OG - Die Hexenritt-Letterbox

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitragvon NeuVoPi » 11.06.2018 14:29

OG - Die Hexenritt-Letterbox
(versteckt Mai 2018 durch NeuVoPi)

Stadt: OG - 77876 Kappelrodeck
Startpunkt: Besenstil gegenüber Hausnummer 37
Parkplatzkoordinaten: N 48° 35.527, E 008° 07.591
Ausrüstung: Flugbesen, Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Kleingeld
Schwierigkeit: (***--)
Gelände: (***--)nicht Kinderwagen geeignet
Länge: 8,5 km; ca. 4 Stunden (ohne Pausen)
Einkehrmöglichkeit: unterwegs keine - aber "Der Teufel hat den Schnaps gemacht, um uns zu verderben. Ich hör schon wie der Teufel lacht, wenn wir am Schnaps einmal sterben."


Die Hex vom Dasenstein will dir mit dieser Letterbox die Flugprüfung abnehmen. Wir wünschen dir viel Erfolg und gute Flugbedingungen.

veröffentlicht am 11.06.2018 durch cfh-admin
Dateianhänge
Die Hexenritt Letterbox.pdf
(118.17 KiB) 58-mal heruntergeladen
Kollage.jpg

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitragvon Die Kruppi`s » 17.06.2018 10:37

Hi Letterboxer,
bereits am 5. Mai haben wir den Hexenflug Testlauf absolviert.
Mit dem Hexenbesen ungeübt war es nicht ganz einfach dem Wegverlauf zu folgen.
Aber wenn man die Einleitung genau liest und mit etwas Übung war der Hexenbesen bald unter Kontrolle.
Auf schönen faden flogen wir nach oben. Am Schnapsbrunnen legten wir erst mal eine Rast ein um uns für den letzten Anstieg auszuruhen. Ganz oben angekommen genossen wir bei herrlichem Wetter die Aussicht und die Köstlichkeiten vom Schnapsbrunnen.
Danach ging es weiter zum Versteck der Hex vom Dasenstein. Der Rückweg durch die Lourdes Grotte bereicherte diese Tour um ein Highlight.
Vielen Dank an die Placer für die Lehrstunde mit dem Hexenbesen :lol: :lol: :lol:
Happy Letterboxing
Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 500
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 19.06.2018 19:45

Letzten Sonntag (17.06.18) ging es nach Kappelrodeck, um der Hex vom Dasenstein bei Ihrem Flug durch Wald und Weinberge Gesellschaft zu leisten.
Die Interpretation der Beschreibung führte bei uns an manchen Stellen zu Diskussionen, wobei wir uns glücklicherweise immer richtig entschieden. (Achtung in der Mitte auf Seite 3 des Clue wird 2-mal nach "> 100" abgefragt! Ein Blick in die Karte hatte gereicht, damit wir uns nicht "zerreisen" mussten).
Die Wegführung, zunächst durch Weinberge und dann oft auf schmalen Pfaden im Wald hat uns gut gefallen. Abgesehen vom höchsten Punkt der Tour ließen wir die Teufeleien aus. Dort oben bei der Ruhebank und Aussicht, konnte der Hobbit-Mann dem veredelten Hochschwarzwald-Quellwasser nicht wiederstehen.

Die Box mit dem passenden selbstgeschnitzten Stempel konnte problemlos gefunden werden.

Der Rückweg bereitete uns allerdings enorme Schwierigkeiten. Die Peilungen an den entsprechenden Punkten hatten uns auf einen Weg geführt über den an zwei Stellen Elektroweidezäune gespannt waren. Die Anwendung der Nimbus 2000 Regel zeigte uns keinen Alternativweg und wir standen dann plötzlich im Nichts. Mit Navi-Unterstützung suchten wir uns eine Alternative (vermutlich Umweg mit viel Asphalt), so dass wir nach 11 km den Ausgangspunkt erreichten.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 968
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 20.09.2018 13:00

Zweite Jahresinspektion in Sasbach.
Mit dem Mietwagen nach Kappelrodeck und mit Elan auf den Besen. :)
Der Flug bereitete keine Probleme. Leider musste ich auch keiner Versuchung zu widerstehen. :( Die Brunnen waren trocken gelegt. :(
Den Rückweg änderte ich nach Kartenstudium ab. :wink: Ohne größere Umwege ging es nochmal über den Dasenstein zum Auto.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1248
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitragvon Los zorros viejos » 03.10.2018 18:49

:D :mrgreen: Urlaub im Schwarzwald :D
gleich am Morgen schwangen wir uns auf unsere Besen um die Hex zu suchen. :mrgreen: .
Das gute Wetter lud zum Verweilen an den diversen Schnapsbrunnen ein 8-) 8-)
Alles war gut zu finden und wir freuen uns über einen schönen selbstgeschnitzten Stempel. :mrgreen:
Danke und liebe Grüße von Heidi und Jacky
:lol:
LZV

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1001
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: OG - Die Hexenritt-Letterbox

Beitragvon pepenipf » 05.11.2018 10:31

Da ja eine Box keine Box ist, machten wir uns nach dem Fund der Schnappsdrossel LB dirkt auf den Weg zu diesem Startpunkt, liegt ja nicht weit auseinander.
Aber irgendwie hatte die Euphorie die verschwundene Box wohlbehalten gefunden zu haben wohl unsere Sinne getrübt. Wir hatten so unsere Probleme mit dem Clue, obwohl wir eigentlich immer (bis auf einmal kurz, ich hatte eine Kreuzung zu früh schon für eine T-Kreuzung gehalten) auf dem richtigen Weg bzw korrekt durch die Lüfte rasten (ich glaub wir waren doch mit nem Nimbus2000 unterwegs).
Am Anfang gleich konnten wir an dem Haus mit der Schnappszahl nichts Hexisches erkennen, liesen uns davon aber nicht verwirren, dafür dann an der nächsten Kreuzung, wo es weder einen Hinweis gab in welche Richtung wir eigentlich weiter müssen und welches der 2 Schilder das gesuchte ist. Bei den Schildern ist es eigentlich klar, da es auf dem anderen Schild 2 Zahlen sind die nicht sein können, die Richtung wird klar wenn man ein Stück weiter liest.
Dann wie gesagt bremsten wir eine Kreuzung zu früh und landeten mit unserem gekonnten links rechts schlag, an der falschen Stelle, was aber aufgrund der dort nicht möglichen nächsten Peilung sofort auffiel.
Danach lief es trotz Unsicherheiten dann aber eigentlich ohne Fehler bis zum Finale problemlos. Dort waren unsere Schritte wohl etwas zu groß gewählt und so wurden wir erstmal nicht fündig.
Und ausgerechnet hier trafen wir mal wieder andere Letterboxer, viele Grüße an Bettina und Michael. Die hatten ihre Schritte dafür etwas zu kurz gewählt, aber nach etwas hin und her entschieden wir uns dann doch für die Mitte und siehe da, da lag sie ja auch!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen


Zurück zu „NeuVoPi“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste