Die Autorenliste ergibt ein falsches Bild

Alte Anregungen und Vorschläge kannst du hier noch einmal nachlesen
Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Die Autorenliste ergibt ein falsches Bild

Beitragvon Diether und Inge » 27.04.2007 20:29

Hallo liebe Boxensucher,

wenn man die Liste der Letterboxen eines Bundeslandes anschaut, muss man als unbedarfter Besucher den Eindruck gewinnen, Jochen sei der Autor fast aller Letterboxen. Ich finde es schade, dass die tatsächliche Vielzahl der AutorInnen dadurch nicht zum Ausdruck kommen kann.

Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit, die eigentlichen Autoren in der Rubrik "Autor" erscheinen zu lassen, auch wenn Jochen das Einstellen der Beschreibungen für die meisten von uns weiterhin übernehmen muss?

Gruß
Diether

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Lettertrolline » 29.04.2007 8:17

Hallo Letterboxer!

Ja, das finde ich auch schade, daß man nicht gleich auf den ersten Blick erkennt, wer nun eigentlich die Box plaziert hat.

Es könnte doch derjenige, in dem Moment, wo er seinen neuen Clue an Jochen schickt, gleich den Thread eröffnen, mit dem Hinweis, daß das Online-Logbuch freigegeben ist. Jochen tut das ja auch, bevor die Download-Möglichkeit gegeben wird. Somit wäre der Placer auch gleich der Autor und für alle gleich ersichtlich.

Happy Letterboxing wünscht die Anette

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Beitragvon MickeyMaus » 29.04.2007 11:41

Anette hat geschrieben:Es könnte doch derjenige, in dem Moment, wo er seinen neuen Clue an Jochen schickt, gleich den Thread eröffnen, mit dem Hinweis, daß das Online-Logbuch freigegeben ist.


Das könnte er, wenn er dazu berechtigt wäre. Und diese Berechtigung haben außer dem Admin und Jochen bisher nur zwei weitere Letterboxer. Eigentlich sollte jeder, der eine Box versteckt hat, diese auch selbst veröffentlichen. Es wird aber immer Ausnahmen geben, denn nicht jeder fühlt sich am PC so fit, dass er es selbst machen möchte.

Wie wäre es mit folgendem Vorschlag:

Es gibt da zwei neue Letterboxen, die sich folgendermaßen in der Liste präsentieren:
Weinbiet - Letterbox (1) - (NW)
Weinbiet - Letterbox (2) - (NW)


Stattdessen könnte man schreiben:
Weinbiet 1 (NW) <Apr.07 - Martina>
Weinbiet 2 (NW) <Apr.07 - Die 4 Mussbacher>


Mich hat das Wort "Letterbox" schon immer gestört. Das kann man bei einer Auflistung von Letterboxen bestimmt weglassen. Sehr gut finde ich die Idee, anhand des Autokennzeichen den Landkreis einzugrenzen, wo die Box versteckt ist. Wenn man nun "Letterbox" weg läßt, gewinnt man etwas Platz und kann Monat und Jahr und den Eigentümer der Letterbox hinten dran hängen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Diether und Inge » 29.04.2007 13:07

Ich halte Michaels Vorschlag für einen guten Kompromiss, wenn die eigentlichen Autoren nicht unter der Rubrik "Autor" erscheinen können. Das Erscheinungsjahr könnte meiner Meinung nach wegbleiben. Der Autor ist wichtig. Wobei mir der Vorschlag von Anette eigentlich besser gefällt.
Ich verstehe deine Sicherheitsbedenken Michael. Aber man könnte doch vielleicht dem "Placer" wenn er/sie eine neue Box bei Jochen einreicht, für den ersten Eintrag eine befristete Schreibberechtigung geben. Wenn dieser erste Eintrag getätigt ist, würde dann die Schreibberechtigung wieder gestrichen. Oder ist das zu viel Aufwand?

Anette hat geschrieben:Es könnte doch derjenige, in dem Moment, wo er seinen neuen Clue an Jochen schickt, gleich den Thread eröffnen, ...

Da Jochen verständlicherweise immer einige Zeit braucht, bis er die neue Box online stellt, könnte man den Thread allerdings nicht gleichzeitig mit der Zusendung an Jochen eröffnen, wie Anette meint, sondern müsste warten, bis Jochen Grünes Licht gibt. Aber über solche Einzelheiten kann man ja immer noch nachdenken, wenn ein solches Vorgehen als grundsätzlich möglich erachtet wird.

Der Begriff "Letterbox" in der Überschrift ist mir schon lange ein Dorn im Auge. Was könnte man sonst bei "Letterboxing.de" veröffentlichen?

Gruß Diether
Zuletzt geändert von Diether und Inge am 29.04.2007 16:23, insgesamt 1-mal geändert.

whschreiber

1 Stimme für MickeyMaus' Vorschlag

Beitragvon whschreiber » 29.04.2007 13:25

vielleicht mit einer kleinen Modifikation, nämlich das KFZ-Kürzel an den Anfang zu stellen. Evtl. kann man mal sortieren und dann haben wir geografisch gemeinsames auch zusammen.

Gruß aus dem Käfig von

whs-Baer, der sich die rechte Tatze gebrochen hat.

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Beitragvon MickeyMaus » 29.04.2007 16:29

Diether und Inge hat geschrieben:Aber man könnte doch vielleicht dem "Placer" wenn er/sie eine neue Box bei Jochen einreicht, für den ersten Eintrag eine befristete Schreibberechtigung geben...


Die Schreibberechtigung kann man nicht befristen. Derjenige, der als Autor den Text erfaßt hat, hat immer das Recht, seinen eigenen Text zu verändern. Ein Moderator, sofern er berechtigt ist, kann auch fremde Text ändern. Der Admin darf natürlich alles.

Eigentlich fehlt uns eine Spalte "Placer". Dann noch eine Spalte für das KFZ-Kürzel. Und das ganze sortieren. Das wäre doch etwas für die Excel-Spezialisten. Wenn man sich die Tabelle irgendwo runterladen könnte, dann könnte man immer abhaken, was man schon gefunden hat.

Aber noch mal zurück zum Autor. Der Admin hat die Möglichkeit im nachhinein den Namen eines Autors für einen bestimmten Beitrag zu ändern. Wie wäre es, wenn der Placer beim Admin (per email) beantragt, dass er als Autor eingesetzt wird. Dann kann der Text von Jochen (da er Moderator ist) und vom Autor geändert werden. Ist vielleicht auch ganz hilfreich, um mal schnell einen Schreibfehler zu beseitigen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Diether und Inge » 29.04.2007 17:16

MickeyMaus hat geschrieben:Der Admin hat die Möglichkeit im nachhinein den Namen eines Autors für einen bestimmten Beitrag zu ändern. Wie wäre es, wenn der Placer beim Admin (per email) beantragt, dass er als Autor eingesetzt wird. Dann kann der Text von Jochen (da er Moderator ist) und vom Autor geändert werden. Ist vielleicht auch ganz hilfreich, um mal schnell einen Schreibfehler zu beseitigen.


Das wäre natürlich die ideale Lösung! Und nur um zu sehen ob ich das richtig verstanden habe, hier nochmal das Vorgehen:

1. Die Beschreibung der Box wird wie bisher an Jochen geschickt.
2. Jochen eröffnet den Thread und setzt den Boxentext ein. Als Autor erscheint sein Name.
3. Der Placer sendet eine Mail an Michael oder Jochen, mit der Bitte, ihn anstelle von Jochen als Autor einzusetzen.
4. Ist dies geschehen, erscheint a) der Name des Placers als Autor und b) der Placer kan in Zukunft diesen ersten Beitrag nachträglich ändern.

Wenn das so ist, kann ich den Placern nur sagen:
"Auf geht's meldet euch bei Michael, damit wir möglichst bald die richtigen Namen in der Autorenliste sehen können!"

Gruß Diether

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Beitragvon MickeyMaus » 29.04.2007 19:17

Nicht so schnell !!! Das sollten wir erst mal mit ein oder zwei Freiwilligen testen. Die beste Gelegenheit ergibt sich, wenn dieser Freiwillige auch gerade eine neue Letterbox veröffentlichen will.

ZU:
Punkt 1. - ok
Punkt 2. - ok
Punkt 3. - Jochen kann den Namen nicht ändern. Das kann nur der Admin! Die Mail dann bitte nur an mich.
Punkt 4. - stimmt. Dateien hochladen kann aber nur Jochen.

Was hält Jochen von der Idee??? Vielleicht hat er auch noch einen Vorschlag...

Gruß Michael

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Saxmann » 29.04.2007 22:53

Ei ei, ist das alles kompliziert.
Gewundert hab ich mich allerdings schon immer, daß Jochen alle "meine" Boxen ausgelegt hat...
Naja: S wärd schoo werrn

Benutzeravatar
Bernhard + Simon
Placer
Beiträge: 70
Registriert: 25.09.2006 14:35
Wohnort: Imsbach

Beitragvon Bernhard + Simon » 29.04.2007 23:09

Das scheint mir der richtige Weg zu sein. Aber nichts überstürzen - Gut Ding braucht Weile! - :wink:

Grüße
Bernhard + Simon!

Spiky

Einstellen von Clues

Beitragvon Spiky » 09.07.2008 15:01

Es wäre schön wenn wir in diesem Zusammenhang auch noch einmal das Thema Mitgliederbereich und Einstellung der Clues durch die Mitglieder selbst bzw. durch ein „Freigeber-Pool“ erneut betrachten können. Auch um alle Möglichkeiten auszuschöpfen die uns so ein Forum bietet.

Wie viele bereits angesprochen haben finde ich auch, dass die Autorenliste wirklich ein falsches Bild abgibt. Die Lösung das über den Admin eine Umstellung erfolgen kann finde ich umständlich auch darauf zu warten, das man so viele Boxen versteckt hat, das man evtl. irgendwann zum Moderatoren etc. eingesetzt wird um selber Boxen einstellen zu können. Ich finde hier sollte eine einheitliche Lösung her. So fände ich einen Mitgliederbereich in dem das Mitglied seinen Clue zeitnah selber einstellen kann sehr praktisch und fortschrittlich. Falls die Clues erst nach Kontrolle hinterlegt werden sollten, wäre auch eine Poollösung aus mehreren Admins/Mods vorstellbar. Bei einer immer steigenden Zahl an Letterboxern/innen und vielen neuen Boxen steigt auch der Aufwand eines einzigen Admins/Freigeber und verursachen z.B. unschöne und unötige Wartezeiten z.B. von 2-3 Wochen bis zum Einstellen des Clues. Hier könnte Zeit und Aufwand für den Admin klar optimiert werden und zudem das Problem der Autorenangabe mit einem Mal behoben werden. Mitglieder können so evtl. eine Planungssicherheit haben, das der Clue zur neuen Box sofort bzw. bei einer Poollösung in z.B. spätestens 3 Tagen eingestellt ist. Natürlich sollten einheitliche Standards wie der Kopf der Clues mit Angaben zum Startpunkt, Gelände etc. einheitlich bleiben. Inwiefern eine Prüfung vor Einstellung Sinn macht, kann ich nicht beurteilen. Mir ist bisher nicht aufgefallen, das irgendetwas an einem Clue abgeändert wurde bevor er in´s Netz eingestellt wurde. Womit ich für mich das selbständige Einstellen eines Clues durch das Mitglied favorisiere. Sicher habt Ihr auch weitere Ideen parat. Ich freue mich auf Eure Antworten und Ideen und wünsche mir ein konstruktive und ernsthafte Diskussion dazu.

Viele Grüße
die Spiky

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Beitragvon MickeyMaus » 10.07.2008 20:27

Das scheint mir eine sehr gute Idee: ein Pool. :idea: Ich freue mich immer, wenn konstruktiv an der Gestaltung des Forum mitgearbeitet wird.

Ich hoffe, wir verstehen darunter das gleiche. Ich denke dabei an einen Bereich im Forum, wo jeder seine neue Box zur Veröffentlichung bereit stellen kann (Pool). Wir haben z. Zt. vier Personen, die dort rein greifen könnten, um die endgültige Veröffentlichung vorzunehmen. Evtl. müssen noch Anpassungen vorgenommen werden, ein Word-Dokument muss in PDF umgewandelt werden, oder ein viel zu großes Foto muss komprimiert werden. So ein Pool ist auch denjenigen eine große Hilfe, die das erforderliche Dateiformat/-größe nicht selbst erstellen können. Nicht jeder ist so fit im Umgang mit dem PC. Ich denke, viele Leute wissen nicht, wie man ein PDF erzeugt. Auf jeden Fall würde die Box innerhalb kürzester Zeit veröffentlicht. Das Problem mit der Autorenliste wäre damit auch gelöst. Und Jochen hätte nicht mehr so viel Stress...

Aber zuerst würde ich gerne auf eine neue ForenSoftware umstellen. Meine ersten Tests haben ergeben: alles ganz easy, nur die PDFs und Fotos müssen neu hochgeladen und zugeordnet werden. Das bedeutet viel Arbeit, wozu ich wahrscheinlich das Forum für zwei Tage abschalten muss. (Termin steht noch nicht fest)


Gruß Michael

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Vorschlag zur Pool-Lösung

Beitragvon Die Wander-Riesen » 12.07.2008 11:32

Vorschlag zur Pool Lösung: Der verantwortliche Personenkreis könnte zeitgleich, mit dem Bereitstellen eines neuen Clues, auch die Excel Liste, die Google Earth Dokumentation und die Auflistung "Neue Letterboxen" aktualisieren.
Vorteil: Keine Schnittstellen und somit immer einheitliche Datensätze. Auch ein notwendiger Rückwärtsprozess (LB geht verloren) kann schnell abgebildet werden.

Gruß
Andreas

Jochen

Testen wirs ....

Beitragvon Jochen » 13.07.2008 21:39

Da ich für jede Erleichterung dankbar bin probieren wir den Pool einfach aus würde ich sagen.

Grüße aus Freinsheim
Jochen

Spiky

Beitragvon Spiky » 15.07.2008 8:47

Hallo zusammen,
hallo Mickey,

da bin ich doch gespannt auf die neue ForenSoftware. Bei der Gelegenheit bitte auch an den Thread "Letterboxing in Planung" denken, gel!!! :-) Thx!

Einen Freigeberpool aus mehreren engagierten Personen klingt doch für das Erste nicht schlecht. Schön, viell. kann man bereits die jenigen aufnehmen die es sich zutrauen und für die das Umwandeln in PDFs sowie das Komprimieren von Bildern sowie LB-Engagement nichts ausgewöhnliches ist. Man könnte Dich, Mickey, dann z.B. anschreiben (PN) um aufgenommen zu werden.

Wenn es sonst keine Kriterien gibt, weshalb der Clue erst freigegeben werden muss, bin ich mir sicher, dass die meisten auch gerne selber Ihren Clue einstellen möchten. Ich traue sowieso allen die sich hier einloggen und einen Eintrag im Forum platzieren zu, dass Sie einen Clue einstellen können bzw. es gerne lernen würden. Eine kleine Anleitung in einem Hilfe Ordner einrichten, fertig. Da könnte Dich, Mickey, natürlich auch gerne ein anderes Mitglied unterstützen. Wenn es natürlich nur um das Umwandeln in eine PDF Datei und das Hochladen von komprimierten Bildern geht, könnte man natürlich z.B. den Mitgliedern freistellen ob man ein PDF erstellt und hochlädt oder einfach seinen Text in ein Dialogfeld eingibt (ohne PDF). Beispiele dafür im Web gbt es z.B. bei den GEOs genug.

Viele Grüße und noch eine schöne Woche
die Spiky


Zurück zu „Archiv - Anregungen und Vorschläge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast