??? - Henes Letterbox

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 254
Registriert: 11.04.2007 0:38
Wohnort: Ramsen

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon BalrogQ » 01.05.2013 22:50

Nach erfolgreicher Hexenrunde hatte ich noch genug Zeit das Finale Der Hennesbox anzulaufen :D

Vor ein paar Wochen wurden meine Bemühungen, diese erfolgreich zu heben, durch einen im Zielgebiet herumfahrenden Kran erfolgreich gestört. :evil:

Die Runde konnte ich davor (trotz Eis und Schnee) ohne Probleme absolvieren, auch wenn ich zwei Wegpunkte 'überlaufen' habe :roll:

Heute sah das im Zielgebiet schon wieder ganz anders aus :D

Vielen Dank für die Tour!

Es grüßt der BalrogQ

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Gestiefelte Katz » 23.07.2013 17:03

Heute hat auf leiser Tatze
allein in den Wald getraut sich die Katze.
Sie wollte gerne den Henes besuchen,
man hörte sie dabei leise Fluchen
.

Wo ist nur der blöde Ritterstein
der muss hier doch irgendwo hier sein :?: :?: :roll: .
Am Ende hat sie ihn gefunden
und ist Richtung Wert D weiter verschwunden.

Auch den musste sie etwas Suchen
dabei aber nicht mehr fluchen.
Dann konnte sie erst einmal genießen die schöne Tour,
dank Clue verlor sie nie die Spur.

Am Ende zu finden den richtigen Pfad
war wieder ganz schön hart.
Einem ortskundigen Wanderspaar sein dank,
dass die Katz den Pfad doch noch fand.


Was müssen die Sträucher und Gräser auch so hoch wachsen
und der Katze alles verpatzen :evil:
Am Ende hat sie Henes gefunden :D :D
und ist zurück zu ihrem Letterboxmobil verschwunden.


Den Kruppi`s für diese schöne Tour vielen Dank
sagt die Katz von der heimischen Ofenbank :lol:

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 445
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 09.08.2013 21:43

Hallo,

nachdem der Startpunkt mit zwei der drei Hinweise schon lange erknobelt war :wink: , ging es heute auf die Spuren von Henes. Alles ging recht problemlos, auch wenn wir beim Ritterstein die Hilfe vom GPS hinzugezogen haben. Nach der Stärkung in der Futterstelle wurde die Box dann auch bald gehoben. Wieder eine tolle Kruppi Tour :lol: .
Vielen Dank und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 496
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon die blinden Hühner » 19.08.2013 20:14

Beim Startpunkt standen wir etwas auf dem Schlauch, aber wir hatten auch nur den einen Hinweis aus der Lambertskreuz-Bonusbox. Nach reichlich Kartenstudium fiel der Groschen pfennigweise, dann aber konnten wir die Box problemlos heben.

die blinden Hühner

tigerente
Placer
Beiträge: 550
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon tigerente » 17.09.2013 23:07

Der Startpunkt war schnell gefunden, auch durch den Clue lief es super - ohne Verlaufen. Leider war das Rauf und Runter die Strecke über nicht ausgeglichen und der Anstieg war schon hart... :D Die Wege haben mir aber gut gefallen und der Großteil der "Sehenswürdigkeiten" war für mich total unbekannt.
Leider war der Rückweg für mich nicht nachvollziehbar und ohne GPS oder Karte ist man da echt aufgeschmissen. Ich bin den F. Weg (also nicht den Matschabzweig) zum nächsten Forstweg gelaufen und nach links abgebogen. Dieser Forstweg zog sich so dermaßen in die Länge, dass ich am Ende sicher an die 4 - 5 km weiter "unten" aus dem Wald fiel. :D Dort waren dann sogar Eisenbahnschienen zu sehen... Ich musste mich dann vom Elch-Taxi (Vielen DANK an dieser Stelle nochmals an Euch) :D :D abholen lassen, da ich den Rückweg zum Auto im Halbdunkeln an der vielbefahrenen Straße ohne Gehweg nicht gewagt hätte... :oops:
Eine ausführlichere Rückwegbeschreibung mit Gradzahlen wäre da wohl besser gewesen. Sowas ist mir noch nicht passiert, dass ich mein Auto nicht mehr alleine finde... :roll: :roll:

Liebe Grüße von der tigerente

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 610
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Auto gefunden, Box gefunden....

Beitragvon HEUREKA » 20.10.2013 18:53

... dann ist ja alles im Lot. Naja, fast :oops:

Liebe Kruppis

Das war ja mal eine interessante Wegführung.
Diesmal gings zuerst bergab ( und für mich mit Schmackes am richtigen Abzweig vorbei) und nebenbei hieß es noch Augen auf. So manches war gut versteckt, zB. die Quellzahl.
Mit allen( !!) Zahlen im Gepäck und wunderschönen Bildern im Kopf ( tolle Wege!) gings rein in die Futterstelle. Und hier siegte wieder mal die Gier über die Vernunft.
Das hat sich bitter gerächt, wer den finalen Anstieg kennt, weiß was ich meine....
Dann noch Probleme mit dem kleinen 1x1 ... und schon kam ich auf satte 5h Suchzeit.

Aber .... mir hat alles ( bis auf den Modder stellenweise und den Asphaltteil) ausgezeichnet gefallen. Vor allem die kleinen Dschungelpfade die Ihr, liebe Kruppis, immer wieder für uns findet, haben mich begeistert. Deshalb werde ich die Box auch nochmal mit meiner Wandergruppe laufen. Mal schauen wie die oben ankommen....

Fürs Protokoll
alle Hinweise waren gut zu finden, Wege sind zur Zeit keine gesperrt und die Letterbox erfreut sich bester Gesundheit.

Dankeschön sagt
Heurekas Andreas

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 437
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 13.03.2015 20:01

Für letzten Samstag (07.03.2015) suchten wir uns diese Tour aus. Im Rahmen unserer Vorabrecherchen
zur 50er-Club Runde konnte der Startpunkt und einige Werte dieser Runde bereits zu Hause ermittelt werden.
Das war auch gut so, da wir vermutlich den parallel verlaufenden Weg 10 Minuten nach der schaurigen Buche
übersehen hatten und somit den Ritterstein verfehlten (C kannten wir jedoch). Die Quelle bereitete uns kein
Problem.

Nach der Futterstation hat uns die Wegführung überhaupt nicht gefallen. Der Asphalt und Schotter hat sich
erbarmungslos dahingezogen. Wir können auch nicht nachvollziehen, warum nicht die andere Bachseite für
diesen Abschnitt gewählt wurde. So wie wir es erkennen konnten verläuft dort ein schöner Weg der mit dem
Symbol gekennzeichnet ist, das wir am Talanfang verlassen mussten und das genau an dem Graben, an dem
aus dem Tal aufgestiegen werden muss, den Bach quert.

Der anschließende Pfad nach oben hat uns für den Wegabschnitt zuvor nicht so recht entschädigt.

Die Box war dann ab dem Wegestern problemlos in einem ziemlich verwüsteten Umfeld schnell gefunden.

Liebe Kruppi´s verzeiht uns bitte die Kritik an der Runde, aber anderen Touren, die wir von Euch kennen,
haben bei unser inzwischen die Erwartungshaltung an eine "Kruppi-Letterbox" anwachsen lassen.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1033
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Die Kruppi`s » 14.03.2015 14:51

1 km Asphalt im Pfälzer Wald geht wirklich zu weit. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Box wird eingezogen und archiviert :evil: :evil: :evil:
Die Kruppis

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1033
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Die Kruppi`s » 31.07.2016 21:10

Hallo Dosensucher,
Der Henes ist wieder da :D
Alte Box, alter Stempel, alter Ritterstein, neuer Weg, neues Versteck und neuer Clue.
Nachdem der neue Clue schon seit Dezember 15 fertig war, ist es uns nun endlich gelungen die Dose auszulegen.
Vielen Dank an den Admin für die Unterstützung :wink:
Viel Spaß beim Suchen
Happy Letterboxing
Die Kruppis

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Die Wanderfalken » 24.10.2016 8:06

Wir hatten bereits vor einiger Zeit den 1. Henes-Hinweis in einer Box entdeckt und dann zu Hause gleich recherchiert...
aber ein Blick ins Forum informierte uns darüber, dass Henes "eingezogen" wurde :cry: - also haben wir den Hinweis "entsorgt".

Kürzlich dann die gute Nachricht, dass man Henes wieder besuchen kann - also mit vereinter Kraft den Henes-Hinweis wieder besorgt :lol: und noch einen zweiten dazu und dann stand dem Besuch nichts mehr im Wege.

Eine nette Geshichte wurde da in eine schöne Box umgesetzt :P , den schmalen Pfad im letzten Drittel fanden wir besonders reizvoll.

Sibylle von den Wanderfalken und Edith von den Gartenstadt-Hobbits

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 389
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Mummerumer » 26.11.2016 21:00

Heute wollen Nils und ich mal wieder auf Männertour gehen. Sylvia und Manfred hatten uns kurz vom Schicksal der Henes-Box erzählt, so wollten wir genau diesen Weg laufen. Das Starträtsel war eine kleine Herausforderung, schließlich hatte ich aber mit zwei der drei Informationen die einzelnen Punkte erraten. Alleine diese Herausforderung war für mich ein kleines Highlight (es muss ja nicht immer eine Burg oder ein Schloss sein :D :D :D ).
Wir waren die meiste Zeit allein unterwegs. Schon am Anfang des Weges kamen die Erinnerungen an unsere Letterbox Nummer 6 im Jahr 2013, wir hatten uns in dieser Gegend total verlaufen. In der Nähe der Futterstelle waren dann ein paar Spaziergänger unterwegs und dann gab es tatsächlich ca. 150 Meter betonierten Weg, für uns gar nicht schlimm.
Der Weg vom Beton zum Ziel war dann einfach nur toll. Wir kamen gut voran und haben die Wege richtig genossen. Im Zielgebiet fand Nils die Box recht schnell, mittlerweile unsere Nummer 260.
Der Weg ist für einen Ausflug am Samstag Vormittag einfach nur empfehlenswert, das sahen jedenfalls Nils und ich so.
Unseren Dank für das klasse Starträtsel und den erholsamen Weg an die Kruppis.
Bis bald
Jens

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 155
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Lustiger Astronaut » 22.01.2017 15:31

Auch eisige Temperaturen von -10 Grad am Startpunkt konnten mich heute nicht davon abhalten, diese schöne Runde zu laufen (Schließlich kommen Weltraumreisende mitunter mit ganz anderen Außentemperaturen in Berührung :lol: ).
Auf einsamen, mir zumindest teilweise noch unbekannten Pfaden ging's durch die herrliche Winterlandschaft. Alle Werte ließen sich problemlos finden und so stand ich nach knapp 1 1/2 Stunden vor dem zugefrorenen Versteck :o :mrgreen: . Der Box mit dem prima Stempel geht's gut.

Vielen Dank an Die Kruppi's sagt

Der Lustige Astronaut

Benutzeravatar
Sarotti
Beiträge: 218
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: ??? - Henes Letterbox

Beitragvon Sarotti » 08.04.2017 18:48

Bei herrlichem Wetter haben wir uns heute auf die Fährte des misteriösen Heenes gesetzt. 8-) :lol:
Der neue Streckenteil nach der Einkehr sowie das neue Versteck boten für Thomas genügend Anreiz, die Runde ein zweites Mal zu laufen. :D :D

Wie bei Kruppi-Clues gewohnt, war alles gut zu finden. Der Pfad nach der Einkehr hat uns besonders gut gefallen. :D :D :D

Im Zielgebiet sind viele Bäume markiert. Wir hoffen, dass die Box das gut überstehen wird.

Vielen Dank und liebe Grüße nach Fernost an die drei Placer. 8-) 8-)

Sabine und Thomas


Zurück zu „Die Kruppi`s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste