SÜW - TEUFELSBERG-LETTERBOX

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 212
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

SÜW - TEUFELSBERG-LETTERBOX

Beitragvon M.U.T.H. » 11.07.2009 14:02

TEUFELSBERG - LETTERBOX
(placed: am 31.Mai 2009 von Jonas und Matthias)

Stadt: 76835 Burrweiler; Pfalz
Startpunkt: oberhalb der kath. Kirche; in 76835 Burrweiler (Pfalz)
Empfohlene Landkarte: k.A.
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen
Schwierigkeit: (***--) mittel (ca. 400 Höhenmeter, auf den letzten Metern etwas leichte Kletterei)
Gelände: (***--) mittel
Länge: ca. 2,5 Stunden zzgl. Pausen und ggf. Einkehr
Verpflegung: k.A.
Sonstiges: k.A.

Der Teufelsberg ist ein markantes Bergmassiv im südlichen Pfälzerwald auf der Gemarkung der Gemeinde Burrweiler im Landkreis Südliche Weinstraße. Ein Nebengipfel ist der Lambertskopf mit 539 m. Der Teufelsberg bietet einen weiten Ausblick über die Oberrheinische Tiefebene. Er ist verkehrstechnisch nicht erschlossen und nur auf markierten Wanderwegen erreichbar. Auf dem höchsten Punkt des Teufelsberges, einem Felsblock, steht auf hohem Sockel ein steinernes Wetterkreuz. Es wurde von dem örtlichen Bildhauer Johannes Minges geschaffen und durch den Speyerer Bischof Konrad von Busch geweiht.
Deshalb trägt es im Volksmund den Namen Bischofskreuz. So heißt auch eine Weinlage im nahen Walsheim. Am Osthang des Teufelsberges, zwischen dem Gipfel und Burrweiler, liegt in 423 m Höhe auf dem Annaberg die St. Annakapelle, die im 19. Jahrhundert in neugotischem Stil errichtet wurde und zu der regelmäßig im Juli und August Wallfahrten unternommen werden. Zudem veranstalten alljährlich am 1. Mai die Pfarrgemeinden von Burrweiler und Flemlingen ihre Gelöbnisprozession zur Kapelle hinauf.

:arrow: ..... zur Foto Galerie

(Veröffentlicht durch Jochen)
Dateianhänge
Teufelsberg_LB.JPG
Teufelsberg_LB.JPG (6.31 KiB) 6864 mal betrachtet
TeufelsbergLetterbox.pdf
(70.1 KiB) 1014-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Anonymous am 20.09.2009 13:49, insgesamt 2-mal geändert.

whschreiber

Beitragvon whschreiber » 12.07.2009 12:44

Skandal im Pfälzerwald
Nackte Dose gefunden
Burrweiler. Zufällig traf der Bär am Finale auf die Rieslingschorle. Herzhaftes Begrüßen, hatte man sich doch erst vor einer Woche bei der Betasuche nach Kuckuck IV verabschiedet.
Gleich ging es zur Tat. Der Bär las vom Clue die Grade und Schritte ab und Rieslingschorle folgte gehorsam bis zum erlösenden 'Hier ist sie'. Der Bär stieg behäbig ab, sah die geöffnete Dose und fand zu seinem Entsetzen Rieslingschorle auf dem Boden liegend und in den Spalt greifend: "Kein Stempel!". "Kein Stempel?". "Kein Stempel".
Kein Stempel, nicht einmal ausserhalb der Dose im Versteck, der Skandal ist perfekt. Dutzende von Gruppen schwärmen jede Woche aus, um die Stempelabdrücke zu ergattern, und nun das. Die beiden haben zusammen gut über 250 Clues erfolgreich abgearbeitet. Bei manchen gab es zwei, einmal sogar drei Möglichkeiten einen Stempel ins Logbuch zu drücken, fast heilige Handlungen, bei denen man in sich geht und den harten Weg zum Finale am geistigen Auge vorbei ziehen sieht.
Jonas und Matthias, ihr habt so eine schöne Runde beschrieben; die Kurz und Zackig von SÜW so zu sagen. Nun aber ran und einen Stempel geschnitzt; Hinweise gibt es dazu im Forum.

Wer die Modenbach 1 noch nicht gelaufen ist. Ich schreibe dort heute noch ein paar Hinweise, wie man die Wege verbinden kann.


Danke fürs Placen sagt whs-Baer.

Für weniger ortskundige. Von der Kirche (vom Parkplatz oberhalb der Kirche lauft auf die Straße zurück), seht ihr am Ende der Straße den Eingang zum Ofenmuseum. Wendet euch dort nach links und geht sofort -nach der Bushaltestelle- wieder nach rechts in die St. Annastraße. Hier beginnt der Kreuzweg.

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Skandal im Sperrbezirk!!

Beitragvon Die Wander-Riesen » 12.07.2009 13:59

12.07.09 Unseren Jüngsten beim Kindergeburtstag abgesetzt und schleunigst Richtung Burrweiler aufgebrochen, um 14:00 Uhr müssen wir ihn wieder abholen. Das schaffen wir!
In uns überaus wohlbekanntem Terrain war die Box schnell gefunden. Splitterfasernackt!! Dirk (WFLL Rieslingschorle) hatte uns schon vorgewarnt aber trotzdem - der Blick in eine nackte Box ist enttäuschend :shock:.
Wir hoffen, daß es nicht lange so bleiben wird, denn das wäre schade. Die Wege sind wirklich toll und der Clue gut ausgearbeitet.
Wir freuen uns auf einen schönen Stempel, den wir uns mit Sicherheit auch abholen werden. :D Diese Seite ist in unserem Buch reserviert.

Viele Grüße an Dirk - schön Dich getroffen zu haben; schade Walther, daß wir uns verpaßt haben.

Jetzt aber ab zum Kindergeburtstag.

Eiligst die Wander-Riesen

Jochen

Letterbox wird - offline - gestellt

Beitragvon Jochen » 12.07.2009 14:06

:!: Lieber Owner,

da in jede Letterbox auch ein Stempel gehört habe ich diese - offline - gestellt. Nähere Informationen mit erklärenden Informationen habe ich dir per e-mail zugesendet.

Sobald ein Stempel in der Letterbox liegt wird diese wieder online gestellt.

Grüße aus Freinsheim
Jochen

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 266
Registriert: 29.04.2007 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Vierter für heute ;-)

Beitragvon Pädeldreter » 12.07.2009 21:17

Na, die Box war ja gut besucht heute. Schade, daß ihr alle solche Frühaufsteher seid :wink:

Der Weg zur Box war gut beschrieben, der Anstieg zur Kapelle hatte es schon ziemlich in sich, aber der Rundblick, er war auch beim heutigen Wetter großartig, hat uns entschädigt.
Wir haben einen super Steinpfeil schon kurz nach dem Wetterkreuz gefunden und mussten uns aber leider noch etwas gedulden... :wink:

Vielleicht hätte man im Clue auch noch ein paar Worte zum Rückweg verlieren können. Wir sind zur letzen Gabelung nach dem Steinkreuz zurück und dann abwärts...
Davon abgesehen war der Clue und die Tour schön gemacht. :D

Vom fehlenden Stempel waren auch wir etwas enttäuscht und haben dann einfach ein Provisorum in Form einer Teufelsfratze gebastelt :twisted: Wozu schleppt man sonst die halbe Werkstatt mit in den Wald... :mrgreen:

Also, es ist jetzt ein Stempel in der Box.

Unserer Meinung nach könnte die Box also wieder online gestellt werden. Die Owner könnten sich in Ruhe um den "richtigen" Stempel kümmern und wer sich mit dem Provisorium begnügt, käme in den Genuss dieser schönen Tour. :D

Vielen Dank und viele Grüße,
die Pädeldreter

PS: wer von den Vorfindern ein Bild vom provisorischen Stempel möchte... einfach melden :wink:

JoniMatthias

Beitragvon JoniMatthias » 20.09.2009 20:29

Liebe Letterboxer,

seit gut drei Wochen hat die Teufelsberg-Letterbox ihren Stempel und ist nun auch dank Jochens Gnade seit heute wieder online.

Viel Spaß beim Suchen und Finden!

Happy Letterboxing,
Jonas & Matthias

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 03.10.2009 11:42

Diese Tour führt in eine landschaftlich schöne Gegend. Unterwegs kann man viele dicke Esskastanien einsammeln, das auch rege von uns genutzt wurde. :lol:
Wie gut, dass ein Bild von den besagten Pfeilsteinen im Clue abgebildet ist, sonst hätten sich uns viele :?: :?: :?: aufgetan.

Die Box verdient weitere Besucher. :wink:

Liebe Grüße
von
Iris (5 W aus Bo-Ro)
und
Tina (von den Seifs)

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 03.10.2009 21:06

Bei bester Versorgung unterwegs - den Hütten sei Dank :) - und schönem Herbstwetter 8-) konnte die Box schnell gefunden werden. Der Weg hat uns sehr gut gefallen und alle Rätsel waren lösbar! Die Bilder im Clue erleichtern das Finden allerdings schon ein wenig :wink: ...

Auf dem Rückweg haben wir dann noch einen "kleinen" Umweg zu einer mysteriösen Box gemacht :roll: ...

Danke an Jonas & Matthias für die schöne Box, die "wohlverdiente Stille im Sperrbezirk" - sprich den passenden Stempel :D - und viele Grüße,
die 4 1/2 Woinemer

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 479
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

Box ist OK

Beitragvon bergstock431 » 05.10.2009 13:25

Hallo Leute

eine tolle Gegend mit schönen Aussichten ist das. Wollte ich doch selbst dort eine Letterbox verstecken und habe schon eine Aufklärungstour gemacht. So waren mir 100 % der Wege und 90 % der Variablen bereits bekannt.

Alles ist leicht zu finden und eindeutig bis.......

Ja bis zur Variablen L. Da muss man schon 2 m groß sein und Adleraugen haben. Die Alternative ist, man klettert bis zum Denkmal hoch. Doch das lehnte ich, aus verschiedenen Gründen, ab. Also geht es auch ohne das L. Zum Glück sind ja Fotos in der Beschreibung und die Box ist schnell gefunden.

Bei Schnee, wenn der Stein lt. Foto nicht zu sehen ist, dürfte es allerdings unmöglich sein, die Box zu finden. Auch bei Nebel und schlechter Sicht solltest du zu dieser Box nicht unbedingt los ziehen.


Gruß Gunter
Bergstock431

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1660
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Am 07.10.09

Beitragvon Britta und Jürgen » 08.10.2009 21:43

haben wir uns zu unserer 2. Letterbox-Tour aufgemacht. :) Auch wenn der Weg teils recht steil ist, ist er absolut gut laufbar. :D Der Clue war eindeutig und hat Spaß gemacht.Variable L war jetzt nicht das ! Problem, mit ein bißchen Strecken ist der Text lesbar. Dank Foto waren ja auch die pfeilförmigen Steine erkennbar. Die Aussicht war an diesem Tag sehr gut.Auf dem Rückweg lud die Annahütte zu einem leckeren Linseneintopf ein. "Nebenbei" :wink: haben wir noch 2 große Tüten dicke Keschde gesammelt. Die konnte man einfach nicht liegenlassen. :wink:

Beute-Pfälzer

Zum Treff beim Zappo

Beitragvon Beute-Pfälzer » 10.10.2009 21:36

Der Zappo hat zum Treff in seine Hütte geladen und was gibt es da noch zu suchen? Also ab auf den Teufelsberg.Etwas weiter weg geparkt und auf bekannten Wegen über die Walddusche zum Kreuzweg.Der erste Anstieg war schnell geschafft und die Einkehr lockte.Nach der Rast weiter über die Autobahn zum nächsten Haus.Oh Schreck die Peilpunkte waren weg.Nochmals eingekehrt und die Sicht war besser geworden.Weiter rauf zum Kreuz und den Text gelesen.Da muß man doch ein wenig klettern um alles zu lesen oder bin ich nur zu klein?Nach einer netten Unterhaltung mit einer dort anwesenden Wandergruppe ab zur Box.Diese war dann schnell entdeckt in ihren sehr schönem Versteck und rappel voll. Auf dem Rückweg ging es dann zum Zappo.
Der Beute-Pfälzer

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

gefunden !!!

Beitragvon Hans-Peter » 12.10.2009 18:31

Nach schöner Wanderung, bei der man allerdings schon etwas außer Puste kommt, konnte ich meinen Stempel in das Teufels-Logbuch drücken..
viele Grüße

Die Hürdenläufer

Teufelsbergletterbox die 1.

Beitragvon Die Hürdenläufer » 13.10.2009 21:24

Am 3.10.2009 wollten wir nach langer Pause mal wieder eine Letterbox heben. So sind wir um 16°° Uhr bei schönem Herbstwetter losmarschiert.
Aber heute war der Teufel drin. ':twisted:'Wir haben alle Rätsel gelöst,auch die Inschrift vom Wetterkreuz. Doch irgendwie hat es uns die Koordinaten vom Kompass verrädelt (bestimmt kaputt ':?' oder wir aus der Übung':roll:') jedenfalls hats beim Ausrechnen nicht so richtig zusammen gepaßt':shock:'.
So sind wir einer teuflischen Eingebung folgend aufs gerade Wohl in den Wald gezogen, um unser Glück zu versuchen. Nach - ich weiß nicht wieviel Schritten und Steine am Wegrand sind wir an großen Felsblöcken angekommen, die sind wir runter und rauf geklettert immer in der Hoffnung die Letterbox durch Zufall zu finden':o'. Der Teufel solls holen, es waren ja auch so ähnliche Steine wie im Clue abgebildet dabei, aber halt nur ähnlich.
Na ja, kurz vor 19°° Uhr haben wir die Suche aufgegeben, es war uns zu gefährlich da es schon dunkel wurde.
Es war trotzdem eine schöne Wanderung mit tollen Ausblicken, auch ohne Erfolgserlebnis (dieses hatten wir am nächsten Tag mit der Hexentanzplatz LB). Bei Gelegenheit werden wir die Tour wiederholen um festzustellen wo der Teufel im Detail steckt. Dann gehen wir früh morgens los so bleibt uns mehr Zeit zum suchen':D'.
Danke an Jonas und Matthias
Viele Grüße
Die Hürdenläufer
Karin und Diethelm

Benutzeravatar
wir-herrmanns
Placer
Beiträge: 44
Registriert: 12.03.2008 0:06
Wohnort: Frankfurt/Main

Am Wetterkreuz änderte sich das Wetter ...

Beitragvon wir-herrmanns » 19.10.2009 22:12

... und in letzter Sekunde konnten wir die Kühltürme peilen, dann war alles in einer Regenwand verschwunden. :oops:
Alles bestens vorgefunden auch die pfeilörmigen Steine gut gefunden, tolle Tour mit bestem Weitblick (bei schönem Wetter) und viiiiiele Kastanien gab es!

Wir-Herrmanns danken für die schöne gelungene Tour

Benutzeravatar
die Hambacher
-
Beiträge: 180
Registriert: 06.09.2007 23:25
Wohnort: Neustadt Hambach

Box gefunden

Beitragvon die Hambacher » 15.11.2009 19:59

Hallo !

Nachdem der steile Anstieg geschafft war und wir uns etwas gestärkt hatten ging es auf etwas falschem Weg zum Wetterkreuz. Fast hatten wir eine Kollission mit einem Wildschweinrudel, aber sie hatten Angst vor uns.
Kurz vor der Box noch andere Letterboxer getroffen, die wir auf diesem Wege grüßen wollen.
Die Box war dann leicht gefunden.

Gruß die Hambacher


Zurück zu „M.U.T.H.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast