KUS - Lichtenberg - Letterbox

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1180
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 02.10.2017 16:03

KUS - Lichtenberg - Letterbox
(versteckt im September 2017 durch WormserWanderWölfe)

Stadt: Kusel - Diedelkopf
Startpunkt: Burgweg, Parken am Strassenrand am Spielplatz
Parkplatzkoordinaten: N 49° 32.835, E 007° 23.145
Empfohlene Landkarte: Topographische Karte "Kusel / Glan-Münchweiler", aber nicht unbedingt notwendig.
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---) einfach (beachtet Punkt vor Strich)
Gelände: (***--) einfach, mit einem Geländegängigen Kinderwagen bis aufs Finale machbar
Länge: ca. 8 km, ca. 2 Stunden ohne Besichtigung
Einkehrmöglichkeit: auf der Burg


Auf dieser Letterboxtour erhascht ihr einige schöne Aussichten über das Musikantenland und besucht die längste Burgruine Deutschlands (laut Wikipedia). Der Weg führt euch auf Wald- und Feldwegen aber auch Asphalt und Schotter sind dabei…
Ach ja, und neben dem Letterbox-Stempel könnt ihr auch noch andere unterwegs finden 8-)

Viel Spaß wünschen euch die WormserWanderWölfe !!!


veröffentlicht am 17.10.2017 durch cfh-admin
Dateianhänge
Lichtenberg.jpg
Lichtenberg V10_2017.pdf
(350.69 KiB) 254-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von WormserWanderWölfe am 06.08.2018 11:28, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 352
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon suwo » 19.10.2017 15:03

Prima Herbstwetter und Ferien, das forderte den schon lang geplanten Kurzurlaub auf Burg Lichtenberg ein - die neue Box von den WWW machte das Ganze perfekt 8-)
Die Tour war richtig klasse, schmale Pfade, breite Wanderwege zum Ausschreiten, herrliche Rundblicke, ein tolles Burggelände zum Erkunden, einige Rätsel zum Grips anstrengen und ein gut beschriebenes Finale - wir hatten viel Spaß und wurden Zweitfinder, die Erstfinderin war wohl einfach früher auf den Beinen. Von hier aus viele Grüße, ich glaube, dass wir uns auf der Burg begegnet sind :mrgreen:
Danke an die WormserWanderWölfe für die neue Dose genau zur rechten Zeit und liebe Grüße von Su und Wo

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 762
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Big 5 » 19.10.2017 17:25

Juhu Erstfinder, :o :D :D
dies freut mich total, gab es sogar eine Urkunde. Danke! Eigentlich ist das loggen ja mehr Johannes Sache (aber er war leider nicht dabei :( ), deshalb werde ich mich anstrengen, um einen ausführlichen Bericht auf Seite 1 abzuliefern. :P :P
Der Parkplatz und der Einstieg in die Box sind leicht zu finden und es ging in schönster Sonne erst mal leicht bergauf.
Achtung am Abzweig mit Wegweiser fehlt das Schild zum Startpunkt (Es sind nur noch die Befestigungen vorhanden). Dies ist nicht schlimm, da alle gesuchten Werte vorhanden sind.
Durch herbstlichen Laubwald geht es dann zum Namensgeber der Box. Da hier drei Werte zu suchen sind, macht es Sinn einen Blick auf die Übersichtskarte zu werfen. :wink: Mir wollten partout zwei Landschaftspfleger bei der Suche helfen, was nett gemeint war, aber eher für Verwirrung sorgte. :roll: :roll:
Für Wert D hatte ich dann zwei Alternativen (von denen keine richtig war :x ), ist aber nicht schlimm, da der Wert sich im Laufe der Box eindeutig zeigt.
Der weitere Wegverlauf wird dann noch richtig spannend, Gott sei Dank mit „Beleuchtung“. :lol: Und die Sache mit den Hinweiswörtern hat mir gut gefallen. Da alle Werte und Hinweise eindeutig sind, erreicht man ohne Probleme das Finale. An diesem herrlichen Herbsttag war diese Box genau das Richtige.

Vielen Dank an den Placer
Kerstin mit Murphy

PS: Vielleicht plant ihr etwas mehr Zeit ein, da der Besuch der beiden Museen (Geoskops und Zehntscheune) absolut sehenswert sind

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 362
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Die 5 Schweinchen » 20.10.2017 3:24

Ich war heute als Dritte an der Box. Da Kerstin von Big 5 im Prinzip alles geschrieben hat, was ich auch schreiben wollte, ist fast nichts hinzuzufügen. Einzig nach dem Aufschreiben des letzten Buchstabens war ich wohl ein wenig ungeduldig,bis ich das gemerkte Schild fand.
Danke für die schöne Runde mit toller Burg sagt Andrea von den 5 Schweinchen

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 819
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box am 28.10.17 gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 31.10.2017 17:51

Auf dem Weg nach Trier habe ich hier einen prima Stopp einlegen können :D
Hat alles gepasst - die Burganlage kannte ich von einem früheren Besuch; beim Zählen hatte ich bei den Schießscharten Mut zur Lücke (ich war zu faul nochmal retour zu laufen :oops:) - Wert D lässt sich aber einwandfrei rückrechnen :wink: Klasse fand ich den beleuchteten Weg! Hat was!
Mit dem gesuchten Begriff gab es beim Zählen keine Schwierigkeiten und die Box ließ sich problemlos finden. War schön!

Danke für den tollen Stempel und liebe Grüße an die Placer
Birgit

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 973
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 02.11.2017 12:38

01.11.2017
Bei strahlender Sonne ließ ich es bei dieser Tour gemütlich angehen. :wink:
Alles passte. Problemlos erreichte ich nach einer gelungen Wegführung das Finale. :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz
Stephan

Benutzeravatar
OPAL
Placer
Beiträge: 36
Registriert: 27.10.2016 4:09
Wohnort: Schriesheim

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon OPAL » 06.11.2017 12:17

4.11.2017
Eigentlich wollte ich nach dem Abholen von 2 Kisten Mineralien aus einer Sammlungsauflösung in Freisen noch mit dem Verkäufer zu einer Grube auf dem Potzberg fahren, und anschließend danach die Potzberg-LB laufen. Aber da war eine "wilde Schießerei" :mrgreen: im Gange, und ich hatte keine Lust als Beifang :twisted: auf dem Bret-Teller zu landen.

Also Plan B: die LB Burg Lichtenberg. Leider habe ich mich nicht gut vorbereitet, d.h. nicht die Forumsbeiträge durchgelesen bzw. mal einen Blick auf die osm-Karte geworfen, sondern nur den Ausdruck mitgenommen. Das sollte sich dann am Wegweiser rächen. :twisted:

In Erwartung, dass da irgendwann doch noch der richtige Wegweiser auftaucht, bin ich einen Extra-Kilometer - hin & zurück - gelaufen. Evtl. sollte der Clue in "wenn die Quersummen der Entfernung des Namensgebers und des Hauptortes den gleichen Wert haben, bist du richtig" geändert werden ? Danach lief es bis zur Burg wie am Schnürchen.
Doch in der Burg war am 3. Tor erstmal Schluß! :o Der Bergfried war wegen einer Riesen-Hochzeit und allerlei Foto-Sessions für Wanderer nicht zugänglich. Also erstmal die hinteren/unteren/äußeren Bereiche ausgiebig betrachtet. Bislang habe ich noch kein historisches Gebäude gesehen, an dem dermaßen viele Gesteinstypen verbaut wurde. Auch die verschiedenen Verwitterungsstadien waren sehr interessant. Imposant auch die "Kanonenschuß"-Scharten des Hufeisen-Turms. Dann endlich konnte ich noch den letzten d-Wert einsammeln, und auf der Bank am "H" den Papierkram erledigen.
Die Sonne näherte sich schon bedenklich dem Horizont, und ich dachte schon einen Abbruch. Aber wenigstens noch zum mehreckigen Gebäude wollte ich noch gehen. Dann bin ich aber doch noch weiter, immer mit der Dämmerung im Nacken :mrgreen: . Der nächste Stolperstein war das gelbe Schild. Gleich 2 solcher Schilder :?: mit 2x D. Buchstabe gab es, aber der Buchstabe IV wollte nicht zum schon längst erratenen Hinweiswort passen. Egal, weiter geht's, gleich wird's dunkel :shock: . In etwas größerer Entfernung erspähte ich das Schild vom Beginn der Tour, mit einem Weg dahinter, der "scheinbar" in die falsche Richtung führte. War aber laut einer am Wegesrand aufgestellten Karte der einzige humane Weg zurück zur Kiste. Und erwies sich als grandioser :!: :!: Rückweg. Den beleuchteten Teil habe ich echt genossen. Klasse. Schon der wäre eine eigene LB wert. :!: .... Die Sonne war schon weg, für das Finale war es gerade noch hell genug. Alle Peilungen und Entfernungen haben haargenau gepasst. Ach wären doch alle Boxen so ... Mit dem letzten Licht habe ich dann noch das Gästebuch signiert.

Weiteres am Wegerand: die große Reliefplatte eines Ritters (am Haus hinter der grünen Schild), die wie ein Korkenzieher gedrehte Buche (da wo es steiniger wird)

DANKE für diese schöne Letterbox
Norbert aus Schriese

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 786
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Nettimausi » 19.11.2017 19:30

Am 17.11.17 habe ich die Box gefunden. :D
Da es zu kalt war, habe ich die 3 Hunde zu Hause gelassen. :o Die Wegführung war sehr gut. Bei der Suche nach den Pilzen, bin ich jeden Pfad abgebogen und fand sie nicht. :twisted: Als ich schon beschlossen habe ohne die Werte weitergehen, standen sie einfach vor mir. :o :D In der Scheune holte ich mir die 3 extra Stempel ab. :D Sie wollte erst nicht rausrücken. Dank kurzer Unterhaltung habe ich sie doch noch bekommen. :wink: Wert D habe ich 2 mehr errechnet, als ursprünglich von Placer geplant. :o Diesen falschen Wert konnte ich schon an der Sitzgelegenheit korrigieren. :D Am 2 mal D-ten Buchstabe hatte ich nach dem anderen Zeichen gesucht. :oops: Bis ich dann ein Passaten gefragt hatte und dann hat es klickt gemacht. :roll: Das ich ja noch was merken sollte. :oops: Im Finalgebiet war ich erst vorbeigelaufen, da ich eigentlich richtig gezählt hatte. :cry: Als ich mir den Clue weiter gelesen habe, stellte ich fest, dass ich auf den Rückweg war :o . Also bin ich ein Hinweiswort zurück gelaufen. Dort passte alles und so ich fand die Box ohne Probleme. :D

Vielen Dank für die schöne Wanderung und schöne Grüße von

Nettimausi

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1261
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Los zorros viejos » 21.11.2017 11:08

:D 8-) Sonntag 19.November 2017 :mrgreen: 8-)
Nach dem Frühstück im Hotel Reweschnier ging es auf die zweite schöne Letterboxenrunde im Westrich.
Über die Anhöhe mit Aussicht führte uns der Clue zur sehenswerten Burganlage. :P :D Die Wertesuche war etwas schwierig durch viele
Hochzeitsgäste und Hütten die schon für den Weihnachtsmarkt aufgestellt sind. :?
Der weitere Weg hat uns sehr gut gefallen nur im Finale war es durch das nasse Laub doch sehr rollig :roll: :roll:
Danke und liebe Grüße von
Heidi und Jacky :mrgreen: 8-)

Los Zorro Viejo

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Mummerumer » 14.01.2018 21:45

Heute ging es Richtung Kusel, die Rhoihessin Gaby war endlich mal wieder dabei. Am Anfang hatten wir ein paar kleine Zweifel wegen der Wegführung, aber spätestens am Pfaffen war dann alles klar. Am Abzweig mit Wegweiser ist tatsächlich ein Schild verloren gegangen, aber das ist nicht wirklich schlimm. Der Hinweis von OPAL passt als Hilfestellung auf jeden Fall. Weiter lief es wie am Schnürchen. Auf der Burg schweiften wir umher und haben viele interessante Dinge entdecken können. Leider hatte das Mammut Mittagspause und wollte uns nicht treffen.
Der weitere Weg war gut beschrieben, am doppelten "D" stockte es etwas, aber bald war auch hier alles gefunden. Der beleuchtete Weg ist ja richtig klasse. Bald darauf fanden wir die Box nach einem wirklich etwas rolligen Weg. Klar besuchten wir auch den vergessenen Ort, wirklich etwas unheimlich.
Alles in allem ein toller Ausflug, wir hatten viel Freude an diesem Weg der WWW.
Viele Grüße an unsere Begleiterin und natürlich nach Worms

Rhoihessin
-
Beiträge: 6
Registriert: 03.10.2016 10:56
Wohnort: Mommenheim

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Rhoihessin » 14.01.2018 22:07

Ich schließe mich den Worten von Mummerumer an - sehr schöner Weg - auch bei kalten Temperaturen
gut zu laufen - auf der Burg kann man sich aufwärmen:-)
Vielen Dank für den tollen Tag und den tollen Weg.

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 224
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon M.U.T.H. » 03.03.2018 22:12

Heute machten wir unsere zweite Winterwanderung des Jahres :P

Der Parkplatz war schnell gefunden und es ging los. Das Schild am Wegweiser fehlt immer noch,
ist aber nicht schlimm. Der Weg ist recht eindeutig beschrieben.
Wir hatten eher Probleme mit dem Buchstabensalat :? Unser Lösungswort sah am Schluss recht lustig aus.
Aber wer braucht schon Lösungswörter :?: Mut(h) zur Lücke ist unsere Devise :lol:

Beim Namensgeber war gerade eine große Hochzeitsgesellschaft direkt hinter dem ersten Tor.
Wie kommt man da vorbei :?: gratulieren und machen, als ob man dazugehört :?: Oder doch lieber
mitten durch :?: :D Naja, nachdem wir eigentlich eine Box suchen wollten, entschieden wir uns für mitten
durch, neben dem Hochzeitspaar vorbei :lol:
Auch bei uns war Mittagspause und wir bekamen am Ende nur einen Stempel :(

Nach dem beleuchteten Weg fingen wir dann an zu überlegen, was die komischen Buchstaben
bedeuten sollen 8-) . Nach dem 2. Hinweiswort wussten wir, was wir zählen sollen :D
und so kamen wir schnell zur Box.

Vielen Dank für die schöne und schneebedeckte Tour sagen
M.U.T.H. und
Das namenlose Grauen.jpg
Das namenlose Grauen.jpg (21.21 KiB) 393 mal betrachtet

Tine
-
Beiträge: 11
Registriert: 04.05.2008 19:47
Wohnort: Ottweiler

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Tine » 01.05.2018 19:46

1. Mai-Wanderung mit dem Suchen der Letterbox verknüpft :lol:

Wir haben den Tag der Arbeit genutzt, um bei einem Sonnen-Wolkenmix 8-) die Lichtenberg LB zu heben. Wir waren gut vorbereitet, denn wir hatten die Hinweise der vorherigen Sucher genaustens gelesen. Ohne große Probleme haben wir dann die Box auch an ihrem Platz trocken, gut verpackt und gut geschützt vor Nicht-LB'ern gefunden. Danke für die landschaftlich schöne Tour und den tollen Clue (oder heißt es "das Clue" :shock: )
Grüße Tine

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 807
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon Stivo » 06.08.2018 9:12

Eine nette Tour.
Wenn man an Schild mit Namensgeber "Uffbasst" klappt es auch mit dem Clue.
Vielen Dank für's Herlocken,
bis bald im wald
Stivo

divehiker
Placer
Beiträge: 498
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KUS - Lichtenberg - Letterbox

Beitragvon divehiker » 09.12.2018 14:28

Die Burg Lichtenberg ist immer einen Besuch wert. :D
An der Stelle, wo wir kontrollieren sollten, ob Namensgeber und
Startort die gleiche Entfernung haben, fehlte das entsprechende
Schild aber wir wussten auch so, dass wir richtig sind und ermittelten
Wert B.
Nach ausgiebiger Besichtigung der Burg folgten wir problemlos weiter
dem Clue und sammelten Buchstaben um Buchstaben für das Lösungswort,
das sich uns schnell erschloss.
Im Finalgebiet mussten wir nicht lange nach der Box suchen.
Alles in allem eine runde Sache. :D
Vielen Dank an WWW für die schöne Tour und den wiederum tollen Stempel.
Susann und Thomas


Zurück zu „WormserWanderWölfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste