KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 135
Registriert: 30.07.2014 19:33

KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Antares » 17.02.2015 18:28

Hermann, Barbara und die Rhododendren
(placed am 14.02.2015 durch Antares)

Stadt: 76307 Karlsbad
Startpunkt: Wanderparkplatz nach Baumschule Jansen
Empfohlene Landkarte: keine notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (**---) Geringe Steigungen und geringes Gefälle, befestige Wege, Waldbodenwege, und Schotterwege, für Kinderwagen geeignet
Länge: 10 km; ca. 4 Stunden ohne Pausen.
Einkehrmöglichkeit: am Ende der Tour besteht im Ort Langensteinbach eine große Auswahl an Restaurants

Die Tour verbindet die folgenden Attraktionen der Gemeinde Karlsbad:
Hermannsee, Naturlehrpfad im Bocksbachtal, St. Barbara Kapelle, Baumartenlehrpfad, Waldkulturpfad in Spielberg, Bienenlehrpfad und Rhododendronpark der Baumschule Jansen


3.3.2018
BOXENKONTROLLE
Die Box ist verschwunden.
Das ganze Waldgebiet rund um das Finale ist den Waldarbeiten zum Opfer gefallen, sogar alte Baumstümpfe wurden herausgezogen.
Wenn der Wald wieder aufgeräumt ist, werde ich die Box neu verstecken.


veröffentlicht am 18.02.15 durch cfh-admin
Dateianhänge
Karlsbad Titelfoto.jpg
Letterbox Karlsbad Clue V2.pdf
(96.45 KiB) 27-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Antares am 03.03.2018 19:53, insgesamt 4-mal geändert.

wernerwersonst
-
Beiträge: 85
Registriert: 14.06.2010 18:41

Gefunden 19.02.2015

Beitragvon wernerwersonst » 19.02.2015 20:59

Mann ist das ein Stress! Kannst du deine neuen Dosen nicht zeitlich ein bisschen strecken, damit man sie schön langsam der Reihe nach suchen kann? :wink:

Die Runde war dafür kurz und schmerzlos, die Wegführung war immer eindeutig. Nur bei dem zweiten historischen Monument fehlt offenbar die Hinweistafel. Das hat mich aber nicht gestört, weil ich vorher schon ein bisschen recherchiert hatte. Der Name lässt sich ja noch im Umfeld ermitteln, aber für die Mauerdimensionen muss man sonst wohl ein Maßband mitbringen.

Merci!
Werner, wer sonst?

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 135
Registriert: 30.07.2014 19:33

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Antares » 21.02.2015 21:43

Habe den Clue heute kontrolliert. Die Hinweistafel mit der Info für den Wert D und E fehlt tatsächlich.

Die Lösung für den Wert D kann man aus den Wanderwegeschildern herausfinden.

Für Wert E gilt ab sofort folgende Frage:
Beim zweiten Monument: E = Anzahl der gemauerten Stufen bis hinauf auf die Mauerkrone + 6.


Viel Spaß beim Suchen.

Antares

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 303
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Sarotti » 22.02.2015 21:34

Es ist wirklich schön, dass Antares neue Boxen in unserer Nähe gelegt hat.

Und so ging es heute ins knapp 30 Kilometer entfernte Karlsbad. :D :D :D

Bei recht schönem Wetter machten wir uns auf, die verschiedenen Lehr-, Kunst- und Tierwege zu erkunden.

Bis auf die Stelle am alten Gebäude neben der St. Barbara Kapelle konnten wir alle Werte sicher ermitteln und der eindeutige Clue führte uns ohne Umwege zur Box.

Gerne nahmen wir das Geschenk für die Drittfinder in Empfang! Bettina und Michael haben wir wohl verpasst.

Vielen Dank und Grüße an die Placerin,
Sabine und Thomas

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Bettina & Michael » 24.02.2015 17:27

In Karlsbad wartete eine ganz neue Letterbox von Antares auf uns. Bisher wurde sie erst einmal gefunden.

Erste Station: Hermannsee - nichts Besonderes, aber einen ersten Hinweis gab es dort. Flotten Schrittes ging es die Walking-Autobahn zur nächsten Station, der Ruine der St. Barbara Kapelle. Nachdem wir zuerst einen Vogellehrpfad absolviert hatten, ging es nun auf einem Baumlehrpfad weiter. Nach überqueren der Straße folgten wir dem Waldkulturpfad vorbei an schönen und interessanten Stationen. Hier ließen wir unserer musikalischen Fantasie freien Lauf. Bei der letzten Station dieses Pfades wurden wir von einem neugierigen Einheimischen angesprochen. Anhand unserer Wanderausrüstung müssten wir doch bestimmt auf dem Jakobsweg unterwegs sein. Dort war aber kein Jakobsweg.

Die letzte Hütte vor dem Finale nutzen wir zum Rasten und Rechen. Durch das Hin- und Herlaufen beim Finale haben wir uns nicht in die Irre führen lassen. Den Extrakilometer liefen wir fast ohne zu murren und fanden zielstrebig das schöne Versteck. Es gab einen Riesenstempel, und einen Zweitfinderbleistift durften wir auch noch mitnehmen.

Die Rhododendren werden wir uns zu einem Zeitpunkt ansehen, wenn sie blühen.

Zurück am Parkplatz sahen wir das Auto unserer Verfolger. Wer mag das wohl gewesen sein?

Bettina & Michael

Benutzeravatar
TreffAss/PikDame
-
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2013 19:59

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon TreffAss/PikDame » 28.02.2015 20:58

Hallo!

Da dieser Tag schon so erfolgreich war, haben wir uns auf den Weg gemacht und versucht auch diese Box zu finden ;) .

Fakt ist, dass man für den ersten Teil der Tour am besten Ohrstöpsel dabei haben sollte. :D
Gott sei Dank, ging es mit der Lautstärke ab der St. Barbara Kapelle! :)
Bei dem restlichen Weg, waren wir überrascht über die Anzahl von Lehrpfaden im Wald und für deren Individualität!
Der Clue war klasse und ganz genau und somit konnten wir das Suchen vor dem Sonnenuntergang beenden. Am Ende haben wir auch noch liebe Grüße von Weingartner-Edel-Hobbits bekommen und haben uns sehr darüber gefreut und grüßen euch herzlichst zurück :) Wir hoffen darauf bald eure Bekanntschaft zu machen!

Grüße an die Placer!

Andrzej und Marie.

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 500
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 04.03.2015 22:07

Da die Wetterprognose letztes Wochenende für den Samstag viel besseres Wetter ankündigte hat als für den Sonntag, haben wir
spontan am Samstag (28.02.15) alle Arbeit liegen gelassen und obwohl dem Hobbit-Mann schon 20-Joggingkilometern in den Beinen
steckten und die Hobbit-Frau um 15:30 Uhr wieder zu Hause sein musste, sind wir Richtung Karlsbad aufgebrochen.

Es hat alles prima geklappt.

Vom Hermannsee ging es entlang des Bocksbaches, dessen Rauschen leider keine Chance gegenüber der restlichen Geräuschkulisse
hatte. Am SRH kamen Erinnerungen an längst vergangen Zivildienstzeiten (vor 25 Jahre) auf – wir waren schon lange nicht mehr
hier draußen. An der Ruine der St. Barbara Kapelle kam sogar passend zu unserer Vesperpause die Sonne mit ihren wärmenden
Strahlen zum Vorschein. Die neuen Werte konnten wir dort problemlos finden, wie auch der Rest des Clues uns sicher führte.

Irgendwie hatten wir zum richtigen Zeitpunkt die Beschreibung der Zielgebietsuche gelesen und konnten uns somit einige Extraschritte
sparen. Die Box mit ihrem extra großen, selbstgeschnitzten Stempel ließ sich problemlos finden.

Liebe Heike, vielen Dank für diesen gemütlichen Spaziergang, den du ausgearbeitet hast. Es ist nur schade, dass uns inzwischen
deine Boxen ausgegangen sind.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 813
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 28.03.2015 19:24

Gar viele Lehrtafeln gab es :D :D :D :D
Nach der LB "Moosalbtal" haben auch wir noch Karlsbad angesteuert um eine Anfahrt zu sparen.
Wir konnten alle Werte finden, wobei wir an der sehenswerten Ruine die Werte D und E gem. dem Forumseintrag ermittelt haben :D
Hat alles gepasst und war gut zu laufen - durchaus auch fahrradtauglich!
Wir hatten gerade geloggt, da hat sich die Wettervorhersage bestätigt - es fing -wenn auch nur leicht- an zu regnen und wir waren für einen kurzen Rückweg dankbar :D

Uns hat es gefallen!
Vielen Dank an den Placer

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1249
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Los zorros viejos » 12.04.2015 12:11

:mrgreen: 8-) Die ANTARES -BOXEN... 8-) :mrgreen:
und das schöne Wetter lockten uns in der letzten Woche ins Nachbarländle. 8-) 8-) 8-)
Vor unserer Rückfahrt stand noch diese Runde auf unserem Plan.
Den lauteren Abschnitt sind wir etwas schneller angegangen um dann die Ruhe den folgenden
verschiedenen Lehrpfaden zu folgen. :wink: 8-)
Dies war nun leider die letzte der schön gestaltetes Boxen von Antares, aber wir kommen
gerne wieder. :wink: :wink:
Danke und liebe Grüße von
Heidi und Jacky
8-) :mrgreen:
Los Zorro Viejo

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 968
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon Lucky 4 » 15.04.2015 15:44

8 von 8
Die Antares Reihe wurde mit dieser Tour abgeschlossen. :D Wir folgten den unterschiedlichen Lehrpfaden problemlos zum Finale.
Besonders genial fanden wir die Erzählstation und das Nest. :!: :!:
Die Box war wieder problemlos zu finden. :D

Lieber Placer, vielen Dank für die 8 Touren im Nordschwarzwald und den selbst gestalteten Stempeln. :)
Die 5 Tage in dieser Gegend haben uns sehr gut gefallen. :D

Liebe Grüße aus Mainz sagen Christopher, Cleopatra, Uta und Stephan

Besondere Grüße an Heidi und Jacky, die wir fast immer um 1 Tag verpassten. :wink:

Benutzeravatar
WUSCHLUNGS
Placer
Beiträge: 86
Registriert: 13.06.2008 20:23
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Unsere erste Antares-Box...

Beitragvon WUSCHLUNGS » 29.06.2015 23:23

und die erste an diesem Sonntag, 28.6.15. Da die Strecke "für Kinderwagen geeignet" ist, haben wir sie mit unseren Fahrrädern versucht. Das war sehr gut zu fahren und die kleinen Umwege und das Hin und Her am Ende des Clues störten uns daher nicht. So sind wir für Wert D einfach mal etwa 100 Meter vom 2. Monument weiter bergab gefahren - und fanden an der Straße eine vollständige Infotafel. Darauf waren neben dem Wert D auch die im Clue eigentlich abgefragten Daten für Wert E. Den hatten wir aber nach Tipp aus dem Forum schon voher ermittelt. Besonders sehens- und hörenswert fanden wir den Waldkulturpfad!
Die Box haben wir in gutem Zustand vorgefunden. Und wir machten uns auf den Weg zur nächsten Antares-Box.
Danke fürs Zeigen und den stimmigen Clue
sagen die Wuschlungs

becky-family
Placer
Beiträge: 849
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon becky-family » 01.01.2016 20:53

Hallo,

unsere erste Box im Jahr 2016. Schöner stimmiger Clue, passendes Wetter, so kann's weiter gehen :D :lol:

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon NeuVoPi » 09.05.2016 9:01

Gestern machten wir uns, nach vier Tagen über 500 Höhenmeter Wanderungen, auf diese jetzt einfache Runde.
Man sollte den Clue aber genau nehmen, sonst läuft man an dem einen oder anderen Hinweis glatt vorbei.

Nach dem Lesen der umfangreichen Informationen auf den Tafeln war die Box in ihrem Versteck einfach zu finden.
Vielen Dank für's Zeigen der Naturlehrpfade
und herzliche Grüße
Volker & Pia mit Socke

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 956
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon trüffelwutz » 31.07.2016 22:41

Heute haben wir uns auf diese Wanderung mit ihren vielfältigen Stationen von Natur, historischen Zeitzeugen und moderner Waldkulturgestaltung gemacht.
Der Hermannsee lag sehr idyllisch mit seinen vielen Seerosen vor uns, der Bocksbach ist zur Zeit aber völlig ausgetrocknet.
Bei der Ruine fehlt das Schild mit den gesuchten Informationen immer noch. Ein Blick auf die Karte oberhalb der Kapelle und eine kurze Internetrecherche halfen uns an dieser Stelle weiter, um die gesuchten Infos zu ermitteln.
Des Weiteren hat uns der Waldkulturpfad sehr gut gefallen. Nach erreichen des Finalstartpunktes war schnell klar wo wir hinzulaufen hatten :roll: .
Die Beschriebung des Boxenverstecks und die Peilungen sowie Schrittzahlen passten sehr gut. Somit war das "Dösle" schnell gefunden.

Danke für dies Ausarbeitung dieser Tour, das Zeigen der Gegend und die Box mit dem großen selbstgeschnitzten Stempel. 8-) :D

Viele Grüße
Esther und Peter

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 190
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: KA - Hermann, Barbara und die Rhododendren

Beitragvon bbbs-tandem » 05.06.2017 22:03

Pfingstmontag hatte ich mich mit den Spillers zu einer Letterboxtour in ihren Gefielden verabredet... der Parkplatz war gefunden, kurz nach dem Hermannsee (herrlich, die Seerosen) fing es schon an zu tröpfeln... mit ein paar Pausen bis zur Ruine konnten wir uns Erwachsene und die Kids überreden, durchzuhalten und siehe da, auf dem Turm der Ruine hörte der Regen auf und es wurde von Minute zu Minute schöner...
Alles Werte sind gut zu finden, man muß halt lesen können und mal auch ein Stück weiter auf einer Karte schauen oder einfach Leute fragen.. :-)
So konnte sich die Box auch nicht vor uns verstecken und die Jungs konnten freudestrahlend den Riesen-Stempel auf ihren Unterarmen tätowieren..

Danke an Antares für die schöne lehrreiche Runde!!!
Es grüßen
Die Spillers mit Tom vom BBBS-Tandem!!


Zurück zu „Antares“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast