PS - Rindsberg

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1057
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon Die Viererbande » 23.10.2016 17:51

In der Hoffnung auf Sonnenschein fuhren wir in dickstem Nebel in Oppau los, um in den Südpfälzer Bergen ein paar Strahlen zu bekommen.
Die Rechnung ging auf und am Startplatz war schon alles aufgeklart. :D :D
Leider tappten wir auch in die Startfalle wie die Edelhobbits, liefen aber nicht ganz so weit. Nachdem wir dann wieder on track waren, lief alles wie am Schnürchen und wir konnten den schönen, nur allmählich ansteigenden Weg genießen. Immer wieder boten sich prächtige Felsen als Fotomotive an und wurden mit der Herbstumgebung auch gerne abgelichtet. :D

Oben kam dann natürlich die Wiedererkennung und an der Bank an den Wackelsteinen genossen wir die prächtige Aussicht, die Herbstsonne und Kaffee, Tee, Kuchen und Muffins zur Stärkung. :D
Der Grenzweg am Bergrücken hat uns besonders gut gefallen und die Grenzstein-Fans (Mathias + Horst) kamen voll auf Ihre Kosten. :)

Die Box war bald ohne Probleme gefunden und zur Belohnung für den hübschen Boxenstempel hinterließen Sylvia und Mathias noch ein kleines Souvenir.

Danke an die WinSigs für diese schöne Tour und danke an die Mitwanderer Sylvia, Mathias und Jürgen für den "sonnigen" Tag!

Liebe Grüße von

Solveigh, Max und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1212
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon GiveMeFive » 23.10.2016 18:49

Hallo liebe WinSig, hallo liebes Forum

Eine Unsicherheit im Verständnis des geschriebenen Wortes im ersten Satz des Clues ließ uns erst mal in die falsche Richtung gehen. Als der nächste Hinweis nicht auftauchte, kehrten wir um und starteten in die verbliebene Richtung durch. Aus diesem Anlass, nahm sich Jürgen vor , rein aus sportlichem Ehrgeiz, die Box nur anhand der Beschreibung zu suchen. Dem erfahrenen Meister gelang das auch (fast) auf Anhieb. :P

Der neu eingeschlagene Weg präsentierte uns auch schon zu Beginn mehrere prächtige Felsformationen. Am Dritten konnten wir auch hoch oben auf dem Gipfel 2 Turmfalken beim Anflug beobachten. Irgendwann führte uns der Wegverlauf auf die Höhe. Dort angekommen ließ uns die Menge an Grenzsteinen einen Verdacht aufkommen und spätestens an den charakteristischen Felsen war dann alles klar. Die dazu gehörige Bank war noch da und frei, so konnten wir ausgiebig in der wärmenden Herbstsonne die Endorphinspeicher füllen. :D

Das Suchen der Box übernahm, wie schon beschrieben, Jürgen und er fand diese auch (fast) ohne Schwierigkeiten. 8-)

Liebe WinSig vielen Dank für die sehr schöne Runde hoch über Spirkelbach und den einfallsreichen Stempel.

Viele liebe Grüße an Solveigh, Max, Horst und Meister J. :wink:

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1644
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon Britta und Jürgen » 23.10.2016 20:13

"Sonne über (bei) Wernersberg" ,dieser Winsig - Slogan kam heute voll zur Entfaltung.

Kein Nebel, angenehme Temperaturen , viel Sonne auf dem Gipfel und.... nicht zu vergessen : superschöne
Pfade entlang des Grenzsteinweges .
Wobei wir jedoch zu Beginn der Tour die falsche Richtung einschlugen, aber darüber haben Horst und Mathias ja schon ausführlich geschrieben.

Großes Lob an die WinSig für eine erneut tolle Box in einem sehr schönen Wandergebiet rund um Wernersberg.

Gruß an die Mitläufer, die sich von diesem kleinen Umweg auch nicht haben aus der Bahn werfen lassen.


Jürgen :wink:

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 817
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon der kleine Elefant » 31.10.2016 11:19

Super Wetter, große Kastanien, schöner Grenzweg, kein Verlaufer... Alles passt.
Bis ich ins Finale kam. Direkt am Steinhaufen waren Waldarbeiter, mit Kettensägen bei der Arbeit :shock: .
Also weiter zum Auto und eine kurze Box dazwischen geschoben.
Drei Stunden später wieder am Finale angekommen - Ruhe :mrgreen: .
Die Box lag in ihrem Versteck, aber es sind noch einige Bäume markiert.
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 648
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 31.10.2016 11:36

Am 30.10.16 haben wir den Rindsberg erklommen und nach einer wirklichen schönen Wanderung die Box mit Ihrem lustigen Stempel :D problemlos gefunden.

Wieder eine sehr empfehlenswerte Runde im Wasgau.

Vielen Dank an die Placer :D :D

Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 564
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon die blinden Hühner » 02.11.2016 19:29

Mit dem knappen, aber immer eindeutigen Clue kamen wir gut voran. Die Runde führte uns in eine bekannte Gegend und so konnten wir noch kurz eine andere Dose besuchen. Auf herrlichen Pfaden ging es der Dose mit ihrem originellen Stempel entgegen. Ein herrenloses Gepäckstück haben wir an uns genommen.

die blinden Hühner

Transusen
Placer
Beiträge: 316
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon Transusen » 05.03.2017 18:31

Wenn man schon mal in der Gegend ist...
Am Anfang kommen leichte Zweifel auf, ob man richtig ist, aber irgendwann kommt
der Pfahl mit der Markierung.
Danach läuft´s wie am Schnürchen, wenn auch nicht ganz so schnell, schauf... :wink:
Der Grenzsteinpfad ist der Hammer!

Wieder eine suuuper Runde, die man unbedingt erlebt haben muß.

Die Transusen

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 941
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon trüffelwutz » 16.06.2017 6:59

Gestern sollte es mal wieder der Wasgau sein, der mir den Tag versüßte. Die Tour verleif (fast) reibungslos.
Schon sehr früh am Tag waren auch schon ein Paar Kletterer am Felsen unterwegs, so dass ich mich zum ersten Wert durch abgelegte Rucksäcke und Seile durchschlängeln musste.
Dann begann die Aufwärmphase, kurz unterbrochen von einer Erholungsphase. Oben angekommen ein wunderbarer Pfad auf dem Kamm und am markanten Felsen hatte ich dann zum ersten Mal wirklich ernsthaft die Befürchtung, dass ich diese Tour schon mal gelaufen bin und es nicht mehr wusste. Ein Blick in das sehr offentsichtlich versteckte Loguch einer dort liegenden anderen Box bestätigte, dass wir vor gut 3 Jahren schon mal hier waren. Es hat relativ lange gedauert bis sich die Hirnwindungen wieder sortiert hatten. Auf dem nächste Schilderbaum stand dann aber das entscheidende Stichwort, das mir in meinem Kopf noch fehlte. Alles gut.
Vor lauter Aufregung habe ich wohl bei Wert E etwas geschlampt und den falschen Buchstaben umgewandelt, was mir bei den angenehm wenigen Rechnungen etwas Bauchschmerzen machte. Die anzupeilenden Punkte waren aber so gut beschrieben, dass ich die Box ohne Probleme auffinden konnte.

8-) Dankeschön an WinSig für's Zeigen der schönen Gegend mit dem traumhaften Pfad und den KUH-len Stempel. 8-)

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 266
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Nieselregen

Beitragvon HoffNuss » 02.10.2017 15:50

Montag, 02.10.2017 Box gefunden :D

Nach der Münz ging es direkt (nah ja fast - wegen einer Umleitung) zur Rindsberg.

Bei Nieselregen startete ich gut in den Clue. Doch dann ein Schild :shock: Forstarbeiten - Lebensgefahr :!: Da das Absperrband nicht den Weg sperrte und ich keine typischen Waldarbeitsgeräusche vernahm ging ich weiter :cry: .

Das mit dem ersten und zweiten Felsmassiv habe ich nicht verstanden, da ich den auffälligen Felsen mit Zahl und Markierung erreichte ohne vorher einen Namen notiert zu haben :? . Also weiter ohne Wert A.

Warum der Weg wegen Forstarbeiten gesperrt wurde, war mir schon bald ersichtlich. Am Wegesrand Massen an lagernden Baumstämmen. In der Linkskurve mit markierten Pfosten befand sich ein wirklich gigantisches Lager :o .

Einen Grenzstein fand ich erst als ich dem Weg ein gutes Stück in 340° gefolgt war. Da ich die kleinen Grenzsteine nicht sah, ging es auch ohne Wert D weiter :( .

Der Grenzsteinpfad hat mir danach sehr gut gefallen 8-) und ich erreichte die Hütte. Dank der gefundenen Werte und den nicht mehr vom Holz versteckten Steinen, gelang es mir A und D zurück zurechnen :wink: und die Box in ihrem Felsenversteck wohlbehalten zu finden.

Und wie immer… wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 936
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon Lucky 4 » 08.03.2018 14:19

Auf tollen Wegen diese schöne Tour genossen. Alles passte. :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

tigerente
Placer
Beiträge: 598
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: PS - Rindsberg

Beitragvon tigerente » 07.04.2018 16:53

Heutw war nicht ganz sooo viel Zeit, da war diese kürzere Runde perfekt - wenn auch nicht weniger schweißtreibend wie manch lange... :wink: :mrgreen:

Tolle Gegend, superschöner Höhenweg mit viiielen Grenzsteinen, beeindruckende Felsen und ein nettes Bänkchen für eine Rast... nicht zu vergessen der wunderbare passende Stempel! So wie man es von Winsig eben gewöhnt ist! :D :P
Das Wetter war auch perfekt, was auch viele Muggels in den Wald getrieben hat zum Holzmachen. Oben auf dem Berg und am abgelegenen Boxenversteck hat man aber schön seine Ruhe! Nach 2 Stunden war ich zurück am Letterboxmobil.

Rundum perfekt! Schade, dass die Tour so selten gelaufen wird....

Grüße von der tigerente


Zurück zu „WinSig“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste