PIR - Sächsische Schweiz - Bastei

Benutzeravatar
Die Rangersneks
Placer
Beiträge: 113
Registriert: 24.12.2013 0:06
Wohnort: Rodewisch

Re: PIR - Sächsische Schweiz - Bastei

Beitragvon Die Rangersneks » 08.10.2017 17:21

06.10.2017

Heute 3 auf einen Streich: Lokomotive-Backofen-Bonus-KLetterbox / Sächs. Schweiz - Amsel-Lokomotive / Sächs. Schweiz - Bastei

Zuerst die Variablen im Ort für alle 3 gesucht, dann auf zur Kletterbox...als wir am Amselsee ankamen, haben wir Tim's Schatzkiste gehoben. :)
Danach gings weiter zu den Schwedenlöchern und der Bastei. Inzwischen regnete es...wir haben glatt die Metalltreppe übersehen und die Rechnung mit den Jahreszahlen ergab bei uns 448° :roll: ...es gab aber nur eine Möglichkeit und so haben wir diese 3. Box des Tages auch sofort ans Licht befördert. :D

Danke für diese schöne Runde mit herrlichen Ausblicken, trotz Regen! :D
Dirk & Katrin

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 576
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: PIR - Sächsische Schweiz - Bastei

Beitragvon lusumaka » 19.09.2018 20:16

Urlaub in Sachsen
Dritter Tag: Die Bastei
Ein Muss für alle Hierhergekommenen. So sagt man … und alle (garantiert :roll: ) halten sich daran.
Den Weg hier hoch zu finden war kein Problem, den Weg zu absolvieren aber sehr wohl. Gerne hätte ich gewusst, wie viele Treppenstufen in diesen Schwedenlöchern verbaut wurden – das müssen hunderte sein. Gezählt haben wir sie jedenfalls nicht. Richtig platt waren wir oben am Picknickplatz – körperlich. Was dann kam war aber auch mental eine echte Herausforderung. Massen Leute drängelten sich da oben rum. Mehrere Schulklassen, unzählige Senioren und eine paar Hundebesitzer, die perdu meinen mitten in dem Trubel ihre Hunde frei laufen lassen zu müssen, weil sie allein ja alles im Griff haben und alle anders Denkenden keine Ahnung haben. Wir hatten etwas Stress da oben. Die Aussichten von hier aus sind allerdings absolut atemberaubend. Hier würde man gern länger verweilen und in Ruhe die Landschaft auf sich wirken lassen. Das war heute allerdings nicht drin.
Wir sind nach ein paar schnellen Fotos relativ fluchtartig ins Tal zurück. Die Box zu finden war am Ende kein Problem (obwohl wir mit den notierten Jahreszahlen nicht zurecht kamen und – wie bereits geschrieben – die Metallstufen nicht mehr da sind.
Das Loggen wurde (immer noch oder erneut) von Gesang begleitet. Der Box geht es gut. Alles in Ordnung.
Zum Ausklang gab es frisch geräucherte Forelle – das war dann wieder richtig Klasse.
Vielen Dank für diesen schönen Urlaubstag
Liebe Urlaubsgrüße aus Sachsen
LuSumaka und Bilbo


Zurück zu „KaMaLio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast