SÜW – Westwall 7

Alle im Bundesland Rheinland-Pfalz versteckten Letterboxen
Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1114
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

SÜW – Westwall 7

Beitragvon GiveMeFive » 07.08.2017 18:34

Westwall 7 Das Museum
(versteckt im August 2017 durch GiveMeFive)

Stadt: SÜW ???
Startpunkt: SP-Ermittlung möglich nach erfolgreichem Lauf der Westwall 6
Empfohlene Landkarte: ggf. Ausdruck aus (http://www.wanderreitkarte.de/)
Ausrüstung: Kompass, Schreibstift, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Fotoapparat mit Display o. Smartphone, optional QR-Code App auf dem Smartphone.
Schwierigkeit: (*****) Vorarbeiten zum Erlangen des Clues!
Schwierigkeit: (****-) Unterwegs!
Gelände: (***--) kurze Passagen bei Nässe und Glätte heikel.
Länge: 14,5 km; ca. Dauer: 6-7 Stunden.
Einkehr: auf Tour keine; auf halber Strecke ist ein schöner Picknickplatz
Tipp: Wertetabelle und Stempelblatt nicht vergessen.

Bitte nicht bei Regen laufen!

Kurzbeschreibung:
Serie von 8 Letterboxen zum Thema Westwall im Bienwald und Südpfalz.

Streng genommen ist es nur 1 Clue, der aber räumlich und zeitlich unterbrochen ist. Die zu bewältigenden Aufgaben ziehen sich durch alle Clues, sie sind daher voneinander in Abhängigkeit. D.h.die Clues können nur nacheinander "abgearbeitet" werden. Auch steigt der Schwierigkeitsgrad von 1 nach 8 an.

Ab Westwall2 ist permanent die Wertetabelle mitzuführen. Auch sollten Statusänderungen und Anweisungen protokolliert werden um den Überblick nicht zu verlieren.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit Anweisungen per QR-Code aufs Smartphone zu übertragen (alternativ zum Abschreiben oder abfotografieren). Auch weiterführende Aufgabenstellungen können, sollte das Abschreiben zu aufwendig sein, per Anforderungscode über PN oder Email oder auch mittels QR-Code direkt angefordert werden. Bitte habt Verständnis, wenn sich die Anforderung verzögert, z.B. wegen Urlaub. Das Scannen von QR-Codes ist ein Angebot und kein Muss.

Für weiter gehende Informationen bitte dringend die PDF "Vorwort_Anweisungen_Wertetabelle_Stempelblatt" durchlesen.

Vielen Dank an Divehiker, Britta&Jürgen und Die Viererbande, die den Clue getestet haben.
Dateianhänge
Clue_Westwall7.pdf
Passwort: D17 bis J17 aus Wertetabelle
(478.93 KiB) 100-mal heruntergeladen
Westwall7.jpg
Picknickplatz auf halber Strecke

divehiker
Placer
Beiträge: 413
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon divehiker » 17.08.2017 7:47

Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Mal Teil der Testläufertruppe sein durften. Beim letzten Mal hatte es krankheits- und sonst noch bedingt leider nicht geklappt.
Vielen Dank an Sylvia und Mathias für die Einladung zum Testlauf, den tollen Tag und die leckere Verköstigung am Picknickplatz. :D :D :D
Aber von vorne: Zu Hause ging es neben den Hausaufgaben diesmal los mit einem schönen Startpunkträtsel, bei dem man schon das Museum gezeigt bekommt und einige interessante Details dazu erfährt. Alles war schlüssig und leicht zu lösen, der Startpunkt konnte problemlos ermittelt werden. :D
Am Tag des Testlaufs trafen wir uns mit GivemeFive, Jürgen (Britta war diesmal leider nicht dabei :( ) und der Viererbande und los ging es Richtung Westwall 7. Die ersten Werte konnten schnell ermittelt und der erste Hinweis rasch gefunden werden. :D
Der weitere Verlauf der Chinesenrallye folgend machte uns sehr großen Spaß, wenn auch an einigen Stellen erst mal Pause zum Überlegen und Diskutieren angesagt war, ein Testlauf eben. Letztendlich kamen wir immer zu einer passenden Entscheidung und gut voran. An einem bestimmten Punkt sorgte ein ganz besonders gelungenes Rätsel für gute Laune. :D
Das Finalgebiet konnte dank eindeutiger Hinweise gut erkannt werden und die Box war gleich gefunden. Der jüngste der Truppe, Max durfte sie aus dem Versteck holen. :D
Wir sind begeistert und können’s gar nicht bis zur Westwall 8 abwarten.
Vielen Dank an die gesamte Truppe für den tollen Tag. :D :D :D
Vielen Dank und Respekt an GivemeFive für die super Serie. :D :D :D

Susann und Thomas

PS: Selbstverständlich ist auch hier wieder höchste Aufmerksamkeit angesagt. :mrgreen:

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1568
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon Britta und Jürgen » 17.08.2017 20:00

Voller Vorfreude ging es am letzten Sonntag zum Testlauf der Westwall 7- Letterbox. :D
Auch bei dieser Tour war höchste Konzentration von Anfang an erforderlich. :D
Hinzu kam, dass die Chinesenralley mit den annähernd 50 Bildern mein Gehirn auf Hochtouren gepuscht hatte. :D
Ab und zu zweifelten wir, ob wir richtig waren, denn manche Hinweise wurden von uns sprichwörtlich mit Füßen getreten. 8-)
Diese Tour war wieder ein tagesfüllendes Abenteuer, mit herrlichem Picknick und einem erfolgreichen Rätselteam. :D
Mir hat diese Tour bis jetzt am besten gefallen. :D

Danke an Sylvia und Mathias für einen außergewöhnlich schönen Tag, für ein leckeres Picknick...einfach ein wirklich großartiges Boxenwerk, was ihr hier schon seit Jahren auf die Beine gestellt habt und noch stellen werdet. :D

Wir freuen uns schon sehr auf die Westwall 8 Tour. :D

Liebe Grüße an das Sucherteam, die Viererbande, Divehiker und Sylvia, die vor einer Woche schon einen Vortestlauf absolviert hatte.

Jürgen und Britta ( war in Gedanken dabei ) :wink:

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1020
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon Die Viererbande » 17.08.2017 20:12

Wieder hatten Mathias und Sylvia ein gutes Näschen. An einem der schönsten Wandertage, wenn nicht gar dem schönsten des Jahres, wurden wir zum nächsten Testlauf der Letterbox-Serie eingeladen. :D :D
Auch diesmal hatten wir gehörigen Bammel vor der Aufgabe, aber Mathias hatten weder Kosten noch Mühen gescheut und die Divehikers zur Unterstützung einfliegen lassen. Es kam zwar kein Jet, aber ein Prachtmotorrad. :) :)
So ging es denn los und wir zogen kräftig bergan los, geführt mit einer bewährten Technik der Letterboxer, die zum ersten Mal durch Inge und Dieter dem Forum vorgestellt worden war. Bald stellte sich der erste Hinweis ein und wir zogen weiterhin durch die herrlichen Waldpfade und Waldwege. :D :D
Am höchsten Punkt der Box werden Kinderträume war :D und man fühlt sich wie Jim Hawkings, nur ohne Piraten, die Spannung ist trotzdem fühlbar.
Ganz ohne Rätsel geht es natürlich danach auch nicht weiter. Mit der geballten Gruppenmacht hatten wir aber keine Probleme damit.
Auch danach ging es wieder über viele reizvolle Wege, bis wir von den Placern zu einem üppigen Picknick an einem besonders schön gelegenen Quellbrunnen eingeladen wurden. :D :D
So gestärkt konnte sich die Box nicht mehr lange verstecken und wir konnten müde, aber glücklich einen weiteren Prachtstempel der Serie in unsere Sammlung einreihen!
Wieder herzlichen Dank an Mathias und Sylvia für den herrlichen Tag, wie auch an unsere Mitwanderer!

Liebe Grüße von
Solveigh, Max und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 280
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon Die Hei-No's » 20.08.2017 19:35

Erstfinder !
Was waren wir stolz bis jetzt ohne TJ durchgekommen zu sein. 8-) 8-) 8-)
Und prompt schmiss es uns beim Passwort für den Clue von Teil 7 raus! Uns fehlte ein Wert! :shock: :shock: :shock: Wir hatten sooo viele Fotos, aber das Entscheidende hatten wir nicht. Aber der Herr, äh der Placer war uns gnädig, und so bekamen wir die fehlenden Zahlen nachgereicht. Merry thanks!
So starteten wir heute in bewährter Team-Kombi mit Sarotti bei Kaiser-Wander-Wetter um 10 Uhr am Startpunkt. Beim gestrigen LB-Treffen von Testläufern und Placer gewarnt ging es mit höchster Konzentration los. Der Placer hatte uns ja gestern schon seine Nummer gegeben, das wäre wohl besser so. :? :? :?
Mit dem allerersten Piktogramm hatten wir gleich die größten Probleme. Es passte nicht! Wir überlegten und zählten und gingen vor und zurück. Bis bei Sabine der Groschen viel!!! Es war doch alles ganz logisch.... wenn man es richtig interpretiert!
Okay, das Prinzip der Chinesenralley war uns jetzt klar und wir kamen gut voran. Aufmerksam arbeiteten wir Bild für Bild ab und wir waren uns sicher, alles zu haben. Unterwegs durften wir auch mal ausschwärmen und sammeln. Wir waren froh, dass wir zu viert unterwegs waren, das war schon von Vorteil! Etwas Kopfzerbrechen machte uns dann ein gewisses Fragezeichen.... hatten wir etwas übersehen? Unsicher gingen wir weiter, die Bildchen passten und wir hofften dass alles gut war!
Da! Endlich! Wir kamen am "Hinweis" an! Aber oh je! Es passte nicht! Die Peilung, die Schritte, die Umgebung! Das konnte nicht stimmen! Was nun? Zurück???? Jeder studierte seinen Clue, wir mussten etwas übersehen haben! Und da! Endlich, der rettende Ruf! Steffen hatte des Rätsels Lösung! Alles war gut, wir mussten nicht zurück.
Von nun an ging es mit stolz geschwellter Brust und coolem Gesichtsausdruck 8-) weiter! Wir werden es schaffen... und wir schafften es!
Nach knapp 6 Stunden standen wir an der Box.

Vielen vielen Dank lieber Mathias für dieses bombastische Werk!
Wie er mir gestern verriet, sitzt er seit 3 Jahren an dieser Meisterleistung der Letterboxkunst. Wir ziehen unseren Hut vor Dir! Das ist wirklich ganz großes Kino und es macht uns einen Riesenspass, daran teilzuhaben.
Ganz liebe Grüße an unsere treuen aufmerksamen Mitstreiter Sabine & Thomas, zusammen sind wir stark!

Wir können die Nummer 8 gar nicht erwarten... aber natürlich müssen wir jetzt erst mal unsere Hausaufgaben machen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bis bald im Wald
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
Sarotti
Beiträge: 234
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon Sarotti » 20.08.2017 20:39

Am Tag nach dem Letterboxertreffen in Rodalben hatten wir uns im altbewährten Team mit den Hei-No's um 10.00h am enträtselten Startpunkt verabredet. 8-) 8-) :D

Zunächst müssen wir eingestehen, dass wir nun doch zum ersten Mal Hilfe der Placer gebraucht haben. :roll: Wegen einer Schlampigkeit in unserer Euphorie bei der WW6 hat uns ein Wert gefehlt und wir konnten den Clue nicht öffnen. :evil: Vielen Dank an Mathias für die Hilfe. :D

Alles in allem waren wir gut unterwegs und konnten dem perfekten Clue gut folgen. Am Anfang der Chinesenrallye kam Sabine die zündende Idee :idea: . Später hat uns Steffen mit einer wichtigen Erkenntnis das Selbstvertrauen wieder zurück gegeben :!: . Überhaupt war Steffen heute in Hochform und immer hellwach :lol: . Letztlich ergaben einzig die Fragezeichen viel Gesprächsstoff, was sich aber als unbegründet erwies.

Unterwegs konnten wir ganz viele Parasol einsammeln und zur Krönung haben wir sogar noch drei Steinpilze gefunden. :D :D

Die Hinweise und auch die finale Letterbox konnten wir tatsächlich problemlos aus ihren Verstecken holen. Dieses Mal waren wir die Erstfinder! :D :D :D

Bis zurück zum Parkplatz einschließlich Pause am empfohlenen Picknickplatz haben wir 6 Stunden 15 Minuten gebraucht.

Wir bedanken uns sehr gerne auch dieses Mal bei GiveMeFive für die Ausarbeitung dieses Meisterwerks des Letterboxings. Das ist definitiv eine denkwürdige Serie. :o :D :D

Liebe Grüße an Ilona und Steffen

Sabine und Thomas

P.S. Hoffentlich haben wir dieses Mal alles für die WW8 gesammelt und parat. :mrgreen:

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 532
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon die blinden Hühner » 21.08.2017 15:01

Juhu, wir wurden Zweitfinder und der Hitchhiker "Kleeblatt" war noch da, wenn das nicht doppeltes Glück ist!
Das Startpunkträtsel hatte uns eine ganze Weile beschäftigt. So ausdauernd hatten wir uns noch nicht mit dem 2. Weltkrieg auseinander gesetzt.
Ausgerüstet mit einem großen Teil der "Akte Westwall" - man weiß ja nie - konnte es jetzt endlich raus in die Natur gehen. Nachdem wir uns mit dem ersten Hinweis ausgestattet hatten, machten wir uns mit den Piktogrammen vertraut. Am zweiten Hinweis stellten wir fest, dass wir bereits ein Bild übersehen hatten, aber wir kamen so langsam in Schwung. Bis zur Rast an idyllischer Stelle waren wir dauernd beschäftigt, hatten fleißig einige Rätsel gelöst und alle Werte notiert. Es lief gut, sehr gut. Beim Weiterlaufen stellten sich allmählich Zweifel ein, hatten wir etwa was übersehen?..... Letztendlich kamen wir bei Einbruch der Dunkelheit doch noch an der Box an, wir hatten es nicht mehr geglaubt. Im Restlicht wurde fotografiert und geloggt. Den Startpunkt für Westwall 8 haben wir schon raus....

Vielen Dank für dieses Mammutwerk, uns lässt es nicht los und diese Tour war spannend bis zum allerletzten Moment.
die blinden Hühner

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1076
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon WormserWanderWölfe » 28.08.2017 21:31

Bereits letzen Donnerstag fand sich die Gelegenheit, ein paar Überstunden abzubauen und dafür mal Letterboxen zu gehen 8-) :mrgreen:
Dies hat sich auch richtig gelohnt... 8-) :D
Nun aber zur Letterbox:
- absolut tolle Wegwahl
- geniale Hinweise unterwegs (Nr. 3 ist mein absoluter Favorit)
- die Chinesenreally war aber richtig schwer; man muss immer konzentriert bleiben (meiner Ansicht fehlen da ein paar Piktogramme zwischen Blatt A und B)
- und schließlich das Startpunkträtsel ... das ist ein richtiges Rätselmonster; hab einige Male die Rätsel in die Ecke geschmissen und wollte aufgeben (danke hierbei an ein anderes Letterboxpärchen, das mir den entscheidenen Tipp gab), aber da darf ich mich nicht beschweren - immerhin ist das Rätsel richtig mit 5 Sternen angegeben :roll: :D

Im großen und ganzen war es ein toller Wandertag mit sehr vielen neuen Wegen und klasse Rätseln.

Vielen Dank und ich freue mich auf die noch fehlenden 2 Stempel :wink:

Liebe Grüße
Papawolf

PS.: ein kleiner Tipp: das ? auf Seite 4 oben einfach übersehen, es hat mich arg irritert und mir über 30 Minuten mehr eingebracht :P :mrgreen:

Benutzeravatar
Frosch & Prinzessin
Beiträge: 14
Registriert: 25.09.2011 20:39
Wohnort: Annweiler

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon Frosch & Prinzessin » 05.10.2017 13:57

JUHU Viertfinder

Nachdem wir mit WW6 so unsere Probleme hatten (mehrere Versuche),möchten wir uns auf diesem Wege bei den Placern für die gedachten und gesagten Flüche und Verwünschungen ( Blitz beim Sch....... treffen, Durchfall, Schluckbeschwerden usw.) entschuldigen. Ich hoffe, ihr habt dies unbeschadet überstanden. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wir waren einfach nicht konzentriert genug bei der Sache. :? Am Ende hat dann doch noch alles geklappt und wir konnten die WW7 in Angriff nehmen.Also sind wir Sonntag mit voller Konzentration losmarschiert und konnten auch alle Rätsel problemlos finden.Die Box konnten wir an diesem Tag nicht mehr loggen, weil uns das Tageslicht ganz plötzlich verließ. :D
Also sind wir am Dienstag noch einmal aufgebrochen, um die Box zu loggen, was uns auch gelungen ist.

Wie in den Beiträgen zuvor, ziehen auch wir den Hut vor dem,was die Placer hier zustande gebracht haben.
Ein super Startpunkträtsel, gefolgt von genialen Hinweisen unterwegs (Nr.3 ist der Hit).
Super Strecken und eine coole Idee mit der Chinesen-Rallye.
Vielen Dank nochmal für diese Super-Serie.

P.S.
Hausaufgaben für die WW8 sind gemacht, Startpunkträtsel (hoffentlich richtig) entschlüsselt.Es kann losgehen.


Viele liebe Grüße

Andi + Manu

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 367
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 21.10.2017 17:56

Heute das "gute" Wetter genutzt und so sind wir zusammen mit der Trüffelwutz und Stefan losgezogen dieses Rätsel zu lösen.
Dank Stufftz Wutz konnten wir den Startplatz ausmachen. Dort wartete auch der Stivo auf uns. und schon konnten wir loslegen.
Wir kamen gut voran und konnten einen Punkt nach dem Anderen abarbeiten.
An einer Station mussten wir SEHR SEHR SEHR lange suchen. Hier haben wohl ein paar Wildwutzen gewütet und einige Zwischendosen
durch die Gegend getragen. Wir konnten letztlich jedoch alle finden und hoffentlich an alter Stelle wieder verstecken.

Weiter gings mit der Runde.... Alles lief wie am Schnürchen...Bis wir ca. 50m vorm Finale standen. Dann wurden wir doch noch geduscht.
Mit geballten Schirmbewaffnung konnten wir aber dennoch trocken loggen.

Danke für die WAHNSINNSARBEIT!!!!!!
Wir hatten viel Spaß und waren uns "fast" immer sicher wo wir sind.

Happy Letterboxing und Grüße an die Mitstreiter

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 887
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon trüffelwutz » 22.10.2017 9:23

Ei, das war ja wieder mal ein tolles Erlebnis!
Mit gewohnter Mannstärke ging es gestern Morgen am ausgetüftelten Startpunkt los.
Alleine aus diesem im Vorfeld durchgeführten Startpunkträtsel hätte man schon einen virtuellen, eigenständigen Clue machen können. Es war spannend, unterhaltsam und informativ. Klasse! :P
Obwohl der letzte Truppeneinsatz schon etwas zurücklag war hatten wir alle notwendigen Informationen parat, um den richtigen Einstieg zu finden.
Die Berichte der Vorläufer im Hinterkopf ging ich persönlich mit viel Respekt an die nun anstehende Chinesenralley heran, was sich aber im Nachhinein als unbegründet herausstellte. Wir kamen gut mit den Piktogrammen klar und wer mit Karte und Kompass umgehen kann braucht sich wirklich keine ernsthaften Sorgen machen.
Lediglich 2 Bilder auf dem letzten Blatt haben wir überlaufen. Der geniale Clue lässt aber „zwischen den Zeilen gelesen“ sogar zu, dass man das Überlaufen eines Bildes erkennt und wieder sicher einsteigen kann. Das hat mich auch beeindruckt. 8-)

Die Rätselstationen waren, man muss schon sagen wie gewohnt, wieder vom Feinsten, bzw. es wurde noch eins draufgelegt. An der tollen dritten Station hatten wir trotz hoher Truppenstärke relativ lange mit der Suche zu tun. Aber auch hier: Ende gut, alles gut.

Den Picknickplatz haben wir dann auch genutzt uum die Rucksäcke zu plündern. :mrgreen:
Die gesamte Wegführung war sehr abwechslungsreich und durch die Piktogramme und Aufgabe auch sehr kurzweilig. Nach knapp 6 Stunden hatten wir die Box in den Händen und mussten wie die Insel schon schrieb doch noch den Schirm zücken, um im Trockenen zu loggen.

:P 8-) Wiederum sage ich danke für einen weiteren Teil dieser wahnsinnig aufwendigen Serie. Wir hatten viel Spaß, haben viel gestaunt und hatten viele kleine Erfolgserlebnisse. Hier gilt wirklich: Der Weg (die Aufgaben und Rätsel) sind das Ziel.
Die Box mit dem Stempel am Ende fast schon „nice to have“. :wink: Trotzdem auch ein dickes Dankeschön dafür.
8-) :P

In die Hausaufgaben hab ich schon mal reingeschnuppert und freue mich darauf.

Viele Grüße an den Rest der Truppe. Ich fand es war wieder eine tolle Teamarbeit. :D

Bis demnächst.
Peter

Benutzeravatar
Stivo
Beiträge: 719
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: SÜW – Westwall 7

Beitragvon Stivo » 01.11.2017 17:10

Wie bereits von meinen Mitläufern beschrieben, war hier mal wieder für jeden etwas dabei.
Danke toller Teamarbeit und vor allem Vorarbeit von Herrn Diplom Letterboxer Peter Wutz (heute ohne Trüffel) lief alles wie geschmiert.
Ich hab die Bande vor mir her getrieben und "uffgebasst", das alles "passt". Einer muss ja nach hinten absichern !!!
So gelangten wir sicher und fast trocken zum Ziel.
Ein weiteres Mal vielen Dank für dieses "Projekt". Das präzise Ausarbeiten dauerte bestimmt länger wie unsere Wanderung. RESPEKT dafür.
Bis bald im Wald, in freudiger Erwartung auf die nächste WW
Gruß auch an die Truppe
Stivo


Zurück zu „Rheinland-Pfalz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast