NW – Gravitationswellen - Letterbox

5 Waldschätze
-
Beiträge: 146
Registriert: 24.08.2010 15:50

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon 5 Waldschätze » 03.11.2017 9:10

02.11.2017
Heute hatte ich die Ehre die (Ur)Laubers bei ihrer ersten offiziellen Letterboxsuche zu begleiten. Den Wald hatten wir fast für uns alleine. Daher konnten wir uns ungestört den Berg hinauf kämpfen. So gingen wir auf schönen Pfaden von Hinweis zu Hinweis ganz gespannt dem schwarzen Loch entgegen. Auch wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus was uns da im Finale erwartete :o.
Vielen Dank für den schönen Nachmittag.
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 755
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 04.11.2017 15:43

Geniale Clueidee - sensationell klasse umgesetzt :D
Wir haben den Clue verstanden und die Hinweise richtig interpretieren können und konnten die Box ohne Umweg finden :D :D :D
Tolles Boxenversteck - da steckt Arbeit drin! Einfach spitze!

Danke und liebe Grüße an die Placer
Manfred und Birgit

tigerente
Placer
Beiträge: 588
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon tigerente » 05.11.2017 10:55

Auch wir, die tiger-TANNE und der Koch, waren gestern auf der Suche nach den Gravitationswellen.
Vom mündlichen Abi in Physik ist nach 17 Jahren nicht mehr viel übrig und so hatten wir nach dem ein oder anderen Hinweis schon etwas Bedenken, diese Aufgaben zu lösen. :roll: :wink: Zum Glück war es dann doch leichter als gedacht. :P Eine wirklich tolle Tour mit superschönen Pfaden und einem knackigen Anstieg zu Beginn - aus der Nebelbrühe hinauf der Sonne entgegen :!: :!: Traumhaft :!:
Die Werte waren gut zu ermitteln und wenn man dann auch die Formeln richtig berechnet, kann nix schief gehen. :oops: :oops: Mit geballter Teamarbeit klappte das wunderbar.
Das Finale hat mich dann auch ganz schön umgehauen. Einfach nur WOW, WOW, WOW was ihr da geschaffen habt. Einfach genial... :mrgreen:
Anschließend ging es zur Einkehr zurück, wo wir auf die Wiederholung des Abis in Physik angestoßen haben. :D

Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis und den passenden Stempel sagt die tigerente

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 258
Registriert: 29.08.2012 14:24

Physik - grrr.... - 04.11.2017

Beitragvon TANNI-TANNE » 05.11.2017 14:37

Nachdem Physik in der Oberstufe ganz schnell abgewählt war, hatte ich bedeken (unbegründet) bei diese Box. All die tollen Einträge machten aber neugierig... zurecht!!! Eine schöne Runde mit viel Aufwand in der Gestaltung. DANKE und extrem BEEINDRUCKEND!!!

Irgendwann fragte ich mich, wie all die Hinweise im Wald gelandet sind :o :shock: :o


Insgesamt war es ein schöner Tag im herbstlich sommerlichen Wald und eine tolle Box für einen Einstieg nach einer LB Pause.

Also, DANKE für die Box und die nette Begleitung...
viele Grüße
TANNI-TANNE

ps: die Einkehr macht demnächst Betriebsferien... ich glaube für 14 Tage ab dem 14./15.11.2017...

Benutzeravatar
Abraxas
-
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2017 19:25
Wohnort: Frankenthal

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon Abraxas » 19.11.2017 20:17

Was soll man da noch hinzufügen? :D :D :D

Tolle Runde auf teils bekannten sowie unbekannten Wegen und Pfaden.

Alle Hinweise gut gefunden und umgesetzt. :roll: :roll: :roll:

Im Finale waren wir wieder mal überrascht,wieviel Einfallsreichtum manche Placer besitzen.
Habt ihr das in Heimarbeit gebastelt? :lol: :lol: :lol:

Dickes Lob nochmals, hat uns mal wieder super gefallen. :D :D :D

divehiker
Placer
Beiträge: 435
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon divehiker » 25.11.2017 11:45

Diese Box ist wirklich klasse. Die Hinweise und das Finale: WOW. :D
Was hier an handwerklicher Leistung in den Wald gebracht wurde ist echt
beeindruckend. :!:
Die Wegführung ist sehr schön und obwohl wir Hinweis 2 leider nicht finden
konnten, kamen wir gut durch den Clue. Im Finale wurde es allerdings wegen
der fehlenden Werte recht knifflig.
Aber trotzdem fanden wir die markante Stelle, das schwarze Loch und natürlich
das Logbuch in seinem ganz besonderen Versteck. :D
Vielen Dank an Sabine und Thomas für eine Letterbox der Extraklasse.
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 26.11.2017 17:20

Wow,

wir haben ja schon vieles gesehen, aber die Art, wie die Hinweise ausgearbeitet und befestigt waren und dann noch, wie das Boxenversteck erarbeitet ist: Chapeau!
So etwas haben wir noch nie gesehen. Auch die ganze Geschichte drumherum, das wirklich Spaß gemacht.
Eine würdige Tour für unsere 500. Box.
Vielen lieben Dank dafür und herzliche Grüße,

die Wanderwölfe

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 281
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 26.11.2017 20:40

Respekt!
Ganz leicht waren wir ja mit euren Vorhabungen vertraut, aber nun sind wir doch baff :!: :!: :!:
Das verdient allerhöchste Anerkennung. Hoffentlich bleibt alles gut erhalten, denn beim Wert am Aussichtspunkt hat man aktuell schon Probleme die Werte ablesen zu können. Da kratzt leider der Stein etwas....
Wenn wir an dieser Box überhaupt etwas auszusetzen haben, dann das, dass die Wege gekonnt an den Hütten vorbei führen :? . Und das NFH hatte leider Betriebsferien.
Ortskenntnis führte uns aber gezielt nach der Tour zur bekannt geschätzten Einkehr im Forsthaus Silbertal.
Ein schöner Tag mit unseren Freunden Jutta und Uwe wurde dann noch durch ein zufälliges Treffen mit Big5 abgerundet.
Ach Leute, wie schön ist doch dieses Hobby. :P :P :P . Herzlichen Dank an Sabine und Thomas für dieses Highlight.
Happy Letterboxing
Ilona und Steffen

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 469
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 28.11.2017 20:10

Die Anziehungskräfte der Gravitationswellen oder des schwarzen Lochs waren vergangenen Sonntag (26.11.2017) besonders groß. Wir hatten an diesem Tag als drittes Letterboxteam die Box gehoben. Bis auf einen Wert konnten wir unterwegs alle Hinweise finden (auch wenn bereits bei einem der Lack abblättert).
Der fehlende Wert machte uns schon ein wenig nervös und wir haben uns mit Letterboxinstink (Peilen, Zurückrechnen,…), ohne groß zu denken auf die Suche gemacht. Erst durch Lesen der früheren Einträge im Logbuch kam unseren trägen Gehirnen mit Lichtgeschwindigkeit die Erleuchtung.

Liebe Sabine, lieber Thomas, wir haben den Eindruck, die früheren Forumseinträgen konzentrieren sich viel zu sehr auf das Versteckmeisterwerk und die Würdigung der Wegführung blieb völlig im Hintergrund. Wir jedenfalls haben trotz der kalten Witterung die Wanderung auf den einsamen Pfaden richtig genossen – ganz nach unserem Geschmack - vielen Dank.


Es grüßen

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 797
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 06.01.2018 20:58

Heute waren wir auf der Suche nach den Gravitationswellen im Wald.
Regen und Nebel begleitete uns. Aber wie vermutet, wurde uns bergauf warm :wink: .
Bei dem Wetter trafen wir auf der ganzen Runde niemand.
Ohne Umwege wurde die Dose, auf direktem Weg, gefunden.
der kleine Elefant

Fledermäuse
-
Beiträge: 65
Registriert: 25.12.2013 17:11

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon Fledermäuse » 07.01.2018 22:28

Hallo Sarotti,
nachdem uns die Silvesterbox doch etwas zu kurz war und die Kraft noch endlos schien, erinnerten wir uns an viele tolle Einträge zu Eurer Box. Auch der frühe Anbruch der Dunkelheit zu dieser Jahreszeit konnte unseren Eifer nicht bändigen. Um 14.30 starteten wir mit vollem Bauch, da wir befürchteten bei der Rückkehr nichts mehr zu bekommen. Die Angst verleihte uns dann Flügel und in für uns unvorstellbaren 2,5 Stunden kamen wir sogar noch rechtzeitig auf einen Kuchen wieder zurück. Zwar ausgepowert und müde, aber sehr, sehr glücklich es mit dieser Tour probiert zu haben. Alles gefunden, kein Verlaufer und am Ende sogar den fehlenden Buchstaben ohne Hilfe kapiert. Der Hinweis kurz vorm Tisch ist tatsächlich bald nicht mehr lesbar. Es zog zwar gerade Nebel auf, aber die Kratzschäden sind schon deutlich. Keine Panik, weil trotzdem alles klar scheint. Das Versteck ist wirklich enorm lobenswert. Wir hatten schon 333 Boxen auf dem Buckel, aber hier waren wir echt baff...
Was uns bei der Eile etwas zu kurz kam, war das Genießen der schönen Aussichten. Auch mussten wir an 3 Stellen über umgestürzte Bäume kraxeln. Ja, auch bei uns kommt diese Box in die Top 10, das ist sicher. Danke sagen

Die 4 Fledermäuse aus Mannheim

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 976
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon pepenipf » 08.01.2018 15:14

Unsere Samstagstour sollte mal wieder nicht so weit weg sein und auch nicht ganz so lang, wir waren eh schon spät dran
Nach leichten Startschwierigkeiten, lief es dann bis zum einbrechen der Dunkelheit wie am Schnürchen, vielleicht war nach 15 Uhr zu starten doch nicht die beste Idee.
Und so übersahen wir doch eine Sitzgelegnheit und liefen fröhlich endlos in die falsche Richtung weiter.... Aber irgendwann fällt auch das auf und so machten wir uns wieder zum letzten Punkt zurück und fanden dann auch die Sitzgelgenheit. Das FInale war dann schnell erreicht, aber dort verursachte ein Verutscher in der Wertetabelle erneut Probleme. Aber auch die liesen sich lösen und selbst im dunklen ist das tolle Versteck zu finden.
Die Wege waren selbst bei dem nicht so schönen Wetter toll und relativ gut zu laufen. Der 2. Hinweis ist bereits schwierig zu lesen...
Und wo um alles in der Welt hätten wir E gefunden? Das haben wir total verplant, ginga ber auch ohne
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
die Nitzemer
-
Beiträge: 22
Registriert: 30.08.2009 20:37
Wohnort: Kleinniedesheim

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon die Nitzemer » 08.01.2018 18:56

Nicht einmal 24h nach den pepenipf haben sich Die Nitzemer auf den Wege gemacht, die Quelle der Graviationswellen zu finden. Wir waren total begeistert über die Kreativität, die der Placer in diese Box gesteckt hat - CHAPEAU -

Wir sind gestern am heiligen Sonntag zur besten Mittagszeit aufgebrochen und haben bis zur Box exakt 3h gebraucht. Die ersten Variablen sind sehr gut zu finden und F-H gleich die erste Überraschung. :) Etwas frustrierend war es dann am Ausblick, wo ein unspeziefischer Hinweis gesucht wurde. Die Peilung war perfekt, doch ein Letterboxkamerad hatte den Hinweis vorsorglich noch hinter ein paar Steinen versteckt. So standen wir kurz vor dem Aufgeben, ehe der erlösende Schrei kam. Der Hinweis dort ist auch schon etwas unleserlich geworden! :(

Die Variablen haben wir alle gefunden: manche am Stein, manche am Baum und eine hatten wir sogar selber mit in den Wald gebracht ... klasse Idee :lol:

Alle Wege waren wunderbar zu laufen, auch wenn der Hinweis "nicht kinderwagentauglich" unbedingt gilt und großzügig ausgelegt werden sollte. Steil rauf und runter geht es allemal!

Vielen Dank an den Placer und eine Empfehlung für alle Letterboxer, die gut zu Fuß sind.

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 432
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Relativ gesehen ...

Beitragvon Mummerumer » 21.01.2018 7:25

... war diese Letterbox zum absolut richtigen Zeitpunkt in mein Blickfeld gekommen. Schnell war klar, dass dieser Weg meine Nummer 300 wird.
Klasse Ausarbeitung mit sehr klar beschriebenen Hinweisen. Schon am ersten Hinweis war ich total erstaunt, das hatte ich nicht erwartet. Einige Augenblicke später nahm ich dann die Beschreibung im Clue etwas zu genau und nahm einem falschen Weg, allerdings war das nicht so schlimm. Ich hatte Zeit und der Weg bot mir superschöne Aussichten. An einem Rastpunkt schaute ich, nach einer kleiner Stärkung, verwirrt in Clue und GPS und wusste eigentlich schon, dass ich zurück muss. Mein TJ hat mir das auch bestätigt, nochmals vielen Dank. Zurück im Clue fand ich den nächsten Hinweis ohne Probleme. Ich denke, die davor platzierten Steine sind ganz gut für den Schutz vor vorbeilaufenden Muggels. Leider wird aber bald nicht mehr viel lesbar sein.
Alles weitere lief wie am Schnürchen. Am letzten Hinweis war ich etwas verwirrt, hatte ich doch etwas anderes darin erwartet. Ich glaube, das ging vielen Läufern vor mir ähnlich. Aber man muss, wie immer, richtig aufmerksam lesen. Der Startpunkt ins Finale war mit dem zentralen Spiegel schnell ausgemacht. Im Finale klappte dann der Mund auf. Was ist denn das? Auf die WhatsApp-Anfrage vom TJ ("Gefunden?") konnte ich nur antworten, dass ich total von den Socken bin. Jeder, der schon hier war, kennt dieses Gefühl wohl recht genau.
Auf dem gut beschriebenen Rückweg war ich mir klar, dass die Nummer 300 würdig vergeben wurde.
Vielen Dank für dieses Meisterstück, beste Grüße aus Mummerum an die Placer.

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 376
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: NW – Gravitationswellen - Letterbox

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 27.01.2018 19:46

heute ging es zusammen mit der Trüffelwutz, Stefan und Kathleen los um den Wellen auf den Grund zu gehen.
Gleich zu Beginn zog es uns wie gewohnt nach oben.
Unser Basislager lag ruck zuck weit unter uns. Kurz nachdem wir auf eine externe Sauerstoffversorgung umsteigen wollten, mussten wir den Kopf einziehen, da die ISS so dicht an uns vorbeigezogen ist. Grüße an alle von den Astronauten :wink:
Durch den Adrenalinrausch der Beinahkollision angeheizt quälten wir uns weiter in Richtung Gipfel.
Oben ongekommen hatten wir schon Kavitation in der Blutbahn....,die Gravitation war auf Grund der höheren Umfangsgeschwindigkeit der Erde an dieser Stelle schon merklich geringer. Auch sauste plötzlich der Mond an uns vorbei. :wink:
OK...auf Grund des Nebels kann es auch ein Mountainbiker gewesen sein...Wer weiß das schon.

Weiter ging es auf "ebenen" Wegen.
Wobei nach einer längeren Diskussion kamen die Wege uns wohl nur eben vor. Denn bei Sarotti gibt es kein EBEN und schon gar kein BERGAB!!!!

So zogen wir munter durch den Clue, dieser ist wie üblich punktgenau geschrieben und auch ein fehlender Wert war bald gefunden.
Da ging uns doch noch rechtzeitig ein Lichtlein auf. :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea: :idea:

Das Finale sorgte dann nochmals für Begeisterung. Das ist doch wer nimmer ganz knusper!!!!!
RESPEKT sagen wir hier und vergeben 10 Favoritenpunkte für die Arbeit.

Einen Besucher haben wir dann noch in die Box gestopft.

Den Wiedereintritt schafften wir gerade eben so und nach einer Stärkung im Basislager konnten wir den Heinweg antreten.
Danke für die Runde. Wir hatten viel Spaß und können nur hoffen keine Folgeschäden zurückzubehalten.
Happy Letterboxing
Over and out


Zurück zu „Sarotti“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast