RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

divehiker
Placer
Beiträge: 549
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von divehiker » 04.05.2019 11:09

Unsere Mitwanderer haben ja alles schon genau beschrieben,
so dass es für uns nur noch zu sagen gilt:
Das war ein wunderschöner Tag mit euch.
Wir hatten ein Riesenglück mit dem Wetter und bis auf die erwähnte
Unsicherheit mit der Kreuzung kurz vor dem Finale lief alles perfekt. :D
Nachdem wir nun ein weiteres Stück des schönen Rheingaus erkundet
haben freuen wir uns schon auf die nächsten Touren. :D
Vielen Dank an die Mummerumer für das Zeigen dieser schönen Gegend
und an unsere Mitwanderer Britta & Jürgen, GivemeFive und die Viererbande.
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 496
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Mummerumer » 05.05.2019 16:35

Wir haben uns heute noch einmal den Weg bis zum Finale angesehen und mit dem Clue verglichen. Ganz klar konnten wir die Unstimmigkeiten der letzten Boxenbesucher nachvollziehen und haben den Clue an dieser Stelle ein wenig angepasst.
Bitte verwendet die Version 1d.
Weiterhin viel Spaß auf den Spuren des Spätlesereiters
Andrea und Jens aus Mummerum
Zuletzt geändert von Mummerumer am 08.06.2019 14:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1357
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von GiveMeFive » 05.05.2019 20:07

Hallo lieber Mummerumer, hallo liebes Forum

Gestern, an einem Wonne-1.Mai-tag, trafen wir uns zu einer großen Gruppe mit den Divehikern, der Viererbande und Britta und Jürgen. :D

Ja, es war viel los in den Wingerten. Viele, viele Leute begegneten uns in den Weinbergen, hauptsächlich auf der Verbindungsachse Schloss Johannisburg und Schloss Vollrads. Aber ansonsten waren wir unter uns. Das war auch gut so, denn zum Finale haben wir den richtigen Einstieg ein wenig suchen müssen und sind hin und her gelaufen. Da mag man Beobachter nicht so gerne. 8-)

Da ja ein Weg richtig sein muss, wurden auch wir als dann zur Box geführt. :)

Unser Resumé lautete: Eine tolle, abwechslungsreiche Runde gelaufen, einige Rheingauer Rieslingsorten getestet, ein Wahnsinns Picknickbuffet geplündert, viel Kulturelles und Geschichtliches Erfahren, einen schönen Stempel erhalten und jede Menge Spaß gehabt. :D

Vielen Dank für den Clue und den passenden Stempel dazu.

Liebe Grüße an unsere Mitwanderer Solveigh, Susan, Britta, Thomas, Horst und Jürgen, es war ein toller Tag mit euch.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Die Sachsen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 23.09.2007 21:59
Wohnort: Trebur

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Die Sachsen » 12.05.2019 18:38

Endlich mal wieder ein Regenpause und Sonne... ja sicher dem Garten hat es gut getan aber für das Gemüt war der Regen der letzten Tage weniger schön.
Also schnell eine Box rausgesucht und los ging es. Heute leider nur zu dritt...
Durch schöne Wälder, Weinberge mit tollen Aussichten, tollen Schlössern und Burgen ging es sicher von Hinweis zu Hinweis. Zwischen durch gab es auch noch ein Weinschorle und die dicken Karpfen im Schlossgraben bekamen etwas von unseren Brötchen ab. Ohne nennenswerte Probleme gelangten wir so zügig ins Zielgebiet wo’s ich die Box nicht lange vor uns verstecken konnte.
Schöne Runde Tour mit vielen Highlights, vielen Dank dafür an die Placer.

Liebe Grüße von den Sachsen aus dem Hessenlande
Daniela, Dirk und Jasmin

wild-rover
-
Beiträge: 399
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von wild-rover » 03.06.2019 13:16

Letzten Herbst sind wir kurz vor dem Finale an dieser box gescheitert. Am vergangenen Samstag (1.6.) sind wir die Runde noch einmal angegangen und durften uns zum zweiten mal an der schönen Wegführung und den tollen Rastmöglichkeiten unterwegs (der Riesling schmeckt auch dieses Jahr hervorragend) erfreuen. Wieder führte uns der clue völlig problemlos bis zur Spinne am Waldesrand. Und wieder hatten wir (trotz des veränderten clues) Schwierigkeiten, den weiteren Weg zu finden. Doch dieses mal blieben wir hartnäckig und fanden schlussendlich doch noch ins Finale, wo wir die Dose punktgenau in ihrem Versteck vorfanden. Der Rückweg verlief absolut problemlos so dass wir nach gut 4 Stunden dern Startpunkt wieder erreicht hatten.

Vielen Dank liebe Mummerumer für diese schöne Runde und den klasse Stempel.

beste Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1244
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von WormserWanderWölfe » 08.06.2019 21:56

Heute trieb es mich in den Rheingau. Da das Wetter nicht so berauschend war, aber zumindest war es nicht glühendheiss, wie in den letzten Tagen, entschied ich mich für nur eine Letterbox des Rheingau Quintett :D
Der Parkplatz war mir schon bekannt, aber nicht die ewig lange Zufahrt :P
Am Menschen leeren Parkplatz und gleich zu Beginn des Clue war etwas irritiert von wo die erste Richtung gemeint war... doch intuitiv entschied ich mich für die richtige. Der Clue ist total eindeutig, man muss im nur stur Wort für Wort folgen, es passt schon alles :D

Auf schönen Wegen gelangte ich von einem sehenswerten Ort zu anderen... naja Johannisberg kannte ich zwar schon von Klostersteig ( es war damals unsere Halbzeitetappe) aber es war schon, das eine oder andere Dejavu zu erleben :mrgreen: 8-) :D

Problemlos gelangte ich schliesslich zur Box und zum ersehnten Stempel. Diese wurde von zwei Rehkitzen bewacht, die aufschraken als ich durchs Gestrüpp kam... zum Glück waren es nur Rehe und keine Schwarzkittel :P :P :roll: wie ich sie vor einer Woche erlebt hab :roll: :oops: :roll:

Vielen Dank an die Mummerumer für den tollen Auftakt in die Rheingau Serie. Ich komme bestimmt wieder...

Weinreich Grüße
Papawolf

Benutzeravatar
Die 4 Schwetzinger
Placer
Beiträge: 19
Registriert: 16.06.2019 9:19
Wohnort: Schwetzingen

RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Die 4 Schwetzinger » 02.09.2019 21:15

Mit viel Sonnenschein, aber nicht so hohen Temperaturen wie in den letzten Tagen, haben wir uns auf die Spuren des Spätlesereiters begeben :) .
Alle Angaben waren für uns schlüssig. Nur beim glücklichen Letterboxer hatten wir so unsere Probleme. Evtl. lag es daran, dass gerade die Betriebsgebäude auf dem ehemaligen Mumm Areal abgerissen werden. Irgendwie haben wir aber den Einstieg in den weiteren Weg gefunden.
Bei der Tour haben wir viele schöne Orte gesehen und viel Neues erfahren. Die Box haben wir problemlos gefunden, ihr geht es gut, und wir haben sie auch wieder sorgfältig versteckt.
Vielen Dank an die Mummerumer für diese tolle Runde :D .

2 der 4 Schwetzinger

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1783
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Britta und Jürgen » 15.09.2019 8:14

Gestern.... am Samstagvormittag 10 Uhr.... ging es mit zehn meiner Kolleginnen und Kollegen aus Frankfurt hin nach Oestrich Winkel auf diese sehr empfehlenswerte Tour .
Die äußeren Bedingungen waren ideal . Sonnenschein , leichter Wind und die "Touristenautobahn" war hervorragend zu laufen. An den Weinprobierständen gab es außerdem keine Warteschlangen, und somit war auch das "Nachfüllen" der Gläser unproblematisch.
Wir hatten zu dieser Tour …. am 01.Mai 2019 ...... schon ALLES geschrieben. Die einhellige Meinung zu dieser Runde: wunderschön und ganz "doll" :D Selbst an der Essensausgabe im Schloss gab es "Grüne Soße" mit.....
Nochmals ein großes Lob an Jens für diese Runde.... und viele Grüße nach Frankfurt an meine Kollegen und Kolleginnen.

Jürgen :wink:

Online
Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1342
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Los zorros viejos » 01.10.2019 18:28

Am zweiten Tag am Rhein folgten wir den Spuren des Spätlesereiters. Auch hier ging es durch die Weinberge in denen wir des öfteren den Vollernter beobachten konnten. Das Schloss Vollrad haben wir ausgiebig besichtigt bevor es weiter zum nächsten bekannten Schloss ging.
Hier begegnete uns der Spätlesereiter gleich zwei mal. Den Stempel in der Basilika haben wir auch noch einmal mitgenommen.
Weiter gings immer wieder mit schönen Aussichten bis ins Finale. Dort war die Belohnung schnell entdeckt und der Reiter eingesammelt.
Danke für die fruchtige Tour Heidi u. Jacky
LZV

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 361
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Sarotti » 09.11.2019 20:10

Heute konnten wir diese sehr schöne Runde bei bestem Wetter genießen. :D :D

Was wir heute besuchen durften, ist höchstes, deutsches Rieslingkulturgut. Die Schlösser Vollrads und Johannisberg sind Weinlegenden mit internationalem Ruf. Vielen Dank für das Herlocken. :D :D

Der Clue war für uns eindeutig und wir konnten die Werte entsprechend problemlos einsammeln. Einzig das Weingut mit Beziehung zur Mumm-Dynastie ist abgerissen worden. Aber das ist für den Clue nicht relevant.

Die Box hatten wir nach Einstieg in das Finale schnell in den Händen. :D :D

Vielen Dank für die vierte Rheingau-Box und liebe Grüße an unseren Mitwanderer Manfred.
Sabine und Thomas

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1098
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: RÜD - Auf den Spuren des Spätlesereiters

Beitrag von Die Kruppi`s » 11.11.2019 14:10

Bereits am Samstag folgten wir den Spuren des Spätlesereiters,
wir waren wohl noch später dran als damals der Spätlesereiter denn alle Trauben waren bereits abgeerntet.
Das Wetter hat gut gepasst und so konnten die schönen Ausblicke genossen werden
ehe die Box wohlbehalten in ihrem Versteck gefunden wurde.
Vielen Dank fürs zeigen dieser schönen Landschaft und viele Grüße an Thomas und Sabine
Manfred

Antworten

Zurück zu „Mummerumer“