöne Rastmöglichkeiten mit super Panoramablick. Natürlich mussten wir wegen
Artenschutzes die Umleitung nehmen, aber auch so waren die Felsen überwältigend anzusehen. Vor allem
der riesige Fels in der Rechtskurve ist beeindruckend. :!:
Es gab keine Unstimmigkeiten und man wird sicher bis zur Hinweisbox mit dem ersten schönen selbst
geschnitzten Stempel geführt. Und so ging es gut gelaunt weiter bis zur Box. Der Platz zum Loggen ist
auch vorhanden.
… Na, das war ja einfach… Aber dann … :?
Ja, ja, unsere Vorfinder haben ja schon geschrieben, besser vorher und mit Bedacht den Clue lesen.
… hat bei uns nichts genützt ... :lol:
Das Rätsel wurde ein wenig klarer, als wir die gigantische Box in Händen hielten, aber die Blockade hielt an.
Wir versuchten etliche Ideen, aber keine passte. Nach ca. 20 min. ein Handyklingeln. Britta war am Telefon :D :D
und gab uns zu unserem halb ausgegorenen Lösungsansatz noch einen kleinen Anschubser. :D
Inzwischen dürfte es etwas einfacher sein, da ein Faktor, der uns ablenkte, aus dem Clue herausgenommen wurde.

Vielen Dank an Britta und Jürgen für die Einladung zum Testlauf, den schönen Tag, die beiden riesigen
und wunderschönen, selbstgeschnitzten Stempel und die tolle Urkunde. :D
Susann und Thomas

(PS: Wer sich unterwegs rasieren möchte, sollte seinen Elektrorasierer mitnehmen :mrgreen: )

Online
Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1055
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Lucky 4 » 19.06.2020 17:11

Lohnen sich 150 Kilometer und 1:45 Stunden Anfahrt?
DEFINITIV :!: :!: :!:
Da haben Britta und Jürgen wieder eine klasse Runde gestaltet.
Tolle Felsinformation, krasse Ausblicke :o :o und wunderschöne Pfade. :D
Leider musste ich wegen Artenschutzes die Umleitung nehmen :( , dafür hatte aufgrund meines sehr, sehr frühen Startes 0 Biker. :D
Ich ereichte ohne Probleme das Finale und stand schnell vor der Box.
Natürlich konnte ich das Rätsel nicht lösen. :roll: Ich war auf Buchstabenwerte fixiert und gab nach 30 Minuten auf.
Mit einem absolut mega Stempel ging es nun zum Franzosen auf der anderen Seite von Bruchweiler-Bärenbach.


Fortsetzung folgt

Online
Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1055
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Lucky 4 » 19.06.2020 17:33

Ich hatte nach dem Finale des kleinen Franzosen noch Zeit, mir nochmals Gedanken zum Rätsel zu machen.
Mit dem Wissen vom Schloss machte es nach dann nach dem Durchlesen "leise" Klick. :idea:
Ich las nochmal, noch langsamer und diesmal laut. :o :o :o

GENIAL und doch soooooooooooooooooo einfach.

Nochmal zum Parkplatz und zum Finale. Das Schloss ging auf. :D :D :D

Ich fand einen weiteren mega Stempel, eine Erstfinderurkunde und noch etwas, das ich für die weiteren Finder daließ.

Vielen Dank für einen tollen Tag und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 582
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 23.06.2020 14:18

Lange war diese Tour schon im Forum angekündigt. Endlich war es soweit uns wir nutzten gleich am Sonntag, den 21.06.2020 die Gelegenheit.

Aufgrund der Forumseinträge bereiteten wir uns diesmal sehr intensiv auf die Tour vor. Mit der Kenntnis aus früheren Bärensteig Wanderungen und etwas Kartenstudium war schon zu Hause der Wegverlauf (samt den Variablen) klar. Auch hatten wir nach mehrmaligen Clue-Lesen die Lösungsidee für das Zahlenschloss.

Als wir um 12:30 am Parkplatz eintrafen, war dort schon der Bär los. Wir ergatterten noch den vorletzten Parkplatz. Es ging los, diesmal in einer Richtung, in der wir dem Bärensteig noch nie gefolgt sind. Interessante neue Perspektiven eröffneten sich uns. Bei der roten Bank machten wir eine Pause und danach ging es leider noch entlang der Umleitung um die Geiersteine und hinab zum Zielgebiet der Hinweisdose. Diese ließ sich problemlos finden und wir durften einen tollen selbstgeschnitzten Stempel in unserem Logbuch verewigen. Der Geier verriet den letzten Hinweis und so konnten wir mit der Gewissheit, die Box zu finden die Wanderung in vollen Zügen genießen. Nach dem Verlassen des Bärensteigs ging es vorbei an der Quelle und kurz danach steil und schweißtreibend nach oben – ein herrlicher, verlassener Pfad. Ein kurzes ebenes Stück, um dann wieder pfadgeführt gemütlich abzusteigen. Der erste Ausblick zum Drachen war hier schon zu erhaschen. Ein längeres Stück auf dem Holzschuhpfad und dann wieder hinauf entlang der Mountain-Bike-Strecke. Das nächste Ziel war der höchste Punkt der Tour. Wir konnten für eine kurze Zeit dort oben alleine die tolle Aussicht genießen, bevor uns eine größere Wandergruppe von dort vertrieb.

Die Boxensuche stand noch aus. Den Ausgangspunkt für die Suche konnten wir problemlos identifizieren. Die Box war schnell gefunden und wir freuten uns sehr, dass sich unsere Lösungsidee beim Öffnen der Truhe bestätigte. Kein Telefonjoker war nötig. Die Box war brechend voll. Neben der Zweifinderurkunde, mit der wir aufgrund des vollen Parkplatzes nicht mehr gerechnet hatten, nahmen wir noch einen, uns noch unbekannten Anhalter mit.

Der Rückweg Richtung Parkplatz war dann nochmals spannend. Wir liefen auf einer Mountain-Bike-Strecke abwärts, immer mit der Sorge, von hinten durch Biker überrascht zu werden. Wir kamen heil am Ausgangspunkt an.


Liebe Britta, lieber Jürgen, lieber Max, lieber Lukas,

trotz dem bekannten Bärensteig habt Ihr uns viele neue Pfade gezeigt und uns auf eine sehr abwechslungsreiche Wanderung geführt. Die beiden handgeschnitzten Stempel, die wir unterwegs fanden, sind richtige Kunstwerke.
Was für eine tolle Tour. Wenn man alle Hinweise beachtet kommen nie Zweifel auf. Wir können nicht verstehen, warum einige der Vorläufer an der Box so bedröbbelt dreingeschaut haben.

Vielen Dank für den tollen Tag, den wir erleben durften.


Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1162
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Die Viererbande » 26.06.2020 19:46

Endlich mal wieder eine Letterbox von Britta und Jürgen und dann noch im Dahner Felsenland, das musste wieder ein Kracher sein..... :D :D

Trotzdem zögerten wir etwas, die Box zu laufen, da uns doch etwas bange vor dem Rätsel war. Das Studium des Clues hatte uns auch nur eine vage Idee beschert.
Aber bei dem prachtvollen Wetter mussten wir heute einfach los. Also einen Urlaubstag eingeschoben und dann ging es schon früh los. Am Startpunkt erwartete uns der Namensgeber der Box, wir suchten und fanden die Startwerte und dann ging es los.
Die Wege auf dem Bären- und Jüngstpfade waren einfach herrlich, noch schöner teilweise aber sogar noch die Pfade ohne Markierungen, besonders die Steilanstiege. :D :D
Wir verfolgten den Weg auf der Reit- und Wanderkarte und bewunderten die interessante Wegführung. :) :) Die Hinweisbox fanden wir ohne Probleme, dort es es den ersten Prachtstempel von Britta, ein Meisterwerk! :D :D Daneben gab es auch einen Hinweis, den wir zur Kenntnis nahmen, würdigten ihn aber nicht so. :oops: :oops:

So schraubten wir uns denn weiter nach oben. Die Geiersteine waren leider gesperrt, sind aber auch von unten ein imposanter Anblick. :D

Es gab auch viele schöne Aussichtsplätze, besonders prächtig präsentierte sich der Drachenfels. :D Die Sahneaussicht gab es dann auf der Höhe, wo wir bei bestem Wetter einen Panoramablick hatten. :D

So zogen wir dann munter unsere Bahnen, hatten den Rat der Hinweisbox durchaus auch im Hinterkopf, aber offensichtlich ein falsches Bild vor Augen, so dass wir plötzlich wieder vor unserem Auto standen. :oops: :oops: Da war jetzt guter Rat teuer. OK, dann mal den Telefonjoker konsultieren. Britta war ganz perplex ob unseres Unverständnis, klärte uns aber auf, wie der Hinweis gemeint sei. :) :)

Also noch einmal ein paar Höhenmeter absolviert und dann lief es auf einmal wie beim Brezelbacken. Die Box war rasch gefunden und nach kurzer Probierphase hatten wir auch die Erleuchtung und konnten ein zweites Meisterwerk abstempeln und es gab sogar noch die Drittfinderurkunde. :D :D

Die von den Vorgängern hinterlassene Zugabe haben wir für die Nachfolger dort gelassen.

Vielen Dank an Britta und Jürgen für diese Bereicherung des Letterbox-Fundus, es hat mal wieder riesig Spaß gemacht, selbst die zusätzlichen Höhenmeter! Gibt es noch mehr in Zukunft?

Viele Grüße von
Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1865
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 28.06.2020 17:41

Bitte den Inhalt der Zwischenbox in die entsprechende Tabelle genau übertragen.

Wenn man das beachtet, ist der Startpunkt des Finales nicht der Parkplatz.

Deshalb bitte genaustens lesen und bitte auf der Strecke auf das besagte zu suchende Objekt achten und
DORT auch mit dem Finale beginnen.


Wir wünschen weiterhin viel Spaß und Aha-Momente.... 8-) :D

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 431
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Bettina & Michael » 28.06.2020 20:28

Im Mai letzten Jahres hatten wir den Bärensteig im Original getestet. Nun waren wir gespannt auf die Britta und Jürgen Version. Wie erwartet hat sie uns um einiges besser gefallen!! Der Forstweganteil ist deutlich reduziert worden und zwei supertolle Stempel schmücken nun unsere Bücher.
Die Anweisungen sowohl in der Zwischenbox als auch im genau zu lesenden Clue waren für uns eindeutig und genial. Mit Letterboxerfahrung ist auch der Beginn des Finales nach kurzem Überlegen eigentlich klar. Neulinge werden da wohl eher Probleme haben...

Das war eine rundum gelungene Box mit viel Spannungsaufbau zum Finale hin - einfach klasse!

Vielen Dank für ein weiteres Highlight im Dahner Felsenland!
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Rübezahl
-
Beiträge: 67
Registriert: 03.07.2017 8:47
Wohnort: Frankenthal

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Rübezahl » 30.06.2020 14:03

Am Sonntag den 28.6 haben wir diese sehr empfehlenswerte Runde mit der Hilfe der Placer geschafft.
Uns ging es genauso wie schon der Viererbande, wir haben das Finale überrannt :-).

Die Box ist wunderschön zu laufen und der Clue eindeutig geschrieben - man muss halt den Hinweis im Hinterkopf behalten.
Der Aussichtspunkt lässt keine Wünsche offen - grandios !!!

Vielen Dank für das Zeigen der tollen Wege und Pfade.

Grüße @ all

Rübezahl

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 549
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von WinSig » 05.07.2020 20:26

Gemeinsam mit Claudia von Blomquists ging es heute in Mädels Power auf Tour 8-)
Mit Respekt, Neugierde und reichlich Proviant sind wir gestartet, und kamen gut :P durch den Clue bis wir nach dem Finden der Hinweisbox eine Stelle falsch interpretiert hatten, und erst nach einiger Zeit :o gemerkt hatten...aber mit geballter Mädels Power :wink: lösten wir auch diesen Verlaufer auf, und fanden uns bald an der Sehenswürdigkeit mit Quelle.
Danach lief es wie am Schnürchen, wir genossen die Landschaft, die gemeinsame Zeit und natürlich die herrlichen Ausblicke :P :P :P
Schon bald hatten wir eine Ahnung für den Startpunkt vom Finale, die sich auch als richtig erweisen sollte, so dass wir bald das Versteck gefunden hatten.
Doch dann?! :shock:
Siegessicher versuchten wir unsere erste Idee, falsch. :|
Es sollten etliche weitere Ideen folgen, nach hartnäckigem Studieren und Probieren gab es nur noch eine Lösung: Telefon Joker!
Herzlichen Dank nochmals von meiner Seite :P
Tja, und dann? Stellten wir fest dass wir bereits den richtigen Lösungsweg eingeschlagen hatten, aber nicht aufmerksam genug den Clue gelesen hatten...wahrscheinlich waren wir dann schon zu verkopft?! :roll:
Es machte tatsächlich Klick und wir konnten uns ins Logbuch eintragen.

Alles in allem eine liebevoll gestaltete Tour mit gigantisch schönen Stempeln, tolle Natur und für uns Zwei, Sigrid und Claudia, ein schöner Tag im Wald.

Herzlichen Dank sagt der weibliche Teil von Winsig :P

Benutzeravatar
Die Blomquists
Placer
Beiträge: 40
Registriert: 25.09.2011 1:55
Wohnort: Ramberg

Re: PS - Bärenletterbox

Beitrag von Die Blomquists » 05.07.2020 22:36

Mit Siggi vom Team WinSig durfte ich heute diesen wunderschönen und großartig gestalteten Clue von Britta und Jürgen erwandern ... und errätseln :wink:

Die Wege führen durch eine einfach grandiose Natur -und die Ausblicke waren überwältigend. So wandere ich gerne :)
Als erste durften wir nun im Juli auch den imposanten Weg entlang der Felsformationen nehmen - das war phänomenal! :D

Dem Eintrag von Siggi ist im Grunde nichts hinzuzufügen :D :D
Es war eine schöne und gelungene Wanderung.

Dank der telefonischen Hilfe - lieben Dank hierfür nochmals - konnten wir zum guten Schluss dann doch noch diese wahrhaft liebevoll gestaltete Box in Händen halten :D

Liebe Britta, lieber Jürgen - da habt ihr gemeinsam mit Max und Lukas eine geniale Tour
mit einem wahrhaft spannenden Finale und superschönen Stempeln
"auf die Beine gestellt"!!!
Absolut empfehlenswert!!!!!

Großen Dank dafür! Wir hatten heute viel Spaß :lol:
Viele Grüße von Claudia aus dem Team Blomquist

Antworten

Zurück zu „Britta und Jürgen“