??? - Pälzer Hüttedour

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 359
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon die Elche » 04.07.2015 17:10

PÄLZER HÜTTEDOUR
(05.07.2015 durch die Elche)

Startpunkt: siehe Startpunkträtsel (Es ist der südliche Parkplatz nicht wie im Clue links. da man ja auch von der anderen Richtung kommen kann)
Empfohlene Landkarte: musst du selbst entscheiden
Ausrüstung: Logbuch, Stempel, Stempelkissen, Kompass, Stift, Hunger, Durst
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (***--) mal geht’s bergauf, mal geht’s bergab.
Länge: ca 16,5 km; ca. 4-5 Stunden ohne Pausen.

Auf dieser Tour gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten. Wer einkehren will sollte diese Box an einem Wochenende suchen.
Den Clue gibt es auch auf Pfälzisch für alle die diese schöne Sprache verstehen. :lol:

veröffentlicht am 07.07.2015 durch cfh-admin
Dateianhänge
Pälzer Hüttedour Startpunkt.pdf
Startpunkträtsel
(376.25 KiB) 251-mal heruntergeladen
DSCN1025.JPG
Pälzer Hüttedour.pdf
deutsche Version
(454.74 KiB) 723-mal heruntergeladen
Pälzer Hüttedour (Pälzischische Version).pdf
pälzische Version
(448.88 KiB) 524-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von die Elche am 08.07.2015 18:47, insgesamt 2-mal geändert.

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 257
Registriert: 29.08.2012 14:24

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon TANNI-TANNE » 07.07.2015 19:12

Am heißesten Tag des Jahres 2015 (die 40°C wurden auf der Heimfahrt im Auto gemessen) waren wir für einen Testlauf verabredet. Und wenn da mal was ausgemacht ist, zählt keine Ausrede :roll: :lol: :roll: :lol:

So sind wir am vergangenen Sonntag in üblicher Gruppenstärke (2 Elche, ne tigerente und eine Tanne) und in aller Ruhe los gezogen - "nur nicht stressen lassen, bei dieser Hitze". Auf schönen Wegen mit zum Teil richtig tollen Aussichen waren wir von Hütte zu Hütte unterwegs, einzig ein kurzer Schotterweg zwischen Hütte 2 und 3 war nicht so angenehm. Da wir am Wochenende unterwegs waren, konnten wir bei den Hütten unseren Flüssigkeitsspiegel mit kalten Getränken (Die ursprünglich kalten Getränke aus dem Rucksack waren schnell richtig warm :evil: :cry: :evil: ) wieder in Ordnung bringen und ein Picknick für unterwegs war nicht nötig (es hätte aber durchaus schöne Fleckchen für ein Picknick gegeben).

Nach ca. 7-7,5 Stunden waren wir wieder zurück am Letterboxmobil und
- wir hatten einen schönen Tag (der gar nicht so heiß - wie erwartet - war)
- sind nun stolzer Besitzer eine Testläuferurkunde :D :P :D
- unser Logbuch zieren nun zwei tolle Stempel (ein GROSSES Stempelkissen braucht ihr unbedingt!!!!)

Bei unserer Testrunde haben wir hoffentlich alle mögliche Fehler erkannt und die Nachläuffer haben keine Probleme.

Vielen Dank und Happy Letterboxing
TANNI-TANNE

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 167
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Lustiger Astronaut » 08.07.2015 17:31

Yippie!!! Erstfinder-Gold! :D Heute morgen ging es mit der Rakete gen Startpunkt. Den vom Navigationsgerät - von Mannheim kommend - vorgeschlagenen direkten Weg konnte ich jedoch nicht nehmen, da eine Baustelle dies verhinderte. Aber nach einem kleinen Umweg, konnte es schließlich losgehen. Kurz war ich unsicher, welches denn nun "die linke Seite" ist, doch die Parkplätze bieten insofern nur eine eindeutige Möglichkeit zum Tour-Start.

Auf dem Weg zur zweiten Einkehrmöglichkeit bin ich der "einfarbigen japanischen Flagge" gefolgt und gelangte zielsicher zum Zwischenstop.
Beim Weg kurz nach der zweiten Einkehrmöglichkeit bin ich möglicher Weise eine kleine Extra-Schleife gelaufen (der Kompass fand jedes Mal eine neue Richtung für den errechneten Wert), fand die Quelle jedoch ohne Probleme. Unklarheiten bezüglich Wert F6 konnten beim Peilen im Zielgebiet beseitigt werden.

Beim Finale hab ich zunächst einen sehr frühen - wenn auch nur kurzen - Schlenker gemacht, um dort schiefe Baumstümpfe zu begutachten. :mrgreen:

Nach nochmaligem Lesen des Clues ging's dann aber ohne weitere Extrameter zur Box.

Mein Wegbegleiter war ob meiner Freude über die Erstfinderurkunde wohl beleidigt und beschloss, den Rückweg zum Auto nicht mehr mit mir anzutreten und stattdessen an Ort und Stelle zu verweilen. :wink:

Nach insgesamt etwas mehr als fünf Stunden wieder am Startpunkt angekommen, entdeckte ich sogleich ein mir bekanntes weiteres Letterboxmobil. Auch hier nochmals Grüße an Sylvia und Manfred (so ihr denn beide zusammen unterwegs ward).

Vielen Dank an die Elche für die schöne Tour vorbei an mehr oder weniger bekannten Einkehrmöglichkeiten im Pfälzer Wald und die tollen Stempel. Grüße an alle Letterboxer sendet der Lustige Astronaut, der mit seiner Rakete demnächst bestimmt wieder an einem weiteren Planeten andocken wird - mit oder ohne Wilde Crew :lol:

tigerente
Placer
Beiträge: 587
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon tigerente » 08.07.2015 21:37

Ach isch war beim Pälzer Hütte-Hitze-Lauf dabei und hab noch nie soviel gsoffe, wie an diesem Dag. Danni-Danne und die Elche zog es in jede Hütte. Echt schee wars und ein Planschbecken war auch dabei. Es erwarteten uns einige bekannte Wege, tolle Pfade und weniger Höhenmeter als gedenkt. Rundum mit den tollen Stembl ne empfehlenswerte Tour. Auch meine Lieblingshütt war dabei. Die Nr. 5 ! Proschd un viel Spaß bei dieser Dour! tigerente

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1050
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Die Kruppi`s » 08.07.2015 23:11

Ja auch wir waren heute mal wieder unterwegs. Um 13:30 Uhr waren wir am Startpunkt den wir ohne Probleme mit dem Rätsel ausfindig machen konnten. Neben uns Parkte ein bekannter Letterbox-Raumgleiter aus Mannheim.
Neben dem Gleiter waren die Reste eines Astronauten-Menü zu finden. Wahrscheinlich hat der Astronaut auf dem Planet Sonne Proviant aufgetankt :lol: :lol: :lol:

Am Parkplatz hatten wir auch kurz unsere Probleme (aber nur bis wir gelesen haben auf der linken Seite parken)
Es erwartete uns eine tolle Runde die uns gut gefallen hat :D . Ab und zu kamen wir kurz ins Straucheln, da Manfred mit dem Pfälzer Clue und ich mit dem Hochdeutschen Clue unterwegs waren. An verschiedenen Stellen merkten wir, dass mal in diesem, mal im anderen Clue etwas vergessen wurde zu erwähnen :shock: . Unterwegs trafen wir immer wieder auf Reste vom Astronauten Futter :lol: das uns besagte, dass wir auf der richtigen Spur waren :D . Mit Lichtgeschwindigkeit sind wir an den Hütten vorbeigeschwebt. Auf eine Einkehr haben wir heute verzichtet :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Die Box konnten wir ohne Probleme finden.
Beim Stempeln merkten wir, dass das Stempelkissen zu Hause liegt :oops: , so haben wir uns an der Rest Tusche vom Astronauten bedient. Nach 4 1/2 Stunden reine Laufzeit waren wir wieder an unserem LB-Mobil.
Danke an die Elche für diese schöne aber auch anstrengende Tour. :D
Liebe Grüße an Hardy und danke für die Grüße am Auto.
Happy Letterboxing
Sylvia und Manfred

Ps.: Die Klatsche haben wir mitgenommen :D
Nochmal Ps.: Ein Stein erinnerte uns an Maxima bzw. Longissima :?: :!: :?: ihr werdet es bald sehen :D

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1201
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Los zorro viejo » 11.07.2015 17:57

:mrgreen: 8-) e pelzischi Box :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
om Dunnerschdaach simmer zum Schdatpungd gfaare un henn uff uns gud bekonnde Weesche e Hid noch de onnere ogschdeiert. :mrgreen: 8-) Des iss mol e Dur fer uns :oops: :mrgreen:
S' hot uns alles Saugud gfalle, weider so...
Un noch liewe Gries vun
Heidi und Jacky
:lol: 8-)
Los Zorro Viejo

Benutzeravatar
Lucky 4
System
Beiträge: 877
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Lucky 4 » 13.07.2015 15:30

13.07.2015

Heute habe ich den Testlauf für die Familie gemacht. :)
Fazit: Ein klasse Tour auf schönen, teilweise bereits bekannten, Wegen. :D
Sollten die Kinder packen. Es gibt genug Möglichkeiten für Pausen bzw. wenn alles Kräfte schwinden zum Ausstieg. :wink:

Vielen Dank für eine wunderbare Runde mit tollen Stempel. :!:

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 223
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 13.07.2015 19:54

Zuhause das Rätsel gelöst und ab ging´s zum Startpunkt.
Heute war es extrem schwer einen Abstellplatz für das Letterboxmobil zu finden. :o
Am Startpunkt war der Teufel los. ( Oh , es war gerade eine kirchliche Veranstaltung im Gange :wink: )
Auf sehr schönen Wegen und Pfaden ging es von Hütte zu Hütte.
Teilweise waren die Wege bekannt, erst nach dem Brunnen war es Neuland für mich.
Das letze Haus war dann wiederum sehr bekannt.
Aber es gab auch einige Passagen, an denen ich nicht mehr ganz sicher war noch richtig zu sein.
Denke nicht, dass der zweifarbige Weg kreuzt.( Habe ihn auf der anderen Wegseite nicht entdecken können , vielleicht übersehen :?: )
Auch beim 1.FCK Weg kamen mir Zweifel, ob ich noch richtig war. Konnte die Farben lange, lange Zeit nicht mehr sehen. :!:
Das Finale war dann wieder problemlos. :D :D
Hatte die Dose kaum aus ihrem Zuhause geholt, standen schon andere Dosensucher hinter mir.

Vielen Dank an die Elche für diese Schöne Runde von den Dinos aus Hemsbach

Auf diesem Wege will ich auch noch NeuVopi, die Wormser Wanderwölfe und Bergstock 431 grüßen.
Hat mich sehr gefreut, euch kennengelernt zu haben :D :D

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1113
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon WormserWanderWölfe » 13.07.2015 21:26

Jaja die Hüttedour,
die war ja richtig feucht-fröhlich.
Das diesjährige Orga Team wollte nochmal die letzten Dinge zum Letterboxtreffen besprechen. Und dies geht am Besten bei einem Hüttenbesuch und Schorle... Warum nicht gleich mehrere Hütten besuchen :lol: :lol: :lol:

So ging es am Sonntag früh los und es hat sich gelohnt ... weniger für die Besprechung als eher für die Hüttenwirte :lol: Wir haben jede Hütte ausgiebig getestet, naja nicht ganz - die Erste hatte noch zu ... und so zogen wir direkt zur zweiten weiter.

Die Clues haben eigentlich gepasst, nur wunderten wir uns warum es unterschiede beim Deutschen und Pälzischem gab (?)

Egal ... Volker führte uns durch den Clue ... ich folgte nur der Nase zur nächsten Schorle :lol: :lol: :lol:

Vielen Dank für den tollen Wandertag, für den wir inkl. Einkehren 9 Stunden gebraucht haben :shock: :lol: :lol: :lol:
(Was ist eigentlich die Mehrzahl von Einkehr :?: :?: :?: :roll: :lol: )

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 456
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Wandervögel » 16.07.2015 14:32

Hallo!

Dank guter Vorarbeit konnten wir den anstrengendsten Teil des Weges auslassen und waren rechtzeitig zur Mittags-rast in einer Hütte, die geöffnet hatte. Einige andere Hütten hatten zu. Mit der Wegführung gab es keine Schwierigkeiten und die Box war dann auch problemlos gefunden. Die Wege waren gut rausgesucht und die Stempel toll.
Es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
System
Beiträge: 498
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 18.07.2015 11:37

Auch wir haben diese "hüttenreiche" Tour absolviert, leider an einem ungünstigen Tag, denn bis auf eine hatte sie alle geschlossen :shock: :D , naja so kamen wir nicht in Versuchung und konnten die Runde zeitlich gut abschließen :lol: :. Die Gegend war uns zum größten Teil bekannt, trotzdem hat uns diese Tour gefallen und war trotz der Länge für uns kurzweilig :D .Vielen Dank an die Placer.

LG von Iris
und Tina von den Seifs

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 724
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Nettimausi » 19.07.2015 9:43

Am 16.7.15 war ich diese tolle Tour gelaufen. :D
Leider hatten alle Hütten zu. :o Die Wegbeschreibung war sehr gut, nur ab und zu hätte ich mehr Wandermarkierung gewünscht. :roll: Viele Wege kannte ich schon von anderen Touren, aber es ist immer schön schmale Pfade zu laufen. :D Immer wenn mein Wasservorrat zu Ende ging, konnte ich am Brunnen meine Flasche füllen. :D Das war bei über 30 Grad notwendig.
Zur Überraschung lagen in der Box 2 schöne Stempel. :shock:
Das war die 1. von 3 Boxen die ich an diesen Tag fand. :D

Vielen Dank für die schöne Runde.
Nettimausi

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 755
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 20.07.2015 16:20

Bei schwülen Temperaturen waren wir erfolgreich auf "Pälzer Hüttentour" :D ,
wobei heute (Montag) nur die Hütte im Tal geöffnet hatte :wink:
Die Wanderkarte war hilfreich - so wussten wir immer wo unser nächstes Ziel liegt :D
Ab dem "dicken" -so dick ist er eigentlich gar nicht- Baum am Wegrand waren Peilungen unnötig - die weiteren Bäume sind markant und gut zu sehen!

Uns hat die stellenweise schon sehr schweißtreibende Tour gefallen und wir bedanken uns für zwei prima Stempel :D

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1051
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal

hicks....

Beitragvon NeuVoPi » 20.07.2015 16:51

... sind immer noch on Tour ... :lol:

Nein, quatsch ... längst haben wir die Runde überstanden. Anstrengend??? Nur das Einkehren.
Letzten Sonntag haben wir das zu viert in vollem Zuge ausgenutzt und die Tour mal schnell auf neun Stunden ausgeweitet :roll:
Na ja, wir hatten ja auch noch so einiges fürs Letterboxertreffen zu besprechen. Und das viele reden geht dann auf die Stimmbänder die unbedingt geölt werden mussten.
Eine tolle Runde auf gut bekannten Wegen. Zum Glück gibt es ja von den Hütten noch so einige, so dass wir die Hoffnung haben, es geht weiter mit den Hüttentouren :mrgreen: :mrgreen:

Vielen Dank und 1000 Grüße nicht nur an unsere Mitwanderer Andreas und Gunter
Volker & Pia mit Socke

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: ??? - Pälzer Hüttedour

Beitragvon Traudel u. Jupp » 26.07.2015 20:30

Diese schöne Tour mußte ich in zwei Etappen aufteilen: Der erste Teil am vergangenen Mittwoch endete in der zweiten Einkehr, wo ich eine Gruppe von Wanderern antraf, mit denen ich vor Jahren viel gewandert bin. Nach dem dritten Schoppen war klar, daß das mit der Letterbox an dem Tag nichts mehr wird. Also ab nach Hause.
Heute ging es dann dort weiter, wo ich das erste Mal aufgehört hatte. Bei herrlichem Wanderwetter gab es ordentlich was zu laufen. Ich habe alle Wege gefunden und konnte die Box dann ohne Probleme aus ihrem Versteck holen. Danach bin ich zurück zur vorigen Einkehr, habe dort gut gegessen und getrunken und mich dann auf den Heimweg gemacht.
Vielen Dank an die Elche für diese interessante Runde.

Jupp


Zurück zu „die Elche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast