RÜD - Land der Hildegard

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 495
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Mummerumer » 10.09.2018 17:21

LAND DER HILDEGARD
(placed im September 2018 durch die Mummerumer)

Stadt: 65385 Rüdesheim am Rhein
Startpunkt: An der Ringmauer 2 - Großer Parkplatz R2 (1,00 €/Stunde, kostenfreie Parkplätze sind hier wirklich rar)
Empfohlene Landkarte: nicht notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Mütze oder Hut (wenn die Sonne scheint)
Schwierigkeit: (**---), mittelschwer, man muss halt genau lesen
Gelände: (**---) Überwiegend asphaltierte, geschotterte oder gepflasterte Wege durch die Weinberge mit einigem Auf und Ab
Länge: ca. 8,5 km, 3 bis 4 Stunden, mit Pausen und Besichtigungen auch mehr

Seit 2014 ist Rüdesheim der Start- und Endpunkt des Rundwanderweges „Land der Hildegard“. Der Weg führt durch die Weinberge von Rüdesheim zur Wallfahrtskirche in Eibingen und weiter zur mächtigen Abtei St. Hildegard. Dabei ergeben sich einerseits für den Wanderer wundervolle Ausblicke auf das Rheintal mit seinen Sehenswürdigkeiten und Weinbergen, andererseits findet der Wanderer wissenswerte Einblicke in das Leben der Hildegard von Bingen und die Landschaft in ihrer Zeit. Der Rückweg führt sehenswert entlang der Trasse der ehemaligen Zahnradbahn zum Niederwald.
Der Weg soll sich an die neuen Wege im Rheingau anschließen. Diese Gegend ist so schön, dass hier eine Letterbox hingehört.

Vielen Dank an unsere Testläufer, Ihr seid eine richtig tolle Unterstützung gewesen.


veröffentlicht am 17.09.2018 durch cfh-admin
Dateianhänge
Startbild.JPG
Kloster St. Hildegard, Einbingen / Rheingau
Land der Hildegard - v2a.pdf
Land der Hildegard, Version 2a
(269.63 KiB) 33-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Mummerumer am 29.10.2018 6:00, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Haselmaus
-
Beiträge: 19
Registriert: 25.08.2013 14:47
Wohnort: Mommenheim

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Die Haselmaus » 17.09.2018 9:36

Der Testlauf

Wir, die Roihessin und die Haselmaus, testliefen am vergangenen Freitag. Kurz nach 14 Uhr ging es von zu Hause los. Nach Rüdesheim ist es von uns aus nicht wirklich weit, und werktags zu dieser Uhrzeit kommt man auch gut auf die andere Rheinseite. Den gut ausgeschilderten großen Parkplatz haben wir gleich gefunden. Ein Toilettenhäuschen gibt es dort auch, das haben wir als erstes getestet (weitere Möglichkeiten siehe Stadtplan, 50-Cent-Münzen mitnehmen!).

Der Clue ist schlüssig, der Stadtplan sehr hilfreich, wir haben uns nicht verlaufen, haben alle Schrifttafeln entdeckt und alle Werte korrekt ermittelt. Ebenso ist der Hildegard-Weg gut markiert bzw. ausgeschildert. Den Weg kann man normalerweise so oder so herum laufen, ein Blick in den Clue zeigte uns aber die richtige Richtung. Die Box ließ sich mit den korrekten Werten exakt anlaufen. In der Dämmerung ging es wieder zurück zum Einstieg des Finales und dann den Weg weiter, der schließlich wieder am Parkplatz mündete. Insgesamt hat uns die Runde sehr gut gefallen, auch wenn wir uns zur vorgerückten Stunde sputen mussten und gerne mehr mitgenommen hätten.

Wir wünschen euch Mummerumern viel Erfolg mit eurer neuen Letterbox!
Zuletzt geändert von Die Haselmaus am 19.09.2018 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 112
Registriert: 16.04.2014 22:43
Wohnort: Mainz

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von hmpfgnrrr » 17.09.2018 17:25

Wie passend, dass diese Box genau am Hildegardistag freigeschaltet wird. Wer sie heute läuft, wird sicherlich einiges erleben können...

Testlauf am 16.9.2018

Als mich der Mummerumer fragte, ob ich den Testlauf für den Hildegardweg in Rüdesheim machen möchte, habe ich natürlich spontan ja gesagt. So konnte ich dann auch gleich mal meine neue Wanderhose einweihen (die sich gut bewährt hat).

Am heutigen Sonntag ging es gleich nach dem Frühstück los in den Rheingau. Eine gute Entscheidung, denn bereits um 10 Uhr morgens wimmelte es in Rüdesheim von Touristen aus aller Herren Länder. Die Informationen dort waren schnell eingesammelt, kannte ich die meisten Orte doch bereits. Welch eine Erleichterung war es, den "Moloch" Rüdesheim zu verlassen und in die deutlich ruhigeren Weinberge aufzusteigen (auch wenn mir dort als erstes eine große Horde Trolley-ziehender Teenies über den Weg lief - WTF :?: - sie waren wohl auf dem Weg von der Jugendherberge zum Bahnhof...).

In der Eibinger Kirche war gerade Gottesdienst, so dass ich nur einen kurzen Blick auf den Hildegard-Schrein werfen konnte. Und so bin ich langsam immer weiter aufgestiegen, bis schließlich die Abtei erreicht war. Dort war ich zuletzt vor drei Wochen, so dass ich auf einen weiteren Besuch verzichtete. Aber den Kräuterlikör im Shop kann ich absolut empfehlen! :P

Nachdem alle Werte beisammen waren, ging es daran, den Start ins Finale zu ermitteln, was dank der genauen Beschreibung kein Problem war. Dort hat dann alles recht gut gepasst, so dass ich mich alsbald ins Logbuch eintragen konnte und jetzt einen weiteren schönen Stempelabdruck in meinem Büchlein habe.

Zurück am Parkplatz waren gut 2,5 Stunden vergangen. Gegen 12:30 Uhr war er bereits brechend voll. Und auch auf der B42 reihte sich den halben Rheingau hindurch ein Auto an das nächste in Richtung Rüdesheim. Bei diesem tollen Spätsommerwetter auch kein Wunder. Es empfiehlt sich also je nach Wetterlage, die Box eher zeitig anzugehen.

So sage ich danke für das Auslegen dieser wirklich tollen Box mit vielen Aussichten über den Rhein und warte gespannt, welches Kloster im Rheingau wohl als nächstes eine Letterbox bekommt... ;)

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 991
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Lucky 4 » 22.09.2018 11:52

Bei schönem Wetter ging es mit der Bahn nach Rüdesheim.
Alle Werte im "Zentrum" waren gut zu finden. Ich war froh, als ich auf dem Weg der Hildegard in die Weinberge kam.
Die Massen von Besuchern bei einem gefühlten Altersdurchschnitt von 65 waren mir zu viel. :wink:
Nun genoss ich die Ruhe und die tollen Aussichten auf die Rheinebene. :D :D
Die weiteren Werte waren problemlos zu finden und bald erreichte ich das Kloster.
Die nächste Pause bei Kaffee und Kuchen und weiter in Richtung Finale.
Die "Wegespinne" lässt sich gut identifizieren. Peilgenau ging es vom Finale zur Box. :)

Vielen Dank für einen schönen Stempel und tollen Erstfinderurkunde.

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1100
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Die Viererbande » 03.10.2018 20:53

Bei unserer Letterbox-Tour zur Rochus-Kapelle hatten wir uns schon damals ein Pendant auf der anderen Rheinseite gewünscht. Heute ging dieser Wunsch in Erfüllung! :D :D

Es gab zum Tag der deutschen Einheit ein prächtiges Herbstwetter und wir wurden schon auf der Fährenüberfahrt nach Rüdesheim atmosphärisch eingestimmt.
Zunächst gab es eine schöne Stadtführung, wo ein Highlight sich ans nächste reihte. :D :D
Selbst die Drosselgasse war nur moderat besucht und so konnten wir einige Schnappschüsse schießen. Nachdem wir den "Geist des Weines" passiert hatten, ging es dann richtig los in den Weinbergen.
Auf halber Höhe genossen wir das prächtige Panorama von Rheinauen, Altstadt und Rochuskapelle auf der Gegenseite, verwöhnt von Britta mit Blaubeer- und Schokoladenkuchen. :D
Auch die Wallfahrtskapelle und der Skulpturengarten waren sehr beeindruckend! :D
Schließlich erreichten wir die imposante Abtei, deren Vorgarten und Kirchsaal ein sagenhafte, beruhigende Atmosphäre ausstrahlt. Auch hier ist natürlich die Aussicht aufs Umland einfach phantastisch! :D :D
Nach einer angemessenen Rast zog es uns weiter und kurze Zeit später hielten wir die Box mit einem schönen Motivstempel in den Händen. :D
Auch der Rückweg entlang der Zahnradbahn bot noch viel Schönes und so kamen wir rundrum zufrieden wieder am Letterbox-Mobil an.

Wir danken dem Mummerumer, dass unser Wunsch so schön erfüllt wurde und freuen uns riesig auf die weiteren Boxen in dieser Gegend!

Viele Grüße auch an unsere lieben Mitwanderer, die mit der Hundeschar immer Eindruck schinden!

Liebe Grüße von

Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1740
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Britta und Jürgen » 05.10.2018 11:13

… den Worten von Horst schließen wir uns sehr gerne an :idea: ......eine richtig schöne "Südhangsonnenletterbox" mit einem
großen kulturellen Teil- sei es in der Drosselgasse von Rüdesheim :lol: oder noch viel mehr Kultur rund um die zwei Klöster
der Heiligen Hildegard. :idea:
Es war ein rundum gelungener Tag hier im Rheingau :D ….. mit einem krönenden Abschluss am Abend mit
fränkischen Spezialitäten....Danke an das Haus Meyer...…

Danke, sagen wir auch an "Jens von Mummerum" für einen tollen Clue, der uns ohne Probleme an die finale Box führte; und nicht zu vergessen: den -wieder einmal -sehr gelungenen Stempel.....
….. und es kommen noch weitere Boxen hier rechts des Rheines... :idea: :idea: :idea:

Mit Freunden erlebten wir einen tollen Tag, dazu beigetragen haben auch unsere drei munteren Vierbeiner. :D

Britta und Jürgen
mit Enya und Faye :wink:

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 810
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Big 5 » 07.10.2018 15:14

Auf dem Rückweg von Frankfurt noch schnell ein Abstecher nach Rüdesheim :) . Nachdem ich mich mit Murphy durch die "nicht gerade menschenleere" Drosselgasse gekämpft hatte :o , einigen japanischen Touristen den Weg zur Seilbahn erklärt hatte, ging es dann in die Weinberge. Hier wurde es bald sehr idyllisch und ruhig und wir konnten einen herrlichen Weinbergsspaziergang mit tollen Aussichten, bei herrlichem Wetter genießen. Kloster St. Hildegard diesmal bei Sonnenschein und mit leckerer Nussecke :lol: :lol: . Die Tour ist eindeutig und führte ohne Probleme zur Box.
Vielen Dank an die Placer

Kerstin mit Murphy

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 495
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Mummerumer » 07.10.2018 20:06

Nachdem wir heute die Runde der Rheingau-Bonus-Letterbox abgelaufen sind, haben wir einen guten Schritt in dies Richtung gemacht. Bitte hebt die Werte der Letterbox auf, Ihr werdet einige davon für die Bonusbox benötigen.
Vorsichtshalber haben wir eine neue Version des Clues hochgeladen, dort ist auch ein Hinweis auf die Bonusbox enthalten.

Euch allen noch einen schönen Abend
Viele Grüße aus Mummerum

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1312
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 3.10.18

Beitrag von GiveMeFive » 15.10.2018 19:46

Hallo liebe Mummerumer, hallo liebes Forum

Am Einheitstag setzten wir letterboxtechnisch unsere ersten Fußstapfen in den Rheingau. Wir haben uns auf Rüdesheim, seine Drosselgasse und seine Umgebung sehr gefreut. Die Drosselgasse ist ein Muss, auch wenn es touristisch wie auf dem Wurstmarkt zugeht. :D

Dem zu Folge stand erst mal eine kleine Ortsführung auf dem Programm. Danach ging es hinaus in die Weinberge. Dazu passte das spätsommerliche Schönwetter bestens um die Wanderung zu genießen. Natürlich war das Kloster der absolute Höhepunkt in dem wir uns lange aufgehalten haben und sogar mit einer dort lebende Nonne ins Gespräch kamen. :P

Mit dem perfekt ausgearbeiteten Clue war es auch kein Problem die Letterbox zu finden und zu unserer Überraschung wurden wir noch Zweitfinder. :D

Vielen Dank für diese schöne Letterbox, den tollen Stempel und die Urkunde.

Liebe Grüße an alle mit denen wir diesen wunderbaren Tag genießen durften.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Die Namenlosen
Placer
Beiträge: 103
Registriert: 06.01.2013 20:14
Wohnort: Wiesbaden

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Die Namenlosen » 18.10.2018 23:20

Bei dem wunderbaren Oktoberwetter ging es gestern auch für mich auf die Spuren von Hildegard.
Rüdesheim endlich mal nicht nur als "Arbeitsort" in der Gerichtsstraße sondern nach dem Stadtrundgang durch die Weinberge mit den immer wieder schönen Ausblicken auf das Rheintal zu der mir auch noch nicht bekannten Wallfahrtskirche von Eibingen. Weiter zur tollen Abtei St. Hildegard - die Ausblicke und Eindrücke entschädigen für einiges an Asphalt.
Das Finale war gut zu finden und zu lösen - also insgesamt ein wasserdichter Clue mit viel touristischem Volk am Anfang, aber das gehört auch irgendwie zu Rüdesheim....

Danke für´s Auslegen
Dagmar

Benutzeravatar
Die Sachsen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 23.09.2007 21:59
Wohnort: Trebur

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Die Sachsen » 21.10.2018 21:27

Sonntag, endlich mal etwas Zeit und Sonne pur. Da ist ein Letterbox schon fast ein Muss. „Südhangsonnenletterbox“ klang da sehr verführerisch, zumal wir die Abtei schon oft von der anderen Rheinseite gesehen hatten und fest stand, da wollen wir mal hin. :-)
Leider kamen meine Mädels nur zäh aus dem Bett... :x und so war der Standort natürlich schon überfüllt und wir mussten eine Alternative suchen, die es zum Glück in der Nähe dann auch gab. Die Stadtbesichtigung lief ganz gut und die Menschenmassen hielten sich auch in Grenzen. Ein wenig unschlüssig waren wir am Museum, wo wir nicht genau wussten in welche Richtung wir in die Runde einsteigen sollten. Lag aber wahrscheinlich auch daran weil unser Clouleser uns wieder einige (wichtige)Passagen vorenthalten hat. :roll: Wie sich auch später am Finale rausstellte. :oops: Intuitiv entschieden wir uns aber für den richtigen Weg und so ging es durch tolle sonnige Weinhänge und kleine Gassen Stück für Stück zur imposanten Abtei hoch. Tolles Bauwerk und traumhafte Aussicht.
Weiter ging es in Richtung Finale, doch was war das, auf einmal standen wir schon wieder am Parkplatz... :oops: Wo lag der Fehler... Jürgen hatte uns doch noch extra gewarnt... :oops: Zum Glück war unser Telefonjocker in nächster Nähe unterwegs so das er uns noch mal auf die Sprünge helfen konnte. Vielen Dank noch mal dafür, ihr habt den Tag gerettet. Also zurück, einmal den Einstieg gefunden passten auch alle Werte. Die Lektion des Tages - man sollte Alle! Hinweise lesen, erst recht die wo Wichtig! davor steht...... 8-)
Also bleibt uns noch Dank zu sagen für die tollen Tour die uns vieren einen wunderschönen erholsamen Tag beschert und unser Buch mit einem tollen Stempel bereichert hat. Vielen, vielen Dank
Liebe Grüße auch an Britta und Jürgen für den tollen Abend am Samstag und die tolle Unterstützung am heutigen Tag. :D Auch liebe Grüße an Silvia und Matthias, die wie heute auch kurz treffen durften.
Schöne Grüße an die Placer und die ganze Letterboxergemeinde
Von den Sachsen aus dem Hessenlande
Daniela, Dirk, Jessica und Jasmin

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 842
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box am 25.10.2018 gefunden

Beitrag von Blinde Kuh-Wühlmaus » 27.10.2018 12:49

Kurzurlaub in Rüdesheim :D Die Werte im Ort hatten wir am Vorabend schon ausfindig gemacht (einzig Wert "c" ließ sich nur noch erahnen - die Enten sind im Winterschlaf d.h. der Brunnen hat eine Einhausung bekommen) und so konnten wir gleich in die Weinberge durchstarten. An der Abtei sind wir im Sommer schon vorbeigekommen - war wieder schön :D Wir haben uns länger im Klosterladen aufgehalten und dann ging es aber schnurstracks zur Box. Hat alles gepasst. Zum Abschluß gab es für uns dann "Rüdesheimer Kaffee" und Kuchen :D

Danke für den weiteren Stempel

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 552
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Wanderwölfe » 28.10.2018 11:32

Hallo,

auch uns hat es gestern ins Land der Hildegard gezogen.
Wie schon von unseren Vorgängern beschrieben, kann man die Enten derzeit nur erahnen; ansonsten ging alles problemlos.
Die Abtei St. Hildegard, samt Klosterladen und Café haben uns sehr gut gefallen.
Box und Inhalt geht es gut.
Vielen Dank für die wundervolle Tour und liebe Grüße

die Wanderwölfe

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 495
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Mummerumer » 29.10.2018 5:46

Wir haben leider nicht gewusst, dass der Brunnen im Malerwinkel in kalten Jahreszeiten "eingehaust" wird.
Wir haben daher eine kleinere Änderung im Clue vorgenommen, bitte nutzt Version 2a.
Weiterhin viel Freude im Land der Hildegard

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 803
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: RÜD - Land der Hildegard

Beitrag von Nettimausi » 31.10.2018 12:47

Am 29.10.18 habe ich die Box in 3 Stunden gefunden. :D

Zuerst tat ich mich schwer mit den Stadtplan. :oops: Erst ab den Klunkhardshof kam ich zurecht. Am Brunnen habe ich durch die Ritze der Verkleidung geschaut und so konnte ich die Enten zählen. :wink: Ich wurde ständig gefragt, ob sie den Hund streicheln dürfen. :o Wir kamen nicht vorwärts, aber Zoe freute ich über jede Streicheleinheit. :P Das kommt davon, wenn man einen jungen kleinen Hund mit zur Stadtbesichtigung mitnimmt.
In der Drosselgasse spielte leider zu der Zeit als ich da war kein Glockenspiel. :o Am Weinmuseum fiel mir auf, das ich auch Fragen zu der Infotafeln beantworten sollte. :o Hoffentlich habe ich keine verpasst. :? Nach der Bänkergasse habe ich das Zeichen verloren. :o Aber ich sah das nächste Etappenziel. Oben angekommen, sah ich mir das Kloster an. Wunderschön. 8-)
Der Einstieg in das Finale konnte man nicht verpassen. Bis zum Hochsitz kam ich ohne Probleme. Dort sah ich viele Bauminseln. :? Durch kurzes ausprobieren, fand ich auch sehr schnell den U-Baum. :D

Vielen Dank für die schöne Stadtführung und das Zeigen von den verschiedenen Kirchen. 8-)

Schöne Grüße von Nettimausi + Hundewelpe Zoe

Antworten

Zurück zu „Mummerumer“