NW - das etwas andere Krippenspiel von tiger-TANNE Teil 4

Benutzeravatar
TABI
-
Beiträge: 93
Registriert: 22.10.2016 14:23
Wohnort: 76870 Kandel

Re: NW - das etwas andere Krippenspiel von tiger-TANNE Teil 4

Beitrag von TABI » 25.02.2018 15:52

-8 Grad am Parkplatz :oops: :oops: :oops:
Aber die herrlichen einsamen (leider sehr vereisten - Vorsicht geboten :!: :!: ) Pfade, die geschlossene Schneedecke daneben und die strahlende Sonne liessen mich diese Zahl ganz schnell vergessen.
Dem kurzweiligen Clue macht es wirklich Spaß zu folgen und alle Hinweise, Pfade etc waren trotz Schnee super zu finden. Alles sehr stimmig. Der Box und dem Stempel geht es gut. Jetzt steht der Stall und die Beleuchtung.....es kann also eingezogen werden. :P


Vielen Dank für diese Reihe und den schönen Stempel.

wild-rover
-
Beiträge: 394
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: NW - das etwas andere Krippenspiel von tiger-TANNE Teil 4

Beitrag von wild-rover » 05.03.2018 9:48

Gestern haben wir erfolgreich für Licht im Stall gesorgt. Wieder führte uns der stimmige clue auf schönen, teilweise noch tief verschneiten Wegen und Pfaden durch den Wald. Auch uns blieben die Buchstaben auf dem Hinkelstein, trotz beharrlicher Suche, verborgen. Ohne Umweg erreichten wir schließlich die Quelle und bald darauf das Zielgebiet. Hier konnte sich die box (auch ohne Wert A) nicht lange vor uns verstecken.
Dose und Inhalt sind in bestem Zustand. Den Rückweg haben wir etwas verlängert um noch eine Stunde im der gestern wieder gut besuchten Hütte zu verbringen. Das Jesuskind werden wiir dann in Bälde besuchen.

Liebe tiger-Tanne - auch diese Runde hat uns wieder prima gefallen - vielen Dank dafür.

schöne Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Benutzeravatar
Die Fußballmäuse
Placer
Beiträge: 160
Registriert: 25.10.2009 20:49
Wohnort: Vorderpfalz

Re: NW - das etwas andere Krippenspiel von tiger-TANNE Teil 4

Beitrag von Die Fußballmäuse » 25.03.2018 16:35

Teil 4 des Krippenspiels erfolgreich gelöst :D
Ohne jedes Problem führte uns der Clue ins Zielgebiet. Die Buchstaben auf dem Hinkelstein sind nicht zu übersehen. Vielleicht lag es bei unseren Vorläufern am Winterwetter. Der Box geht es gut. Uns fehlt jetzt nur noch der Josef, dann geht es zum Kind :lol:

Die Fußballmäuse :P :P :P :P

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 601
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: NW - das etwas andere Krippenspiel von tiger-TANNE Teil 4

Beitrag von lusumaka » 04.01.2019 21:43

Weil Maria jetzt endlich nicht mehr allein ist, haben wir gleich auch noch für ein bisschen Licht und Wärme gesorgt.
Ganz schön schattig war es heute da oben, aber echt schön. Wir konnten den Wege problemlos folgen. Nur diese Buchstaben am Hinkelstein haben uns etwas zögern lassen - Wie lange gibt's die schon? Sind die antik??
Der Dose geht's gut. Wir waren übrigens heute nicht die ersten, die sich heute hier verewigt haben.
Vielen Dank für die schöne Runde
:P LusumaKa und Bilbo

Benutzeravatar
Die Metzjers
Placer
Beiträge: 243
Registriert: 07.01.2007 21:55
Wohnort: Nierstein/Rheinhessen

Re: NW - das etwas andere Krippenspiel von tiger-TANNE Teil 4

Beitrag von Die Metzjers » 26.02.2019 10:00

Nach einer kurzen Unterbrechnung von knapp 3 Jahren sind wir am Sonntag wieder in Sachen Krippenspiel unterwegs gewesen. Am Startpunkt waren zwar nur 3°, aber zum Glück wurde es schnell wärmer, sodass wir eine angenehme Wanderung im vorfrühlingshaften Pfälzer Wald genießen konnten. Spätestens bei dem kurzen aber knackigen Aufstieg war uns dann auch nicht mehr kalt. Die Buchstaben am Hinkelstein waren da, sind aber tatsächlich schon sehr verblasst.

Ohne Probleme konnten wir die Box heben und dem Stall endlich etwas Erleuchtung bescheren. Da es noch früh war, sorgten wir direkt im Anschluss noch für etwas mehr Leben im Stall und machten uns umgehend auf die Suche nach dem Jesuskind. :-)

Vielen Dank an tiger-TANNE für diese schöne Serie und die tollen selbstgeschnitzten Stempel.

Es grüßen aus Nierstein
die Metzjers
Katrin & Matthias

Antworten

Zurück zu „tiger-TANNE“