RP - Das Geheimnis der weißen Frau

W.U.F.F.
Placer
Beiträge: 8
Registriert: 09.10.2014 21:54

RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon W.U.F.F. » 24.09.2017 17:02

Das Geheimnis der weißen Frau
(placed am 24. September 2017 durch W.U.F.F.)

Stadt: 67459 Böhl-Iggelheim
Startpunkt: 49.362814 N, 8.319200 E Parkplatz an der Kläranlage
Empfohlene Landkarte: keine
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Schere, Stempel, Stempelkissen, Logbuch und den Mut Wagnisse einzugehen
Schwierigkeit: (***--)
Gelände: (*----) Keine Steigungen, alles Wald- und Feldwege
Länge: ca. 10 km; ca. 3-4 Stunden.
Einkehrmöglichkeiten: Strandbar Niederwiesenweiher (im Sommer täglich mindestens von 10-18 Uhr geöffnet, 1.11.-31.3. Mo. & Di. geschlossen)
Naturfreundehaus Böhl (Hunde nur auf der Terrasse erlaubt! Öffnungszeiten: Mi. bis So. ab 10 Uhr; Mo. & Di. Ruhetag)
Für Naturliebhaber gibt es unterwegs Picknickplätze


Zahlreiche Sagen ranken sich um den Böhler Wald: Hier soll in früheren Tagen eine Weiße Frau gespukt haben. Auf verschiedene Arten tauchte sie im Leben der Böhl-Iggelheimer auf: So soll sie die Iggelheimer gerügt haben, als diese in wirtschaftlicher Not ihren Wald zu billig an die Böhler verkauften. Einer armen jungen Feldarbeiterin soll die Weiße Frau zu einem prunkvollen Leben als Prinzessin verholfen haben. Am häufigsten aber fand man sie an Brunnen und Gewässern, wo sie in rauen Nebelnächten unvorsichtige Wanderer anlockte und zu sich in die Tiefe zog – bis es eines Tages einem Waldschützen gelang, sie zu erlösen. Der Waldschütz gelangte von da an zu beträchtlichem Wohlstand. Wie genau das vor sich ging, war für viele Jahre ein Geheimnis…
Bis, ja bis vor nicht allzu langer Zeit auf einem alten Iggelheimer Dachboden ein einmaliges Dokument gefunden wurde: Das Vermächtnis des Waldschütz, ein Brief an seinen Sohn, in dem er genau beschreibt, wie er damals die Weiße Frau erlösen konnte. Doch entweder hat dieser Brief seinen Adressaten nie erreicht, oder dem Sohn fehlte es an Mut und Phantasie, um die Erklärungen seines Vaters umzusetzen. Jedenfalls liegt das Geheiminis der Weißen Frau bis heute im Verborgenen und wartet auf mutige Wanderer, denen es gelingt, mit etwas Letterboxer-Geschick die Rätsel des Waldschützen zu entschlüsseln, die Weiße Frau zu finden und vielleicht sogar ihren Schatz zu heben…

Achtung, bitte die letzte Seite auf DIN A4 ausdrucken (nicht verkleinern oder vergrößern)

veröffentlicht am 24.09.2017 durch cfh-admin
Dateianhänge
Bild.jpg
Clue - Das Geheimnis der weißen Frau.pdf
(317.53 KiB) 50-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von W.U.F.F. am 10.03.2018 20:01, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 880
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon Die 4 Müller's » 27.09.2017 16:38

Hallo Letterboxer :P

Wir haben heute "das Geheimnis der weißen Frau" gelöst. :mrgreen:
Bisher hatte sich noch keiner in den Wald getraut :o und so vertraute Sie uns Ihr Geheimnis als Erster an. :D

Mit dem Brief des Vaters in der Hand ging es los den Böhler Wald wieder sicher zu machen. :P
Die ersten Werte waren eingesammelt und bald auch der 1.Heiligenname notiert. Die weiteren Informationen waren Dank der präzisen
Angaben des Vaters kein Problem, so das die Punkte im Pergament ein hilfreiches Muster ergaben. :wink:

Mit den "Münzen" in der Tasche :roll: war ging es auf zu Oles Lagerplatz, kaufen oder nicht kaufen :?: Wir haben uns für ............... entschieden. :mrgreen:

Bald schon konnte der erste Zwischenstopp erreicht werden und so genossen wir die wärmende Sonne. 8-) 8-)
Zielsicher ging es über Wege und Pfade weiter bis der gesuchte Baum erschien und wir das geheimnisvolle Pergament zur Hilfe nahmen. :o
Dieses zeigte uns dann auch nach dem Beistand der Heiligen das Vesteck der weißen Frau. :P

Wir glaubten sogar SIE noch einmal gehört zu haben, als wir Ihre Schatztruhe öffneten.
:o

Liebe W.U.F.F da habt ihr eine tolle Letterboxrunde den Schatzsuchern beschert, eine klasse Geschichte und schöne Wegführung.
Heute sogar fast Muggelfrei.
Freuen uns schon auf weitere geheimnisvolle "Briefe". :wink:

Happy Letterboxing


Jutta & Uwe


:P :twisted: 8-) :lol:

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 273
Registriert: 16.05.2012 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon K.D.F. » 30.09.2017 16:08

Da kann ich Wunderlein nur zustimmen. Eine tolle Tour, ein Clue in dem eine Story grandios umgesetzt wird und ein schöner Stempel. Das war ein absolutes Highlight

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013 14:34
Wohnort: Haan

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon LuDaGo » 30.09.2017 17:57

Eine LB der Extraklasse!
Eine sehr schöne Geschichte, ein sicherer clue, der uns nie zweifeln ließ, liebevoll gestaltete Hinweise, Wege und Landschaft, die das Auge erfreuen, wunderbare Rastmöglichkeiten - wir waren begeistert!
Die weite Anfahrt war schnell nebensächlich.
Vielen!! Dank an die placer für diese sehr aufwändige Schatzsuche. Wir hoffen, dass Euch das Ausarbeiten so viel Freude bereitet hat wie uns das 'Erlösen'.
Liebe Grüße von LuDaGo
PS: Für die Befreiung des Böhler Waldes durften wir sogar noch ein 'Dankeschön' mit nach Hause nehmen!

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 561
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon die blinden Hühner » 30.09.2017 20:48

Für diese Flachlandtour sattelten wir unsere Räder. Trotz der erhöhten Geschwindigkeit konnten wir der Geschichte gut folgen, wir fühlten uns wie in einem PC-Spieleklassiker wie Myst, nur viel toller, da wir echte Rätsel und Aufgaben zu lösen hatten. Besonders das 2. Versteck war liebevoll und aufwändig gefertigt. Auch die Landschaft und die Wege waren unerwartet abwechslungsreich und schön.
Da wir an einem Freitag unterwegs waren, begegnete uns keine Menschenseele, nur am Strand und im NFH war was los. Daher ärgerten wir uns, als ausgerechnet im Finale während wir schnippelten ein Gassigänger auftauchte. Komischerweise erkundigte er sich, ob bei uns alles klappen würde. Erst jetzt kapierten wir, dass wir der Placerin gegenüber standen (wir waren vor 3 Jahren mal zusammen auf der Flucht). Geholfen hat sie uns nicht, aber durchaus ermutigt und sehr bald hatten wir sie, die Dose mit der kompletten Sage.

Vielen Dank für den erlebnisreichen Ausflug und bis bald mal wieder im Wald,
die blinden Hühner, die von solchen Clues nicht genug kriegen können

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 643
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 02.10.2017 8:16

Am 30.09.17 erlösten wir die weiße Frau :D :D

Wir hatten keine Schwierigkeiten den der Wegbeschreibung des Vaters zu folgen und fanden die wirklich tollen Hinweise :!: :!: :!: punktgenau. :D :D
Die Runde hat uns auch absolut super gefalleneine wirklich schöne und lohnenswerte Letterbox.

Vielen Dank und liebe Grüße
Tanja mit Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Krümelchen
-
Beiträge: 157
Registriert: 17.11.2008 13:17

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon Krümelchen » 02.10.2017 12:10

Gestern war ich zusammen mit zwei Letterboxneulingen (mal sehen ob ich sie infiziert bekomm) diese schöne Runde laufen.
Ein stimmiger Clue, schöne Wege, herrliches Herbstwetter, Letterboxerherz was willst du mehr.
Viele Grüße
Pepe von den Zwillingen
zusammen mit Max und Christine
und den Wuffs Jill, Mun, Charly, Benny und Nuket

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 813
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon der kleine Elefant » 03.10.2017 18:06

"Heute sind aber viele Leute mit Zettel im Wald unterwegs" wurde ich mehrmals angesprochen :P .
Einige habe auch ich getroffen.
Schöne Flachetappe und alles war eindeutig.
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1629
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon Britta und Jürgen » 03.10.2017 18:44

.... auch wir konnten heute das Geheimnis der weißen Frau lüften....... :D

Es war ein rundum gelungener Clue , der uns gut drei Stunden in absoluter Höchstspannung hielt. :D

Ein großes Kompliment an die Placer für dieses hochinteressante Erstlingswerk und den tollen passenden Stempel im Beelemer Wald. :D

Liebe Grüße an meine Mitstreiter,
Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 774
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box am 02.10.2017 gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 03.10.2017 19:42

Richtig toller Clue, mit viel Liebe zum Detail umgesetzt :D
Wir waren mit den Rädern unterwegs und konnten den Spuren der "weißen Frau" gut folgen und das Geheimnis lüften :D

Danke für den schönen Stempel :D
Manfred und Birgit

Die Dockis
-
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2017 21:17

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon Die Dockis » 04.10.2017 21:31

Wow, was für eine tolle Box! Wir haben diese Box gestern in ca. viereinhalb Stunden gefunden (mit einigen Pausen) :wink:
Das war unsere erste Box und hat uns schon so fasziniert! Wir hatten großen Spaß und das war auch mit Sicherheit nicht unsere letzte Box. Die Geschichte war sehr interessant und die Boxen waren unfassbar schön gestaltet. Vielen Dank dafür! :)

Die Dockis

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1196
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon GiveMeFive » 05.10.2017 19:01

Hallo liebe W.U.F.F., hallo liebes Forum

Heute waren viele Gelegenheits-Letterboxer unterwegs. Die einen laufen gelegentlich (liebe Grüße an die Glorreichen Sieben) und andere bei jeder Gelegenheit (liebe Grüße an Rosanna). Zu letzteren zählen wir uns, zusammen mit Jürgen auch. Auch am "Ole's Lager" trafen wir Leute mit Zetteln, die ihre 1. Gelegenheit nutzten. :lol:

Gleich an der ersten Schranke unterlief uns unser einziger Fehler, denn nach Lesart des Clues sind beide Möglichkeiten gleichwertig. Danach lief es richtig reibungslos, wir konnten uns an gegebener Stelle mit Kohle und Infos bereichern, bis wir zu Ole's Kuhstall kamen. Nach kurzer Beratung waren wir nicht schlauer als zuvor. Mit einer 50% Chance ließen wir es darauf ankommen und zu unserer Erleichterung fanden wir etwas, was den Anschein erweckte, dass wir richtig lagen. Auch hier gab es viel zu staunen und einige Werte für das alles entscheidende Rätsel. 8-)

An geeigneter Stelle kam dann die Schere zum Einsatz und an der abgezählten Stelle passte alles perfekt. Welch genialer Einfall. :idea:

Mit der gefundenen Box sind wir recht weit weg gegangen, denn viele Muggel waren auf dem Weg unterwegs.

Vielen Dank für den tollen Clue und für den passenden Stempel dazu.

Liebe Grüße an unseren ebenso staunenden Begleiter Jürgen.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 204
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon M.U.T.H. » 09.10.2017 11:15

Am Samstag zogen auch wir los um das Geheimnis zu lüften. 8-)
An der ersten Schranke wählten auch wir, wie unsere Vorschreiber, die falsche Richtung :o
Nachdem wir wieder auf Kurs waren hoben wir den Goldschatz und schon ging es frohen Mutes weiter :P
......
aber dann doch etwas zu weit :shock: . Irgendwann bemerkten wir, dass wir an Oles Lager vorbeigeschossen
und schon Richtung Kuh unterwegs waren :o

Egal..... wir konnten das Geheimnis lüften und die weiße Frau befreien.

Vielen Dank für die tolle Geschichte, schöne Runde und den passenden Stempel :P sagen
M.U.T.H.

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 746
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon Nettimausi » 11.10.2017 16:05

Gestern befreite ich die weiße Frau von ihrem Fluch. :D
Gleich am Anfang habe ich den Fluch von der weißen Frau gespürt. :twisted: Ich bin gleich mal verkehrt gelaufen. :roll: Nach einer Stunde habe ich ein Neustart gemacht und den richtigen Weg gefunden. :D Es gibt 2 Wege mit diesen Zeichen. Man sollte das Zeichen mit dem Pfeil folgen. :wink: Dann lief es ohne Probleme. :D
Mit dem Lagerplatz von Ole habe ich nicht gefunden oder nicht verstanden. :oops: Aber ich habe den Weg zu den drei wichtigen Zahlen gefunden. Natürlich hatte ich die Schere vergessen , aber ich konnte trotzdem die weiße Frau aus der Box befreien. :D

Vielen Dank für die schöne Geschichte und für die schöne Wanderung. :D

Schöne Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 934
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: RP - Das Geheimnis der weißen Frau

Beitragvon trüffelwutz » 13.10.2017 20:05

Am heutigen schönen, herbstlichen Nachmittag zog es uns mit den Rädern aus dem benachbarten Großdorf nach "Igglem", um dem Geheimnis der weißen Frau auf die Pelle zu rücken.
Das Geheimnis des richtigen Weges zu Beginn ist ja keines mehr. So zogen wir direkt über LOS und fanden alsbald den Goldschatz. Schön :!: :D Auch alle anderen Werte haben wir fleißig notiert und markiert. Beim Kuhhandel mit Ole haben wir uns unserer Meinung nach richtig entschieden und bekamen dafür das was uns versprochen war. Nochmal schön, richtig schön. :P

So stand dem Weg zum Versteck der weißen Frau nichts mehr im Wege. Die finale Peilung zur Box gelang uns nicht sofort. Schritte zu lang, Arme zu lang und ein bißchen Knick in der Optik; es passte bei uns nicht 100%. Das tat der tollen Idee aber keinen Abbruch, Klasse gemacht und unique. 8-)
Wir haben uns gerne ins Logbuch eingetragen und einen Stempel der weißen Frau mitgenommen.

8-) :P Vielen Dank an W.U.F.F. für die tolle Umsetzung dieser Heimat-Sage, die schönen Stationen, die Box und den Stempel. :P 8-)

Viele Grüße
Esther und Peter


Zurück zu „W.U.F.F.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast