KIB - Stempelkopf-Letterbox OFFLINE

Antworten
Benutzeravatar
Die Bigfoots
-
Beiträge: 9
Registriert: 26.04.2019 20:04
Wohnort: Hochspeyer

KIB - Stempelkopf-Letterbox OFFLINE

Beitrag von Die Bigfoots » 09.11.2019 13:06

Stempelkopf-Letterbox
(versteckt Oktober 2019 durch Die Bigfoots)

AUS NATURSCHUTZGRÜNDEN IST DIE BOX BIS ZUM 31.03.2020 OFFLINE UND NICHT IN IHREM VERSTECK.

Stadt: 67305 Ramsen
Startpunkt: Wanderparkplatz „Eiswoog“
Parkplatzkoordinaten: N 49°30'55,4" / E 7°58'53,2"
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, starke Taschenlampe
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (***--) größtenteils gute Wege, nicht kinderwagengeeignet, kleine Kinder sind stellenweise evtl. an die Hand zu nehmen
Länge: 8 km; ca. 3,0 Stunden
Karten: Grünstadt u. Leininger Land, Bad Dürkheim u. Umgebung oder Enkenbach-Alsenborn, Hochspeyer (1:25000), aber nicht erforderlich
Einkehrmöglichkeit: Seehaus Forelle (https://www.seehaus-forelle.de/restaurant)


Der Weg führt unter anderem zum Stumpfwaldgericht, einer Gerichtsstätte der Grafen von Leiningen im nördlichen Pfälzerwald. Es gehört zu den drei kaiserlichen Landgerichten im Wormsgau.
Stumpfwaldgericht.jpg
Zuletzt geändert von Die Bigfoots am 25.11.2019 23:06, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1789
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KIB - Stempelkopf-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 23.11.2019 15:01

Heute ging es mit den Divehikern, die ausnahmsweise heute mal Heimvorteil hatten, auf diese neue Tour. :D
Nachdem Jürgen sich den Clue genau angeschaut hatte, wollten wir nicht mit 2 Hunden ein gutes Stück an der Straße entlang laufen.
Also starteten wir am Parkplatz vorher. Von da kamen wir auch gut in den Clue rein, vor allem fern der Straße.. :D
Die Werte haben wir alle bestätigen können, 8-) .
Da hier bereits die Ghosttrain-Tour aus Naturschutzgründen ins Archiv verlegt worden ist, die Fledermäuse bereits im Tunnel ihr Winterquartier bezogen haben, sind wir nicht durch den Tunnel, sondern oben drüber ( nicht den "Weg I" abgebogen, sondern gerade aus weiter), war zwar abenteuerlich, aber wir kamen genau am Ausgang des Tunnels wieder unten an und waren problemlos wieder im Clue. :D
Viele Touren haben wir gekreuzt, aber die schöne Gegend kann man ruhig mehrmals laufen. :wink:
Ab dem Versteck liefen wir dann oben über den Berg, auch ohne Straßennähe, zu unserem Parkplatz. :wink:
Danke an die Bigfoots für diese neue Tour und den Megastempel. :D
Danach ging es zum Ursprungsparkplatz noch leckere geräucherte Forellen kaufen. :D

Liebe Grüße an Susann und Thomas, war eine kurzweilige, schöne, gemeinsame Herbstwanderung. :D

Britta und Jürgen
mit Enya und Faye :wink:

divehiker
Placer
Beiträge: 558
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KIB - Stempelkopf-Letterbox

Beitrag von divehiker » 23.11.2019 15:17

Wie Britta und Jürgen bereits beschrieben haben, parkten wir unsere Autos
an einem kleinen aber feinen Parkplätzchen, das optimal zum Einstieg in
diese schöne Tour geeignet war. :D
Wir konnten dem Clue sehr gut folgen und gelangten zur uns wohl bekannten,
immer wieder besuchenswerten Thingstätte. :D

Zum Schutz der Fledermäuse (die halten jetzt Winterschlaf) sind wir nicht
durch den Tunnel gegangen, sondern haben uns einen Weg oben drüber gesucht,
erst ein Stück den Weg weiter, dann querfeldein nach links zum Ausgang.
Das war ein wenig abenteuerlich, hat aber super geklappt.
Dann ging es weiter über die interessante Brücke mitten im Wald, die gerne
von Geocachern zum Abseilen genutzt wird. :shock:
Nach dem Fund der Box suchten wir uns unseren eigenen Rückweg zum
Parkplatz, was auch wieder recht abenteuerlich war.

Im Anschluss ging es noch zum Eiswoog, wo wir uns noch mit
frischen Forellen für unser Abendessen eingedeckt haben. :D

Vielen Dank für die schöne Box in unserer Homezone an die Bigfoots und
an Britta und Jürgen für den schönen Vormittag mit euch. :D

Susann und Thomas

chickenwings
-
Beiträge: 607
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: KIB - Stempelkopf-Letterbox OFFLINE

Beitrag von chickenwings » 24.11.2019 12:33

Wir sind gestern auch noch diese Runde gelaufen, die auch uns einen Heimvorteil bot.
Wir parkten oben am Eiswoog Parkplatz.
Aus den Augenwinkeln habe ich auch die Autos wahrgenommen, die an dem kleinen Parkplatz standen - jetzt ist klar, wohin diese gehört haben :lol: .
Dem Clue kann man problemlos folgen, -und wir haben uns ehrlicherweise das Rechnen unterwegs gespart.
An der "seltsam geformten Buche" sind wir erst einmal vorbeigetrabt. Auf dem Rückweg fiel es uns wie Schuppen von den Augen. :roll:
Auf dem Rückweg sind wir auch noch an der Forelle vorbei, und haben geschaut, ob wir geräucherten Fisch , und einen Jürgen mit Anhang finden.
Aber-nix gab es. Keinen Jürgen und (noch) keine frisch geräucherten Fische. Offenbar haben wir unsere Vorläufer überholt, als sie auf ihrem "abenteuerlichen Weg" zurück zum Auto waren, und wir direkt zu der Fischräucherei gelaufen sind. Schade, dass wir uns nicht über den Weg gelaufen sind, denn wir hätten gerne mal "Hallo" gesagt!
Uns hat die Box sehr gut gefallen, und wir haben die Überlegung, ob ihr nicht jetzt in den Wintermonaten eine "Umleitung" über den Tunnel in den Clue einbauen könnt, denn es ist doch -vor allem für euch-schade, wenn diese Box jetzt monatelang nicht gelaufen werden kann.

chickenwings und der Gockel

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 373
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: KIB - Stempelkopf-Letterbox OFFLINE

Beitrag von Die 5 Schweinchen » 25.11.2019 21:55

Wir sind heute die schöne Tour gelaufen. Leider habe ich erst jetzt beim Loggen gelesen,dass sie eigentlich offline ist. Ich hoffe doch sehr,dass wir keine Fledermäuse gestört haben ,gesehen oder gehört haben wir keine. Die Box haben wir gut gefunden,leider hat der Deckel einen Sprung. Noch ist alles trocken gewesen. Danke sagen 2 der 5 Schweinchen

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 875
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: KIB - Stempelkopf-Letterbox OFFLINE

Beitrag von Big 5 » 11.12.2019 16:50

Nachtrag zum 23.11.
auch wir sind am 23.11. diese Tour gelaufen. Und da wir die Fledermäuse nicht stören wollten und auch eine Taschenlampe vergessen hatten sind wir über den Berg geklettert.
Vielen Dank
Kerstin und Johannes mit Murphy

Antworten

Zurück zu „Die Bigfoots“