OG - Die Hexenritt-Letterbox

Antworten
Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1084
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von NeuVoPi » 11.06.2018 14:29

OG - Die Hexenritt-Letterbox
(versteckt Mai 2018 durch NeuVoPi)

Stadt: OG - 77876 Kappelrodeck
Startpunkt: Besenstil gegenüber Hausnummer 37
Parkplatzkoordinaten: N 48° 35.527, E 008° 07.591
Ausrüstung: Flugbesen, Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Kleingeld
Schwierigkeit: (***--)
Gelände: (***--)nicht Kinderwagen geeignet
Länge: 8,5 km; ca. 4 Stunden (ohne Pausen)
Einkehrmöglichkeit: unterwegs keine - aber "Der Teufel hat den Schnaps gemacht, um uns zu verderben. Ich hör schon wie der Teufel lacht, wenn wir am Schnaps einmal sterben."


Die Hex vom Dasenstein will dir mit dieser Letterbox die Flugprüfung abnehmen. Wir wünschen dir viel Erfolg und gute Flugbedingungen.

veröffentlicht am 11.06.2018 durch cfh-admin
Dateianhänge
Die Hexenritt Letterbox.pdf
(118.17 KiB) 268-mal heruntergeladen
Kollage.jpg

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1091
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Die Kruppi`s » 17.06.2018 10:37

Hi Letterboxer,
bereits am 5. Mai haben wir den Hexenflug Testlauf absolviert.
Mit dem Hexenbesen ungeübt war es nicht ganz einfach dem Wegverlauf zu folgen.
Aber wenn man die Einleitung genau liest und mit etwas Übung war der Hexenbesen bald unter Kontrolle.
Auf schönen faden flogen wir nach oben. Am Schnapsbrunnen legten wir erst mal eine Rast ein um uns für den letzten Anstieg auszuruhen. Ganz oben angekommen genossen wir bei herrlichem Wetter die Aussicht und die Köstlichkeiten vom Schnapsbrunnen.
Danach ging es weiter zum Versteck der Hex vom Dasenstein. Der Rückweg durch die Lourdes Grotte bereicherte diese Tour um ein Highlight.
Vielen Dank an die Placer für die Lehrstunde mit dem Hexenbesen :lol: :lol: :lol:
Happy Letterboxing
Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 534
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 19.06.2018 19:45

Letzten Sonntag (17.06.18) ging es nach Kappelrodeck, um der Hex vom Dasenstein bei Ihrem Flug durch Wald und Weinberge Gesellschaft zu leisten.
Die Interpretation der Beschreibung führte bei uns an manchen Stellen zu Diskussionen, wobei wir uns glücklicherweise immer richtig entschieden. (Achtung in der Mitte auf Seite 3 des Clue wird 2-mal nach "> 100" abgefragt! Ein Blick in die Karte hatte gereicht, damit wir uns nicht "zerreisen" mussten).
Die Wegführung, zunächst durch Weinberge und dann oft auf schmalen Pfaden im Wald hat uns gut gefallen. Abgesehen vom höchsten Punkt der Tour ließen wir die Teufeleien aus. Dort oben bei der Ruhebank und Aussicht, konnte der Hobbit-Mann dem veredelten Hochschwarzwald-Quellwasser nicht wiederstehen.

Die Box mit dem passenden selbstgeschnitzten Stempel konnte problemlos gefunden werden.

Der Rückweg bereitete uns allerdings enorme Schwierigkeiten. Die Peilungen an den entsprechenden Punkten hatten uns auf einen Weg geführt über den an zwei Stellen Elektroweidezäune gespannt waren. Die Anwendung der Nimbus 2000 Regel zeigte uns keinen Alternativweg und wir standen dann plötzlich im Nichts. Mit Navi-Unterstützung suchten wir uns eine Alternative (vermutlich Umweg mit viel Asphalt), so dass wir nach 11 km den Ausgangspunkt erreichten.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1012
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Lucky 4 » 20.09.2018 13:00

Zweite Jahresinspektion in Sasbach.
Mit dem Mietwagen nach Kappelrodeck und mit Elan auf den Besen. :)
Der Flug bereitete keine Probleme. Leider musste ich auch keiner Versuchung zu widerstehen. :( Die Brunnen waren trocken gelegt. :(
Den Rückweg änderte ich nach Kartenstudium ab. :wink: Ohne größere Umwege ging es nochmal über den Dasenstein zum Auto.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1318
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Los zorros viejos » 03.10.2018 18:49

:D :mrgreen: Urlaub im Schwarzwald :D
gleich am Morgen schwangen wir uns auf unsere Besen um die Hex zu suchen. :mrgreen: .
Das gute Wetter lud zum Verweilen an den diversen Schnapsbrunnen ein 8-) 8-)
Alles war gut zu finden und wir freuen uns über einen schönen selbstgeschnitzten Stempel. :mrgreen:
Danke und liebe Grüße von Heidi und Jacky
:lol:
LZV

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1031
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von pepenipf » 05.11.2018 10:31

Da ja eine Box keine Box ist, machten wir uns nach dem Fund der Schnappsdrossel LB dirkt auf den Weg zu diesem Startpunkt, liegt ja nicht weit auseinander.
Aber irgendwie hatte die Euphorie die verschwundene Box wohlbehalten gefunden zu haben wohl unsere Sinne getrübt. Wir hatten so unsere Probleme mit dem Clue, obwohl wir eigentlich immer (bis auf einmal kurz, ich hatte eine Kreuzung zu früh schon für eine T-Kreuzung gehalten) auf dem richtigen Weg bzw korrekt durch die Lüfte rasten (ich glaub wir waren doch mit nem Nimbus2000 unterwegs).
Am Anfang gleich konnten wir an dem Haus mit der Schnappszahl nichts Hexisches erkennen, liesen uns davon aber nicht verwirren, dafür dann an der nächsten Kreuzung, wo es weder einen Hinweis gab in welche Richtung wir eigentlich weiter müssen und welches der 2 Schilder das gesuchte ist. Bei den Schildern ist es eigentlich klar, da es auf dem anderen Schild 2 Zahlen sind die nicht sein können, die Richtung wird klar wenn man ein Stück weiter liest.
Dann wie gesagt bremsten wir eine Kreuzung zu früh und landeten mit unserem gekonnten links rechts schlag, an der falschen Stelle, was aber aufgrund der dort nicht möglichen nächsten Peilung sofort auffiel.
Danach lief es trotz Unsicherheiten dann aber eigentlich ohne Fehler bis zum Finale problemlos. Dort waren unsere Schritte wohl etwas zu groß gewählt und so wurden wir erstmal nicht fündig.
Und ausgerechnet hier trafen wir mal wieder andere Letterboxer, viele Grüße an Bettina und Michael. Die hatten ihre Schritte dafür etwas zu kurz gewählt, aber nach etwas hin und her entschieden wir uns dann doch für die Mitte und siehe da, da lag sie ja auch!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1109
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Die Viererbande » 25.06.2019 18:35

Zum Abschluss des gemeinsamen Letterbox-Urlaubs ging es nochmal ins schöne Kappelrodeck, um noch einen fabelhaften Abschluss zu bekommen. :) :)
Nach einem Nachtguss waren die Temperaturen zu Beginn auch noch erträglich, gingen dann naturgemäß aber kräftig im Laufe der Box nach oben. Der Wegverlauf ist eine sehr gelungene Mischung aus Weinbergs- und Wanderpfaden, so dass wir auch größere schattige Abschnitte hatten. Die Aussicht auf Kappelrodeck mit Schloss und Kirchen ist einfach genial. :D :D Der schönste Weinblick trägt seinen Namen nicht umsonst, auch wenn jetzt durch nicht geräumten Müll der Aufenthalt etwas vergällt wird . Der Dasenstein selbst ist ein prächtiges Naturdenkmal, das wunderschön ausgestaltet wurde. :D :D

So schraubten wir uns denn durch Weinberge, Wiesen, Gehöfte und Wäldchen langsam nach oben, wo wir am finalen Brunnen dem Teufel teilweise erlagen. :) :) Die Box war in der Folge rasch gefunden. Vielen Dank für den schönen, selbstgeschnitzten Stempel. :D :D
Der modifizierte Rückweg bereitete keine Schwierigkeiten und so konnten wir glücklich und zufrieden unseren Hexenritt und unseren Urlaub beenden.

Danke an Pia und Volker für diese schöne Tour und danke an Britta, Sylvia, Jürgen und Mathias für einen weiteren tollen Urlaub!

Liebe Grüße von

Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1332
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 23.6.19

Beitrag von GiveMeFive » 25.06.2019 19:19

Hallo liebe NeuVoPi, hallo liebes Forum

Diese Letterbox bildete den Abschluss unseres Kurzurlaubes rund um Ottenhöfen. Die Regen und Gewitterneigung machte Platz für die angekündigte Hitzeperiode. :oops:

Dementsprechend war es recht schwül und die Tour sehr schweißtreibend. Vorteil: Die Runde verspricht einige kühlende Brunnen mit Selbstversorgercharakter.

Wir kamen sehr gut durch den Clue, es war aber schon von Vorteil zu Mehreren zu sein, um die eine oder andere Passage zu diskutieren,denn ganz trivial war die Sache nicht.Beispiel: Der Weiterweg vom Schnapsbrunnen "Auf der Eck". Eine Dame eines Anwesens, schien nicht sehr glücklich, dass wir so dicht an ihrem Grundstück vorbei mussten. :?

Ansonsten waren die Wege gut ausgesucht und brachten uns an herrliche Landschaftsflecken. Am höchst gelegenen Schnapsbrunnen gab es eine längere erfrischende Pause, bevor es weiter und damit allmählich Richtung Box ging. Die fanden wir in einem tollen Versteck zielsicher und durften uns über einen ganz toll geschnitzten Stempel freuen. :P

Auf dem Rückweg hat es uns dann auch erwischt, denn da wir nicht an einer Kreuzung vorbei kamen, müssen auch wir wohl falsch gelaufen sein und verpassten eventuell einiges zu Bestaunende. Wir blickten auf die Karte und suchten unseren eigenen Weg zum Ausgangspunkt. :cry:

Vielen Dank für diesen schönen Clue und den selbst geschnitzten Stempel dazu.

Viele liebe Grüße an unsere Miturlauber, es war wieder schön und lecker mit euch.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1757
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 26.06.2019 16:24

Wie schon beschrieben, starteten wir bei moderater Temperatur, die sich aber bald als sehr schweißtreibend erwies. Die nassen Wege dampften mit uns um die Wette. Auch hier sind die Höhenmeter nicht zu verachten... :o
Auf schönen Wegen ging es immer bergan und immer wieder versuchte die Hex von Dasenstein uns den Weiterweg zu erschweren. Aber nach ein paar "Übungen" gelang es uns, ihr gut zu folgen, und so erreichten wir ohne große Probleme den höchsten Punkt der Tour, wo wir uns erst einmal ausgiebig mit Getränken erfrischten. :D
Danach ging es nur noch abwärts , bis hin zum schönen felsigen Versteck der Hexenbox. :D

Danke an Pia und Volker für diese schöne Hexentour, war spannend sich auf den Hexenclue einzulassen. :D
Der selbst geschnitzte Stempel hat uns super gut gefallen. :D

Liebe Grüße an unsere Mitwanderer, schade, dass die gemeinsame schöne Zeit immer viel zu schnell zu Ende geht.

Britta und Jürgen
mit Enya und Faye :wink:

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 433
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von reif-fuer-die-insel » 28.07.2019 22:04

Neuer Tag neues Glück die Schnappsdrosselgruppe hat sich um die Stivos vergrößert.
Das Wetter hat sich dafür verschlechtert.
Aber gemeinsam kamen wir trotz des Regens und des Nebels dem Ziel immer näher.
Ein Teil der Testpersonen wollte dann jedoch nicht mehr so wirklich die Dose suchen.
Da wir jedoch schon den Wendepunkt erreicht hatten war auch dieses kein Thema mehr und wir konnten GEMEINSAM
Die Finaldose finden.
Alles OK

Happy Letterboxing
Danke an Alle für den Spaß und die Gaudi

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 850
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von Stivo » 02.08.2019 14:10

Schlechtes Wetter gibt es nicht ...........allerdings lässt es sich gegen Regen und Kälte besser schützen als gegen Hitze und Schwüle !
In großer Runde wurde die Tour erfolgreich gemeistert, obwohl Pilot, Crew und Passagiere nicht ganz nüchtern waren.
Vielen Dank für die schöne Runde und Gruß an die Hexenbande
bis bald im Wald
Stivo

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 245
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von M.U.T.H. » 02.08.2019 15:00

Am 31.07.2019 testeten wir unsere Flugkünste. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten
kamen wir mit unseren Besen ganz gut zurecht.
Nach der Schilderstange hatten wir Probleme, ob wir nun nach links oder rechts sollten :shock: ,
aber ein Blick aufs GPS half uns weiter.
Auch an dieser Box flogen wir erstmal mit 100 km/h vorbei :lol: . Der Bremsweg mit so einem Besen
ist doch etwas lang :lol:
Aber kein Problem, ein Stück zurückgeflogen und die Box gehoben. Dann noch ein paar Kunstflugstücke
mit Loopings und Rollen rückwärts an Kühen, Heidelbeerplantagen und Grotten vorbei bis zum Auto :lol: :lol:

Vielen Dank für die schöne Tour und unsere Mitwanderer sagen
M.U.T.H. und
Das namenlose Grauen.jpg
Das namenlose Grauen.jpg (21.21 KiB) 72 mal betrachtet

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 517
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitrag von bergstock431 » 02.08.2019 18:46

Am 31.07.2019 haben wir uns an den Besen von M.U.T.H. geheftert und uns erst mal vom Teufel verleiten lassen.

Später war das Beherschen des Besens kein Problem. Doch plötzlich musten wir uns teilen :-( Ein Fehler im Clue. Da hat sich der Teufel eingemischt.

Ein ähnlicher Satz steht jedoch weiter von im Clue den du hier auch anwenden kannst. ;-)

Danke an unsere Begleiter und den Placer für die Flugstunden
Bergstock431

Antworten

Zurück zu „NeuVoPi“