A - Fuggerschloss-Box Markt

braezelchen
-
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2016 9:53

A - Fuggerschloss-Box Markt

Beitragvon braezelchen » 08.07.2018 19:13

A-Fuggerschloss-Box Markt
(versteckt März 2018 durch die Maiers)

Ort: 86485 Biberbach / Ortsteil Markt
Startpunkt: Kleiner Parkplatz unterhalb der Markter Burg
Empfohlene Landkarte: keine
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (**---) Wege und Pfade
Länge: ca. 3km und ca. 1,5 Stunden
Markter Burg.jpg
Markter Burg.jpg (12.77 KiB) 153 mal betrachtet


veröffentlicht am 17.07.18 durch cfh-admin
Dateianhänge
Letterbox Markt Clue.pdf
(225.11 KiB) 23-mal heruntergeladen

Online
Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1244
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 4.9.18

Beitragvon GiveMeFive » 07.09.2018 18:10

Hallo liebe Die Maiers, hallo liebes Forum

Wir wurden Zweitfinder nach der Pfadfindergruppe Toor Vals Gruppe aus Meitlingen, geloggt am 13.4.18. :) Ob diese Gruppe Probleme hatte, hinterließen sie im Logbuch nicht. :cry:

Wir dagegen hatten so unsere liebe Müh'. :? So kamen wir anfänglich direkt an die Gabelung mit den Birken. Kreuzungen bis dorthin, hatten wir keine gesehen. Auch ist die Anzahl geschätzter Fenster ist ein wenig schwammig. Um dann anschließend an dem richtigen Hochsitz zu landen, mussten wir etwas improvisieren.

Nach B Schritten sollten wir einem Pfad D Meter lang folgen. Kritisch, denn dieser Pfad gabelt sich nach wenigen Metern. Die Frage lautet hier: Links oder rechts? Wir entschieden uns für das Gegenteil von F. :wink:

Nach D Metern, kamen wir an einen Hochsitz. Von dort sollten wir in eine neue Richtung bis zu einem Wasserloch laufen. Wir taten das tunlichst nicht, denn dann hätten 3 Letterboxer etwa 15 m tiefer gelegen. :o Auch konnten wir kein Wasserloch ausmachen. Wir improvisierten an dieser Stelle und liefen irgendwo an einen hohen Punkt um Windräder zählen zu können. Das war schwer bis unmöglich, denn Nebel machte die Sache nur noch nebulöser. :roll:

Nun änderten wir ganz unsere Taktik, schauten auf unsere Karte und erkannten darauf den letzten entscheidenden Hinweis. Diese Vermutung wurde von Erfolg gekrönt und wir fanden die Box wohlbehalten in ihrem Versteck. :D

Achtung beim Loggen: An einer Eiche, direkt bei der Bank ist der Stamm voller Eichenprozessionspinner.

Vielen Dank für das Zeigen des kleinen Schlösschens und für den schönen Stempel.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
St.Martins Gemsen
Placer
Beiträge: 45
Registriert: 18.08.2016 18:39
Wohnort: München

Re: A - Fuggerschloss-Box Markt

Beitragvon St.Martins Gemsen » 03.10.2018 15:31

Hallo,
Zusammen mit den WanderWolpis habe ich vor etwa 1 Monat, als einziges Mitglied der Gemsen, die Fuggerschlossbox gesucht. Mit dem Clue und dem Kommentar von GiveMeFive ausgestattet, machten wir uns auf den Weg. Wir liefen schnurrstracks an den Betonpfählen vorbei :roll: , fanden sie aber dann doch. Beim Jägerstand hatten wir die falsche Zahl und das Wasserloch ließ sich auch nicht finden :shock: , aber letztendlich konnten wir die Box in den Händen halten. Für den Stempel hat es sich auf jedenfall gelohnt, danke!

Bitte verändert den Clue! Bis das geschehen ist, empfiehlt es sich den vorhergehenden Kommentar mitzunehmen.

Viele Grüße
Lionel von den St. Martins Gemsen


Zurück zu „braezelchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste