PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1226
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von WormserWanderWölfe » 23.09.2018 14:33

Letterbox des kleinen Franzosen
(versteckt September 2018 durch WormserWanderWölfe)
Stadt: 76891 Bruchweiler-Bärenbach
Startpunkt: Parkplatz Däumling-Schuhe am Ende der Fabrikstraße
Parkplatzkoordinaten: N 49° 07.195, E 007° 47.705

Empfohlene Landkarte: Topographische Karte "Westlicher Wasgau – NP7", aber nicht unbedingt notwendig.

Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, evtl. Einweghandschuhe oder Fingerlinge
Schwierigkeit: (*----) sehr einfach
Gelände: (***--) mittel (Forstwege und Pfade, aber auch ein Stück Querfeldein
und Asphalt ist auch dabei)

Länge: 8,5 bzw. 10,0 km; ca. 3,5 Stunden ohne Pausen
Einkehrmöglichkeit: PWV Hütte Am Schmalstein (nur Mi + So) oder Picknick



Infos:
Im Dahner Felsenland gibt es zwar schon einige tolle Letterboxen, doch wir haben noch einige letterboxfreie Ecken gefunden.

Unsere Tour führt euch auf den Spuren eines kleinen Franzosen.
Es geht größtenteils auf kleinen aber feinen Pfaden und natürlich auch nuff und nunner, an vielen tollen Felsformationen vorbei.


Ach ja, … eine Letterbox könnt ihr dabei auch noch finden. Und weil sich so mancher über viele Werte Rechnungen beschwert … diesmal komplett ohne

Viel Spaß auf der Suche wünschen Euch die WormserWanderWölfe !!!
Dateianhänge
Titel_kl_Franzose.JPG
Lb-des-kleinen-Franzosen-V09_2018.pdf
(131.98 KiB) 123-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1752
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Britta und Jürgen » 30.09.2018 21:15

Heute ging es mit 7 Erwachsenen, 2 Kindern und 3 Hunden auf Testlauftour. :D
Das Wetter war perfekt, der Weg war wunderschön gewählt, Pfade, mal gut bergan, mal wieder eben, auch mal bergab.....es war alles dabei, was ein Letterboxerherz sich wünscht. :D
Bizarre Felsformationen, tolle Aussichten.....Oktoberfest mitten im Wald.....(Gott sei Dank war es restlos überfüllt 8-) ), also ging es tanzend weiter zum Startpunkt zurück. :lol:
Den wirklich tollen Tag haben wir wieder in Annweiler im Schützenhaus ausklingen lassen, auch wenn wir hier über eine Stunde aufs Essen warten mussten. Bei dem tollen Wetter war die halbe Welt unterwegs.... :D
Wir sagen Danke an die Wolfsfamilie, dass wir auch den 2. Testlauf laufen durften, für einen eindeutigen Clue , für eine tolle Tour in herrlicher Landschaft und wieder 2 schöne selbst geschnitzte Stempel. :D
Unsere Enkel waren richtig aufgeregt an ihrem 1. Testlauf , und wir sind mega stolz auf sie, dass sie die komplette Tour mit viel Freude und viel Spaß ( hier ein Riesen- Dankeschön an den großen Max :D ) absolviert haben. :D

Rundum ein gelungener Tag mit unseren Mittestern, :D

Britta und Jürgen
mit Max und Lukas und Enya und Faye :wink:

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1103
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Die Viererbande » 01.10.2018 17:52

Traumhaftes Wetter :D :D - ein klares Muss für jeden Letterboxer wandern zu gehen, wenn man kann..... leider konnte Horst nicht, hat er es doch momentan am Knie :( :cry: , dafür sind aber immerhin Max und seine Freundin zu diesem Testlauf mitgekommen :D :D

In großer Runde zogen wir dann also los und waren schon bald begeistert über die tollen Felsen, die uns auf den wunderschönen Pfaden begegneten :D :D :D . Oberhalb der Hütte genossen wir bei strahlend blauen Himmel ein kleines Picknick bis wir uns dann aufmachten, den Hinweis zu finden, was den beiden Jungs problemlos gelang :P .
Auch die Box war dann schnell gefunden , schwieriger gestaltete sich dann die Suche nach Essbarem :lol: :lol: , war doch die Hütte schon von weitem zu hören und dann natürlich auch gnadenlos voll :cry: .
In Anbetracht der doch schon etwas müden Füße der Kleinen (tapfer gelaufen!!) haben wir den kürzeren Rückweg gewählt und haben dann in Annweiler den wunderschönen Tag ausklingen lassen.

Vielen lieben Dank an die WormserWanderWölfe für diese wunderbare Box :P :P :P und vielen lieben Dank auch an Britta und Jürgen, Sylvia und Mathias, den großen und den kleinen Max :P , Lukas sowie Annika, es hat super viel Spaß gemacht mit euch 8-) 8-) und den 3 quirligen Hunden!! :D :D :D
Solveigh

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1321
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Testlauf

Beitrag von GiveMeFive » 02.10.2018 16:01

Hallo liebe WormserWanderWölfe, hallo liebes Forum

Zweiter Testlauf innerhalb einer Woche. :D

Auch an diesem Sonntag durften wir wieder bei bestem Wanderwetter "ran". Mit dabei zwei junge Leut' und zwei Kid's. Das senkte den Altersdurchschnitt erheblich. :lol:

Da der Clue sich nur um das Wesentliche kümmert, kann man sich während der Wanderung ganz auf die fantastischen Felsen konzentrieren. Viele tolle Pfade führen ganz nah, quasi mit den Händen zum Greifen, an ihnen vorbei. Das hat auch den Kindern toll gefallen und sie durften auch durch ein Felsenloch (un)wesentlich "abkürzen". :wink:

An einer schönen, in der Sonne liegenden Aussichtsplattform, nahe der Hütte, machten wir ausgiebig Rast, wissend, dass an der Einkehrmöglichkeit, wegen einer Veranstaltung, nichts zu holen sein wird. :P

Da der Testlaufclue fehlerfrei war, fanden wir die Zwischenbox, den Startpunkt für die Letterbox und die Letterbox selbst ohne Probleme. :P

Lieber Andreas, vielen Dank für diese super-schöne Tour und für den, (die) tollen Stempel.

Liebe Grüße an unsere Mittester Britta, Annika, Solveigh, Max, Jürgen und die Super-Kid's Max und Lukas.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 226
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Lustiger Astronaut » 03.10.2018 17:33

Gaaaaaaanz früh hat heute der Wecker geklingelt und den Astronauten aus dem Orbitalschlaf gerissen :lol: .
Auf dem Weg zum Startpunkt gab‘s immer wieder leichten Sprühregen, aber pünktlich zur Ankunft um 8:30 Uhr war‘s vorbei mit dem Nass von oben. :D

Auf traumhaften Pfaden ging‘s vorbei an vielen beeindruckenden Felsformationen. Den Wald hatte ich um diese Uhrzeit ganz für mich allein. Besonders gut gefallen hat mir der Zickzack-Weg nach der Hütte bergab. Auch die Querfeldeinpassage zum Pfad mit dem Hinweis gestaltete sich problemlos.

Leider lud das Wetter insgesamt nicht zum längeren Verweilen ein und so hielt ich schliesslich nach knappen 1 1/2 Stunden die Dose in der Hand. In dieser fand ich neben dem tollen Stempel und der Erstfinderurkunde noch den wandernden Troll, der sogleich in meinem Rucksack rumpelte. :lol:

Da es noch eine Runde zu laufen galt und die beiden Parkplätze ja relativ nahe beieinander liegen, bin ich an geeigneter Stelle zum Startpunkt der Eyffelturm-LB abgebogen.

Vielen Dank an WWW für diese wunderbare Runde, die ich mit der Crew auf jeden Fall noch einmal laufen werde.
Danke auch für die Erstfinderurkunde und den tollen passenden Stempel sagt

Der Lustige Astronaut

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 846
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 06.10.2018 17:08

Drittfinder :D
Für uns eine Favoritentour - tolle Felsformationen, schöne Pfade :D
Hat alles gepasst! Die Box wird derzeit von einem Ungetüm bewacht :wink:

Danke für die Drittfinderurkunde und den passenden Stempel :D

Liebe Grüße an die Placer
Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Beekeeper
-
Beiträge: 29
Registriert: 19.10.2015 21:49
Wohnort: Kaiserslautern

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Beekeeper » 06.10.2018 17:58

Da haben wir (Beekeeper und Tiem) gedacht, dass wir heute etwas früher starten, um Drittfinder zu werden doch da haben wir jemanden ganz knapp vor uns gehabt...Blinde Kuh war etwas schneller.
Dafür haben wir bei der Rast Bekanntschaft mit WinSig mit Begleitung sowie mit Klara und Henry gemacht.
Nachdem ich bei der Rast den selbstgemachten ultraleckeren Obatzter und den Kürbiscreme-Aufstrich :P von WinSig probieren durfte, ging es in angenehmer Begleitung zusammen ins Zielgebiet. Dort wartete das von Blinde Kuh bereits erwähnte Ungetüm :shock: auf uns.
Nachdem wir das Objekt unserer Letterboxerbegierde gefunden hatten, nutzten wir das Ungetüm da es still hielt, als Schreibunterlage für die zu erledigende Büroarbeit. Anschließend wanderten wir durch die schöne Landschaft auf vom Monster teilweise zerfressenem Weg bis zu unseren Letterboxmobilen.
Danke für die gut gemachte schöne Tour mit schönen Ausblicken!

Viele Grüße an WinSig, Moni und an eure Männer!
Bis bald im Wald. :P
Zuletzt geändert von Beekeeper am 06.10.2018 18:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 536
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von WinSig » 06.10.2018 18:04

Kaum am Startpunkt hatten wir verdächtige Wanderer ausgemacht, aber bis wir sie fragen konnten ob sie auch auf den Spuren des kleinen Franzosen wandern wollten, waren sie schon davon geeilt. :shock:
Wir senden Grüße an Blinde Kuh - Wühlmaus :wink:
In aller Gemütlichkeit, heute in Letterbox Neuling Begleitung, erreichten wir bald sehr schöne Felsformationen, genossen die Aussicht, die Sonne 8-) und einen glasklaren Clue :P
Hungrig und durstig nutzen wir eine gemütliche Rastmöglichkeit und wurden von Beekeeper und Tiem beim Essen erwischt.
Nach gemeinsamer Rast war es ein klarer Fall; der weitere Weg wurde gemeinsam bestritten.
Ohne Probleme konnten wir die Letterbox ausfindig machen, und genossen auch den Rückweg, vorbei an idyllischen Weihern.
Liebe Grüße an Beekeeper und Tiem!

Danke ans Team Wormser Wanderwolf für diese schöne Box im tollen Wasgau!

Sigrid von Winsig :P

Die 2 Glückspilze
-
Beiträge: 86
Registriert: 01.08.2016 8:59

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Die 2 Glückspilze » 07.10.2018 18:29

GGEEENNNIIIIAAALLL
Jetzt gehen wir schon so viele Jahre wandern und doch gibt es immer wieder Wege, die man noch nicht gelaufen ist. Der gesamte Weg führt entlang beeindruckender Felsformationen. Wir fanden es sehr angenehm, dass wir entspannt laufen und die Sehenswürdigkeiten bewundern konnten ohne zu rechnen und zu peilen. Sicher gelangten wir zum Hinweis und ohne Probleme fanden wir die Dose. Im Moment wird es von einem eisernen Ungetüm bewacht :D .
Auch die Hütte nutzten wir für eine Stärkung.
Eine wirklich gelungene Runde mit schönem Stempel.
Es grüßen die 2 Glückspilze :D

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 804
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Nettimausi » 08.10.2018 8:32

Am 5.10.18 habe ich die Box als Zweitfinder gefunden. :D

Es hat Spaß gemacht, mal ohne stehen zu bleiben, die Gegend zu genießen. :D Die Felsenformationen waren gigantisch. 8-) Auch mein Hundewelpe war von den Wegen gegeistert. Sie hat sogar an der Grasinsel Freundschaft mit zwei großen anderen Hunden gefunden. :o :P Sie hat sich noch 30 min mit denen gespielt. Anschließend war sie im Wasser zum Abkühlen. :D
An der Endbox stand schon bei mir ein Ungetüm. :o Dahinter konnte ich meine Büroarbeit machen. :wink:
Vielen Dank für die wunderschöne Tour.

Schöne Grüße von
Nettimausi+ Hundewelpe Zoe

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 842
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Big 5 » 22.10.2018 18:45

Nachdem ich gestern den "Pfälzer Eyffelturm" besichtigt hatte, wollte ich mich heute Morgen weiterhin in dieser Gegend umschauen. Was liegt näher als die Letterbox des kleinen Franzosen. Welch eine tolle Tour: in der Frühe, aufsteigender Nebel :shock: . Dann, die fürs Dahner Felsenland so typischen Sandsteinformationen :o und hat man sich dann nuff geschafft immer wieder herrliche Ausblicke. Diese Box ist ein absolutes Muss!
Die Hinweisbox, alles klar :idea: :mrgreen: Und dann das Finale.... leider konnte ich die Box nicht finden, da genau an dieser Stelle Baumfällung stattfanden. Nach der Anzahl der Schritte kommt man gerade am Holzvollernter heraus :( . Ich habe noch die Mittagspause der Waldarbeiter abgewartet und bin dann etwas zwischen den gefällten Buchen herumgeklettert :shock: , konnte aber die Box und ihr Versteck nicht finden. Es liegen zu viele gefällte Bäume und Geäst herum. Das war sehr schade :cry: :x
Die Tour kann gelaufen werden, aber auf Grund von Baumfällungen ist die Box momentan nicht zu finden!

Viele Grüße
Kerstin mit Murphy

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 531
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 27.11.2018 20:24

Am Sonntag (25.11.18) sollte es laut Wettervorhersage in der Südpfalz am sonnigsten sein. Obwohl wir aus dem Forum wussten, dass wir diesmal ohne Stempelabdruck im Logbuch nach Hause fahren würden, hat uns der kleine Franzose angelockt und zeigte uns entlang seines Steiges eine wunderschöne Wandertour. Trotz einigem Auf und Ab konnten wir ganz entspannt die vielen abwechslungsreichen Felsformationen genießen, gekrönt durch den "Franzosen"-Felsen.
Die Box mit den entscheidenden Hinweisen zum Finale ließ sich problemlos finden. Im Finalgebiet angekommen, bot sich uns ein Bild des Grauens. Die Waldarbeiter scheinen zwar fertig zu sein. An Wegrand stapeln sich mannshoch die wertvollen Stämme. Der Rest, kleinere Bäume und dicke Äste sind unaufgeräumt liegen geblieben und erwarten dort wohl ihren natürlichen Zerfall. Ein Anruf beim Placer gab uns den Hinweis, wo wir etwa zu suchen hätten nur war das steinerne Versteck aufgrund der vielen Baumstämme gar nicht zu erkennen. Wir näherten uns, über Äste kletternd dem vermutenden Zugang zur Box, schafften es auch noch mit unseren Wanderstöcken darin zu stochern in der Hoffnung auf Plastik zu stoßen, wurden allerdings nicht fündig. Wir hätten die Box an dieser Stelle eh nie greifen können und so brachen wir die halsbrecherische Suche ab.
Die Hoffnung besteht jedoch, dass wenn die Box in ihrem Versteck tief genug versteckt wurde, sie die Baumfällaktion überstanden hat. Ohne (Ketten)säge kommt man allerdings nicht ran.

Unverrichteter Dinge begaben wir uns auf den Rückweg (längere Variante).

Liebe WormserWanderWölfe vielen Dank für diese beeindruckende Felsenwanderung und den schönen Tag, den ihr uns damit beschert habt. Jedem, der nicht so sehr Wert auf´s Stempelsammeln legt, können wir diese Tour uneingeschränkt empfehlen.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 341
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Sarotti » 29.12.2018 19:00

Zusammen mit Sylvia und Manfred sind wir heute aufgebrochen, um den verkeilten und eingesperrten Franzosen zu befreien. :D :D

Die erste Hälfte der Strecke ist mit phantastischen Felsformationen regelrecht gespickt. :D :D Die zweite Hälfte der Tour hält weitere Highlights bereit. Wir finden die Südwestpfalz einfach spitze. :D :D

Der einfach gehaltene Clue bereitete uns erwartungsgemäß keine Probleme. Auch der Hinweis ist gut findbar gewesen.

Die Box war wie erwartet von großen und kleinen Ästen verschüttet. Sabine hatte sie bald aus dem Versteck gefischt. Dann kam Manfreds Einsatz, der mit Schwerstarbeit das Versteck wieder zugänglich machte. :o :shock:

Vom Weg aus gesehen, empfehlen wir, links der Baumstümpfe zum Versteck zu gehen.

Vielen Dank für die schöne Tour und Grüße an unsere Mitsucher.
Sabine und Thomas

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1090
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Die Kruppi`s » 30.12.2018 0:22

Hi Letterboxer,
heute folgten wir zusammen mit Sabine und Thomas in der Westpfalz den Spuren eines kleinen Franzosen. Die erste Box seit langer Zeit :D :D :D
Durch wunderschön weiß gepuderten Wald ging es vorbei an prächtigen Felsformationen Richtung Franzosen.
Der Clue war so richtig nach unserem Geschmack, konnten wir doch unser Gehirnschmalz schonen und mehr Zeit mit plappern und Natur bewundern verwenden. Im Zielgebiet angekommen war es nicht so einfach das Boxenversteck ausfindig zu machen. Nachdem wir glaubten die Stelle gefunden zu haben hat sich Sabine durch die Baumkronen gekämpft :o :o :o und konnte die Box tatsächlich hervorholen. Zuerst suchten wir nach einem neuen Versteck, entschieden uns dann aber doch dafür die Umgebung des alten Versteck frei zu räumen. So gut als möglich räumten wir ringsum alles weg was nicht zu schwer war. Einige größere Kronenteile mussten liegen bleiben, hier hilft nur noch Sägen. Die Box ist aber wieder gut zu erreichen. Es war eine schöne Tour gespickt mit einigen Highlights.
Viele Grüße an den Placer sowie an Thomas und Sabine für einen tollen Tag.
Es grüßen Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1313
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: PS - Letterbox des kleinen Franzosen

Beitrag von Los zorros viejos » 24.02.2019 19:22

Gestern haben wir den kleinen Franzosen besucht. Ein imposanter Felsen mit schöner Aussicht. Auch die anderen Felsformationen entlang des Weges sind nicht zu verachten. Allerdings ist die Zwischenbox mit Vorsicht zu genießen. :o :lol: Am steilen Hang bekommt man schnell blaue Finger. Im Finale angekommen konnten wir uns dank unserer Vorgänger gut der Box nähern und sie auch bergen. Die Stümpfe der abgeschnittenen Bäume dienen jetzt sehr gut für die Logarbeiten.
Jetzt aber schnell runter zur Hütte um den wohlverdienten Schorle einzunehmen. Sch...., :( :evil: die Hütte war zu. Sie ist nur Mi. u. So. geöffnet. Aber keine Sorge, etwas später konnte der Flüssigkeitsverlust aufgefüllt werden. :D :D
Merci für die tolle Tour, Heidi u. Jacky
LZV

Antworten

Zurück zu „WormserWanderWölfe“