HP - Lorsch

Verweiste Boxen suchen einen neuen "Kümmerer"
Benutzeravatar
Pate gesucht
System
Beiträge: 50
Registriert: 19.04.2018 9:25

HP - Lorsch

Beitrag von Pate gesucht » 03.09.2006 14:01

LORSCH-LETTERBOX
(placed am 27. Januar 2006 durch Jochen)
(angepasst am 12.02.2013 von Bettina & Michael und der Viererbande)

Stadt: 64653 Lorsch
Startpunkt: Parkplatz am Kloster Lorsch - Nibelungenstraße
Empfohlene Landkarte: keine
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Taschenrechner
Schwierigkeit: (**---) leicht
Gelände: (**---) Geringe Steigung;
Länge: ca. 3,5 Stunden, 10,5 km, Fahhradtauglich. Im Sommer sind lange Hosen und eine Kappe zu empfehlen.


Die Suche nach der "Lorsch-Letterbox" führt uns zu einer der bedeutensten und ältesten Klostergründungen in ganz Europa. Gegründet im Jahre 764, zerstört im Jahre 1621 und Weltkulturerbe der UNESCO seit 1991. Hauptsehenswürdigkeit des ehemaligen Reichsklosters unter Karl dem Großen ist die karolingische Königshalle, die um 800 erbaut wurde. Doch das Kloster wurde nicht an dieser Stelle gegründet. Zum Ursprung des Kosters führt uns die weitere Suche nach der Letterbox. Die Grundmauern sind noch heute zu sehen - vom Altar geht es weiter - entlang der Weschnitz. An einer alten steinernen Brücke, der ehemaligen Grenze zwischen Kurmainz und Hessen gilt es weitere Rätsel zu lösen. Hier am Durchbruch durch eine Dünenkette aus der Würmeiszeit kann, mit etwas Glück und der Lösung aller Rätsel die "LORSCH - LETTERBOX" gefunden werden.

Informationen zum Weltkulturerb Kloster Lorsch
http://www.kloster-lorsch.de

:arrow: ..... zur Foto Galerie
Dateianhänge
Lorsch1.jpg
Blick auf die Empfangshalle
LORSCH.pdf
Der Clue vom 12.02.2013
(133.8 KiB) 328-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Anonymous am 20.08.2007 18:59, insgesamt 11-mal geändert.

Benutzeravatar
Die_Vangionen
Placer
Beiträge: 181
Registriert: 24.09.2006 21:18

Lorsch Letterbox alive

Beitrag von Die_Vangionen » 27.09.2006 16:55

Hallo Gemeinde,

gestern die Lorscher Letterbox gesucht und gefunden 8-) . Box ist vollständig und gut in Schuß. Die Tour superschön und sehr lehrreich ein muß für alle die diese noch nicht gemacht haben. Unser Tip : Bitte LANGE KLEIDUNG UND MÜTZE mitnehmen. Wir machten Bekanntschaft mit der ein oder anderen Zecke :twisted: und vermutlich einer Wildsau (nein nicht Thorsten!!! :lol: War ne echte).

Happy searching weiterhin
Die_Vangionen
Christiane&Thorsten

Die 5 Waldschrate

Und wieder eine...

Beitrag von Die 5 Waldschrate » 16.10.2006 10:56

Hallo,
unsere erste Box in Hessen :oops: ,aber bestimmt nicht die letzte.
Bei herrlichem Letterboxen-Wetter :P ,haben wir mit den 4Müller´s
die Box gesucht und (natürlich) gefunden. :f4:
Logbuch war etwas feucht, wurde jetzt extra verpackt.

bis demnächst
Grüßen

Die 5 Waldschrate

Benutzeravatar
Ansh und Dascha
Placer
Beiträge: 92
Registriert: 12.10.2006 16:39
Wohnort: Mörlenbach+Ludwigshafen http://www.FrootNoob.de/
Kontaktdaten:

Der Wind der Wind, das kyrillische Kind ...

Beitrag von Ansh und Dascha » 21.01.2007 19:12

Hi,

wir haben heute erfolgreich die Box ergraben. Nach dem (noch nicht ganz) vergangenen "Herrlichen" (uns hat der Wind fast die Brötchenhälften in die schon gierig triefenden Mäuler der lauernden Best... äh ... Hundchen geweht) war zwar die Angabe "... von dieser Stelle aus sieht man einige tote Bäume liegen ..." etwas lachhaft, aber selbst schuld. Nicht dumm kombiniert, und schwups da lugte sie hervor :D .

Mit der Box ist alles in bester Ordnung!

Tausend Dank für den interessanten Weg, solche Clues mit viel Gepfriemel und Gemache plus Geschichte sind uns die liebsten.

Liebe Grüße, Dascha und Ansh

Hase.Siegfried

Beitrag von Hase.Siegfried » 06.02.2007 19:06

Beim ersten Anlauf hatte ich leider nicht viel Zeit, so dass ich am nächsten Tag, also vergangenen Sonntag, weitermachen musste. Das hat sich aber sehr gelohnt, war doch das Wetter herrlich!
Am Final musste ich doch erst ein wenig suchen (war erst am falschen Ort), aber dann wurde ich doch noch fündig.

Gruß,

Hase.Siegfried

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 620
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

ein Jahr ist vergangen ...

Beitrag von lusumaka » 09.04.2007 20:19

am 19.3.2006 (vor etwas mehr als einem Jahr) sind wir schon mal hier gewesen um unsere 5.Box zu finden. Richtig stolz waren wir, als wir auf der Düne standen, und echt enttäucht als wir im Papierkorb nur noch die Reste eine Platikdose und einige leere Tüten fanden.
Jetzt aber - auf dem Heimweg vom Fürstenlager - sind wir das Ganze noch einmal angegangen und haben uns den Stempel geholt. Das war jetzt (die drei virtuellen LB mitgerechnet) unsere 25. Letterbox und sicherlich nicht die letzte.

Grüße aus Zornheim
lusumaka

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 730
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

... das rockt auch

Beitrag von HEUREKA » 05.05.2007 17:54

Hallo da draussen

Normalerweise bin ich in Lorsch im REX zum abrocken ( bester live-Club in der Gegend) aber heute gings mal ins Gelände. Und wieder ne tolle Box erwischt ( lernen+wandern ist einfach ideal) :lol: :lol: :lol: :lol:
DEr Box geht es gut und Jochen bekommt jetzt sein Dankeschön : DANKESCHÖN !!
TIPP : Im Moment wird an der Brücke kräftig gebaut , die Telegrafenmasten fehlen bereits. Wer aber den clue genau liest und etwas Fantasie hat hat damit keine Probleme :shock:
Habe im direkten Umfeld der BOX mehrere Hornissen gesehen , also Vorsicht.
:twisted: :twisted: :twisted:
der Sachse

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 531
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

mussten aufgeben

Beitrag von 5 W aus Bo-Ro » 21.05.2007 15:03

Leider mussten wir bei dieser Tour kurz vorm Ziel aufgeben. Wir hatten
die falsche Kleidung an ( 7/8 Hosen). Ein Durchkommen zum Jagdstand war aufgrund der vielen hohen stacheligen Hecken für uns unmöglich.
Enttäuscht sind wir wieder zurück. :cry:
Das einzige was ich mitgenommen habe, waren verkratzte Beine und 2 Zecken, die ich leider erst 2 Tage später entdeckt habe. :evil: :evil:
In Zukunft werden wir viel vorsichtiger sein müssen.

Im Moment würde ich diese Tour nicht empfehlen oder nur in komplett
langer Kleidung mit Handschuhen.
Schade :!:

Viele Grüße
Iris

Wanderratte

Naturpiercingstudio ;-)

Beitrag von Wanderratte » 24.06.2007 20:39

Direkt vom "Heimathafen" aus haben wir die Lorsch-LB in eine sehr schöne 45km Radtour gewandelt. Der Tip mit den langen Hosen ist ratsam, hatte mir das "ominöse Dickicht" jedoch noch schlimmer vorgestellt. Viel unangenehmer ist dieses fiese, unbekannte Fluginsekt nahe der Weschnitz gewesen, das mich verfolgt und traktiert hat. (Die auf Haarlack abgerichtete Weschnitz-Killermückenwespe?) :evil:
Neben den fehlenden Telefonmasten (!) ist wohl mittlerweile auch kein Weg mehr vorhanden. :roll: Mit viel Intuition kann man den Clue rekonstruieren, über einen Umweg das Zielgebiet erreichen und die trotzdem gut besuchte und wohlbehaltene Box schnell finden. :D

Ps.: "durchs Dunkle" hat heute den 1.Preis für den klebrigsten Schlamm diesseits des Äquators erhalten, was jedoch sicherlich am starken Regen die Wochen zuvor lag. Also nicht von Brombeerdornen und Matsch abhalten lassen und die südhessische Rheinebene enträtseln !

whschreiber

Öffnungszeiten

Beitrag von whschreiber » 01.07.2007 8:54

"Ist man beim Lösen der Clues auf Öffnungszeiten angewiesen oder ist alles frei zugänglich" fragt sich

whs-Baer.

Jochen

Re: Öffnungszeiten

Beitrag von Jochen » 01.07.2007 12:43

whschreiber hat geschrieben:"Ist man beim Lösen der Clues auf Öffnungszeiten angewiesen oder ist alles frei zugänglich" fragt sich

whs-Baer.
Alle Rätsel können gelöst werden ohne geschlossene Bereiche zu betreten oder auf Öffnungszeiten achten zu müssen 8-)

Grüsse
Jochen

Benutzeravatar
DieLetterboxBitschies
-
Beiträge: 15
Registriert: 23.10.2006 7:14
Wohnort: Harthausen

Erheblich Baumaßnahmen

Beitrag von DieLetterboxBitschies » 06.08.2007 6:45

Hallo, wir wollten am 3.8. die Lorschbox finden und sin an Baumaßnahmen, die wohl die Weschniz betreffen gestört. Der "Platz der Rast" wurde wohl umgelegt und die Telefonmasten sind auch nicht mehr da. Wir haben dann auf gut Glück weiter gemacht. Leider mussten wir die Suche dann aufgeben. Mann sollte mal nachsehen, ob die Box noch da ist, oder bei Baggerarbeiten zerstört wurde.

Gruß Mike

Wanderratte

nur ein "Zubringerweg" fehlt, oder ?

Beitrag von Wanderratte » 09.08.2007 13:54

Dass die Box den Baggerarbeiten zum Opfer fallen könnte ist wohl eher unwahrscheinlich. Wir sind zwar schon am 24. Juni dort gewesen und ich kann nicht sagen was weiter dort geschehen ist, doch auch zu diesem Zeitpunkt hat der beschriebene Weg und auch die Telefonmasten gefehlt. Wir konnten zumindest noch durch einen weiter entfernten Masten (Gewächshäuser) den vermutlichen Verlauf und den fehlenden Weg rekonstruieren und so die Strecke ersehen.
Letztendlich kann man auch einfach 2 Zeilen im Clue überspringen und wieder hier einsteigen: "Folge den Pfaden zur höchsten Stelle..."
(man sollte am "Platz der Rast" in Ruhe den Clue (weiter)lesen und sich die umliegende Landschaft anschauen.)

Hoffe das hilft, um die Box auch weiterhin zu finden.

Benutzeravatar
die Maudacher
-
Beiträge: 9
Registriert: 15.10.2007 13:45
Wohnort: Ludwigshafen

Letterbox ist heil

Beitrag von die Maudacher » 15.10.2007 14:07

Hallo,
die Box ist unbeschädigt und am korrekten Ort. Man kann sie finden, auch wenn die Telefonmasten nicht mehr am richtigen Ort stehen.

Workaround:
Diesen Text
Gehe über die Brücke zum Platz der Rast, direkt zwischen Dünen gelegen.
ersetzen durch
Bleibe am rechten Ufer und suche einen Platz der Ruhe am rechten Ufer der Weschnitz am Rande des Kiefernwaldes.
Auch dieser Text muss ersetzt werden:
Setze Dich auf die Bank mit Blick zur Brücke und peile Richtung 255° zum Telefonmast, der hinter 2 Betonwegen liegt.
Die Nummer auf dem Telefonmast lautet ____ (K) Folge dem Weg in Flussrichtung der Weschnitz bis zum Tefefonmast mit der Nummer (K x 4) ____
Am besten durch
Folge von hieraus dem Weg rechten Ufer bis querab Telefonmasten stehen.

Dann kann man alles weitere finden.

Grüße
herbert

LippLincher
Placer
Beiträge: 90
Registriert: 08.09.2013 19:21
Wohnort: Worms Pfeddersheim

Nach dreimaligem Anlauf gefunden!

Beitrag von LippLincher » 01.01.2008 18:05

Tobie mit Astrid und B. - aus nähe Lorsch!

Beim dritten Anlauf (an drei aufeinander folgenden Tagen) konnten wir den Cache endlich heben!!

Heute Mittag haben wir unseren ersten (Muliti) Cache gehoben (Vor allen Dingen unser aller aller erster Cache)!! Das war echt der Hammer! Wir hatten uns nämlich nicht die Logeinträge der vorherigen Cacher durchgelesen... Kamen auch gut durch, bis wir bemerkt haben, dass es wohl eine "Lost Station" geben muss! Das Peilen also unmöglich ist! dadurch falsch gepeilt und auf der falschen Seite gelandet!

Da dieses Gebiet früher mal mein "Kinder Spielplatz" war und ich mich dort ziemlich gut auskenne, konnte ich wenigstens sagen, dass diese Station wohl mal ungefähr dort gewesen sein müsste, aber das genaue Peilen unmöglich ist!!

Abends dann im Internet geschaut, recherchiert und die Logeinträge angeschaut, um zu erfahren, dass man als Ortsunkundiger (wegen der Lost Station) echt (fast) keine Chance hat den Cache zu heben!

Gestern haben wir - auch wegen meiner Ortskenntnisse - trotzdem weiter gemacht. Wenn man auf die Wortwahl der Beschreibung achtet weiß man relativ schnell, dass man ein klein wenig andere Wege gehen muss (auch wenn das unmöglich erscheint und man sich manchmal eingesperrt vorkommt). Wir sind dann erst mal bekannte Wege gegangen und waren auf einer ganz kalten Spur! Wir haben das obere Zwischenziel dann doch erreicht, mussten dann aber wegen der einsetzenden Dämmerung abbrechen...

Heute (01.01.2008) war der dritte Anlauf!
Heute sind wir dann an den Punkt zurück gekehrt, konnten die restlichen Punkte ansteuern und haben die Letterbox dann sehr zielstrebig gefunden!

Immerhin können wir sagen, dass wir die ersten sind, die den Cache 2008 gehoben haben!

Vielen Dank für den schönen und vor allen Dingen informativen Cache, den wir übrigens zu Fuß bewältigt haben! Fahrrad wäre besser (War sehr kalt), aber zu Fuß durchaus in der vorgeschlagenen Zeit (ohne den Zeitverlust der "Lost Station") zu bewältigen!

Aber BITTE lieber Owner! Verändere doch bitte den Cache so, dass auch Ortsfremde ihn wieder heben können! Ich habe das Gefühl das es bisher eher Ortskundige den Cache gefunden haben! Und vor allen Dingen den Text auf Geochaching.com ändern! Da haben wir den Cache nämlich her!

Euer TAB Team!
Zuletzt geändert von Nadermikus am 03.06.2008 19:20, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Patenschaften für Boxen gesucht“