HOM - Karl II August Letterbox

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Box hatte Besuch

Beitragvon NeuVoPi » 18.11.2013 11:09

Gestern zogen die gestievelte Katz und wir aus, um dem Herzog Karl auf die Spur zu kommen.
Wir wählten zuerst den falschen Parkplatz, was sich am Ende als gut erwies :lol:
Herrliche Pfade führten uns mal bergauf, mal bergrunter zu sehr schönen historischen Anlagen.
Nicht zu vergessen die herrliche Einkehr auf dem Berg, die ich (Pia) von früher sehr gut kenne.
Schließlich durfte ich dort einige Silvester erleben. Leider kann man da nicht mehr übernachten, war immer toll.

Frohen Mutes ging es nach der recht ausgiebigen Rast weiter.
Wir waren zu keinem Zeitpunkt unsicher. Immer war uns klar, dass wir nicht auf dem Holzweg sind und die Werte waren alle gut zu finden. Der Letterboxer WhatsApp Chat zwischendurch war wie immer sehr lustig :lol: und trug zur guten Stimmung bei.

Lieber Jupp, vielen Dank fürs Herlocken in diesen schönen, historischen Wald
und herzliche Grüße, natürlich auch an dich liebe Traudel
vun de Eschdler

Danach gings ab zur Verwandschaft, heute leider in der Uniklinik in Homburg :? .

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Gestiefelte Katz » 24.11.2013 12:49

Wie von Pia schon geschrieben,waren wir am vergangenen Sonntag (17.11) gemeinsam in Homburg unterwegs. Schöne Wege und Pfade führten uns zu historischen Gebilden.
Lieber Jupp, vielen Dank fürs zeigen!
Für einen schönen Tag vielen Dank an Pia und Volker

LG
die Katz und ihr Stievel

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 305
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Eowyn » 15.12.2013 19:41

Habe mich heute bei richtig schönen Wetter quer durchs Saarland auf den Weg gemacht, um diese Box zu suchen. Eine sehr, sehr schöne Wanderung vorbei an sehenswerten Plätzen. Die Beschreibung war durchweg so gut, dass ich mich auf dem richtigen Weg gefühlt habe. Habe sogar die Restaurierungs-Jahreszahl recht schnell gefunden (Wimmelbild geschultes Auge :) )
Sehr zu empfehlen ist auch die Einkehr in der PWV-Hütte!!!
Der Box geht es gut.

Grüße, Eowyn

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 946
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon trüffelwutz » 30.03.2014 21:06

Bei herrlichem Frühlingswetter konnte ich heute einen Großteil des Herzog-Karl-August-Pfad im Homburger Wald abschreiten und bekam dort viele interessante und nette Fleckchen zu sehen. Der Clue beeindruckt mit hoher Präzision und Sicherheit. Die Wegführung ist abwechslungsreich über Wege und schöne Pfade, wobei sich das Auf und Ab auch recht häufig abwechselt :lol: .

Ich konnte alle Werte gut finden, aber beim Wert F trennt sich wohl die Spreu vom Weizen. Auch ich hab die Jahreszahl der Renovierung nicht gefunden, konnte den Wert aber später ausreichend genau zurückrechnen.
Die Idee mit den Gebotstafeln fand ich toll :P Das hat die Sache am Ende nochmal richtig spannend gemacht.
Der Box geht es gut, alles trocken. Im Januar hat sogar mal ein Käscher geloggt.

Liebe Traudel, lieber Jupp Herzlichen Dank für das Herlocken in den Hombutger Wald. Es gab viele schöne Eindrücke bei der Tour. Und danke für den Stempel. :D :P

Es grüßt Peter
von Trüffelwutz

PS: Zu den angegeben 12 km kamen bei mir nochmal knapp 6 km für den Weg von und zum Bahnhof. Die waren subjektiv anstrengender als die Tour selbst. :wink:

PPS: Zu Hause hab ich erstmal meinen Kompass in den Kühlschrank gelegt, in der Hoffnung, dass er sich wieder beruhigt. :wink: :mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 946
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 29.08.2014 8:21

28.08.2014
Zu Beginn an Infotafel des Saar Wanderlandes registrierte ich das Höhenprofil eines Wanderweges und musste schlucken. :o
Es wurde eine klasse Runde auf teils bekannten Wegen des Pilgerweges mit mehreren „Auf und ab´s“. :wink: :!:
Vorbei an vielen sehenswerten Zwischenstationen ging es problemlos zu dem alten Gemäuer und der Steintafel mit dem 10. Gebot. Eine tolle Idee :!: :!:

Ich folgte dem rechten und sehr schönen Pfad bis zur Steintafel mit dem 7. Gebot. Geduld war wirklich angesagt. :)
Mit Hilfe des 7. Gebots und den genauen Finalangaben war es kein Problem die Box zu finden. :D

Vielen Dank für einen netten Abstecher ins Saarland und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon ABUS » 15.11.2014 22:57

Seit heute wissen wir das es die 10 Gebote der Letterboxer gibt. :D :D :D

Eine wirklich schöne Tour mit einer Einkehrmöglichkeit die eine Aussicht hat die seinesgleichen sucht !!!!

Bis auf eine Schranke, dem BankStifter und dem Renovierungsjahr haben wir alles gefunden, somit konnte sich die Box
sich im Finale nicht vor uns verstecken.

Vielen Dank an Traudel und Jupp für diese Box , die wir jedem weiterempfehlen können :!: :!:


A ..lexa
B .. ianca
U .. li
S .. tefan

wir immer öfter zu zweit unterweges :roll:

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 02.05.2015 14:43

Am 01.05.2015 zog es uns bei regnerischem Wetter ins Saarland. :evil:
Den Clue und die Kamera so gut es geht vor dem Regen geschützt zogen wir los.
Unterwegs konnten wir sehr viele Sehenswürdigkeiten bestaunen.
Alle gesuchten Werte konnten ohne Probleme ermittelt werden. :wink:
Leider fehlen unterwegs zwei Schranken und auch den Hochsitz konnten wir nicht ausmachen. :!:
Zum Schluß wird die Spannung nocheinmal richtig hochgehalten.
Ab und zu hatten wir schon unsere Bedenken, ob wir noch auf dem richtigen Pfad waren. :?:
Das 7. Gebot brachte uns wie beschrieben wieder auf den richtigen Pfad. :D
Kurze Zeit später konnten wir die Box aus ihrem Versteck holen.
Glücklicher Weise hatte sich auch unser treuer Begleiter der Regen kurz vor
dem einloggen von uns getrennt. :)

Trotz des ungemütlichem Wetters hatten wir sehr viel Spass auf
dieser Runde.

Viele Grüße an die Placer
von den Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 276
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon MissMarple » 07.06.2015 20:33

Was außer einer Letterbox sollte einen Pfälzer ins Saarland locken???

Der Miss fällt absolut nix ein! 8-) :lol:

Aber so gab es ja keine Ausrede. Am 5.6. machten wir uns auf nach Homburg. Schnell war der Startplatz gefunden. Das hochsommerliche Wetter ließ sofort das Auge zum Biergarten schweifen.....

Vielleicht doch nicht wandern, sondern gleich einkehren???

Glücklicherweise sind wir nicht weich geworden, sondern, sofort losschwitzend, losgewandert. Denn wir sind wirklich begeistert. Einschliesslich Spürnasen, die jeden der vielen Tümpel zum abkühlen nutzten. Eine wirklich, wirklich tolle Runde, die viel mehr Besucher verdient.

Alle Werte ließen sich finden.

Lediglich die zwei im Clue erwähnten Schranken sowie der Hochsitz sind und das Geländer beim Mohren sind nicht mehr vorhanden. Jedoch ist der Clue so genau, dass immer wieder Referenzen eingebaut sind, sodass man immer sicher sein konnte auf dem richtigen Weg zu sein.

Zumindest bis die Gebote der Letterboxer ins Spiel kamen. Hier kamen große Diskussionen auf: Ist der markierte Weg der Richtige? Oder gar der Unmarkierte?

Nun, wir haben uns entschieden. Für den richtigen. Zum Glück. Aber wir waren wirklich sehr unsicher und heilfroh als wir ENDLICH am 7. Gebot ankamen :wink:

Danach gab es keine Unsicherheiten mehr und die Box war schnell gefunden.

Nach 14 km(ohne Umwege!) und 34 Grad im Schatten haben wir uns unseren Radler in dem schönen Biergarten verdient.

Vielen Dank fürs Locken ins Saarland und die wunderschöne Wegführung. Es war trotz der Hitze ein toller Tag.

Lieber Gruß von MissMarple und Begleitung mit Spürnasen Lilly und Merlin

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Traudel u. Jupp » 20.06.2015 9:45

Achtung!
Die im Clue erwähnten Schranken sind nicht mehr vorhanden. Der Clue wurde am 19.06.15 angepasst.
Bitte nur noch den Clue vom 19.06.15 benutzen.
Weiterhin viel Freude beim Suchen.
Jupp

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Traudel u. Jupp » 21.10.2015 18:14

Achtung, weiterer Hinweis zum Clue:

Auf S. 3 steht im vorletzten Absatz die Frage: "Wann begann die Restaurierung? "
Da der Zahn der Zeit an dieser Tafel genagt hat, ist die Lösungszahl nicht mehr zu erkennen. Hier die Zahl: 1993

Bitte beachten!
Jupp

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 524
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon WinSig » 06.05.2016 17:40

:P Was für eine schöne Letterbox :P

Heute wandelten wir auf den Spuren des größenwahnsinnigen :shock: Herzog Karl August.
Am Parkplatz waren wir etwas unsicher :? ob Parken für Wanderer erlaubt ist, denn überall sprangen uns Schilder " Parken für Gäste" ins Auge ...
Wir haben trotzdem :mrgreen: geparkt, denn später waren wir auch Gäste :wink: " Am Schießhaus".
Mit dem aktuellen Clue kamen wir gut voran, und die Überreste der unvorstellbar großen Schlossanlage faszinierten uns sehr.
Wir konnten alle Variablen gut finden, und auch im Finale konnte sich die Box nicht lange vor uns verstecken.

Diese Letterbox mit dem präzisen Clue, durch eine tolle Landschaft mit interessanter Geschichte und einem passenden Stempel , hat uns sehr gut gefallen.

Übrigens:
Der Gastwirt zeigte uns im Saal ein riesiges Gemälde der ehemaligen Schlossanlage, sehr beindruckend.
Und es gibt dort auch leckeres Karlsberg Bier. :mrgreen: :P :wink:

Danke sagen Winsig :P

Benutzeravatar
Faulpelz-Trio
-
Beiträge: 20
Registriert: 12.10.2017 10:47
Wohnort: St. Ingbert

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Faulpelz-Trio » 04.11.2017 21:26

Lieber Jupp, liebes Forum,

bereits am 01.11. haben wir uns bei herrlichem Herbstwetter auf den Weg zu unserer letzten Heimat-, sprich Saarland-Letterbox gemacht.
Einige Teilabschnitte kamen uns daher auch durchaus bekannt vor.
Bis zum alten Gemäuer sind wir gut vorangekommen und konnten alle Werte finden.
Danach verließ uns das Glück und wir konnten, bereits im Halbdunkeln, keine Steintafel und somit auch nicht den rechten Weg finden.
Heute, 04.11.2017, konnten wir in Begleitung von Jupp sowie Gaby und Norbert, 4 vom Stiefel, dann ohne Probleme den rechten Weg finden und somit die Box aus ihrem sicheren Versteck heben.
Nochmals vielen Dank für die nette Begleitung. :D

War eine schöne Runde mit einem wirklich passendem Stempel. :D

Viele Grüße von
Bärbel und Enzo vom Faulpelz-Trio

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Traudel u. Jupp » 12.11.2017 18:01

Achtung:
2 Änderungen im Clue

1. Gleich am Anfang geht es bei der Wegspinne um eine Infotafel über den Herzog Karl II Pfad. Diese Infotafel ist nicht mehr vorhanden.
Der Wert E ist: 10
2. Auf Seite 5 ganz unten heißt es: "Gleich nach den alten Fundamenten liegt rechts eine Steintafel". Diese Tafel ist leider verschwunden.
Ändere deshalb auf Seite 2 des Clues das 10. Gebot wie folgt:" Folge dem Weg ca. 20 Schritte weiter und du siehst links an einem Baum eine
Markierung "roter Hirschkopf mit Geweih". Genau an dieser Stelle geht ein Pfad nach rechts ab. Wenn du dem folgst, bist du wieder auf den rechten
Weg.

Grenzland Pilsjäger
-
Beiträge: 3
Registriert: 08.08.2016 18:17
Wohnort: Blieskastel

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Grenzland Pilsjäger » 09.07.2018 19:58

Hallihallo!
Wir haben heute die Box gesucht und auch gefunden =D yeah!
Sie ist in gutem zustand, innen ist alles trocken, nur die Tüte außenrum löst sich langsam auf, wir hatten auch keine dabei, sonst hätten wir sie gerade erneuert.
Auf dem Weg waren wir uns hin und wieder unsicher und haben auch ein paar kleinere Hinweise ( z.B das Schild mit der 46 ) nicht gefunden. Aber als der Forstweg den Wald verließ hörten wir zufällig die Kirchenglocken und haben auch den Aussichtspunkt zur besagten Kirche mit den Windrädern gefunden. Weiß nicht, ob wir vorher falsch gelaufen sind, aber da hats wieder gestimmt ^^ . Allgemein sind die Hinweise aber meist recht eindeutig und es gibt genügend Orientierungspunkte, falls man sich unsicher ist.

Falls jemand in den Sommermonaten noch den Weg laufen will denkt an guten Insektenschutz!!! Die vielen Wasserstellen bilden ein wahres Stechmücken-El-Dorado ( und sie sind huuuuuungrig :twisted: )

Uns hat die Tour sehr gut gefallen und wir freuen uns schon auf die nächst Box :D

Liebe Grüße und viel Spaß !


Die Grenzland-Pilsjäger


Zurück zu „Traudel u. Jupp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste