PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1740
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von Britta und Jürgen » 13.08.2017 18:27

Danke an die PferdeHerde für den Hinweis, was das Finalgebiet betrifft.

Jürgen war heute Vorort. Leider ist es durch die vielen dicken umgehauenen Bäume nicht mehr möglich die Box zu finden. :twisted:
Wir werden ein neues Versteck suchen und den Clue umgestalten.
Das Versteck können wir leider nicht mehr so aufwendig gestalten, wie es mal war. :cry:
Die Tour ist auf jeden Fall laufbar, wenn man uns anschreibt, schicken wir gerne den Stempelabdruck per Mail zu.

Britta und Jürgen :o :shock:

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 627
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von die blinden Hühner » 06.09.2017 16:45

Diese wunderschöne (momentan stempellose) Wanderung hoben wir uns für den letzten Urlaubstag auf. Endlich traute sich die Sonne raus und brachte uns schnell zum Schwitzen. Elwi hat sich drei tolle trickreiche Verstecke ausgesucht! Dazu bietet diese Tour wie alle aus der Dahner Serie super Pfade, Felsen und Aussichten. Wir haben noch einmal viel fotografiert und gönnten uns zum Abschluss ein großes Eis.

Vielen Dank,
die blinden Hühner

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1740
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von Britta und Jürgen » 23.05.2018 15:45

Bitte nur noch den Clue 2018 verwenden.
Viele Grüße,
Britta und Jürgen mit Enya :wink:

divehiker
Placer
Beiträge: 518
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von divehiker » 14.09.2018 19:48

Wie von Britta und Jürgen gewohnt, wurde uns hier eine Letterbox der Superklasse geboten.
Die Wegführung ist einfach herrlich und die schön gestalteten Stationen haben wir mit Elwi‘s
Führung alle gut gefunden. :D
An einer Stelle, wo es zu den römischen Verwandten geht, mussten wir etwas improvisieren,
da der Weg wegen Abholzung gesperrt war, aber auch das klappte sehr gut und die Aussichten
von den Felsen waren spitze. :D
Wir waren die ersten, die sich ins neue Logbuch eintragen durften und sind voll begeistert
von dieser schönen Tour. :D
Vielen Dank and Britta und Jürgen für diese schöne Tour in einem ganz tollen LB-Gebiet. :D
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 611
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von Die Wanderfalken » 02.11.2018 19:24

WOW - auf Grund der Forumseinträge - und weil eigentlich alle Boxen von Britta und Jürgen sehr besonders sind - hatte ich schon große Erwartungen :wink: und für meine 550. Box sollte es halt auch etwas ganz Besonderes sein.

Die wurden durch die tolle Wegführung :D , die im wahrsten Sinne des Wortes Highlights (auf einem saß ich mindestens eine halbe Stunde und habe den Ausblick, die Stille und die gefühlt sommerlichen Temperaturen genossen :mrgreen: ) sowie ELWI's einfallsreiche Verstecke :lol: und natürlich die Mega-große Box inside the Box :o dann aber noch übertroffen...

... und ein EIS gab' es dann tatsächlich auch noch für mich :P

Vielen Dank an Britta und Jürgen für einen weiteren herrlichen Tag im Wald mit allem, was das Letterboxer-Herz höher schlagen lässt :!:

Sibylle

Benutzeravatar
Die Herrmann's
-
Beiträge: 145
Registriert: 01.06.2013 18:43
Wohnort: 76877 Offenbach/Queich in der Pfalz

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von Die Herrmann's » 06.01.2019 18:35

Dies war die zweite Box an diesem Mädelswochenende. Auch diese war sehr beeindruckend.

Die Herrmann's

Transusen
Placer
Beiträge: 414
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: PS - Die Jungfer und die Elwetritsch Dahn II

Beitrag von Transusen » 21.02.2019 8:19

Dank des überarbeiteten Clues und der supereindeutigen Wegführung waren die Variablen gut zu finden
und wir konnten uns auf die üppig gesäten Highlights konzentrieren.
An einer Stelle war das Peilobjekt wegen des Nebels, der im kalten Tal hing, nicht zu sehen, aber wozu gibt es eine Karte :wink: .
Am Ende konnte sich die riesige Kiste nicht vor uns verbergen.
Hoffentlich bleibt sie dort recht lange liegen, sitzt man bei der Büroarbeit doch ziemlich auf dem Präsentierteller.

Danke Elwi (bzw. Britta und Jürgen) für diese wundervolle Runde

Die Transusen

Antworten

Zurück zu „Britta und Jürgen“