LB - Ochsentour Box

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

LB - Ochsentour Box

Beitrag von Lettertrolline » 28.08.2010 14:35

Ochsentour Box
(placed im August durch Anette/Lettertrolline)

Stadt: 74343 Sachsenheim; Ortsteil Ochsenbach
Startpunkt: Ortsmitte Ochsenbach; Parken auf/an der Straße Rg. Spielberg
Empfohlene Landkarte: Freizeitkarte 517 Heilbronn, Landesvermessungsamt Ba-Wü, 1:50 000
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (***--) Mit Lesen und einer kleinen Spürnase ist es leicht.
Gelände: (***--) keine sehr steilen Wege.
Länge: 7,5 - 9 km; ca. 3-4 Stunden.
Einkehrmöglichkeiten: In Ochsenbach finden sich einige Lokale entlang der Hauptstraßen. Etwas gehobener und sehr bekannt ist der Landgasthof "Zum Schwanen". Gasthaus "Adler" und "Stromberg" sind ebenfalls zu empfehlen. Ein griechisches Restaurant "Gasthaus Kirbachtal" findet ihr auf der Straße Richtung Spielberg in Parkplatznähe.

Die kulturhistorische Weinlandschaft am idyllischen Ochsenbacher Geigersberg im Kirbachtal im Stromberg erhielt 2010 den Kulturlandschaftspreis.Vom aufgelassenen, wild überwucherten Terrassenhang hat sich der Geigersberg zum attraktiven ökologischen Vorzeigeprojekt gemausert. Nicht nur waagerechte Trockenmauern sondern auch senkrechte Mauern ergeben ein wunderschönes Bild zwischen den Weinbergen. Ein sehr informativer Weinlehrpfad erzählt euch allerhand Altes und Neues über den Geigersberg und dessen Flora und Fauna.
Doch zuvor bewundert die liebevolle Fachwerkhäuser in wohl einem der schönsten Örtchen im Stromberg und durchwandert romantische Wege im Kirbachtal.

Neuer Clue ab 16.11.2014

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Geigersberg.JPG
Höhenweg auf dem Geigersberg
Ochsentour Box.pdf
Clue Ochsentour Box
(351.12 KiB) 174-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Lettertrolline am 16.11.2014 20:05, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 563
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Ochsentour Box erfolgreich getestet.

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 16.09.2010 6:50

Hallo liebe Anette,

vielen Dank nochmals auf diesem Wege, dass Du uns als Testläufer für diese Tour ausgewählt hast.

Bei herrlichem Spätsommerwetter hatten wird die Runde bereits Anfang September erwandert. Trotz einigerer kleinerer Interpretationsschwierigkeiten konnten wir die Box finden und unser Logbuch mit der Testurkunde verzieren.
Es ist schön, dass noch ein paar kleinere Anregungen von uns in die Beschreibung eingeflossen sind. Wir denken, dass mit etwas Letterbox-Gespür die Tour problemlos zu meistern ist.
Es ist auch zu empfehlen (nicht nur wegen den Bonusfragen) den längeren Rückweg zu nehmen (schöne Ausblicke ins Tal und Informationen zum Weinbau).
Da wir bisher noch keine Möglichkeiten hatten Dich persönlich kennen zu lernen hoffen wir auf das kommende Letterbox-Treffen in Esthal.

Liebe Anette mach weiter so, wir sind schon auf die nächsten Boxen gespannt.

Es grüßen Dich

die Weingartner-Edel-Hobbits

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 590
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: Ochsentour Box (LB)

Beitrag von Wanderwölfe » 19.09.2010 21:50

Juhu Erstfinder,

wenn auch heute nur zu dritt unterwegs, ist es uns doch geglückt, die Box als erste zu heben :lol: . Vielen Dank für die tolle Tour, die geistreichen Rätsel und die schöne Plakette. Bei herrlichem Wetter hat das riesig Spaß gemacht :P . Alles hat prima geklappt, die Sache mit den Bonusfragen ist eine pfiffige Idee. Lediglich auf dem Rückweg waren wir stellenweise unsicher, ob wir noch auf dem richtigen Weg sind (T-Kreuzung bis kreisförmiges Plätzchen) :roll: , hat sich dann aber alles gelöst. Vielen herzlichen Dank,

die Wanderwölfe

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

Re: Ochsentour Box (LB)

Beitrag von der fliegende Felix » 20.09.2010 22:05

Hallo,
nachdem gestern am frühen Abend immer noch kein Fund gemeldet war, bin ich heute aufgebrochen und habe die Ochsentour auf mich genommen, in der Hoffnung auf einen Erstfund.
Bis zum Vogelhaus lief alles bestens, doch dann kam das Problem mit Schritten und Peilung.
Wollte nach der dritten Peilreihe schon aufgeben, da habe ich die Letterbox doch noch entdeckt.
Glückwunsch an die Nachbarn aus Eberbach zum Erstfund, und Danke an Anette für diese mal wieder gelungene Tour.
Da ich das ganze wirklich entspannt anging war ich inklusive Bonusrunde in 5 Std. zurück am Auto.
Bin auf die Bonusbox gespannt.

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1106
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

25.09. Ba/Wü die 1.

Beitrag von NeuVoPi » 26.09.2010 6:44

:P :P :P :P Vier Pfälzer haben sich zur Ochsentour aufgemacht,
ein Jubiläum von WF LL Rieslingschorle war angedacht.

Wir trafen uns um kurz vor zehn
und mussten die Runde bei Feuchtigkeit gehen.
Das Wetter hat uns nichts ausgemacht,
wir sind nicht aus Zucker - das wär doch gelacht.

Nach erfolgreichem Log an der Dos',
tranken wir Rieslingschorle riesengroß.
Die 250. Letterbox gab es zu feiern,
keine Angst, wir liefen danach nicht wie auf Eiern.

Wir freuten uns mächtig auf Anettes Kaffee + Kuchen,
wollten jedoch vorher noch ne Plastikdos' suchen.
Vielen Dank sagen wir dem glitzernden Fisch, :lol:
für den im Anschluss reichlich gedeckten Tisch.

Liebe Grüße aus der Pfalz
Irene & Dirk und
Volker & Pia

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 299
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: Ochsentour Box (LB)

Beitrag von Die Hei-No's » 02.10.2010 20:18

Hallo Anette,

heute haben wir endlich Zeit gefunden, deine neue Box zu suchen.
Gespannt sind wir nach Ochsenburg gefahren, waren lecker im Besen essen und haben dann gemerkt dass wir selber die größten Ochsen sind :lol: :lol: --- deine Box startet ja in Ochsenbach !!! Okay, egal, waren ja Gott sei Dank nur ein paar Kilometer. Aber schon doof, da meint man, man kennt sich aus und hat selber nachher die Hörner auf :oops: .

Im richtigen Ort sind wir dann endlich durch die wunderschöne Hauptstrasse gewandert. Im Tal kommt man im Moment an sehr sehr lecker Himbeeren :roll: und zwei total süssen Ziegenkids vorbei.
Deiner Box gehts natürlich noch gut, sie ist ja noch sehr jung. Am Schluß hat unsere Peilung irgendwie nicht gestimmt, aber wir konnten die Dose trotzdem schnell finden.

Wie immer war dein Clue wieder super formuliert und wir hatten einiges zum Schmunzeln :D .
Die Wanderung ist schön und sehr abwechslungsreich, doch viele Wege waren heute sehr matschig. Vor allem auf den Stufen im Weinberg ging es ziemlich rutschig zu.... wenn man da nicht aufpasst ist man schneller unten als einem lieb ist :mrgreen: :mrgreen: .

Wir sind gespannt auf die angekündigte Bonusrunde... mach ruhig immer weiter so.
Sehen wir uns nächste Woche? Wir würden uns sehr freuen
Liebe Grüße von
den Hei-No's

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Re: Ochsentour Box (LB)

Beitrag von Lettertrolline » 06.10.2010 23:14

:lol: :lol: :lol: Ihr Hornochsen :lol: :lol: :lol:

Na, wie heißt es immer so schön: "Wer lesen kann ist klar im Vorteil." Aber die Geschichte, die ich da heute zu Ohren kriegte war lustig;-) Dankeschön für das Besuchen der Box und natürlich dem "Outen" des kleinen Fehlstarts.;-)

Und Danke für den schönen Abend. :wink:

LG Anette

Benutzeravatar
WUSCHLUNGS
Placer
Beiträge: 92
Registriert: 13.06.2008 20:23
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Eine Box...

Beitrag von WUSCHLUNGS » 12.10.2010 22:19

und einen Pilz haben wir am 3. Oktober gefunden. Auf eigentlich bekanntem Terrain haben wir wieder mal schöne, für uns neue Wege kennengelernt! Die Rätsel waren typisch Anette: gut um die Ecke gedacht: wie der graue Samstag :lol: Und dann hatten wir schon mit einer Dechiffrierscheibe aufgerüstet: aber jetzt muss die auch noch seitenverkehrt sein! :( Wir basteln weiter.
Den Weg von der Box zum Wengertschützhäuschen haben wir querfeldein durch die Pilze gewählt. Die Pilzausbeute war nur sehr dürftig. Dafür bekamen wir auf den Wegen unterhalb des Häuschens den Muggelspruch des Tages zu hören: "Sind Sie vom Naturschutz?" Wie ein Clue und ein umgehängter Kompaß doch verwirren können...
Danke an Anette für die einfallsreichen Rätsel
von den Wuschlungs

KaWanderer

Re: LB - Ochsentour Box

Beitrag von KaWanderer » 23.01.2011 19:01

der erste Log im Jahr 11 ist von uns ;-)
Die kleine Runde hat uns wirklich sehr gefallen.
Der Weit-Blick über den Weinberge, jedes mal freuts mich wieder.

Viele Grüße an die Lettertrolline,
KaWanderer

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 889
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 18.04.2011 20:53

Fein formulierter, stimmiger Clue :D schöne Wegführung :D
Wir haben alle Werte problemlos finden können; der Box geht es gut :D

Schön war´s

Manfred und Birgit

MaLu

Viel zu selten...

Beitrag von MaLu » 20.05.2011 13:29

wird diese Box anscheinend besucht. Dabei ist es eine wirklich schöne Tour mit von Lettertrolline gewohnt liebevoll ausgearbeiteter Beschreibung (auf den "grauen Samstag" war ich schon gespannt - gute Idee!).

Hab mir gestern extra frei genommen, um diese letzte Box zu suchen, die ich für die Bonusbox benötigte.
Frühzeitig losgefahren, war ich gegen Mittag wieder am Auto, um dann gleich auch noch die Bonusbox in Angriff zu nehmen (wenn schon frei für LB, dann richtig).
Der Clou ist eindeutig beschrieben - die unscheinbare Abzweigung war tatsächlich so unscheinbar, dass ich prompt vorbei gelaufen bin :oops: . Aber dank der genauen Beschreibung war recht schnell klar, dass ich zu weit gelaufen bin.

Eine schöne, abwechslungsreiche Tour, für die man sich ruhig etwas mehr Zeit nehmen sollte, wenn man das eine oder andere noch in Ruhe erkunden will.

Danke!

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1824
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: LB - Ochsentour Box

Beitrag von Britta und Jürgen » 04.06.2011 16:01

Bei recht feuchtwarmen Wetter begaben wir uns zu fünft nach Ochsenbach. :D
Schon der Weg durch dieses liebevoll restaurierte Örtchen hat uns sehr gefallen. :D
Dann ging es weiter auf schönen Wegen mit tollen Weit- bzw.-Ausblicken weiter ins Zielgebiet. :P
Auch wir waren wohl zu schnell, wir haben den unscheinbaren Pfad einfach nicht wahrgenommen. :oops: Wieder zurück haben wir doch recht schnell das Vogelhäuschen entdeckt, was uns auf den richtigen Pfad führte.
Das Versteck war dann problemlos zu finden. :D
Aber dann,.....irgendwie, wir wissen bis jetzt noch nicht warum, wurde unser gewählter Weg nicht breiter, und ein Plätzchen fanden wir auch nicht. Also sind wir querfeldein einfach durch den Wald runter, bis wir irgendwie wieder auf den im Clue beschriebenen Weg trafen.Da wir aber nicht an den Punkten ankamen, die wir für die Bonusrunde noch gebraucht hätten, teilten wir fünf uns auf. Horst ging in die Höhe, Jürgen und Max gingen den Tafeln nach und Solveigh und Britta gingen direkt nach Ochsenbach zum Auto.Wir beide und die Hunde haben zwar keine Werte mehr ermittelt, aber dafür an die 20 Zecken mitgebracht. War ja auch was.... 8-)
Im Endeffekt hatten wir alle Werte ermittelt, haben die Tour sehr genossen und haben uns im Landgasthof " Stromberg " mit leckeren Köstlichkeiten bei strömenden Regen auf überdachter Terrasse (Gott sei dank für die Abkühlung) erst einmal gestärkt, bevor die 3 Männer noch zur nächsten Box aufbrachen.
Danke an Annette für diese schöne Tour :wink:
Zuletzt geändert von Britta und Jürgen am 04.06.2011 18:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1140
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: LB - Ochsentour Box

Beitrag von Die Viererbande » 04.06.2011 16:25

Wir können uns dem Beitrag von Britta nur anschließen: Die schöne Tour auf teils recht urwüchsigen Pfaden hat uns sehr gut gefallen :D :D !Heute konnten wir sogar eine echte und noch lebende Schlange auf dem Weg sehen, war ein ganz schön großes Exemplar!

Nur - wie Britta auch bereits erwähnte - auf dem Rückweg war dann der Wurm drin. Uns ist zwar nach wie vor nicht klar, wo wir falsch gegangen sind, aber irgendwie hat es dann jedenfalls nicht gestimmt. So haben wir uns mit Hilfe unseres Orientierungssinns durchgeschlagen und oh Wunder :P , es hat auch geklappt!

Vielen Dank für die tolle Runde!
Die Viererbande (von denen die männlichen Teilnehmer jetzt noch auf Tour sind :roll: 8-)

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1365
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: LB - Ochsentour Box

Beitrag von Los zorros viejos » 26.06.2011 19:04

:mrgreen: 8-) schön wars.... 8-) :mrgreen:
als wir heute morgen losfuhren, ahnten wir schon, dass es heiss werden würde, aber sooo, hatten wir das nicht erwartet. 8-) 8-)
Ein schönes Örtchen, dieses Ochsenbach und weiter zu dem sehenswerten G danach zur verdiensten Erfrischung an den Brunnen mit dem calciumreichen Wasser.
Nachdem wir beim trinken auch noch vom SWR Fernsehen entdeckt :wink: und gefilmt wurden, sollte es eigentlich weitergehen. Aber zuerst mussten wir dem Filmteam noch erklären, was wir da gerade tun.
Nun ging es aufwärts, es war gar nicht so schlimm wie erwartet, denn wir hatten musikalische Begleitung von der Blaskapelle die zur 850 Jahrfeier von dem Ort aufspielte. :lol: 8-)
An den beeindruckenden Zypressen angekommen, war es nicht mehr schwer, die gut versteckte Dose zu finden.
Wir sagen Danke an Anette, dass sie uns Ihre schöne Heimat gezeigt hat, wir kommen gerne wieder....
Grüße von
Heidi und Jacky
Los zorro viejo :mrgreen: :lol:

wernerwersonst
-
Beiträge: 85
Registriert: 14.06.2010 18:41

Gefunden 31.08.2011

Beitrag von wernerwersonst » 31.08.2011 19:48

Nachdem ich mir die Bonusbox schon abgeholt hatte, wollte ich mir auch noch die 'ordentlichen' Grundlagen dafür schaffen. Die Beschreibung war klar, ich hab immer gewusst, wo's langgeht. Aber eine Frage hab ich schon, warum tauchen bei dir die Begriffe 'bergauf' oder 'nach oben' eigentlich mindestens zweimal pro Satz auf, während die Begriffe 'bergab' oder 'nach unten' in eher homöopathischer Dosierung gestreut sind? Ach ja, und das Stück zwischen dem hölzernen Radfahrer und der lehnenlosen Bank:

Netter Versuch, aber eher geht ein Fahrrad durch ein Nadelöhr, als dass ich mich von dir so einfach ausbremsen lasse!

Zum Schluss ist's dann noch richtig hektisch geworden, ich hatte mir eigentlich eine Deadline gesetzt, um noch rechtzeitig zurück zum Bahnhof zu kommen. Aber zu dem Zeitpunkt war ich irgendwo zwischen den unscheinbaren Abzweigungen, und da wird nicht abgebrochen! Also finden, loggen, stempeln, wieder verstecken und sich über den besten Rückweg schlau machen, da war ich schon 'ne Viertelstunde hinter Plan. Ich bin die Berge hochgeflogen wie einst Marco Pantani nach drei 'Cocktails'. Hat zwar gereicht, aber jetzt bin ich platt.

Trotzdem: Merci!
Werner, wer sonst?

Antworten

Zurück zu „Lettertrolline“