RA - Wasserfall-Letterbox

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 513
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon WinSig » 24.07.2014 20:49

:P Was für eine tolle Landschaft!!! :P

Ja, es war :oops: anstrengend, lange Zeit bergab laufen geht irgendwann auch auf die Oberschenkel, aber das bergauf war noch niemals so schön wie heute! :lol: :mrgreen:
Wirklich, das tosende Wasser, die vielen kleinen Wasserspiele lenkten vom bergauf etwas ab, und wir waren total beindruckt. :shock: :P
Eine Hängebrücke aus Seilen läßt sich umgehen...unser Hund :o wollte da wirklich nicht drüber.

Außer dem gelben Kasten konnten wir alle Werte ermitteln, und der Rückweg läuft sich ganz gut, mit DEN :wink: Höhenmeter im Gepäck kein Problem.

Eine wirklich tolle Tour, die zumindest laut Logbuch, öfters gelaufen wird als hier im Forum anzunehmen ist.

Leute, nix wie hin, und an die Placer: Bitte mehr davon!

Liebe Grüße
Winsig :P

PS: Der Steinfachmann an meiner Seite klärte mich auf, dass die Felsen tatsächlich "Bühler Granit" seien...verlegt zu sehen in der Information bevor es die Schwarzwaldhöhenstrasse hoch geht.
Dort gibt es auch Wanderkarten! :wink:

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon ROTTI » 03.08.2014 21:15

Diese Tour hat uns ganz besonders gut gefallen. :D :D :D

Wir sind heute gegen 12.00 h gestartet und sind völlig ohne einen Tropfen Regen durchgekommen. :D

Wir haben den absolut lohnenden Pfad über den Falkenfelsen genommen (tolle Aussichtsstelle) und sind dann bis zur Hütte mit Namensähnlichkeit zum Fußballverein vorgedrungen. Ganz, ganz tolle Aussicht von dort oben und wir hatten das Gefühl auf einem Falkenhorst zu sitzen. 8-) :D 8-)

Der anschließende Pfad mutet ein bisschen alpin an (spitze!) und nach der Kreuzung mit Schild Kapellenweg haben wir den gelben Kasten nicht gefunden. Wert G haben wir bei der nächsten Gelegenheit rückwärts ermittelt.

Und dann kam der Streckenabschnitt entlang des Wasserfalls. Wirklich super schön. :D :D :D

Nach dem Wiedenfels konnten wir die Box zielsicher ohne jede Unsicherheit aufspüren. Sie liegt sicher und trocken in ihrem Versteck.

Die im Clue angegebene Streckenlänge stimmte mit dem GPS überein und insgesamt gab es B*C= _ _ _ Höhenmeter zu überwinden. :P Das ist durchaus machbar. Es hat viel Spaß gemacht.

Danke für's Verstecken und Grüße an die Placer

Sabine und Thomas

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1190
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 25.08.2014 21:53

Hallo liebe StefEla, hallo liebes Forum

15 km und ca. 600 Hm, die nicht weh taten und viel Spass gemacht haben. :wink:

Zusammen mit der Trüffelwutz machten wir uns auf den Weg. Den Richtigen zu finden, war nicht immer einfach. Gleich bei 3., wenn man den rechten Weg eingeschlagen hat, geht man solange geradeaus, bis die Tafeln kommen. Lustiger weise haben wir beim Tierezählen immer etwas anderes herausbekommen. Genommen haben wir die Zahl, die dabei am häufigsten genannt wurde. Bei 12. hatten wir auch so unsere Zweifel. Den linken Pfad gibt es, er ist aber nicht (mehr) mit der gelben Raute bezeichnet. Auch ein sicherer Hinweis auf die Falkenfelsen fehlt an dieser Stelle. Ansonsten ist die Wegbeschreibung noch so wie im Clue beschrieben.

Einen empfohlenen Abstecher haben wir bei 11. gemacht. Dort fanden wir auch einen toll getarnten Cache. Auch sind wir (bei 12.) über den Falkenfelsen gegangen. Es ist eine Überschreitung mit ein bisschen Klettern der Jung und Alt ein Riesenspaß bereitet. :P

Der Höhepunkt auf der anderen Seite des Tales ist mit Sicherheit der wildromantische Verlauf des Gertelbaches. :D Hier wird man bestens von den meisten Höhenmetern abgelenkt. Am Endpunkt des Baches steht der Wiedenstein, der auch einen tollen Weitblick bietet. In der Schleife haben wir einen Kaffee und ein Stück Kuchen bekommen.

Der Weiterweg und das Auffinden des Zielgebietes war einfach, die Box haben wir in einem guten Zustand vorgefunden. :) Alternativ zur Beschreibung im Clue haben wir den Rückweg etwas anders gestaltet und sind über die Box hinaus weiter den Hang hoch zum darüber liegenden Forstweg und dort die alte Richtung weiter. Das spart den Verlust von Höhe. Dabei entfällt bei 13. einmal links.

Vielen Dank für diesen tollen Clue, nebst kleinem Rätsel, das Zeigen des schönen Bühlertals und für den Stempel.

Liebe Grüße an Peter, der immer für gute Laune sorgt.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 934
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon trüffelwutz » 26.08.2014 10:27

Letzen Sonntag war ich zusammen mit Sylvia und Mathias von GiveMeFive unterwegs, um diese landschaftlich sehr schöne Runde zu laufen. Die Tour sollte unbedingt bei schönem Wetter begangen werden, denn viele Wegabschnitte und die Aussichten sind einfach grandios. :D :D :D
Auch wir haben weder die Leitner-Bank noch den Weg über den Falkenfelsen ausgelassen und durften dafür geniale Felsformationen und Weitblicke genießen. :D Auch an der „Fußball- Hütte“, wo wir unsere Rucksäcke leerten haben wir uns fast „on Top of the World“ gefühlt.
Das Sahnestück der Tour ist mit Sicherheit der Aufstieg entlang des Wasserfalls mit den vielen grünbemoosten Felsen und Bäumen. Zwischendurch wurden natürlich auch mal kurz die Latschen im kühlen Nass entspannt. :mrgreen:
Eigentlich war nur der asphaltierte Zugang zum Gertelbach etwas anstrengend, den Rest merkt man durch die wunderschöne Natur kaum.
Nach einer kleinen Kaffeepause am Wiedenfelsen, ging’s schnurstracks weiter ins Finale, wo sich die Box problemlos finden ließ. Alles in bester Ordnung dort.

Ein paar Problemchen hatten wir relativ früh zu Beginn der Tour, aber die hat GiveMeFive schon geschildert. Auch half uns der Hinweis von Radswid hier im Forum zum Thema „gelber Kasten“. :wink:

Vielen Dank an StefEla für das Zeigen dieses schönen Fleckchens, den Clue , die Box und den Stempel. Für mich persönlich eine der landschaftlich schönsten Touren die ich bisher gelaufen bin und jeden Tropfen Schweiß und Sprit wert. :D 8-)

Liebe Grüße an meine netten Begleiter, mit denen dieser Tag wieder zu einem tollen Erlebnis wurde. :P

Es grüßt der Peter

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 749
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon Stivo » 26.10.2014 9:03

bei spätsommerlichen Temperaturen haben wir diese schöne Tour gemacht. 8-)
Bis auf den gelben Kasten haben wir alles gut gefunden :P :P und die Runde hat uns rundherum sehr gut gefallen 8-) 8-)
Die tollen Ausblicke entlang der Wasserfälle entschädigen locker für die teils anstrengenden Anstiege.
Vielen Dank für's Zeigen bis bald im Wald
Stivo

und weiterhin immer schön :twisted: :twisted: UFFBASSE :twisted: :twisted: , besonders beim Vogelzählen

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 703
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon Big 5 » 25.05.2015 10:41

Das Internet lebt von platzierter Werbung. Los geht´s:

Die Wasserfall-LB ist einfach fantastisch! Die müsst ihr laufen! Ein MUSS für jeden Letterboxer! Pfade, Wasser, Felsen, Ausblicke: la masse, die Meng! Auch wenn er aus der Pfalz anreisen muss!

Da waren wir doch am 23. Mai tatsächlich die ersten Finder im Jahr 2015. Und das obwohl die Fahrt vom Autobahnkreuz Mutterstadt bis zum Startpunkt bei Bühlertal an der Kreuzung der L 83 und der B 500 nur 1 Std 9 min beträgt.

Im Übergang von 14. auf 15. waren wir unsicher. Der Pfad von 14. wird zum Ende hin erst noch zu einem Weg mit Forstarbeiten, bevor man dann eindeutig auf den erwähnten Forstweg trifft.

Der gelbe Kasten von 17. strahlte uns von rechts und hüfthoch an. Er befindet sich nicht in der ersten leichten, sondern in einer folgenden scharfen Rechtskurve.

Die Einkehr bei 29. hat unsere Erwartungen nicht erfüllt. Ein Kiosk an einer stark befahrenen Straße. Da wäre ein Picknick irgendwo zwischen 23. und 27. auf jeden Fall die bessere Wahl gewesen.

Wir haben die Tour sehr genossen. Danke an die Placer.
Herzliche Grüße, Kerstin + Johannes

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 774
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box am 11.07.2015 gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 12.07.2015 7:59

Den Clue ergänzt mit den Anmerkungen der Vorläufer zu den Punkten 3 (immer geradeaus; rechte Info-Tafel) und Punkten 14/15 (Pfad wird zu einem Waldweg mit Forstarbeiten) hat alles prima geklappt und es kamen keinerlei Unstimmigkeiten auf :D
Die für uns doch längere Anfahrt hat sich gelohnt - schöne Aussichten, tolle Felsformationen und natürlich der "Waserfall" :D
Wie im Clue beschrieben hat uns so viel schöne Natur die zu bewältigenden Höhenmeter gut verkraften lassen :wink:

War toll und ist unbedingt zu empfehlen!
Vielen Dank sagen

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1060
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Box in guten Zustand

Beitragvon NeuVoPi » 08.05.2016 7:51

Eine tolle Runde, die man unbedingt gedreht haben sollte!

Aber von Anfang: Der Einstieg war noch einfach, dann kamen aber so manche Schwierigkeiten. Die Tafel mit den Tieren lehnt rechts an einem Baum. Zuvor blieben wir auch erst einmal auf dem Hauptweg, was sich als Fehler herausstellte. Der Unscheinbare ist hier der rechte Weg. Dann lief alles bis zum Abzweig Falkenfelsen. Hier ist die Wegführung nicht so einfach ausfindig zu machen.
Wir wählten zielsicher den Falschen :mrgreen: . Bemerkten dies aber am Ende des Pfades und .... liefen zurück.

Ab dann war die Wegführung zu jeder Zeit eindeutig. Und so konnten wir den tollen Aufstieg dem Wasser entgegen so richtig genießen. Am Ende getoppt mit einem handgefertigten Stempel eine sehr schöne und empfehlenswerte Letterbox.

Vielen Dank für den Zeitvertreib
und herzliche Grüße
Volker & Pia mit Socke

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 129
Registriert: 30.07.2014 19:33

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon Antares » 04.09.2016 19:21

30.08.2016
Box gefunden.

Von den Beiträgen im Forum "vorgewarnt", haben wir uns auf die Suche nach dieser Box gewagt.
Es war nicht immer so einfach, die richtige Wegführung zu finden, da an einigen Stellen Abzweigungen oder Kreuzungen im Clue nicht erwähnt werden.
Die Landschaft und der Weg entlang des wilden Baches ist toll und es macht Spaß, die Stufen des herabfallendes Wasser nach oben zu steigen, drum wäre es schade, wenn der Spaß an der Box getrübt wird, bloß weil ein paar Ergänzungen im Clue fehlen.
Die Ergänzungen hab ich in kursiv geschrieben und mit diesen dürfte es kein Problem sein, den richtigen Weg zu finden.

bei Punkt 3:
Ca. 100 m später dem rechten Weg folgen, und an der folgenden Gabelung den rechten Weg wählen... bis zu den 2 Infotafeln

bei Punkt 4:
Nachdem die Werte beim Eisenkreuz ermittelt sind, gehen wir zurück zur T-Kreuzung mit den 2 Infotafeln und peilen ab dieser Stelle.

bei Punkt 5:
Nachdem wir einen Forstweg überquert haben, kommen wir nach einigen Minuten (nicht kurz darauf) an einen kleinen, mit einem G gekennzeichneten Stein.

bei Punkt 11:
Nach der Abzweigung, bei der die Möglichkeit besteht, einen Abstecher zu "Leitner Bank" zu machen, folgen wir nicht bei der ersten Rechtskurve, sondern erst bei der ZWEITEN RECHTSKURVE dem linken Pfad mit der gelben Raute

bei Punkt 14:
Zurück bei dem Hüttenwegweiser (schwarz-weiß) folgen wir einem sehr interessanten Pfad bei dem rot-gelben Schild mit der Zahl 26 in Richtung der Rechnung...... bis wir bei einer T-Keuzung auf einen breiteren Pfad stoßen. Hier gehen wir nach rechts bis wir weiter unten auf einen Forstweg kommen.

bei Punkt 17:
Unterwegs sehen wir in der zweiten Rechtskurve auf der rechten Seite in Brusthöhe mit Gras überwachsenen gelben Kasten....

Punkt 32:
Bei der dritten Abzweigung nehmen wir auch wieder den linken Pfad (gelbe Raute) und bei der nächsten T-Kreuzung gehen wir links bzw. gerade aus (also nicht nach rechts) bis wir zur Kapelle an der B500 kommen.


Vielen Dank an StefEla für das Zeigen der schönen Landschaft und den selbst geschnitzten Stempel.

Antares und Mucky

StefEla
Placer
Beiträge: 20
Registriert: 02.05.2010 11:23
Wohnort: im Schwarzwald

Re: RA - Wasserfall-Letterbox

Beitragvon StefEla » 05.09.2016 7:29

Hallo Zusammen,

es freut uns das unsere Letterbox immer noch "begangen" wird und auch noch mehr oder weniger einfach zu finden ist. Leider befinden wir uns jetzt schon seid längerer Zeit im Ausland und werden das vermutlich auch noch sein. Deshalb war es uns nicht möglich die Box zu prüfen und die Beschreibungen dementsprechend anzupassen.
Vielen Dank an dieser Stelle für die ganzen nützlichen Hinweise hier im Beitrag (ganz aktuell von Antares)

Es würde uns freuen wenn es jemanden unter euch gibt der die Wasserfallbox ab sofort unter seine Fittiche nimmt und aktuell hält. Bitte meldet euch bei uns wenn ihr Interesse habt! Dankeschön.

Viele Grüße aus Rumänien
StefEla aka Stefan & Michaela


Zurück zu „StefEla“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste