KO - Kaiserin-Augusta Box

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 459
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Wolfsrudel » 10.05.2015 21:10

Am 8.5. entstieg ich an bekannter Stelle meinem Letterboxmobil und folgte dem sehr präzisen und mit touristischen Hinweisen gespickten Clue von Lord Dragon. Gleich die erste Wegstrecke hat mir sehr gut gefallen und im Tante Emma Laden konnte ich mir nicht verkneifen einmal durch zu laufen und einen Apfel zu kaufen. Auch die weitere Wegführung war interessant und abwechslungsreich. Die Rätsel konnte ich gut lösen. Auf das Versteck der Box war ich sehr gespannt. Es war für mich nicht einfach an die Box zu kommen und noch schwieriger sie wieder ordentlich zu verstecken, doch konnte ich, mit vor Ort gefundenen Hilfsmitteln und Geduld, alles wieder gut zurücklegen. Drei mal kamen Muggel vorbei und ich erstarrte zur Salzsäule. Sie haben mich nicht gesehen. Anschließend schaute ich noch beim Schanzenmonster vorbei, das ich bei meinem letzten Besuch in Koblenz nicht gefunden hatte. Jetzt sind alle Monster vereint.
Danke für die schöne Stadtführung in Koblenz!
Grüße vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1014
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von trüffelwutz » 20.07.2015 20:05

Diese Tour bewältigten wir freitags nach unserer Ankunft in Koblenz mit dem Fahrrad was sehr gut funktionierte. Dem Clue konnten wir sehr gut folgen und unsere Bildung wurde mit vielen Zusatzinformationen aufgefrischt, bzw. ergänzt. 8-) :P

Das Muggelaufkommen hielt sich an diesem heißen Nachmittag in Grenzen, so dass wir gut vorankamen. Die Hinweise konnten wir alle finden und die Aufgaben gut lösen. So waren wir nach etwa 2 Std am Startpunkt des Finales, wo wir die Räder zurückließen. Der Clue verriet uns ja jetzt wie weit es noch zur Box ist. :mrgreen:
Der geheime Durchgang stand bereits für uns offen und mit Spannung folgten wir dem Weg bis zum Ende. Ja, da war sie die Box, in einem Versteck, das wir dann doch so nicht erwartet hatten. Coole Sache. 8-) :D
Wir freuten uns an diesem garantiert schattigen Plätzchen den Stempeltausch durchführen zu können. :P

:P 8-) Danke an Lord Dragon für das Zeigen der Stadt von einer ihrer schönsten Seiten, mit vielen tollen Aussichten und Aufblicken. Der passende Stempel gefällt uns sehr gut. Vielen Dank auch dafür. :P 8-)

Es grüßen Esther und Peter

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 508
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Mummerumer » 13.09.2015 12:43

Weg Nummer 1 in Koblenz. Wir fanden uns gut zurecht und kamen ziemlich schnell in den Augusta-Anlagen an. Eine Mittagspause am schönen Teich :P :P, dann ging es zum Denkmal und zu Peder Jupp. Bevor wir den Weg in den Schlossgarten suchten, bahnten wir uns eine Schneise zum Deutschen Eck. Das Muggelaufkommen war riesig :shock: :shock:. Also, zurück, in den Schlossgarten und auf die Brücke :lol: :lol:.
Dann kamen ein paar Denkschwierigkeiten. Was sollen wir nach drei Schritten sehen? :?: Wohin sollen wir gehen, wenn wir die Treppen hinabgestiegen sind? :?: Egal, wir haben den weiteren Weg gefunden und konnten auch den Zusatzhinweis aufnehmen.
Bald war das Zielgebiet erreicht und wir mussten erst einmal etwas grübeln. Sind wir hier richtig? :?: Gehen wir noch ein Stück? :?: Wir gingen noch ein Stück, drehten wieder um und bei der Rückkehr sahen wir den Geheimgang :o. Die Box konnte sich nur noch ein kurzes Weilchen vor uns verstecken. Bald war der schöne passende Stempel in unserem Logbuch :mrgreen:.
Vielen Dank an den "kleinen" Lord Dragon, der Weg hat uns gut gefallen.
Beste Grüße aus Mummerum von Nils und Jens

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 438
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von die Elche » 04.11.2016 19:29

Am 03.11.16 waren wir in Koblenz unterwegs. Da mussten wir diese Box natürlich suchen. Eine Schöne Runde am Rhein. Alles war gut zu finden. Die Schlossgärten haben wir weggelassen, da wir diese schon von der BUGA 2011 kannten. Im Zielgebiet waren wir total blind :? :? und haben die Box nicht gefunden. :( Da wir aber über Nacht in Koblenz waren haben wir dann mit Hilfe des Placers (bzw. dessen Vater) die Box am nächten Tag finden können :idea: , da wo wir vorher auch schon gesucht hatten :roll:

Danke für diese Runde
Gruß die Elche

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 841
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Nettimausi » 26.06.2017 12:26

Am 23.6.17 war ich auf dem Weg zu meiner Tochter in Koblenz angehalten. :D Ich wollte eigentlich 2 Boxen laufen. :roll: Leider habe ich mich am Anfang so tierisch verlaufen :oops: ,so das ich aus 10 km Strecke 21,5 km gemacht habe. :oops: Das Häuschen mit der Beschreibung von der weiß/rote Flagge kam einfach zu schnell. :roll: Im Clue ist nach der Eisenbahnbrücke(nicht Brücke) steht das Gebäude. So habe ich erst danach Ausschau gehalten. Als ich an der Lahr war, fragte ich dann doch mal die Leute, wo das Häuschen steht. :wink: Viele Leute kannten das Gebäude nicht, bis ich doch noch jemanden gefunden habe. :D Dann kam ich mit dem Sportplatz nicht zu recht. :twisted: Ich bin direkt am Sportplatz bis zur Tennisanlage gelaufen und wusste eigentlich, dass es die falsche Richtung ist. :twisted: Ab der Anlage Kaiserin Augusta hatte ich alle Werte gut gefunden bis auf den Jopp. :D Da ist ein Strich zu viel. :wink: Jedenfalls habe ich mich ab diesen Zeitpunkt nicht mehr verlaufen und ich konnte ohne Probleme die Box finden. :D Die Monterbox hole ich irgendwann nach. :wink:

Schöne Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
Lord Dragon
Placer
Beiträge: 12
Registriert: 30.09.2013 21:38

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Lord Dragon » 26.06.2017 15:19

Hallo Nettimausi,
das tut mir sehr leid, dass Du Probleme hattest mit der Strecke. Ich habe eben nochmal nachgeschaut. Die Eisenbahnbrücke ist 300 Meter VOR dem Häuschen an dem die rot-weiße Flagge gezeigt wird. Clue Nr. 6 (Eisenbahnbrücke) am Ende der schlangenlinienförmigen Straße VOR dem Rhein ist sicherlich nicht die Eisenbahnbrücke, die Du meinst (nach dem Häuschen).

Ich vermute, dass Du die Eisenbahnunterführung nicht als Eisenbahnbrücke erkannt hast. Ich werde das im Clue an der stelle mal anderes beschreiben. Im Clue werden jedoch alle anderen Eisenbahnunterführungen genauso beschrieben.

Die Anzahl der Striche vom Pedder Jupp ist nach meiner Meinung richtig!




Lord Dragon

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 312
Registriert: 29.08.2012 14:24

Kaiserin-Augusta: 08.07.17

Beitrag von TANNI-TANNE » 10.07.2017 17:26

Am vergangenen Samstag ging es bei bestem Urlaubswetter - heiß, heißer am heißesten - auf die Suche nach dieser Box, in ihrem ungewöhnlichen Versteck.

Mit der Wegwahl hatten wir kaum Probleme. Vor allem - da relativ schnell wieder Stationen kamen, an denen man wußte, dass man richtig war.

Wir hatten mit den zu suchenden Werten keine Probleme. Wir sind allerdings der Meinung, beim "Peder Jupp" fehlt ein Strich :roll: (Version 1.5) aber halb so schlimm....

Auf den Besuch der Monster haben wir mangels Getränke am Samstag verzichtet....

Vielen Dank für die etwas andere Stadtführung
sagt
TANNI-TANNE und der Koch

ps: dem Weindorf haben wir am Abend einen Besuch abgestattet - man war das gut besucht...

Benutzeravatar
Lord Dragon
Placer
Beiträge: 12
Registriert: 30.09.2013 21:38

Re: Kaiserin-Augusta: 08.07.17

Beitrag von Lord Dragon » 10.07.2017 20:29

Sorry, der Strich war für ein paar Tage weg und genau in dem Moment seid ihr gelaufen.

:oops:

Nettimausi hatte mir geschrieben ein Stich wäre zuviel und daher hatte ich den gelöscht, weil ich mich verzählt hatte. Ich habe am Samstag dann die Kontrollrunde gemacht (Euch aber nicht gesehen) und den Strich nun wieder hinzugefügt und meinen Eintrag oben bei Nettimausi aktualisiert.

Im neuen Clue stimmt wieder alles. Der Pedder Jupp hat nun sicher alle Striche die er braucht. :mrgreen:

Schade, dass Ihr die Monsterbox nicht gemacht habt, da wäret Ihr an einem Getränkehändler vorbeigekommen . . . . :P

becky-family
Placer
Beiträge: 1003
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von becky-family » 23.11.2017 9:44

Hallo,

bereits am 09.11.2017 sind wir diese superschöne Box gelaufen. Is halt schon ne tolle Gegend.
Alles gefunden hat Spaß gemacht. Danke fürs Herlocken.

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 883
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Stivo » 21.01.2018 19:38

Ein Runde, die uns viel Spass gemacht hat.
Die Box ist gut zu finden.
Vielen Dank für's Zeigen
bis bald im Wald
Stivo

Benutzeravatar
5 Waldschätze
-
Beiträge: 215
Registriert: 24.08.2010 15:50

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von 5 Waldschätze » 18.05.2018 16:25

Da heute mal wieder unser Sohn in Koblenz abgeholt werden musste, habe ich die Gelegenheit genutzt mich auf die Spuren der Kaiserin Augusta zu begeben. Es war eine schöne Runde, in der ich den Rhein immer im Auge hatte. Bis auf Hinweis 5 habe ich alle Werte gut gefunden. Im Zielgebiet war trotzdem klar wo es lang gehen sollte. Oder doch nicht ? :mrgreen: Die Beschreibung passte gut aber das Versteck blieb mir verborgen. Durch eine prompte Beantwortung meiner PN konnten die letzten Zweifel aus dem Weg geräumt werden. Ich war mit dem Versteck einfach nicht so ganz auf Augenhöhe :oops: . Also schnell den Erik eingesammelt und nochmal zum Finale. Er brachte die fehlenden Zentimeter mit, sodass ich einen weiteren schönen Koblenzer Stempel in mein Buch drücken konnte.
Vielen Dank nochmal für die schnelle Antwort.
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
Gartenstadt-Hobbits
-
Beiträge: 89
Registriert: 22.11.2015 18:47

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Gartenstadt-Hobbits » 07.07.2019 21:17

Bereits am 29.5., auf dem Heimweg von einem Kurztrip in den Westerwald, wandelten wir auf den Spuren der Kaiserin Auguste.
Eine interessante Tour, wir haben alles gut gefunden.
Vielen Dank :D
Andreas und Edith von den Gartenstadt Hobbits

Team Keks
Placer
Beiträge: 90
Registriert: 16.01.2015 21:13

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von Team Keks » 28.07.2019 18:05

Ich war schon oft in Koblenz, habe hier sogar knapp zwei Jahre lang meinen Arbeitsplatz gehabt, aber diese Letterbox hat mir doch noch mal einen unbekannten Teil der Stadt gezeigt. Also, neue Wege zum Entdecken und gleich zwei Brücken, die es zu überqueren galt. Genial!!
Mit dem Clue hatten wir (heute wieder mal mit hmpfgnrrr unterwegs) kaum Probleme. Nur am Ende wollten wir uns gar zu früh zur Ruhe setzen. Ein paar Meter muss man da schon laufen :lol: .
Das Finale hat uns beeindruckt. Es hat auch eine schöne Erinnerung an meine Rheinsteig-Wanderungen wieder wachgerufen. Danke auch dafür.

Toller Stempel!

Eingekehrt sich wir zwischendurch im Weindorf. Unfassbar schlechte Bedienung, aber das Essen war OK. Lustig, mal wieder daran erinnert zu werden, dass "Schoppen" hier etwas ganz anderes bedeutet als bei uns in Mainz (und in der Pfalz ja noch mal was ganz anderes):

Gerne kommen wir demäcnst wieder und gehen dann auf die lorddragonische Monstersuche.

D + G

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 130
Registriert: 16.04.2014 22:43
Wohnort: Mainz

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von hmpfgnrrr » 28.07.2019 18:40

Das Wetter spielte mit und so sind Team Keks und ich heute nach Koblenz gefahren. Vor Ort entschieden wir uns dann für die vermeintlich eher städtische Augusta-Box. Ok, unsere Erwartungen wurden dann relativ schnell ad absurdum geführt, da die Wegführung uns wo ganz anders hinführte als gedacht. Wirklich städtisch war das ganze nicht, was uns sehr überraschte. Dennoch war das ein interessanter Weg, der mich an die 3-Brückenwanderung hier in Mainz erinnerte. Unterwegs sind wir dann im beschriebenen Lokal eingekehrt, was vom Essen her OK war. Dem Clue konnten wir bis auf eine Ehrenrunde ums Schloss gut folgen. Nur der allerletzte Schritt vorm Finale, den haben wir etwas anders interpretiert. Schnell war aber klar, was eigentlich gemeint war. Und so ging es dann in das ziemlich überraschende Zielgebiet. Hat mir sehr gefallen, dieses Finale!

So sage ich vielen Dank für das Auslegen dieser gelungenen Box und den schönen Stempel. Die Monster werden wir dann bei Gelegenheit noch besuchen.

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1413
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: KO - Kaiserin-Augusta Box

Beitrag von GiveMeFive » 18.02.2020 21:48

Hallo lieber Lord Dragon, hallo liebes Forum

Gemeinsam mit den Wanderfalken fuhren wir nach Koblenz.

Die Stadt ist uns nicht unbekannt, hier haben wir schon sehr schöne Besichtigungsrunden gedreht, denn für einen Rheinland Pfälzer ist es genauso "Pflicht", das Deutsche Eck zu besuchen, wie für den Münchner die Wiesn. :wink:

Der Clue führte uns zunächst rechtsrheinisch, etwas erhaben, stromaufwärts. Die Blicke zum gegenüberliegenden Rheinufer sind sehr zum Genießen. Später ging es hinab zum Ufer. Aktuell ist der Rheinpegel einen guten Meter unterhalb des Radwanderweges. Das heißt, wir mussten nicht vom Clue abweichen. So ging es auch zur ersten Rheinüberquerung. Die wiederum bescherte uns schöne Bilder von der Ehrenbreitstein. Auf der linksseitigen Seite kamen wir alsbald in die Kaiserin-Augusta-Anlage. Unterhalb des Schlosses angekommen, konnten wir den kurfürstlichen Schlossgarten und das Schloss selbst auf dem barrierefreie Weg durchqueren. :P

Von hier machten wir einen Abstecher in die Innenstadt und suchten ein Lokal für die Mittagspause auf. Danach ging es zur zweiten Rheinüberquerung. Hier bot sich nochmal ein schönes Bild auf das Schloss und auf die Festung. :)

Punkt 30 verwirrte uns zunächst mehr, als er Klarheit für das Finale bringen sollte. Doch vor Ort klärte sich die Sache auf. Den Einstieg ins Finale klappte mit den Hinweise geradezu perfekt, bis wir vor dem Hinweis Nr.5 standen. Wie unsere Vorgänger wohl auch ignorierten wir die "Hemmschwelle" und fanden die Box wohlbehalten in ihrem genialen Versteck. Zugegebenermaßen war uns bei der Aktion nicht ganz geheuer. :roll:

Vielen Dank für den schönen Clue und die schönen Stempel dazu.

Viele liebe Grüße an Sibylle und Axel, das war eine schöner Ausflug mit euch.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Antworten

Zurück zu „Lord Dragon“