HD - Lichtenklinge

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 278
Registriert: 16.05.2012 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

HD - Lichtenklinge

Beitragvon K.D.F. » 21.10.2013 15:39

Lichtenklinge-Letterbox
(placed am 15.10.2013 von K.D.F.)

Stadt: ???; steht im Clue
Startpunkt: ???; steht im Clue
Empfohlene Landkarte: keine erforderlich. Die Wanderkarte am Parkplatz reicht vollkommen aus.
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch Spiegel und Maßband Empfohlen, aber nicht zwingend erforderlich: Fotoapparat, am besten Digicam. alternativ Bleistift und Papier, wer möchte, eine Kerze für die Kapelle
Schwierigkeit: (**---) Es braucht allerdings etwas Feinmotorik
Gelände: (**---) Geringe bis mittlere Steigungen, nicht Kinderwagengerecht
Länge: ca 4 bis 5 km; ca. 2-3 Stunden.

Farbiger Ausdruck Erforderlich !

St. Maria in Lichtenklingen im hessischen Odenwald (nahe der Hessisch-Badischen Grenze) ist die am Waldrand befindliche Ruine einer Marienkultstätte, die möglicherweise an der Stelle eines älteren germanischen oder keltischen Quellheiligtums errichtet wurde.
Der einschiffige, rechteckige Sakralbau hat ca. 15 m Länge und ca. 8 m Breite und ist mit einem quadratischen Chor
von ca. 7,5 m Seitenlänge und einer vermutlich im 14. Jahrhundert angebauten Sakristei von ca. 5 m Seitenlänge versehen.
Das aufgehende Mauerwerk ist noch sehr gut erhalten bzw. restauriert und vermittelt einen guten Eindruck vom ursprünglichen Aussehen des Bauwerks. Die vermuteten älteren Besiedlungsspuren konnten bislang nicht archäologisch nachgewiesen werden. Unterhalb der Kapelle befindet sich eine gefasste Quelle mit einem Lauftrog.
Bei der Aufgabe von „St. Maria in Lichtenklingen“ wurde die Marienfigur in die Kapelle eines nahen Dorfes gebracht. Der Legende nach kehrte die Figur auf ungeklärte Weise dreimal nach Lichtenklingen zurück, bevor sie in der Kapelle blieb, wo sie auch heute noch steht.
Außerdem sollen nachts bei der Kapellenruine tanzende Elfen und eine weiße Frau gesehen worden sein. Auch
kursierten Gerüchte über einen vergrabenen Schatz. Wer weis, vielleicht wird sich auch Dir die weiße Frau zeigen und dir den Weg zum Schatz weisen.

Diese Letterbox kann in Kombination mit der Letterbox am Aderstein gesucht werden. Ein Teil von diesem Clue sowie einige Werte werden benötgt, um die LB am Adlerstein zu finden.

veröffentlicht durch cfh-admin am 21.10.2013
Dateianhänge
LK AS T4.jpg
Kapellenruine von St. Maria in Lichtenklingen
LK AS T4.jpg (71.15 KiB) 3904 mal betrachtet
Lichtenklinge 9.15.pdf
zuletzt aktualisiert am 5.9.2015
(400.91 KiB) 288-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von K.D.F. am 05.09.2015 20:52, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 353
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon suwo » 22.10.2013 17:52

ERSTFINDER! :D :D :D

Heute war alles optimal, tolles Wetter, Ferien und neue Letterboxen ganz in unserer Nähe, also nichts wie hin. Die Gegend kannten wir schon und so war die Parkplatzsuche klar, auch wenn wir das 5. Wort im Rätsel nicht gefunden hatten (irgendwie fehlt hier der Hinweis, dass man beide Diagonalen beachten sollte, muss man vlt. auch rückwärts lesen?).
Der Einstieg ging zügig, für den ersten Hinweis sind wir zu früh auf die Suche gegangen, der richtige Abzweig ist aber deutlich genug. Dann - oh, Schreck - unser Ausdruck passte nicht, der Drucker hatte anscheinend etwas verkleinert. Mit viel Schieben und Raten bekamen wir aber unseren Hinweis. An der Mauer mussten wir ein paar Schritte mehr machen und für den zweiten Hinweis muss man sich ganz schön verrenken. Dann aber wurde die Box zielsicher in vollkommen muggelfreiem Gebiet gefunden, ein sehr schönes Versteck!
Wieder am Parkplatz angekommen, trafen wir auf die blinden Hühner, die sich gerade auf den Weg machen wollten und konnten ihnen so viel Erfolg wünschen.

Unser Fazit: Eine wunderschöne Gegend, die eine Letterbox verdient hat, sehr schöne Wegführung, interessante Rätsel, die aber ganz schön knifflig sind (s.o.: Beim Erstellen des pdf wird die Schriftgröße anscheinend verkleinert). Hier würden wir die Wertung einen Stern höher ansetzen. Wir bezweifeln etwas, dass die Hinweise, vor allem die ungeschützten, lange überleben, was sehr sehr schade wäre.

Vielen Dank an K.D.F. für die schöne Tour und den selbstgemachten riesigen Stempel, herzliche Grüße von suwo

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 607
Registriert: 25.09.2011 18:59

Zweitfinder!

Beitragvon die blinden Hühner » 22.10.2013 19:17

Nach knapp 2 Monaten hatten wir endlich mal wieder Zeit für eine Letterbox. Da kam uns diese kleine, feine, bei der wir unseren Heimvorteil nutzen konnten, gerade recht.
Am Parkplatz trafen wir suwo, die die Runde gerade hinter sich hatten und uns vor der Knifflichkeit gewarnt haben. Nicht allzusehr beeindruckt brachen wir guter Stimmung auf, merkten aber bald, dass wir wegen des überstürzten Aufbruchs unseren Kompass zu Hause vergessen hatten. Umkehren wollten wir nicht. Nach der ersten Steigung vermissten wir unsere Getränke. Sollten wir etwa aus der Übung gekommen sein?
Mit Hilfe der Sonne peilten wir uns den Weg und durch die Beschreibung wussten wir meist recht schnell, dass wir richtig waren. Manchmal fanden sich ein paar Fußspuren auf dem matschigen Weg :P . Beim ersten Hinweis erging es uns genau wie unseren Vorgängern, wir suchten zu früh und auch unser ausgedruckter Streifen war etwas zu kurz geraten, die Verschlüsselungsidee fanden wir aber klasse.
An der Ruine rasteten wir sehr lange, auch weil uns der Hinweis in der Mauer verborgen blieb. Mit etwas Gespür wählten wir jedoch den richtigen Weiterweg und spürten die Box letzlich zielsicher auf.
Am Parkplatz angekommen, trafen wir wieder auf suwo (liebe Grüße!), die bereits die Adlerstein-Box gelaufen waren und uns von dem schwierigen Austüfteln des Rätsels berichtet haben. Da waren wir doch froh, dass wir diesen Teil zu Hause erledigen wollten.

Vielen Dank an K.D.F., der uns diese Box vor der Haustür beschert und uns mit pfiffigen Rätseln auf Trab gehalten hat,
sagen die blinden Hühner

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 271
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Testlauf 19.10.2013

Beitragvon HoffNuss » 23.10.2013 18:56

Samstag, 19.10.13 Box gefunden :D

Ich durfte das erste Mal Testläufer sein. Und dann gleich für zwei Boxen zusammen mit dem Placer :D

Los ging es mit der „Lichtenklingen“, deren Startpunkt schnell ermittelt war und somit dem Treffen mit K.D.F. nichts mehr im Wege stand.

Bei allerbestem Wanderwetter 8-) suchte ich in Begleitung von Peter mit dem Testläufer-Clue die Elfenhinweise. Die Tour führte uns entlang schöner Wege, die aber teilweise etwas matschig waren, zum Finale mit der Box und der schönen Testläuferurkunde, für die ich mich herzlich bedanke.

Ein paar Knackpunkte haben Peter und ich besprochen und sind in den aktuellen Clue eingeflossen. Erlauben möchte ich mir aber trotzdem einen Hinweis zum Hinweis in der Mauer: „sucht was Flaches“ und nehmt bitte nicht die Mauer auseinander :wink: :!:

Die schon erwähnten Ausdrucksunterschiede der magischen Streifen und die benötigte Feinmotorik bei Nutzung dieser habe ich auch bemerkt :shock: . Aber wenn man etwas geschickt ist, bekommt man es hin.

Fazit: typisch K.D.F.; gilt es auch hier wieder mittels tollen Rätseln einen schönen Stempel zu finden und interessante Orte zu entdecken :!:

Und wie immer… wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Rätsel lösen ist auch von Vorteil :lol:

Vielen Dank!
Jens

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 982
Registriert: 30.03.2012 20:25

Drittfinder

Beitragvon Lucky 4 » 24.10.2013 20:34

Dies war mein erster Ausflug in den Odenwald. :!:
Es hat sich gelohnt. Eine sehr schöne Runde mit Erfahrungen, die sich fast mit denen von Suwo decken.

- Der deutliche Einstieg für den ersten Hinweis kommt etwas später.
- Auch mein Ausdruck für den zweiten Hinweis passte nicht. Man muss eben Wort für Wort schieben und raten.
- An der Mauer habe ich etwas gebraucht, um das untypische Versteck zu finden.

Über den gut zu findenden dritten Hinweis ging es problemlos zur Box. :D

Eine interessante Tour. Die Idee mit der Spiegelschrift hat mir sehr gut gefallen. Auch ich habe so meine Zweifel, ob alle Hinweise lange überleben werden.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 405
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon Bettina & Michael » 26.10.2013 17:58

Bei Traumwetter mit Temperaturen über 20°C ging es in ein Gebiet, das wir schon einmal von Siedelsbrunn aus im Schnee erkundet hatten. Vorgewarnt durchs Forum druckten wir das pdf in voller Größe aus, suchten nicht weiter vergeblich nach dem 5. Wort und gingen beim ersten Hinweis bis zum deutlichen Abzweig.

Das Öffnen des 1. Hinweises und auch des 4. Hinweises machte uns etwas Schwierigkeiten, aber mit viel Geduld und Fingerspitzenkraft :x bekamen wir es dann endlich hin. Diese Aktion stellen wir uns im Winter mit halb erfrorenen Händen nicht gerade einfach vor :P . Auch war es bei diesen beiden Hinweisen eher hinderlich, dass wir die Streifen auf einen Karton geklebt hatten, da sie sich nicht so gut anschmiegten.

Bei der wunderschönen Ruine nahmen wir ein ausgiebiges Sonnen- und Blätterbad und wollten gar nicht mehr weiter. Irgendwann suchten wir dann den 2. Hinweis in der Mauer, wobei wir uns, wie von Jens empfohlen auf schmale Steine konzentrierten.

Bei 3. Hinweis staunten wir dann nicht schlecht über die Platzierung - soll das etwa eine Werbeaktion fürs Letterboxen sein :o ?

Die klare Wegführung führte uns dann zielsicher zu einem schönen Plätzchen, wo schon ein tintenhungriger Stempel auf uns wartete, bei dem wir etwas Motiv-Interpretationsschwierigkeiten hatten. Zum Glück trafen wir am Parkplatz auf 2 der "Vier Wanderwölfe", die das Motiv zweifelsfrei erkannt hatten :mrgreen: und fleißig am Schnippeln waren. Nochmals viele Grüße an euch!!!

Wir verlegten die Schnippelei :roll: lieber auf zu Hause und kommen ein andermal wieder :roll: .

Viele Grüße
Bettina & Michael

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 533
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon Wanderwölfe » 27.10.2013 10:56

Hallo,

auch wir haben gestern das Traumwetter und die tolle Wegführung genossen :P . Dank der Hinweise im Forum ließ sich alles problemlos lösen. Einen kleinen Umweg sind wir aber gelaufen, da wir uns bei der Spiegelschrift um einen Buchstaben verlesen hatten :oops: . Gekrönt wurde die Runde durch den tollen Stempel und das anschließende Treffen mit Bettina und Michael - liebe Grüße von hier!
Für die Schnippelei und das Lösen des Rätsels haben wir ca. 20 Minuten gebraucht. Danach ging's gleich weiter zum Adlerstein.
Vielen dank für die tolle Runde,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1195
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon WormserWanderWölfe » 28.10.2013 9:17

Gemeinsam mit der "Müllerin", einer "Mietzekatze" und einem Stievel machten wir uns auf den Weg nach .... um die Lichterklinge zu finden 8-) 8-) 8-)
Am Parkplatz standen bereits einige Fahrzeuge :o Aber wir konnten nur ein Letterboxmobil identifizieren (nochmals lieben Gruß an Bettina und Michael :D :D :D )
Doch beim Aufbrechen kam noch ein wieteres dazu :mrgreen: Die 2 1/2 Woinemer haben sich uns spontan angeschlossen :D :D :D

Gemeinsam tauchten wir in den Clue und in die überaus schöne Gegend des Odenwaldes.
Wir wurden problemlos durch den Clue geführt und die Hinweise waren auch gut zu finden (wobei wir hoffen, dass Hinweis 3 (blau) und 4 (grün) lange erhalten bleiben.

Vielen Dank an den Placer für die tolle Wegführung (auch wenns etwas matschig war) und die schön umgesetzten und stimmigen Rätsel.

Lieben Gruß
WormserWanderWölfe
Mama- & Papawolf mit Klein-Leni

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 373
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon die Elche » 29.10.2013 23:10

Am Sonntag sind wir bereits diese Runde gelaufen. Auch mit nur einem gefundenen Wort aus dem Wortsuchspiel haben wir den Startpunktparkplatz gefunden. :) :D :P Bei Hinweis 2 haben wir etwas länger gesucht bis wir ihn doch noch finden konnten. :roll: Es war viele Muggels unterwegs und wir haben zuerst auch an der falschen Stelle gesucht. :evil: Ob Hinweis 3 so lange an seiner Stelle ist, haben wir uns auch gefragt. :?: Um die Spiegelschrift lesen zu können, sollte man einen guten Drucker haben. Wir hatten manchmal ein paar Probleme beim entziffern. Ansonsten ist das eine tolle Idee mit der Spiegelschrift.

Vielen Dank und Gruß vom den Elchen :wink:

Spürnase65

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon Spürnase65 » 30.10.2013 17:46

Juhu, :lol: dies war heute unsere 1. Letterbox. Aufmerksam wurde ich erst vor ein paar Tagen von einem LOG der wormserwanderwölfe, die meinen Cache "Adlerstein" besuchten. Super, jetzt gibt es wieder etwas für mich in den heimischen Wäldern zu tun.

Gestern bei Letterboxing angemeldet, noch zum Startpunkt gewandert, erste Hinweise eingesammelt und im Dunkeln wieder nach Hause. Heute früh die Ourewäller Schlumpl begeistern können, diese Box mit mir zu suchen.

Diese Wanderung war sehr spannend für uns. Wir konnten alle Hinweise richtig zuordnen und Rätsel lösen. Nach ca. 2,5 Stunden standen wir vor der Box und konnten uns ins LOG-Buch eintragen.

Besten Dank an K.D.F. für diese tolle Wanderung und den wormserwanderwölfen für den Tipp in meinem Cache.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1713
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon Britta und Jürgen » 01.11.2013 20:26

Nachdem auch Jürgen den Startpunkt recht schnell ausgeknobelt hatte, verabredeten sich heute 3/4 der Rotte und "Rottensohn" Jan :D , liebe Grüße an die Viererbande, die schon wieder im Allgäu ist 8-) :P ,dem Odenwald einen Besuch abzustatten.

Schon am Parkplatz sahen wir das Auto von Dieter und Inge. Recht bald hatten wir sie aufgespürt :P und gemeinsam ging es weiter. :D

Uns hat diese Tour sehr gut gefallen. Vor allem die Kapellenruine St.Maria hat uns sehr beeindruckt. Ein wunderschöner Ort.

Die Rätsel waren spannend, super durchdacht und haben viel Spaß gemacht. Die Wege waren schön gewählt. Die Angaben im Clue haben uns sicher zum Versteck der Box geleitet. :D

Die steinernen Formationen über den Zwischenboxen waren unserer Meinung nach nur sehr auffällig. Vor allem diejenige, die sich direkt unter einem Hochsitz befand......Die Rätsel sind so toll gestaltet, wäre zu schade, wenn sie wegkämen. :?

Danke an KDF für diese wirklich schöne Tour und den selbst gestalteten Stempel.

Bevor wir uns auf den Weg zum Adlerstein begaben, wurde sich im nahe gelegenen Gasthof erst einmal lecker gestärkt.
Das Hobby Letterboxing war hier im Haus durch die WormserWanderWölfe gut bekannt.....laut der Bedienung hängt sein Eintrag kopiert im Vorraum. :D :D

Liebe Grüße an Dieter und Inge, es war richtig schön, dass wir uns getroffen haben. :D

Liebe Grüße,
Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1290
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon GiveMeFive » 01.11.2013 21:11

Hallo lieber K.D.F., hallo liebes Forum

Schon das Startpunkträtsel und die Vorbereitungen für bevorstehende Rätselaufgaben haben uns in seinen Bann gezogen und eine gewisse Vorfreude auf die Tour geweckt. :D

Heute war es dann soweit, wir trafen uns mit der Wutz von Trüffelwutz und mit Britta und Jürgen. Am Startort war auch schon das Letterboxmobil von Diether und Inge auszumachen. Kurz vor der Kapelle sind wir dann zu ihnen aufgeschlossen und rätselten ab sofort gemeinsam. :) Diese Rätsel mit der Spiegelschrift haben uns sehr gut gefallen. Auch wenn es ein bisschen müßig ist, es macht Spass und funktionieren tut es auch. :P

Auf der schön ausgesuchten Runde fiel natürlich die schön gelegene Ruine auf und machte den größten Eindruck. Hier verweilten wir auch ein wenig und ließen uns Britta's Glühwein gut tun. :lol:

Lieber KDF. Alle Hinweise, alle Verstecke und natürlich die Box haben wir sehr gut gefunden. Die Verstecke sind teilweise sehr aufwändig, aber auch sehr auffällig. Vielleicht wären weiter abseits gelegene Verstecke auf Dauer langlebiger. Wir bedanken uns für den schönen Clue, für den sehr schönen selbst gemachten Stempel mit passendem Motiv und ein weiteres Mosaik für die Bonusbox.

Zum Enträtseln des Adlersteinclues sind wir direkt alle zusammen zu dem letzten Gasthof des Tales gefahren (ca. 1,5 km das Tal wieder raus). Hier ist man mittlerweile auf Letterboxer eingestellt und wundert sich nicht mehr über den mitgebrachten Papierkram. :wink: Das Essen ist dort sehr lecker und wir wurden freundlich bedient. Wir haben uns dann von Diether und Inge verabschiedet und waren froh, dass diese Runde einen anderen Verlauf hatte, wie die Bembel-Letterbox oder die Sandbiotope. :lol: Viele Grüße noch mal an euch. :) Wir sind dann wieder zurück zum Startpunkt der Adlerstein-Letterbox.

Es grüßen Sylvia und Mathias, heute mit Jan, von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon Diether und Inge » 01.11.2013 22:12

Es hat sein Gutes, wenn man erst mal die Anderen eintragen lässt: Man muss nicht mehr so viel schreiben! :P

Als wir am Parkplatz ankamen, war unser Auto noch das einzige, aber wir vermuteten schon, dass das am heutigen Feiertag nicht so bleiben würde. Un tatsächlich stellte Inge bald fest, dass da eine ganze "Rotte" mit Zetteln in den Händen hinter uns her kamen. Und als dann zwei weiße "Wollknäuel" auf uns los stürmten war klar, es ist tatsächlich "die Rotte". Mit viel Spaß absolvierten wir dann gemeinsam die einzelnen Stationen. (Wenn man an das Gute im Menschen glaubt, sind die Hinweise auch noch einige Zeit zu finden).

Vielen Dank und Grüße an unsere Mitläufer, dass ihr uns so geduldig ertragen habt. Nach einem gemeinsamen, sehr guten Mittagessen verabschiedeten wir uns und ließen die Anderen sich noch am Adlerstein austoben. Hallo Mathias, wie sollen wir das denn nun verstehen: "Wir haben uns dann von Diether und Inge verabschiedet und waren froh, dass diese Runde einen anderen Verlauf hatte, wie die Bembel-Letterbox oder die Sandbiotope.". Wir hatten bisher gedacht, wir seien eure Glücksbringer und nicht eure Unglücksboten! :( :(

Vielen Dank auch an K.D.F. für diese abwechslungsreiche Runde. Wir hoffen auf weitere Boxen von dir in unserer Nähe.

Diether und Inge

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 963
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon trüffelwutz » 03.11.2013 10:19

Ja, der Diether und Inge haben Recht. man braucht als letzter wirklich nicht mehr soviel zu schreiben. :mrgreen:
Am 01.11. ging es in der bereits mehrfach oben genannten Zusammensetzung zur neusten Box von K.D.F. Bereits die letzten Kilometer vor dem Parkplatz durch das .......tal war ein Genuss für die Augen. :P
Wir gelangten dann auf teils sehr schönen Pfaden und Wegen sicher zu den Hinweisen und schließlich auch zur Box. Der Wald zeigt sich zur Zeit in vielen gelben Farben und das Laub raschelt wunderbar unter den Füßen. :P

Die Gesamträtselidee zu dieser und auch zur Adlersteinbox finde ich sehr gut gelungen und faszinierend. Die gleiche Matrix für 2 Rätsel zu verwenden eine klasse Idee! Respekt. 8-) :!: Auch der Bonus nimmt langsam Formen an.

Beim Spiegeln war ich nur stiller Beobachter. Was ich aber gesehen habe ist, dass man wohl besser zu zweit sein muss und stellenweise auch nicht kreuzlahm :mrgreen:
Über die Qualität der Verstecke wurde ja auch schon ausreichend berichtet.

Daher bleibt mir "nur" das Dankeschön an K.D.F. für die Ausarbeitung dieser tollen Rätselidee das Zeigen der Gegend und den selbstgeschitzten Stempel.

Viele Grüße an alle Mitwanderer der Rotte und besonders Diether und Inge mit denen wir den ersten Teil des Tages in einem nahegelegenen Gasthof ausklingen ließen. Doch das ist eine andere Geschichte....

Es grüßt Peter

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 506
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: HD - Lichtenklinge

Beitragvon Gestiefelte Katz » 03.11.2013 20:40

Wie dem Eintrag von den Wormser Wanderwölfen zu entnehmen ist, sind wir mit der Müllerin, den 2 1/2 Woinemer und eben den 3 Wölfen dieses Tour am 27.10 gelaufen.

Wir schließen uns dem Eintrag an und bedanken uns bei KDF für diese schöne Tour.
Liebe Grüße an unsere Mitläufer

LG

die Katz und ihr Stievel


Zurück zu „K.D.F.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast