MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Benutzeravatar
zajchonok
Placer
Beiträge: 10
Registriert: 09.02.2014 20:26
Wohnort: Mannheim, Germany

MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon zajchonok » 08.12.2016 11:03

Mannheimer Grenzgänger Letterbox
(plaziert am 23 November 2016 durch Заяц и Зайчонок)

Stadt: 68305 Mannheim
Startpunkt: Karlstern, Käfertal, Mannheim
Parkplatz: N 49.535403, E 8.512983
Empfohlene Landkarte: nicht notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, gute Laune, Futter für Hirsche (Mohren geht immer gut)
Schwierigkeit: (**---) mittel
Gelände: (*----) Waldwege und Pfade, mit Kinderwagen begrenzt möglich — mehrere Wege sind aber nicht asphalitiert
Länge: ca. 9 km vom Startpunkt bis zum Letterbox, ohne Rückweg
Laufzeit: ca. 2-3 Stunden ohne Pausen

Eine Wanderung im Käfertaler Wald.

veröffentlicht am 12.12.16 durch cfh-admin
Dateianhänge
MannheimerGrenzgaenger_RU.pdf
(214.91 KiB) 166-mal heruntergeladen
MannheimerGrenzgaenger_DE.pdf
(78.55 KiB) 136-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von zajchonok am 20.01.2017 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 813
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 13.12.2016 19:00

Die Grundidee war, nach Feierabend mit meinem Fahrrad, die Runde abzufahren :P .
Flachetappe und sehr bekanntes Gebiet - Heimspiel - sollte klappen.
Aber nach gefrusteten 13 km und einbrechender Dunkelheit, am Hunde Spa abgebrochen :? .

Nach zu Hilfe nahme der Elektronik, überprüfen der Hinweise... gut vorbereitet - heute zweiter Versuch.
Wieder am Hunde Spa angefangen und noch einmal 5 km gebraucht :? !
Bestätigen kann ich, nur bedingt Fahrrad tauglich :wink: .
Übrigens auf den Reitwegen sollte man sich nicht erwischen lassen.
Diesmal mit viel Ortskenntnis, Ziel erfüllt - Erstfinder :P
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 27.12.2016 20:44

So, heute hat es im zweiten Anlauf auch bei uns geklappt. :D Bei dieser Tour sollte man bei dem Zick-zack ganz wach sein und dann lässt sich jeder Hinweis auch gut finden (wir sind am einen oder anderen beim ersten Versuch daran vorbeispaziert... :oops: ).
Mit ausgefülltem Clue ging es heute nochmal zum Karlstern und dann wurde die Dose in ihrem prima ausgesuchten Versteck bald gefunden! :D
Ein Tipp von uns für die nachfolgenden Läufer: Macht ein Foto von der Karte mit den Wanderwegen am Karlstern zwecks Orientierung - das hilft! :wink:
Vielen Dank an die Placer und lieben Gruß,
Myriam und Stephan 8-)

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 374
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Das wilde Pack » 29.12.2016 14:51

Juhu, Drittfinder.

Wir sind heute - ebenfalls im zweiten Anlauf - fündig geworden, nachdem uns der Regen beim ersten Versuch noch gestoppt hat. :o Auch wenn wir manchmal ein wenig unsicher waren und wir Wert E nicht eindeutig verifizieren konnten :roll: , so hat uns die Runde doch Spaß gemacht. Interessant, was der Käfertaler Wald so alles zu bieten hat.

Die Tour ist wirklich nur bedingt fahrradtauglich, wenn man kein Downhillbiker ist. :lol:

Dem Finale haben wir uns dann zwar irgendwie von der falschen Seite genähert :? , aber das geschulte Letterboxerauge machte das potentielle Versteck trotzdem sogleich ausfindig. :mrgreen:

Vielen Dank für die interessante, sehr abwechslungsreiche Runde mit dem filigranen Stempel als Belohnung sagt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaśka

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1627
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 30.12.2016 18:16

..... Vorgestern noch eine Zip, Zip Tour in Elmstein....... heute eine Zick, Zack Route im Käfertaler Wald.

Hier legte der "Jungplacer" eine sehr interessante Schachtelrunde, die unsere Köpfe - bei frostigen Temperaturen- so richtig
ins Schwitzen kommen ließ.

Leider sind im Clue ein paar arbeitstechnische Fehler, die uns Extrakilometer einbrachten. Ein Testlauf wäre wohl sinnvoll .......
Zwei Punkte will ich hier hervorheben:

1. Nach dem Auffinden der Hinweisbox ist der Weiterweg .... nicht der "bisherige Wanderweg"
2. .... hinter den Türmchen biegen wir nach rechts ab und folgen dem linken Pfad...... mit Tier.....

Mathias und Horst werden bestimmt noch zu dem einen oder anderen Punkt der Streckenführung Stellung nehmen...

Danke an den Placer fürs Legen und fürs Zeigen der Grenzregion BW/Hessen.

Liebe Grüße an die Mitstreiter( heute mit "Gastläuferin" Anastasia) und nochmals Danke für die tolle Teamarbeit.

Jürgen :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1187
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 30.12.2016 19:28

Hallo liebe(r) zajchonok, hallo liebes Forum

Im dicken Nebel trafen wir uns heute mit Jürgen, Anastasia, Max und Horst am Karlsstern.

Wir behaupten mal einfach, dass wir die ersten sind, die im ersten Anlauf die Box gefunden haben. :wink: Aber ganz so easy war es auch für uns nicht. Davon zeugen die Wegeparameter: 15,2 km in 4h 44min. Darin eingebaut ein Verhauer von bestimmt 3 km. :?

Das kam daher, weil unserer Meinung nach ein kleiner Fehler im Clue uns in die verkehrte Richtung schickte und wir uns wieder am Ausgangspunkt einfanden. Dort studierten wir nochmals die Wanderkarte und Horst entdeckte darauf mit seinen Adleraugen das nächste zu suchende Objekt. Also gingen wir wieder zurück zur Kreuzung, wo wir den versteckten Hinweis (und auch einen Cache) fanden. :)

Hier muss es korrekter Weise lauten: ....gehen wir wieder zurück zur Kreuzung und folgen nicht mehr dem bisherigen Wanderweg, sondern behalten die alte/vorherige Richtung bei bis zur Kreuzung....

Der weitere Verlauf war dann wieder klar, wir fanden ohne Probleme die weiteren Werte, die Grenzsteine, die F's , den Ausgangspunkt des Finales und die Box in ihrem tollen Versteck. :P

Noch ein Tipp: ...hinter dem Türmchen das links weglassen.

Vielen Dank für die schöne Wanderung, den schönen Clue und den tollen Stempel dazu.

Liebe Grüße an unsere Mitwanderer. Das war heute harte aber erfolgreiche Teamarbeit.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1050
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 01.01.2017 13:16

Den fast letzten Lauftag des Jahres wollten wir mit diesem Erstlingswerk verbringen.

Es wurde eine harte Tour, da wir wie Jürgen und Give-me-Five schon beschrieben haben, noch einige Extrakilometer zu leisten hatten.
Dies tut der Schönheit der Tour aber keinen Abbruch. :) In einem munteren Hin-und-Her wurden wir durch den Käfertaler Wald geführt und die Grenzsteine sind wirklich besonders schön. :D Wir sind mal gespannt auf den Track von Mathias!

Trotz der Kälte genossen wir die Eiswanderung, nachdem wir "on track" waren und wurden am Ende mit einem schönen Stempel belohnt. Da Anastasia gute Verbindungen zu Russisch-"native"-Speakers hat, sind wir mal auf die Übersetzung der Einleitung gespannt. :) :)

Danke an den Placer für die schöne Wanderung und danke an unser Team, alleine hätten wir´s wohl als Viererbande nicht geschafft.

Liebe Grüße von

Anastasia, Max und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 496
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 08.01.2017 16:30

Hallo,

heute ging's alleine los, um nicht so viele Spuren im Schnee zu hinterlassen :wink: .
Hierbei waren die Tipps aus den bisherigen Forumseinträgen sehr hilfreich und haben so manchen Verlaufer erspart.
Allerdings brachte der Schnee so manche Besonderheit mit sich:
- die Hinweisbox leuchtete mich schon von weitem an. Leider ließ sich diese wegen des gefrorenen Bodens nicht viel besser verstecken
- der Monat der Eröffnung des Hunde-Spas war wegen des Schnees nur sehr schwer zu finden.
- zu guter letzt habe ich nicht bemerkt, dass der Weg schon asphaltiert ist und bin so ein paar Extrakilometer gelaufen.
Trotzdem ein tolle Tour, die viel Spaß gemacht hat :P .
Vielen Dank und liebe Grüße,

Andi von den Wanderwölfen

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 746
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Nettimausi » 15.01.2017 0:57

Am 11.1.17 war ich das Erste Mal da. :D Bei Schnee konnte ich die ersten Werte sammeln :D . Nur die beiden Gründer habe ich nicht herausgefunden. :oops: Leider hatte ich die Forum Einträge nicht gelesen. :twisted: Ich habe nach der Suche des Grenzsteines eine Stunde kreuz und quer gelaufen. Danach war ich wieder im Clue. :D Als ich an den Tiernamen_ Schild kam, fehlte mir die Zeit, um jetzt weiter zu laufen. :oops:
Heute habe ich an diese Stelle wieder angefangen. :D Natürlich lag heute auch wieder Schnee. :D So konnte ich ohne Probleme die Box finden. Die Hinweise von den Vorgängern waren sehr hilfreich. :wink:

Schöne Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 561
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon die blinden Hühner » 17.01.2017 18:49

Auch wir haben zwei Anläufe für diese Flachlandtour gebraucht, was uns bei der kurzen Anfahrt gar nichts ausmachte. Wert E blieb auch uns verborgen, hier wandten wir unsere Schätzformel an. Danach scheiterten wir am Fund der Hinweisdose :oops: , erklommen noch den hessischen "Berg", aber fanden nicht mehr in den Clue. Zu Hause studierten wir die abfotografierte Wanderkarte, und recherchierten die Lage des Hunde-Spas. Hier stiegen wir heute wieder ein und konnten bald den filigranen Stempel in unser Buch drücken. Leider kann man das Motiv nicht so gut erkennen, wir haben uns einfach dazugeschrieben, was drauf ist.
Vielen Dank für die beiden schönen Schneewanderungen sagen

die blinden Hühner

Benutzeravatar
zajchonok
Placer
Beiträge: 10
Registriert: 09.02.2014 20:26
Wohnort: Mannheim, Germany

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon zajchonok » 20.01.2017 16:43

Hallo lieber Letterboxer!

Vielen Dank alle für die Hinweise an der problematische Stellen im Clue. Wir haben gerade alle diesen angepasst, so dass die folgende Letterboxer müssen keine unnötige Rätseln lösen und damit die Extrakilometer gehen...
Dabei sind die folgende Probleme behoben:
  • Hinweis E - mit "der beiden Gründer des Käfertaler Vereins" sind "der beiden allerersten Mitglieder des Käfertaler Vereins" gemeint :oops:
  • Nach dem Auffinden der Hinweisbox gehen wir zurück zur Kreuzung und in der bisherigen Richtung weiter bis zur Kreuzung mit einem befestigten Weg
  • hinter den Türmchen F(N + I - G) biegen wir nach rechts ab und folgen dem Tier...

Grüße,
Dmitry & Anastasia (a.k.a zajchonok)

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 774
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 27.01.2017 19:59

Mit dem neuen Clue unterwegs, ging es im Zick und Zack durch den Käfertaler Wald :D
Wegführung war schön - Clue hat bei uns gepasst - die anfänglichen Schwierigkeiten sind wohl ausgebügelt :D
Nur im Finale hatten wir wohl etwas nicht richtig interpretiert - "Gebäudereste" waren links des Weges - wir sind also von der falschen Seite aus gekommen. War aber nicht wirklich ein Problem.

Hat uns auf jeden Fall gut gefallen und wir sagen vielen Dank an die Placer

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 643
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: MA - Mannheimer Grenzgänger Letterbox

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 06.02.2017 9:40

Gefunden 05.02.17 :D
Schöne Flachlandtour, trotz einiger unklarer Werte ( z.B. die Zahl der Holzpfeile am oder auch um den Karlsstern, beim Hundespa war der Monat absolut nicht zu finden…… :? ) recht problemlos gefunden. Im Finale waren wir aber total verpeilt, unsere berechneten Werte wollten absolut nicht zum Versteck zeigen. Dadurch irgendwie zuerst zu „hoch“ gesucht, war aber schlussendlich kein Problem.

An dieser Stelle nochmal viele Grüße an das Mitglied der Dinos, der gemeinsame Wegabschnitt war sehr lustig :D :D

Viele Grüße an alle Boxler und vielen Dank an die Placerdie Box hat sehr viel Spaß gemacht :D :D
Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 227
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: Schriftzug bescherte extra km..........

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 07.02.2017 20:31

Am Sonntag den 05.02.2017 ging´s in den Käfertaler Wald. Kein weiter Anfahrtsweg, flache Runde, gerade richtig als Einstandsbox 2017 habe ich mir gedacht :D . Am Karlstern angekommen hatte ich schon die ersten kleineren Probleme mit den Werten die man ermitteln sollte.
Welche hölzernen Wegweiser mit Pfeil sollte ich nun zählen, nur die direkt am Karlstern, vielleicht in der näheren Umgebung, das ältere Holzschild vielleicht auch noch :?: Nachdem alle Werte ermittelt waren, ging es auf die Runde. Alles lief wunderbar bis zu der gesuchten Kreuzung mit dem Schriftzug. Ich lief an etlichen Kreuzungen vorbei ohne die Bank, bzw. den Schriftzug zu entdecken :shock: Nach einer Weile kam ich dann an eine Kreuzung mit Bank, daneben ein Holzschild mit Schriftzug. Leider war die Bank nicht versteckt, noch ging irgendein Pfad ab. Hier war ich mit Sicherheit falsch :!: Also den Weg zurück. Nach geraumer Zeit steuerte ich auf eine Kreuzung zu und ich endeckte einen schmalen Pfad, der vom Weg abging.
Auch war eine etwas versteckte Bank zu sehen. An der Kreuzung genauer umgeschaut sah ich dann auch den gesuchten Schriftzug :idea: . Das Aufinden der Hinweisbox war kein Problem, da sie fast offen da lag.
Nachdem der Hinweis notiert war ging es weiter. Es lief gut bis zum Hunde-Spa. Dort konnte ich den gesuchten Wert nicht ermitteln. :o
Kurze Zeit später traf ich dann Sascha von Bambigonzales & Eywa. Gemeinsam absolvierten wir den Rest dieser Runde.
Nicht immer waren wir uns sicher, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen hatten. (da nicht alle ermittelten Werte passten )
Das Zielgebiet erreicht, hatten wir die Box nach nicht allzulanger Zeit aus ihrem Versteck geholt.

Auch wenn nicht alles so klappte, hat mir die Tour sehr viel Freude bereitet. Vielen Dank an die Placer für diese schöne Flachlandrunde
von den Dinos aus Hemsbach. :wink: :wink:

Lg an Sascha von den Bambigonzales & Eywa für die gemeinsam gelaufenen Meter, wäre toll wenn man sich mal wieder trifft :!:

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 264
Registriert: 29.08.2012 14:24

Grenzgänger.... am 12.02.17

Beitragvon TANNI-TANNE » 12.02.2017 21:29

Zusammen mit meinem Bruder ging es heute zum Karlsstern. Es sollte die Grenzgänger Box sein.
Im Zickzack ging es durch den Käfertaler Wald. Viele neue Ecken wurden entdeckt und auf einmal war ein Sonntagnachmittag vorbei :shock: :D :shock:
Wir hatten keine Schwierigkeiten beim Auffinden der einzelnen Werte. Nur mit dem Interpretieren der errechneten Werte hatte wir ab und zu Probleme. Gegen Ende gab es einen kleinen Verlaufer - wir wollten einfach nur gaaaanz schnell zum Hundespa :roll:
Im Finale suchten wir am rechten Fleck. Aber Tomaten auf den Augen zögerten das Finden der Box etwas hinaus.
Von Menschenleer zu übervoll - von Sonne bis doch ganz schön frisch - von altbekannt bis wow da war ich noch nicht
- war alles dabei.
Danke für die Box sagt
TANNI-TANNE

das Mitbringsel vom Koch haben wir in der Box gelassen
Zuletzt geändert von TANNI-TANNE am 13.02.2017 19:39, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „zajchonok“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast