PF - Letti - Letterbox

lamafaenger
Placer
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2012 21:48

PF - Letti - Letterbox

Beitragvon lamafaenger » 15.03.2013 9:10

Letti - Letterbox
(placed am 13. März 2013 durch lamafaenger)

Stadt: 75438 Knittlingen; nähe KA und PF / Baden Würtemberg
Startpunkt:: Parkplatz
Parkplatz GPS Koordinaten: N 49° 00.840 E 008° 46.965
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (***--) Man muss schon genau hinschauen und lesen können.
Gelände: (***--) Teilweise "mittelschwere" Steigung, und je nach Wetter, auch an einem Teil sehr matschig.
Länge: 4,5 km; ca. 2 Stunden.

Diese Letterbox wurde ursprünglich als „Letterbox Hybrid" für Geocaching.com entworfen.
Da eine mir sehr bekannte Letterboxerin ihren runden Geburtstag feierte, musste sie einfach ein "passendes" Geburtstagsgeschek bekommen.
Jetzt wurde dieser „Letterbox Hybrid" an kleinen Stellen etwas umgeschrieben, so dass ich jetzt, (zusätzlich) eine echte Letterbox präsentieren kann.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)

Gruß lamafaenger
Dateianhänge
Letti Letterbox Logo.jpg
Letti Letterbox Logo.jpg (9.13 KiB) 2563 mal betrachtet
CLUE-Letti_Letterbox_V2.0_04-08-15.pdf
Clue ab 22.08.2015
(144.92 KiB) 68-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von lamafaenger am 22.08.2015 11:36, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Lettertrolline » 28.03.2013 23:04

Endlich isse da. :D
Das war ja mal eine Überraschung, als ich an meinem "Trollfest" so ein Geschenk überreicht bekam. Ich war platt!
Doch leider konnte ich rückenbedingt nicht direkt aufbrechen und die Letterbox machen, was aufgrund der Wetterlage auch gar nicht soooo schlimm war.
Im Februar war es dann soweit und es ging noch bei Schnee Letti besuchen. Die Wegwahl ist prima, an der 1. "Bastelstation" waren wir froh, dass es nicht windig war und dass wir eine notdürftige Unterlage dabei hatten. "Oben" teilten sich dann die Wege von mir und xtqx1. Der männliche Part war mit Gummistiefeln bewaffnet und nahm den direkten Weg und musste auch hier etwas ausweichen, weil es sonst schwappte. :D Ich nahm den Weg durch die Prärie um das Wasser zu umgehen. Aber keine Sorge, es hatte in der Woche zuvor ziemlich viel geregnet und geschneit. Zu besseren Zeiten ist es hier höchstens noch matschig. :wink:
Dann kam auch gleich die 2. "Bastelstation" und wir staunten nicht schlecht, was sich da Lamafaenger hat einfallen lassen. Das hat Spaß gemacht!
Dann ging es auch recht flott weiter und am Zielgebiet suchten wir und suchten wir...nur weil wir die falschen Koords, bzw. Finalbeschreibung, hatten, weil wir bei den Scharnieren wohl zu oberflächlich geschaut hatten. :oops:
Doch der Telefonjoker war zum Glück erreichbar und so klappte es noch ans richtige Zielgebiet vorzudringen und ohne Spoilerbild standen wir dann erstmal blöd da. :? Klar, dass wir richtig sind....aber jetzt? Ahhhh....ich war wohl noch zu schwach. :wink:

Wir hatten das schöne und pfiffige Finale entdeckt und ich freute mich wie ein Schneekönig!
Eine sehr schöne kleine Wanderung mit toller Wegführung, zwei super Stationen und einem tollen Finale mit schönem Stempel...was will man mehr?

Tausend Dank an Lamafaenger und Archimdes1 für dieses außerordentliche Geschenk!
Viele Grüße,
Anette

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 57
Registriert: 30.04.2012 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon xtqx1 » 29.03.2013 19:17

In der Tat ist es schon eine ganze Weile her, das ich dank eines guten Drahtes zum Geburtstagskind Kenntnis von dieser Box erhalten hatte.
Im Februar konnten wir dann schließlich gemeinsam die Runde laufen. Schöne, abwechslungsreiche Stationen und klasse Aussichten boten sich uns auf unserem Weg. Für einen Teilabschnitt des Weges könnte allerdings je nach Wetterlage der Einsatz von ein Paar Gummistiefeln notwendig werden .
Vor lauter Euphorie hatten wir allerdings unterwegs ein wenig geschludert, standen dann erst mal ratlos in der Pampa (saukalt war´s) und nahmen fernmündliche Hilfe in Anspruch, die uns letztendlich ans Ziel in einer hochinteressanten Ecke führte.

Danke an Archifänger1 und Lamamedes fürs Auslegen,
Jörg

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 287
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 29.03.2013 20:32

Eine neue Box vor unserer Haustür? Nix wie hin :!:
Aber es sollte sich als etwas "tricky" erweisen. Das erste Rätsel hat uns gut gefallen und eigentlich war der Weiterweg klar. Doch wir waren von Blindheit geschlagen und liefen am gesuchten "Objekt" glatt 2 x vorbei :oops: :oops: . Dann aber doch neu orientiert und siehe da, wir waren wieder im Clue.
Wir hatten gerade wieder neuen Mut geschöpft, da kam der nächste Schlamassel. Die Waldarbeiter hatten gute Arbeit geleistet und es war kein Pfad mehr zu sehen. War jetzt der Splitterbaum auch dem Boden gleichgemacht? Oh je :evil: Wir suchten in den Resten nach dem Hinweise und fanden..... NICHTS. Klar, wie auch! Der Splitterbaum stand 100 m weiter grinsend am Wegesrand. War das peinlich :oops:
Ein tolles Uhrenrätsel sollte uns den nächsten Weg zeigen. Null Problemo, gedreht, gedreht, gedreht und...... logo, es geht weiter nach xxx. Aber dann? Wo war das "PS"? Und was überhaupt ist das?
Hm, Mist! Also zurück. Sollten wir tatsächlich die Uhr nicht lesen können :?:
Tja, scheint so. Denn der andere Weg war dann der richtige, Gott sei Dank. Wir waren wieder im Clue - bis.... tja, bis zu den Grenzsteinen. Am Wegesrand? Das waren die alle! Und ein Loch? Hatte irgendwie keiner.... 2 Zahlen am Stein? Wir sahen 3! Uiuiui, ob das noch was wird mit der Dose heute?
Doch es wurde was. :D Auch mit teilweise falschen Daten konnten wir den weiteren Weg erahnen und fanden die Dose dann doch noch in ihrem schönen und liebevoll präparierten Versteck.
Zweitfinder :lol: :lol: :lol:
Nach gut 3,5 h waren wir dann wieder am Parkplatz.
Wir fanden diese Box ziemlich anspruchsvoll, aber es hat mal wieder großen Spaß gemacht eine neue Box in unserer schönen Gegend zu laufen.
Danke an den Lamafänger (hihi, lustiger Name, wie der wohl entstanden ist?)
Ganz liebe Grüße an die Lettertrolline... wird Zeit, dass wir uns mal wieder sehen!
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 03.04.2013 20:02

Mal wieder eine Letterbox in der Nähe meiner Arbeit - da liegt es nahe eine kleine Feierabend-Tour zu machen.

Aufgrund der Rätsel an den beiden Stationen war es eine sehr kurzweilige Wanderung, die einige schmale Pfade,
Aussichten und sogar ein kleine Schlucht zu bieten hatte.

Für die pfiffigen Rätsel sollte man etwas Geduld und für das erste Rätsel möglichst ein ebene Unterlage dabei haben.

Das Finden der Wege hatte keine allzu großen Probleme bereitet. Nur den beschriebenen Grenzstein konnte ich nicht
lokalisieren. Es war zwar einer an Wegrand. Dieser hatte allerdings 3 Zahlen und keine Kerben.

Also - Mut zur Lücke - und die Box ließ sich trotzdem, mit etwas Gespür, gut finden.

Auf diesem Weg - liebe Anette Glückwünsche zum Geburtstag :D und für dieses tolle Geburtstagsgeschenk.

Lieber "lamafaenger",
schön dass du diese Tour auch der Letterbox-Gemeinde zur Verfügung gestellt hat.


Liebe Grüße

Wolfgang von den

Weingartner-Edel-Hobbits

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1659
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 06.04.2013 17:41

Heute lockte uns dieser Clue nach Knittlingen.
Zu Anfang, voller Vorfreude, liefen wir einfach am 1. Ruhepunkt vorbei. 8-) Also wieder zurück. 8-)
Wir brauchten ein bißchen Zeit uns auf den Clue einzulassen. :wink: Wir fanden dann auch problemlos den 1. Hinweis. Der Tipp eine Ablage mitzunehmen war sehr hilfreich. :P
Auch der weitere Weg bis zur "mittleren" Bank verlief problemlos.
Unserer Meinung nach fehlte dann 1 Satz im Text, zumindest hätte er uns weitergeholfen.
Denn, wenn man den Pfad von der mittleren Bank wählt, stößt man zwar auf einen breiteren Weg, quasi eine T-Kreuzung, wo aber der Splitterbaum NICHT steht. Hier hätten wir eigentlich einen Hinweis gebraucht, in welche Richtung es jetzt weiter geht. Wir fanden 3 Splitterbäume, aber alle viel zu nah in der falschen Richtung. :? Also wieder zurück und dann am Baumschlachtfeld vorbei, auf sehr morastigem Boden weiter, und dort gesucht ( s. Beitrag von den Heino`s) und dank telefonischer Hilfe dann auch fündig geworden. :)
Die Idee der Station hat uns sehr gut gefallen. :D Anschließend kommt man dann an die eigentlich 2. T-Kreuzung, wo es dorthin weitergeht, was dir die Station geraten hat.
PS war kein Problem, man muß nur geduldig und aufmerksam sein.
Wir haben einige Grenzsteine gefunden gehabt, nur mit den langen Kerben taten wir uns schwer.
Aber, wie Wolfgang schreibt, mit Mut zur Lücke fanden wir die Box mit etwas Letterboxgespür in ihrem tollen Versteck, auch ohne die genaueren Werte.

Danke an Lamafänger für diesen interessanten, spannenden Clue und den schönen Stempel. Es hat uns viel Spaß gemacht, auch zwischen den Zeilen zu lesen, nachdenken zu müssen und vorallem sehr aufmerksam zu sein. :D
Liebe Annette, danke, daß wir an deinem tollen Geschenk teilhaben durften. :D
Besonderen Gruß geht an den Chef der Edelhobbits aus dem schönen Weingarten für seine telefonische Unterstützung . :D

Viele Grüße,
Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

Re: ß - Test

Beitragvon der fliegende Felix » 08.04.2013 17:16

Hallo,
schon Anfang November durfte ich, unter der strengen Kontrolle von Lamafaenger, diese schöne aber auch fordernde Runde unter die Wanderstiefel nehmen.
Den Clue einlaminiert zum Schutz gegen Nieselregen auf einem festen Klemmbrett als Schreibunterlage und Hilfe beim Rätseln habt sich bestens bewährt.
Für die Wegfindung ist genauestes Lesen des Clue unerläßlich.
Wenn man dann auch noch die tolle Aussicht genießen kann macht diese Letterbox einfach nur Spaß.
Mir war es eine Ehre diese Runde für eine gute Freundin zu testen.
Hier war dann nicht der schöne Stempel die erstrebte Lohn sondern das verblüffte und stahlende Gesicht der Beschenkten.
An Lamafaemger schönen Dank für die Ausarbeitung der Letterbox und an Lettertrolline schöne Grüße und mögest du noch viele interessante Letterboxen finden.
Allen künftigen Suchern viel Erfolg und eine erlebnisreiche Runde wünscht
der fliegende Felix

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Bettina & Michael » 14.04.2013 18:14

Nachdem wir uns bei Anettes Firnessbox fit gemacht hatten, ging es auf zu ihrem Geburtstagsgeschenk.

Am Anfang hatten wir ein paar Interpretationsschwierigkeiten, haben aber dann bald gemerkt, dass wir irgendwie nicht synchron mit dem Clue liefen :oops: . Nachdem wir dann die Scheu vor uns schon bekannten Wegen abgelegt hatten :roll: , lief dann alles wie am Schnürchen.

Bei der ersten Station haben wir etwas weiter oben im Wald ein "Tischchen" entdeckt, auf dem wir die Aufgabe gut meistern konnten.
Bei der besagten T-Kreuzung waren wir denn vorgewarnt: Der Pfad ging in eine riesen Schlammschlacht über und bei der Richtung halfen uns unsere bei den Mönchen erworbenen Ortskenntnisse. Auch der Splitterbaum war uns von damals noch in Erinnerung geblieben - er steht immer noch vor der deutlichen T-Kreuzung. Das Rätsel war einfach super!
Besagte Grenzsteine hatten dann beide ein Loch: Einer ein rundes, der andere ein eckiges und Kerben??? - auf jeden Fall!...... Aber macht nichts!!!

Sicher am Zielgebiet angelangt (Huch da waren wir doch schon mal :mrgreen: ) genossen wir die schöne Schlucht, mit Bierkeller. Nur wo war das Bier :wink: ? Also gaben wir uns mit der Box zufrieden und haben den Placer nur knapp bei seiner letzten Kontrollrunde verpasst :o . Viele Grüße an dich und vielen Dank für die Runde.

Das Geburtstagsgeschenk hat uns besonders wegen des netten 2. Rätsels gut gefallen und wir sind froh, dass wir uns alle daran erfreuen dürfen.
Grüße
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Gestiefelte Katz » 01.05.2013 21:44

Wir besuchten Letti heute gemeinsam mit Freunden und deren 3 jähriger Tochter. Leider haben wir das Forum zuvor nicht gelesen :twisted: . Das hätte uns sicher vor dem ein oder andern :?: bewahrt. Auch ne Unterlage für Station 1 hatten wir leider nicht dabei :twisted:: . Stadtion zwei wollte sich von uns zunächst nicht finden lassen. Dank neumodischer Technik konnten wir dann doch auf das Forum zugreifen und fanden dort den nötigen Tipp für Stadtion 2. Der Weg dorthin glich einen kleinen Bach.
Die Idee und die beiden Stationen haben uns gut gefallen. :D Am Ende gelang es uns Letti Letterbox in ihrem Zuhause aufzuspüren :D :D :D .

Danke für das Ausarbeiten der Tour.

LG

die Katz und ihr Stievel
Zuletzt geändert von Gestiefelte Katz am 26.02.2014 12:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 508
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 04.05.2013 21:17

Hallo,

heute waren wir in einer richtigen Rotte unterwegs: die Wanderwölfe, drei Freunde, ein Hund und unterwegs stieß noch ein interessierter Jugendlicher zu uns :) . Schon der erste Hinweis an der Metalltafel mit rotem Punkt hat uns enorm viel Zeit und Umwege gekostet :?: (immer geradeaus bis zum Waldrand löste einge Diskussionen aus) wurde dann aber doch noch gefunden. Dann kamen von Mönchsletterboxen bekannte Stellen und der zweite Hinweis (ganz tolles Rätsel) wurde Dank der Forumseinträge :!: etwas schneller gefunden. Weiter über schlammige Wege ging es bis ins problemlose Finale.
Auch wenn wir hinterher aussahen wie die Wutz :wink: , haben wir doch annähernd vier sehr vergnügliche Stunden verlebt :lol: .
Vielen Dank und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1237
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: Letti - Letterbox

Beitragvon Los zorro viejo » 15.06.2013 18:58

:mrgreen: :wink: Dienstag 11.Juni 2013 :wink: :mrgreen:
Achtung MATSCH :!: Aber wenn erst mal der richtige Waldeinstieg gefunden ist, läuft es. 8-) :lol:
Der Lamafänger wollte uns dann nochmal in die falsche Richtung schicken aber dank unseres Navis waren
auch die ziemlich zugewachsenen Pfade gut zu finden.
Von der schönen Aussicht zum Splitterbaum ist zur Zeit extrem schwierig zu laufen :roll: aber was tut man nicht alles
um an eine Letterbox zu kommen.
Danke für dieses schöne Geburtstagsgeschenk und liebe Grüße von
Heidi und Jacky
:wink: :lol:
Los zorro viejo

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

box ok

Beitragvon NeuVoPi » 12.11.2013 15:44

Nachtrag: 09.11.2013

Bereits am Samstag machten wir uns auf die Socken um im Kraichgau auf Dosensuche zu gehen. Für Sonntag stand ja dann eine herrliche Rudelsuche an.

Wir nutzten das zwischendurch schöne Wetter um dieser, manchmal doch tricki Runde, auf die Spur zu kommen. Ohne Umwege konnten wir dann auch den Fund im Logbuch dokumentieren. Der eine oder andere Hinweis hat uns zwar ins Grübeln gebracht, aber letztendlich haben wir uns immer für die richtige Richtung entschieden. Die herrlichen Aussichten konnten wir in der Sonne genießen. Anschließend hätten wir gerne Schwimmflossen dabei gehabt :lol: :lol: Aber Not macht erfinderisch :mrgreen:
Für die cachenden Dosensucher haben wir auch Trackables hinterlassen :lol:

Vielen Dank an lamafänger für die Tour
ganz viele Grüße an Anette
aber auch an alle anderen Dosensucher
Volker & Pia

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: PF - Letti - Letterbox

Beitragvon Wolfsrudel » 07.08.2014 23:27

Nach den Neuvopis gibt es noch viele Einträge im Logbuch, wie ich heute feststellen konnte. Ich konnte alles bis auf den Eingang zum Zickzackweg ( bin auf anderen Wegen zur Bank gekommen) gut finden. Die Ideen zu den Zwischen Stationen fand ich toll! Was aber so gar nicht nach meinem Geschmack war, waren die sehr zugewucherten Wege. Meine dünne lange Hose bot kaum Schutz vor den Brombeerranken und Brennnesseln und Zecken habe ich auch noch aufgesammelt. Das war weniger schön. Doch ich habe die Box wundersam erweise gut gefunden. Danke dafür sagt das Wolfsrudel

wernerwersonst
-
Beiträge: 85
Registriert: 14.06.2010 18:41

Gefunden 24.10.2014

Beitragvon wernerwersonst » 24.10.2014 21:11

Angefangen hab ich die Runde schon im September im Anschluss an die "Tour de Ländle". An den Ruheplätzen hat mich dann aber ein fieser Regen erwischt, den Pfad in den Wald hab ich noch gefunden, aber wie schon einige vor mir hatte ich dann Probleme, den Splitterbaum zu finden. Da ich inzwischen klatschnass war, hatte ich auch nicht den Nerv, systematisch weiterzusuchen und hab mich vom Acker gemacht.

Heute hab ich bei wesentlich besserem Wetter die Spur wieder aufgenommen, und dort, wo ich damals den Faden verloren hatte, die noch nicht getestete Richtung ausprobiert. So matschig, wie dieser Weg war, musste es einfach der richtige sein :evil: (zum Glück hab ich den nicht im Regen versucht, der hätte mich wahrscheinlich spurlos verschluckt). Dann die Kreuzung, wieder kein Splitterbaum. Sch...! Ein Stück zurück, na zum Glück, da isser ja. Als ich mich nach "PS" vom P abwenden wollte, hatten aber die Waldarbeiter gewaltig Baum-Mikado über den Weg gespielt. Da die wohl schon Feierabend hatten, hab ich einfach mal die Absperrung ignoriert und mich irgendwie duchgetankt. Weil gefühlt die Hälfte vom Weg unter Ästen und Laub begraben war, wusste ich auch nicht, ob ich den richtigen Grenzstein erwischt habe. Macht nix, irgendwann hat die Beschreibung wieder gepasst, und bei Peilungen arbeite ich sowieso immer Pi * Daumen * Fensterkreuz, also was stören mich ein paar fehlende Werte? Bierkeller, Gabelbaum und Letterbox gefunden, passt doch!

Merci!
Werner, wer sonst?

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 574
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: PF - Letti - Letterbox

Beitragvon die blinden Hühner » 12.05.2015 20:20

Ausgerüstet mit einem alten Clue, bei dem wir nur die Änderungen zugefügt hatten, brachen wir zur Letti-Runde auf.
Am Startplatz konnten wir unser Gekrakel nicht mehr entziffern, was prompt zu einer falschen Rechnung und damit zu größerer Ratlosigkeit führte. So probierten wir die möglichen Startwege einfach aus, was beim 3. Versuch auch von Erfolg gekrönt war. Von da an klappte es ganz gut, aber die Verunsicherung lief immer mit. Als wir die liebevoll gestalteten Zwischenstationen gefunden hatten, waren wir doch sehr froh. Von unseren Werten waren wir nicht völlig überzeugt, aber die Peilungen führten uns über den Bierkeller direkt zur Kirsche.

Eine schöne kleine Runde,
die blinden Hühner

P.S. Eine "mittlere" Bank gibt es nicht mehr, da nagte wohl der Zahn der Zeit.


Zurück zu „lamafaenger“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast